Tipps

Merkmale der wachsenden Birnen Sorten "Severyanka"

Merkmale der wachsenden Birnen Sorten "Severyanka"



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Birne "Severyanka" ist eine der beliebtesten und beliebtesten Sorten des Züchters P. N. Yakovlev, die vielen Gärtnern in unserem Land bekannt ist. Diese Frühsommersorte wurde am Allrussischen Forschungsinstitut für Genetik und Selektion von Fruchtpflanzen nach Michurin gezüchtet. Als Elternpaar waren die Sorten Koperechka Nr. 12 und Lyubimitsa Klappa beteiligt. Die Sorte war in Gartenbaubetrieben der Regionen Wolga-Wjatka, Mittlere Wolga, Ural, Westsibirien, Ostsibirien und Fernost recht verbreitet.

Beschreibung und Hauptmerkmale der Sorte

Die Sorte gehört zur Kategorie der Frühwüchsigen und tritt im dritten Jahr nach der Pflanzung in die Fruchtbildung ein. Die Sommerbirne "Severyanka" bildet mittelgroße Bäume mit einer breiten und pyramidenförmigen Krone sowie mittlerer Dichte. Äste erstrecken sich fast rechtwinklig vom Stiel. Die Rindenflecken am Stiel und an den Skelettästen sind gräulich. Die Rinde ist glatt. Die Fruchtart ist gemischt.

Die Früchte sind relativ klein, kegelstumpfförmig und weisen eine ausgeprägte Ungleichmäßigkeit auf. Die Färbung im Stadium der entfernbaren Reife ist grünlich-gelb mit einer leichten Bräune. Im Stadium der Verbraucherreife ändert sich die Färbung in ausgeprägtes Gelb mit einem leichten Grün und einem schwachen Erröten. Samen von großer Größe, ein paar, dunkelbraun.

Das Fruchtfleisch ist cremefarben, saftig und von mittlerer Dichte. Der Geschmack ist sauer-süß, ohne ausgeprägte Adstringenz, mit einem leichten Aroma. Die abnehmbare Restlaufzeit beginnt Ende des ersten August-Jahrzehnts. Verbraucherzeitraum nicht mehr als zwei Wochen.

Wie man eine Birne in der mittleren Gasse wächst

Merkmale des Pflanzens von Sämlingen

Birne "Severyanka" in den südlichen Regionen wird sowohl im jährlichen als auch im Alter von zwei Jahren gepflanzt. Beim Anbau von Sorten in den nördlichen Regionen und in Zentralrussland wird empfohlen, zweijährige Sämlinge anzupflanzen.

Die Bodenvorbereitung am Standort für die Anpflanzung von Birnenplantagen muss wie bei der Anpflanzung von Apfelplantagen erfolgen.

Ton- und Lehmböden gehören zu den am besten geeigneten Böden für den Anbau von Birnen. Bäume wachsen schlecht und entwickeln sich auf leicht sandigen Böden. Der Boden an der Pflanzstelle für Birnensetzlinge sollte ausreichend locker sein, um eine optimale Luftzirkulation zu gewährleisten.

Das Anpflanzen von Obstsetzlingen erfolgt nach folgenden Anforderungen:

  • Das Anpflanzen von Birnen im Frühjahr ist notwendig, bevor aktive Prozesse des Saftaustauschs in Obstpflanzen einsetzten.
  • eine Grube mit Standardgrößen zum Anpflanzen einer solchen Frucht - 70 x 70 cm - ist wünschenswert, im Herbst vorzubereiten;
  • Drei Eimer Humus, ein Paar Eimer Sand und ein Glas körniges Superphosphat sollten in die Grube gegeben werden, und dann sollte eine Schicht fruchtbaren Bodens gegossen werden.
  • Das Wurzelsystem des Birnensämlings sollte frei in der Pflanzgrube liegen, ohne Knicke und Knicke der Wurzeln.

Nach dem Pflanzen sollte die Pflanze reichlich gegossen und auf einem Holzpflock befestigt werden. Es ist ratsam, den Boden in Stammkreisen zu mulchen. Torf wird als Mulch empfohlen.

Grundlegende Pflanzenpflege

Sorte "Severyanka" braucht kompetente und zeitnahe Pflege. Birnbäume sind nicht sehr gießbedürftig. Bei heißem Wetter wird jedoch empfohlen, den Boden in Obstplantagen reichlich zu befeuchten. Besonderes Augenmerk sollte auf das Gießen während einer Phase intensiven Wachstums sowie während der Phase der aktiven Fruchtbeladung gelegt werden. In solchen Entwicklungsphasen sollte der durchschnittliche Wasserverbrauch für jede produktive Pflanze mindestens zwanzig Eimer betragen.

Es ist sehr wichtig, die Pflanzenkrone korrekt zu beschneiden. Eine wohlgeformte Krone wird zum Garant für Langlebigkeit und reichliche Fruchtbarkeit eines Birnbaums. Um das volle Wachstum und die Entwicklung der Birne zu gewährleisten, muss die Bildung ab dem zweiten Lebensjahr beginnen. Die beliebteste Methode zur Bildung der Krone einer Birne der Sorte Sewerjanka ist das Zurückschneiden auf niedriger Stufe. Infolgedessen werden vom Stamm ausgehende Skelettäste in Stufen mit einem Abstand von 50 cm zueinander angeordnet.

Der Komplex der Standardmaßnahmen zur Pflege von Birnbäumen umfasst zwangsläufig ein jährliches Besprühen, das auf die Vorbeugung von Krankheiten und die Zerstörung von Pflanzenparasiten abzielt. Wichtig sind auch das systematische Abdecken von Obstbäumen und die kompetente Vorbereitung der Pflanze auf den Winter.

Gärtner Bewertungen

Bewertungen von Gärtnern und Gärtnern über die Sorte "Severyanka" sind in der Regel positiv, Eine solche Birne ist jedoch in den letzten Jahren bei Neuanpflanzungen seltener geworden, was darauf zurückzuführen ist, dass auf dem Gartenbaumarkt neuere und vielversprechendere Sorten aufgetaucht sind. Darüber hinaus hat die "Severyanka" spürbare Nachteile: das starke Zerbröckeln von Früchten während der Reifung, ihre geringe Größe und nicht der beste Geschmack.

So wählen Sie die richtige Birnensorte

Vielen Gärtnern zufolge ist die vielversprechende Sommerbirnensorte "Severyanka" eine vielversprechende Sommerbirnensorte des Züchters S. P. Yakovlev mit dem Namen "Severyanka Krasnoshcheka". Die neue Sorte ist von besonderem Interesse für den Hausgartenbau in der mittleren Spur unseres Landes und steht im Vergleich zu hoher Winterhärte, Selbstfruchtbarkeit, Fruchtbarkeit sowie Beständigkeit gegen Schorf, Septorien und Fleckenbildung.


Sehen Sie sich das Video an: Die verschiedenen Wuchsgruppen bei den Malini Apfelsäulenbäumen (August 2022).