Angebote

Die Droge Tabu für die Kartoffelverarbeitung: das Wirkprinzip und die Bewertungen der Gärtner

Die Droge Tabu für die Kartoffelverarbeitung: das Wirkprinzip und die Bewertungen der Gärtner


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Eines der effektivsten ist das Produkt für Kartoffeln “Tabu”, Kundenbewertungen bestätigen seine Zuverlässigkeit und Sicherheit. Das Präparat „Tabu“ ist zur Behandlung von Saatgut bestimmt, um es vor schädlichen Insekten zu schützen. Das "Tabu" für die Kartoffelverarbeitung gilt 2 Tage ab dem Datum seiner Anwendung. Es ist notwendig zu überlegen, was dieses Werkzeug ist, welche Eigenschaften es hat und wie lange es belichtet wird. Die Hauptsubstanz in der Zusammensetzung von „Taboo“ ist Imidacloprid. Die Zubereitung enthält Frostschutzmittel, Klebstoff, Farbstoff und Netzmittel. Das Insektenschutzmittel ist als Wasserkonzentrat erhältlich. Bei sachgemäßer Anwendung sollten die Samen mit einem zuverlässigen Film bedeckt sein - er darf nicht abbrechen und abfallen.

Das Funktionsprinzip "Tabu"

Vor der Freisetzung ist das Medikament in kleinen Ampullen (10 ml) sowie Plastikkanistern (1-5 l) verpackt. Hervorzuheben ist:Tabu “für die Kartoffelverarbeitung - eine systemische Zubereitung, deren Substanzen in die Samen und Triebe des Fötus eindringen. Schädlinge leiden stark unter der Verwendung dieses Arzneimittels. Das erste, was im Körper des Insekts vorkommt, sind gestörte Vitalprozesse. Die Substanz gelangt durch die Kontaktmethode in den Schädlingskörper und wirkt sofort. Die Übertragung von Impulsen auf das Nervensystem stoppt, wodurch das Insekt bald stirbt.

Tabu: ein wirksames Mittel

Um Schädlinge zu vernichten, müssen Sie eine große Menge Saatgut verarbeiten. Danach müssen Sie einen Tag warten: Während dieser Zeit dringt die Droge in den Körper der Insekten ein. Dann „Tabu“ hält 45 Tage an, bis die Pflanze ein drittes Paar Flugblätter hat. Während der Verwendung des Arzneimittels müssen Sie keine anderen Insektizide verwenden. "Tabu" ist ein wirksames Mittel zum Schutz, das Medikament ermöglicht es Ihnen, eine Vielzahl von Schädlingen, wie den Kartoffelkäfer, Laufkäfer, Fliegen zu bekämpfen. Es kann nicht nur zur Verarbeitung von Kartoffeln verwendet werden. “Tabu “wird verwendet, um zu schützen:

  • Sonnenblume;
  • Mais;
  • Zuckerrüben;
  • Weizen;
  • Gerste.

Zur Herstellung der Lösung sollte das Arzneimittel mit Wasser verdünnt und vorsichtig mit einem Stift gemischt werden, um eine vollständige Auflösung zu erzielen. Bei regelmäßiger Anwendung muss es geschüttelt werden, damit es besser vermischt wird. Die resultierende Lösung wird in der Beizmaschine bestimmt, die das Saatgut verarbeitet.

Fachleute konnten feststellen, dass Tabu mit ähnlichen Tabu kombiniert werden kann, beispielsweise mit Vial Trust. Wenn wir über die Wechselwirkung mit Chemikalien sprechen, ist sie noch nicht vollständig untersucht worden. Nach der Herstellung der Lösung sollte sie nicht länger als einen Tag gelagert werden. Es ist jedoch besser, das Produkt sofort nach der Zubereitung zu verwenden. Käufer sagen: "Tabu" ist billig. Eine Ampulle in 10 ml kostet 100-150 Rubel. Wenn Sie einen Liter Kanister nehmen, werden seine Kosten innerhalb von 900 Rubel liegen. Es ist erwähnenswert: Das Medikament ist giftig - es hat eine mäßige Toxizität für Mensch und Tier.

Sicherheitsvorkehrungen

Bei der Anwendung ist es wichtig, die Sicherheitsvorkehrungen zu beachten. Wenn das Medikament in den Körper gelangt, wirkt es sich nachteilig auf die Leber aus. Anschließend vergrößert sich das Organ. Unter den Symptomen einer Vergiftung lohnt es sich zu identifizieren:

  • abnehmen;
  • mangelnde Koordination;
  • Schwierigkeiten beim Atmen
  • Schwellung der Augen.

Bei Sonneneinstrahlung wird das Medikament zerstört. Wenn keine Zerstörung eintritt, bleibt es im Boden und dringt ins Grundwasser ein.

Vor der Anwendung des Arzneimittels müssen die Kartoffeln auf einem Polyethylenfilm (in einer Schicht) zersetzt werden. Während der Verarbeitung wird eine Schutzmaske auf Ihr Gesicht gelegt, dazu benötigen Sie Gummihandschuhe. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie mit Ätzmitteln in Kontakt kommen.

Positive Aspekte der Droge

Kundenrezensionen über das Medikament sind meist gut. Gärtner gehen ein Risiko ein und probieren Tabu für Kartoffeln. Viele waren überzeugt, dass die Droge den Kartoffelkäfer und den Drahtwurm wirksam befällt, und diese Insekten sind sehr gefährlich. Das Tabu-Präparat hat den Vorteil, dass es zur Bekämpfung des Blattwurms beiträgt - eines Schädlings, der 13 Pflanzenarten befällt.

Wie man den Kartoffelkäfer los wird

Den meisten Sommerbewohnern gelang es, die Wirkung des Konsums von „Tabu“ zu bewerten. Einige von ihnen hatten nicht einmal ein so erstaunliches Ergebnis erwartet. Mit den Kartoffelkäfern kann das Gerät gut umgehen. Durch die Verwendung wird die Ernte qualitativ hochwertiger und vor allem reichhaltiger. Bewertungen besagen, dass Käufer "Tabu" verwenden und es ihren Freunden empfehlen. Anfangs hatten einige Leute Angst, die Droge zu benutzen, weil sie dachten, dass es schädlich sein würde. Bei der Anwendung ist darauf zu achten, dass Kontakt mit Haut und Schleimhäuten vermieden wird. Letztendlich erhalten Sie sauberes, saftiges Gemüse. Käufer beachten auch: "Tabu" kann zu einem vernünftigen Preis gekauft werden.