Rat

Beschreibung der Daikon-Sorte Himbeernektar, Empfehlungen für Anbau und Pflege

Beschreibung der Daikon-Sorte Himbeernektar, Empfehlungen für Anbau und Pflege


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Daikon Raspberry Nectar f1 ist ein köstlich süßer japanischer Rettich. Jedes Jahr gewinnt diese Wurzelpflanze unter russischen Gärtnern immer mehr an Beliebtheit. Ein solcher Ruhm wird durch die Tatsache gerechtfertigt, dass die Sorte ein ungewöhnliches Aussehen und einen ungewöhnlichen Geschmack der Frucht kombiniert. Aber im Gegensatz zu seinen bitteren Gegenstücken ist Daikon-Himbeernektar mit nützlichen und gefährlichen Eigenschaften ausgestattet. Daher sollten Sie vor dem Kauf der Samen dieser Pflanze deren Eigenschaften sorgfältig lesen.

Beschreibung der Sorte

Daikon-Sorte Himbeernektar gilt als das süßeste und früheste Wurzelgemüse. Die Vegetationsperiode von der Saatgutablage bis zur Ernte beträgt 50-60 Tage.

Nach den Ergebnissen von Feldversuchen im Jahr 2014 nahm die Pflanze eine führende Position in Bezug auf Qualität und Aussehen ihrer Früchte ein.

Beschreibung des Wurzelgemüses:

  • Form - tonnenförmig;
  • Gewicht - 600-900 g;
  • Farbe - tiefes Purpur;
  • die Haut ist glatt, eben;
  • das Fruchtfleisch ist saftig,
  • Der Geschmack ist weich, sehr süß.

Für den beabsichtigten Zweck werden die Früchte zur Zubereitung von Salaten, kalten Snacks und Gurken verwendet. Eine Besonderheit der Sorte ist, dass sie sich ideal für die Ernährung eignet.

Wachsend

Die Himbeer-Nektar-Sorte ist eine skurrile Kultur. Ohne angemessene Pflege und Pflanzregeln nimmt der Geschmack der Pflanze ab. Darüber hinaus steigt bei falschem Ansatz das Risiko von Wurzelfrüchten, was sich negativ auf deren Haltbarkeit auswirkt.

Um eine gute Ernte zu erzielen, müssen Sie zuerst einen Platz zum Pflanzen finden. Eine rationale Lösung wäre, einen abgedunkelten Bereich ohne stehendes Wasser zu wählen.

Günstige Vorgänger für Rettich wären:

  • Getreide;
  • Kartoffeln;
  • Knoblauch;
  • Gurken;
  • Bogen;
  • Hülsenfrüchte.

Gleichzeitig kann die Daikon-Sorte Himbeernektar nicht an der Stelle gepflanzt werden, an der zuvor Kohlpflanzen angebaut wurden.

Die Pflanze wächst gut auf leichten, fruchtbaren Böden. Daher wird empfohlen, 30 Tage vor der Aussaat der Samen Asche und Kompost in den Boden zu geben. Darüber hinaus ist es wünschenswert, den Boden mit Stickstoff und Mineraldüngern anzureichern.

Das Pflanzen von Samen von Retticharten erfolgt in mehreren Schritten:

  1. Anfang April wird die Wurzelpflanze ausgesät, um Samen zu erhalten.
  2. Von Mitte Juni bis Anfang Juli wird der Rettich im Sommer für den Obstkonsum gepflanzt.
  3. Von Mitte Juli bis August wird die Pflanze zur Lagerung von Wurzelfrüchten ausgesät.

Das Pflanzmuster für das Daikon beträgt 10 cm in der Reihe und 45 cm im Gang. Die Samen werden bis zu einer Tiefe von 5 cm gelegt. In diesem Fall werden 3-4 Samen in ein Loch gelegt.

Pflegefunktionen

Die ersten Sprossen eines Rettichs erscheinen normalerweise 5-7 Tage nach dem Pflanzen. Für ihr volles Wachstum und ihre Entwicklung müssen Sie eine Reihe von landwirtschaftlichen Vorschriften einhalten.

Pflege der Daikon-Himbeer-Nektar-Sorte:

  1. Wenn die Sämlinge erwachsen werden, bleibt in jedem Loch eine starke Pflanze übrig, der Rest wird entfernt oder mit einem Erdball an einen neuen Ort verpflanzt.
  2. Um die Masse der Wurzelfrüchte zu erhöhen, muss der Rettich mit doppeltem Superphosphat gedüngt werden. Top Dressing wird 1 Mal in 20 Tagen in flüssiger Form eingeführt.
  3. Die Bewässerung des Bodens erfolgt nach Bedarf. Bei Trockenheit sollte die Pflanze mindestens dreimal pro Woche gegossen werden. Bei bewölktem Wetter kann die Bewässerung um bis zu 1 Mal reduziert werden.
  4. Damit das Wurzelsystem mit Sauerstoff gesättigt ist, wird empfohlen, den Boden nach jedem Gießen zu lockern.

Vergiss das Jäten nicht. Ohne das Unkraut zu entfernen, erhält die Pflanze nicht die erforderliche Menge an Nährstoffen.

Nützliche und schädliche Eigenschaften von Früchten

Jeder weiß, dass die Japaner sehr auf ihre Gesundheit achten. Daher haben ihre Züchter alle Anstrengungen unternommen, um den Himbeer-Nektar-Daikon-Rettich nicht nur schmackhaft, sondern auch so nützlich wie möglich zu machen.

Studien haben gezeigt, dass Spezialisten die Aufgabe erfolgreich gemeistert haben. Daikon-Wurzeln enthalten Pektin, Vitamin B und C, das Enzym Myrosinase und Ballaststoffe. Alle diese Spurenelemente wirken sich positiv auf die menschliche Gesundheit aus.

Betrachten Sie die Hauptvorteile von Daikon:

  1. Aufgrund seines geringen Kaloriengehalts ist das Wurzelgemüse häufig an der Ernährung beteiligt.
  2. Daikon verhindert die Entwicklung von akuten Infektionen der Atemwege und anderen Infektionskrankheiten.
  3. Rettich wird für ästhetische Probleme verwendet. In der Kosmetik wirkt es sich positiv auf die Beseitigung von Defekten in Haut, Haaren und Nägeln aus.
  4. Die Pflanze baut Steine ​​im menschlichen Körper ab und entfernt Giftstoffe.
  5. Rettich stärkt das Immunsystem.
  6. Die Wurzelfrucht wirkt sich positiv auf das Vorhandensein bösartiger und gutartiger Neoplasien im menschlichen Körper aus.

Darüber hinaus verhindert der Rettich das Eindringen von Giftstoffen in sich. Daher können auch kleine Kinder es essen.

Aber wie die Praxis gezeigt hat, kommt der Himbeer-Nektar-Rettich nicht nur dem menschlichen Körper zugute, sondern schadet auch.

Die Wurzelpflanze erhielt aufgrund von Ballaststoffen negative Eigenschaften, die sich in großen Mengen negativ auf den Magen-Darm-Trakt, die Nieren und den Stoffwechsel auswirken. Daher sollte es nur in kleinen Portionen gegessen werden.

Vorteile und Nachteile

Laut Gärtnern hat die Sorte Daikon Raspberry gewisse Vor- und Nachteile.

Die Pluspunkte der Pflanze sind:

  • frühe Reife;
  • Geschmack und nützliche Eigenschaften von Wurzelfrüchten.

Unter den Nachteilen bemerken Gärtner:

  • skurrile Pflege;
  • schwache Immunität gegen Krankheiten und Schädlinge;
  • kurze Haltbarkeit.

Wie Sie sehen können, hat Daikon-Rettich mehr negative Eigenschaften als Vorteile. Nach Angaben der Sommerbewohner haben der Geschmack und die nützlichen Eigenschaften von Wurzelfrüchten jedoch einen großen Vorteil gegenüber den übrigen Nachteilen der Pflanze.

Schädlinge und Krankheiten

Während des Wachstums von Daikon muss Himbeernektar vor Krankheiten und Insektenbefall geschützt werden.

Die Pflanze hat drei Hauptschädlinge:

  • Kreuzblütlerfloh;
  • Herbstkohlfliege;
  • Scoop.

Wenn Sie nicht rechtzeitig auf die Pflanze achten, können diese Insekten die Ernte vollständig ruinieren. In vorbeugenden Maßnahmen lohnt es sich daher, die Sämlinge im Voraus zu schützen, indem sie mit Tabakstaub bestreut oder mit Holzasche bestäubt werden.

Zu den Krankheiten, die Daikon am häufigsten schädigen, gehören:

  • Kiel;
  • Schwarzbein.

Typischerweise entwickeln sich diese Krankheiten aufgrund von Pflanzenschäden und Bodenverunreinigungen. Wenn die Defekte der Wurzelpflanze durch rechtzeitige Verarbeitung von Insekten verhindert werden können, sollte die Desinfektion des Bodens im Herbst erfolgen. Zu diesem Zweck wird empfohlen, den Boden gut auszugraben, von Unkraut zu befreien und ihn mit einer schwachen Manganlösung gut zu verschütten. Im Frühjahr muss diese Manipulation wiederholt werden.

Bei schweren Schäden an der Anlage wird empfohlen, spezielle Chemikalien zu verwenden.

Ernte und Lagerung

Das Ernten eines Daikons sowie das Pflegen erfordern die Einhaltung mehrerer Regeln. Tatsache ist, dass die Wurzeln dieser Sorte sehr saftig sind und in der Regel brechen, wenn sie vom Boden entfernt werden. Darüber hinaus haben falsch zubereitete Früchte eine kurze Haltbarkeit.

Betrachten wir also die Hauptbedingungen für das Sammeln von Rettich:

  1. Die Ernte zur Lagerung von Wurzelfrüchten sollte vor dem ersten Frost, morgens oder nachmittags erfolgen.
  2. Sie müssen Wurzelfrüchte nur durch Graben mit einer Heugabel oder einer Schaufel extrahieren.
  3. Es wird empfohlen, die Spitzen sofort abzuschneiden und eine 1–2 cm lange Wurzel zu hinterlassen.
  4. Beschädigte Wurzeln müssen aus dem Ganzen sortiert werden.

Wenn der Rettich trocken ist, wird er zur Lagerung in den Keller transportiert. In diesem Fall muss der Keller im Voraus vorbereitet werden. Das Vorhandensein von Feuchtigkeit und Schimmel ist nicht zulässig. Die optimale Temperatur für die Lagerung von Wurzelfrüchten liegt bei + 1–2 Grad, die Luftfeuchtigkeit bei 80–85%. Daikon-Rettich verliert in der Regel 2-3 Monate lang nicht den Wert seiner Früchte. Dann beginnen sie allmählich zu verblassen.

Wenn man sich mit allen Merkmalen des japanischen Himbeer-Nektar-Rettichs vertraut gemacht hat, kann man zu dem Schluss kommen, dass dies eine eher skurrile Kultur ist. Daher müssen Sie sich bei der Auswahl viel Mühe und Freizeit nehmen. Vorbehaltlich aller Regeln der Agrartechnologie wird der Rettich Ihnen jedoch nützliche Früchte danken, die alle Haushalte ansprechen.


Schau das Video: Himbeer Maroseyka (Kann 2022).