Rat

Anweisungen zur Verwendung von Bankcol und zur Zusammensetzung des Insektizids, der Dosierung und der Analoga

Anweisungen zur Verwendung von Bankcol und zur Zusammensetzung des Insektizids, der Dosierung und der Analoga


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

"Bankolom" wird empfohlen, um Pflanzungen zu verarbeiten, bei denen der Kartoffelkäfer, der Bär oder andere Arten gefährlicher Insekten gefunden werden. Der Vorteil des Arzneimittels ist seine Verwendung bei jedem Wetter, es hat eine geringe Toxizität und zeichnet sich durch eine ausgezeichnete Wirksamkeit aus. Das Tool eignet sich zur gezielten Behandlung von Kartoffel-, Auberginen-, Hopfen-, Tomaten-, Raps- und Getreidepflanzungen.

Der Wirkstoff und die Form der Freisetzung des Arzneimittels

"Bankol" ist ein Kontaktdarm-Insektizid. Darüber hinaus ist es ein Akarizid, das verwendet wird, um Parasiten loszuwerden, die am Stamm nagen und den Zellsaft von Pflanzen heraussaugen.

Die Hauptgrundsubstanz ist Bensultap. Es wurde in der zweiten Hälfte des Jahres 1981 von japanischen Wissenschaftlern getestet und bestand alle Zertifizierungsstufen. Bensultap wurde zuerst aus dem Körper der marinen Anneliden eliminiert. Dann begann die Substanz künstlich hergestellt zu werden. Synthetisch ist dem natürlichen Neurotoxin qualitativ nicht unterlegen.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

"Bankol" wird in Form eines Pulvers hergestellt, das zur Herstellung einer Suspension bestimmt ist. Der endgültige Farbton der Lösung ist cremig, milchig. Die richtige Konsistenz wird als die Substanz angesehen, die durch Mischen ohne Klumpen und Blasen erhalten wird.

Wie funktioniert es und wofür wird es verwendet?

Die gemäß den Anweisungen hergestellte Substanz gelangt in das Insekt und beginnt durch das Blut auf den Körper des Parasiten einzuwirken. Allmählich lähmt "Bankol" das Nervensystem des Insekts, was zu einer vollständigen Immobilisierung und zum Tod führt. Das Medikament wird verwendet, um Parasiten loszuwerden, die sich in Gemüse- oder Getreidekulturen festgesetzt haben.

Vorteile der Verwendung von Bankcol:

  • wirkt an der Grenze von Temperaturen von -10 bis +30 Grad;
  • wirkt gegen seltene Insektenschädlinge;
  • macht nicht süchtig, kann also lange wirksam sein;
  • wenig toxisch;
  • gut löslich, wenn mit Wasser versetzt

Referenz! Bankcol hat keinen starken, ausgeprägten Geruch.

Anweisungen zur Verwendung von Insektiziden

Die Suspension zum Sprühen von Pflanzungen wird in strikter Übereinstimmung mit den Anweisungen hergestellt. Die Menge des Arzneimittels wird basierend auf der Art der Kultur berechnet, die verarbeitet wird:

  1. Um Parasiten auf Nachtschattenkulturen zu beseitigen, nehmen Sie 2-3 Gramm Pulver und mischen Sie es mit einer kleinen Menge Wasser. Die Mischung wird mit 5 Litern Wasser gegossen. Die vorbereitete Lösung sollte ausreichen, um 100 Quadratmeter Pflanzungen zu verarbeiten.
  2. Um Innenblumen zu sprühen, mischen Sie 0,5 Gramm mit 1 Liter Wasser.
  3. Bei Bedarf wird der Sprühvorgang wiederholt. Es wird 3 Wochen nach dem ersten Eingriff durchgeführt.
  4. Die gemäß den Anweisungen hergestellte Lösung wird innerhalb von 2-3 Stunden nach dem Mischen verwendet.
  5. Um den Bären zu zerstören, bereiten sie Köder mit Pulver vor. Nehmen Sie dazu 10 g Pulver für 10 kg Köder und mischen Sie alles glatt. Der Köder ist bis zu einer Höhe von 3-5 Zentimetern im Boden vergraben.
  6. Der Luzerne-Rüsselkäfer, der sich traditionell auf Hopfen niederlässt, wird mit einem Produkt in einer Menge von 700 Gramm pro Hektar Anbaufläche vernichtet.

Information! Es wird empfohlen, die Arbeiten bei trockenem und warmem Wetter früh morgens oder spät abends durchzuführen.

Sicher zu benutzen

"Bankol" gehört zur Gruppe der Arzneimittel der dritten Toxizitätsgruppe. Es ist sicher für Tiere, Menschen, Vögel und Fische. Einer der Vorteile des Produkts besteht darin, dass es sich nicht im Boden oder im Wasser ansammelt und nicht länger als 14 Tage auf Pflanzenteilen verbleibt.

Bei der Arbeit mit dem Produkt sind folgende Sicherheitsmaßnahmen zu beachten:

  • Das Sprühen erfolgt mit Schutzhandschuhen, Gläsern;
  • Waschen Sie Ihre Hände nach der Arbeit mit dem Medikament gründlich mit Wasser und Seife.
  • Zum Zeitpunkt des Sprühens müssen Haustiere und kleine Kinder von der Baustelle entfernt werden.

Erste Hilfe

Wenn die Flüssigkeit auf die Schleimhaut des Auges gelangt, ist es dringend erforderlich, den betroffenen Bereich mit warmem, sauberem Wasser abzuspülen. Wenn ein Teil des Arzneimittels versehentlich in die Speiseröhre gelangt ist, müssen Sie 4-5 Tabletten Aktivkohle einnehmen, um die Substanz zu entfernen.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Beachtung! Wenn 3 Stunden nach der Einnahme des Arzneimittels die Vergiftungssymptome bestehen bleiben, muss dringend ein Arzt konsultiert werden.

Kompatibilität mit anderen Medikamenten

"Bankol" wird in Verbindung mit folgenden Fonds verwendet:

  • Wachstumsstimulanzien;
  • Fungizide;
  • Substanzen zur Behandlung von Pilzkrankheiten.

Das Medikament ist wirksam gegen Schädlinge, die mit anderen Insektiziden behandelt wurden, aber nicht gestorben sind. Dies passiert häufig, wenn das falsche Produkt zum Sprühen ausgewählt wurde.

Lager

Das Medikament wird dort gelagert, wo Kinder oder Tiere es nicht bekommen können. Lagertemperatur: -30 bis +30 Grad. Die Haltbarkeit beträgt 3 Jahre ab Herstellungsdatum. Lagern Sie das Produkt nicht offen und lassen Sie es auch in einem Raum mit hoher Luftfeuchtigkeit. Eine unsachgemäße Lagerung verringert die Wirksamkeit des Arzneimittels erheblich.

Analoga von "Bankola"

Um "Bankola" zu ersetzen, können Sie Medikamente aus der Kategorie der niedrigtoxischen Insektizide aufnehmen, die Analoga des Tools sind.

Ruban ist ein Medikament, das traditionell zur Bekämpfung von Heuschrecken eingesetzt wird. Es wird auf der Basis eines Neurotoxins erzeugt, das auf das Nervensystem des Schädlings wirkt. Das Neurotoxin Bensultap wird aus dem Körper mariner Anneliden isoliert und stellt keine toxische Gefahr für den Menschen dar. "Ruban" wird viele Male mit Pflanzungen besprüht, bis der Schädling vollständig zerstört ist. "Ruban" macht nicht süchtig, daher wird es oft verwendet.

"Arubarin" kann als Analogon von "Bankol" verwendet werden. Es ist ein zuverlässiges japanisches Medikament zur Bekämpfung von Schädlingen, die in Pflanzen eindringen. Mit seiner Hilfe werden Würmer, Blattrollen, Raupen und Weiße Fliegen beseitigt. Eine Pulverlösung kann zur Verarbeitung von Sämlingen, Innenblumen und Gemüsepflanzungen verwendet werden. "Arubarin" ist sicher für den Menschen.

Biotlin ist ein modernes systemisches Insektizid, das das Nervensystem von Parasiten wirksam beeinflusst. "Biotlin" wird zur Behandlung von Zimmerpflanzen, Gemüse sowie Obst- und Beerenkulturen verschiedener Blattläuse verwendet. Biotlin wirkt gegen Blattwürmer und Würmer.


Schau das Video: Selbstaufblasende Isomatten - Anleitung u0026 Tipps zur Verwendung (Kann 2022).