Rat

Beschreibung der Pfeffersorte Schafshorn, Merkmale des Anbaus und der Pflege

Beschreibung der Pfeffersorte Schafshorn, Merkmale des Anbaus und der Pflege


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Pepper Lamb's Horn ist eine würzige Gemüsesorte, die bei Liebhabern von pikantem Geschmack sehr beliebt ist. Im Jahr 2012 wurde die Sorte als Kulturpflanze für den Anbau auf offenem und geschlossenem Boden in das Staatsregister der Russischen Föderation aufgenommen.

Beschreibung

Würzige, mittelspäte Sorte. Die Vegetationsperiode dauert 130-145 Tage. Der Busch ist kompakt, verzweigt. Pflanzenhöhe 50-60 cm.

Die Kultur wächst bevorzugt auf belüfteten, fruchtbaren Böden und reagiert schlecht auf Temperaturabfälle und stehendes Wasser. Variety Sheep Horn ist für den Anbau in Beeten und in Filmunterständen vorgesehen. Die Pfefferausbeute in Gewächshäusern beträgt 3 kg pro 1 Quadratmeter. m.

Fruchtmerkmale:

  • Die Form der Paprika ist konisch, länglich. Paprika ist Widderhörnern sehr ähnlich.
  • Die Länge reicht von 25-35 cm und das Gewicht beträgt 30-40 g.
  • In der technischen Reife sind die Früchte hellgrün, in der biologischen Reife rot.
  • Der Geschmack ist würzig mit einem milden Nachgeschmack, der Geruch ist intensiv.
  • An einem Busch sind etwa 60 Paprikaschoten gebunden.

Die Früchte können frisch gegessen oder zur Herstellung von Konfitüren verwendet werden. Es ist am besten, Gemüse in technischer Reife zu marinieren oder zu fermentieren, da die Haut zu diesem Zeitpunkt nicht so dicht ist wie nach der Reifung.

Merkmale des Wachstums und der Pflege

Die Samen werden 60 bis 70 Tage vor dem Einpflanzen in den Boden für die Sämlinge ausgesät. Kleine Torftöpfe eignen sich als Aussaatbehälter. Wenn es keine gibt, können Sie Plastikbecher verwenden. Aufgrund des empfindlichen Wurzelsystems, das ausnahmslos mit allen Arten von Kultur ausgestattet ist, wird nicht empfohlen, große Behälter für den Anbau von Sämlingen zu verwenden. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die getauchten Pflanzen nicht an einem neuen Ort Wurzeln schlagen.

Der Anbau von Sämlingen erfolgt nach folgendem Schema:

  • Während der Keimung wird die Raumtemperatur bei + 23–25 ° C gehalten, und sobald die Sämlinge erscheinen, werden sie auf + 15–18 ° C reduziert. Stellen Sie Behälter auf östliche oder südliche Fensterbänke. Da die Tageslichtstunden bei Bedarf 14-16 Stunden betragen sollten, werden die Sämlinge mit Leuchtstofflampen ergänzt. Der Keimungsprozess dauert je nach Umgebungsbedingungen 1 bis 3 Wochen.
  • Gießen Sie Paprika mit lauwarmem Wasser über. Um das Wurzelsystem zu stärken, wird Wasser in die Pfanne gebracht, nachdem die Pflanzen stärker geworden sind.
  • 2 Wochen vor der zweiten Ernte werden die Pfeffersämlinge gehärtet. Sämlingsbehälter werden nach draußen gebracht und eine halbe Stunde lang unter einem Baum oder an einem anderen halbschattigen Ort stehen gelassen. An den folgenden Tagen erhöht sich die Verweilzeit der Container. Akklimatisierte Pfefferbüsche wurzeln besser und schneller.

Die Sämlinge werden an einem festen Ort gepflanzt, nachdem die Höhe der Pflanzen 10-15 cm erreicht hat. Die Pflanzung erfolgt nach dem Schema 60 * 30 cm.

Bitte beachten Sie, dass es unmöglich ist, Paprika mit Peperoni auf dasselbe Bett zu legen, da sich dadurch herausstellt, dass alle Früchte scharf sind.

Damit möglichst viele Früchte an die Büsche der Pfefferhörner gebunden werden, sollten folgende Manipulationen durchgeführt werden:

  • Bewässerung. Büsche der Sorte Ram's Horn werden reichlich und regelmäßig gewässert. Um die Entwicklung von Pilzkrankheiten und Fäulnis zu vermeiden, sollte das Wasser leicht warm sein. Wenn der Boden auf dem Bett während der Abbindezeit nicht feucht genug ist, bilden sich faltige Früchte.
  • Top Dressing. Die Büsche werden mit organischen Lösungen oder Lösungen auf Basis komplexer Mineralmischungen gespeist. Top Dressing wird 1 Mal in 1-2 Wochen an der Wurzel aufgetragen.
  • Jäten und Lockern. Wie jede andere Kultur wächst auch Paprika gut auf lockeren Böden. Sobald der Boden im Garten verdichtet ist, wird er daher vorsichtig mit einer Hacke gelöst. Unkraut wird zerstört, sobald es erscheint. Es lohnt sich nicht, das nächste Unkraut zu entfernen: Unkraut verdichtet den Boden und saugt Nährstoffe aus ihm heraus.
  • Im Gegensatz zu vielen anderen Arten müssen Sträucher nicht geformt werden. Um zu verhindern, dass die Stängel unter dem Gewicht der Früchte brechen, werden sie mit Hilfe von elastischen Schnüren oder Nylongewebestücken an den Stiften befestigt.

Wie Sie sehen, ist die Pflege einer ertragreichen Pflanze sehr einfach. Selbst ein unerfahrener Gärtner, der überhaupt keine Erfahrung im Anbau von Pfeffer hat, kann eine Kultur anbauen. In vielen Fällen laufen Theorie und Praxis jedoch zuwider. Entspricht die vorgestellte Beschreibung der Sorte und der Pflegeregeln in diesem Fall?

Referenzen

Ekaterina, 38 Jahre alt: „Ich liebe scharfe Gerichte sehr, deshalb pflanze ich jedes Jahr Peperoni. Ich habe die Schafshornsorte bereits seit dem dritten Jahr angebaut. Die Kultur gefällt mit ihrem hohen Ertrag und pikanten Geschmack. "

Anna, 51 Jahre alt: „Ich habe diese Sorte letztes Jahr zum ersten Mal gepflanzt. Der Ertrag an Kompaktpflanzen hat alle meine Erwartungen übertroffen. Paprika hat einen ausgeprägten scharfen Geschmack und ein würziges Aroma. "

Alexander, 47 Jahre alt: „Ich züchte seit ungefähr 10 Jahren bittere Paprika. Die Sorte Lamb Horn überraschte mich mit langen, leckeren Früchten und einem hervorragenden Ertrag. Paprika ist ideal für frischen Verzehr und warme Mahlzeiten. "

Experimentieren Sie mit Peperoni? Mussten Sie die Schafshornsorte anbauen? Hinterlassen Sie Bewertungen, damit Gärtner diese Kultur richtig verstehen. Danke.


Schau das Video: Chilis erfolgreich anbauen. unser Chilijahr 2017 (Kann 2022).