Rat

Eigenschaften und Beschreibung der Tomatensorte Schwarze Krim

Eigenschaften und Beschreibung der Tomatensorte Schwarze Krim



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sehr oft stehen die Namen der Pflanzen in direktem Zusammenhang mit dem Ort der Auswahl. Die Tomate der Schwarzen Krim wurde tatsächlich auf dem Gebiet der Krimhalbinsel hergestellt. Dies ist eine alte sowjetische Vielfalt der Volksauswahl, die bis heute in leicht modifizierter Form erhalten geblieben ist. Die Tomate verdankt ihren offiziellen Status einem schwedischen Züchter, der die Pflanze in den internationalen Katalog aufgenommen hat.

Der Name der Sorte in unserem Gebiet wird oft als Krimschwarz übersetzt und unterscheidet sich laut Kennern erheblich von der Originalversion. Aber verschiedene Variationen einer ungewöhnlichen dunklen Fruchttomate verdienen aufgrund des Geschmacks und der sehr schönen, großen Früchte Aufmerksamkeit. Darüber hinaus machte der clevere Schwede die Tomate nicht nur in Europa, sondern auch in Übersee in den USA beliebt. Unsere Sorte kann nur in den südlichen Regionen unter freiem Himmel angebaut werden. Im Rest des Territoriums gehört es nur zum Gewächshaus.

Hauptmerkmale

Zahlreiche Beschreibungen der Tomate der Schwarzen Krim zeigen ihre gute Anpassungsfähigkeit an heiße Sommerbedingungen. Es ist thermophil und nimmt bei hohen Temperaturen und guter Beleuchtung eine charakteristische, fast schwarze Farbe an.

Beschreibung der Sorte "Schwarze Krim"

Dies ist die Beschreibung der Sorte:

  • mittelfrühe Sorte mit einer Fruchtreifezeit von 80-90 Tagen ab dem Zeitpunkt der ersten Triebe;
  • Während dieser Zeit kann eine Pflanze mit einem unbestimmten Buschtyp eine Höhe von 180 bis 200 cm erreichen.
  • Solche Wachstumsraten erfordern eine obligatorische Verstärkung des Stammes, indem er an Pfähle oder Gitter gebunden wird.
  • Die Pflanze ist gut belaubt, wächst schnell zu grüner Masse, erfordert eine kompetente Bildung des Stammes und ein rechtzeitiges Einklemmen des oberen Wachstumspunkts.
  • Auf der Bürste bilden sich bis zu 5-6 Fruchtstücke mit einem Gewicht von jeweils 300 bis 500 g;
  • Der Gesamtertrag beträgt 4-8 kg Tomaten aus einem Busch.

Die Pflanze ist thermophil, reagiert auf Hitze, Licht, Bewässerung und hochwertige Pflege. Für eine schnellere Reifung der Früchte wird empfohlen, sie in einem Stiel zu züchten. In Regionen mit einer langen Sommerperiode werden jedoch 2-3 Stängel kultiviert, wobei bis zu 3 Pflanzen pro Quadratmeter gepflanzt werden. Quadratmeter.

Merkmale von Tomaten

Die Beschreibung der Früchte verdient besondere Aufmerksamkeit:

  • Früchte können erheblich im Gewicht variieren, die erste Bürste ergibt die größten Tomaten, die nachfolgenden sind viel kleiner;
  • die Form der Frucht ist rund abgeflacht, mit einer gut ausgeprägten Rippung in der Nähe des Stiels;
  • Die Farbe der Tomaten im Stadium der technischen Reife, braun mit einer braunen Tönung, nimmt, wenn sie vollreif ist, eine rotbraune, fast schwarze Farbe an.
  • Das Fruchtfleisch ist dicht und sehr saftig. Der Farbbereich hängt vom Reifegrad ab und umfasst Rot-, Grün- und Schwarztöne.
  • Der Geschmack ist ausgezeichnet, süß, mit hellen Tomatennoten und einem angenehm fruchtigen Nachgeschmack.
  • Tomaten haben einen Salatzweck, ideal zum Schneiden von Gemüse, zum Zubereiten von Salaten, Beilagen, Säften, Saucen;
  • Die Sorte eignet sich nicht sehr gut für Wintersalate und die Zubereitung von eingelegten und gesalzenen Zubereitungen.
  • negative Eigenschaften von Tomaten - kurze Haltbarkeit.

Die Qualität der Früchte wird maßgeblich von den Wachstumsbedingungen beeinflusst. Die wärmeliebende Sorte reift in einem warmen Klima unter freiem Himmel, muss aber in mittleren Breiten auch im Gewächshaus gewissenhaft gepflegt werden.

Agrartechnologie und Pflege

Beim Anbau großer Tomaten mit einer relativ kurzen Vegetationsperiode werden die Pflanzen als Sämlinge gezüchtet. In warmen Klimazonen werden die Samen Ende Mai sofort an einen festen Ort gesät. Die Methode hängt von den Wetterbedingungen ab, aber in den meisten russischen Regionen werden schwarze Krimtomaten in Gewächshäusern angebaut.

  1. Die Aussaat erfolgt Mitte März unter Berücksichtigung der Keimdauer von bis zu 4-5 Tagen und der Überlebensrate der Pflanzen beim Pflücken und Umpflanzen in ein Gewächshaus. Der Boden wird im Voraus vorbereitet. Es sollte leicht, feuchtigkeitsabsorbierend und mit den erforderlichen nützlichen Elementen gesättigt sein.
  2. Sie versuchen, ein Gleichgewicht zwischen Beleuchtung und Temperatur aufrechtzuerhalten. Eine mäßige Bewässerung wird bei Bedarf mit Wurzelverbänden kombiniert. Achten Sie darauf, die Luftdurchlässigkeit des Bodens zu überwachen und sich nach der nächsten Befeuchtung zu lockern. Diese Maßnahmen sollten die Bildung gesunder, starker Sämlinge sicherstellen.
  3. Pflanzen werden im Alter von 60 Tagen an einen dauerhaften Ort verpflanzt und auf 1 Quadratmeter platziert. m nicht mehr als 3 Büsche. Wenn Sie vorhaben, eine Sorte mit einem Stiel anzubauen, kann die Pflanzdichte auf 4 Pflanzen pro Quadratmeter erhöht werden. m Bereich. Setzlinge müssen festgebunden oder an einem zuverlässigen Untergrund befestigt werden.
  4. Wie bei allen unbestimmten Sorten erfordert die Pflege die Entfernung überschüssiger Seitentriebe, wodurch der Wachstumspunkt nach der Bildung einer ausreichenden Anzahl von Blütenbürsten, normalerweise 5 bis 6 Stück, eingeklemmt wird. Es ist notwendig, den Zustand der wärmeliebenden Pflanze zu überwachen, um die Pflanze rechtzeitig mit Nahrung und Feuchtigkeit zu versorgen.

Mit vielen Tricks können Sie Tomaten auch unter Bedingungen anbauen, die für sie nicht am besten geeignet sind. Wie die Bewertungen erfahrener Gärtner sagen, sind Tomaten mit ausgezeichnetem Geschmack einen Versuch wert.


Schau das Video: Eure u0026 meine Lieblings-Tomaten 2019 (August 2022).