Rat

Warum fallen Zucchini-Eierstöcke und werden gelb, was muss getan werden?

Warum fallen Zucchini-Eierstöcke und werden gelb, was muss getan werden?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Fast jeder Gemüseliebhaber baut in seinem Sommerhaus Zucchini an. Erfahrene Sommerbewohner haben keine Probleme, diese Ernte anzubauen. Anfänger haben jedoch oft Probleme und wissen nicht, warum Zucchini-Eierstöcke abfallen.

Damit die Zucchini nicht verdorrt und ihre Eierstöcke nicht abfallen, sollten Sie sich im Voraus mit den Besonderheiten des Anbaus dieser Pflanze vertraut machen.

Alles beginnt mit der Befolgung der Landeregeln

Viele Gärtner fragen sich, was zu tun ist, damit die Zucchini nicht gelb wird. Das erste, was Sie tun müssen, ist, sich mit den Grundregeln für das Pflanzen und den Anbau dieser Gemüsepflanze vertraut zu machen.

Es wird empfohlen, das Saatgut in der ersten Maihälfte auf offenem Boden zu pflanzen, damit der Boden bereits gut aufgewärmt ist. Zum Pflanzen wird ein Standort mit Erde ausgewählt, der einen erhöhten Humusgehalt und eine leichte Säure enthält. Vor Beginn des Pflanzens wird das Gelände ausgegraben und dem Boden werden Dünger zugesetzt.

Der Bodenmischung werden Sägemehl, Humus, Grasland und Torf zugesetzt. Sie können auch etwas Asche oder Kreide hinzufügen, um den Säuregehalt zu verringern. Nach der Vorbereitung werden an der Stelle Löcher mit einer Tiefe von etwa 5 bis 6 cm gemacht, in die Zucchinisamen gegeben werden. Wenn alle Samen gepflanzt sind, wird der Boden bewässert.

Damit die Zucchini nicht gelb wird und ihre Eierstöcke nicht abfallen, müssen die gepflanzten Pflanzen richtig gepflegt werden. Pflege besteht darin, den Boden rechtzeitig zu befeuchten, zu lockern und zu düngen.

Die Gründe für das Herunterfallen des Eierstocks der Zucchini

Oft hört man von Gärtnern, dass die Eierstöcke der Zucchini verdorren und trocknen, weshalb sich der Ertrag der Pflanze verschlechtert. Viele glauben, dass dieses Problem auf Krankheiten oder die Exposition gegenüber schädlichen Insekten zurückzuführen ist. Dies ist jedoch nicht immer der wahre Grund für die Gelbfärbung der Blätter.

Es ist kein Geheimnis, dass die Vegetationsperiode für alle Pflanzen unterschiedlich ist. In Kürbisbüschen beträgt dieser Zeitraum mehrere Monate. Während dieser Zeit beginnen die ersten Blätter an den Zucchinibüschen zu altern, weshalb sie gelb werden und abfallen.

Gesundheitsprobleme von Kürbisbüschen treten häufig auf, wenn der Komplex agrotechnischer Maßnahmen zur Pflanzenpflege während der Blüte nicht eingehalten wurde. Dies führt zu Problemen mit der Bestäubung, einem Mangel oder Überschuss an Nährstoffen und einer Infektion mit Mehltau.

Überschüssige Feuchtigkeit und Nährstoffe

Der Fall des Eierstocks der Zucchini und das Verrotten der Büsche beginnen häufig aufgrund von feuchtem Boden. Die Gründe für übermäßige Feuchtigkeit im Boden sind zu häufiges Gießen oder regelmäßige Regenfälle. Um ein normales Maß an Bodenfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, sollten Sie sich mit den Eigenschaften der Bewässerung dieser Gemüsepflanze vertraut machen:

  • Bewässerung wird nicht mehr als einmal im Monat empfohlen, da Kürbisbüsche keine Feuchtigkeit mögen.
  • Beim Gießen werden pro Pflanze etwa 15 Liter warmes Wasser verbraucht.
  • Wasser sollte nicht von oben, sondern unter die Wurzel gegossen werden, um den Stiel oder die Blätter nicht zu verletzen.
  • Sie sollten die Büsche nicht mit starkem Wasserdruck gießen, da dies das Wurzelsystem wegwäscht und die Pflanze verdorrt.
  • Es ist nicht notwendig, die Blätter oder Früchte regelmäßig mit Wasser zu besprühen, da die Kultur dies nicht benötigt.

Um die Bodenfeuchtigkeit bei starkem Regen zu verringern, wird empfohlen:

  • Lösen Sie regelmäßig den Boden auf der Baustelle, damit die Luft besser in die Baustelle eindringen kann.
  • Entfernen Sie keine Unkräuter, damit diese überschüssige Feuchtigkeit aufnehmen.

Viele Menschen sind überrascht, welche Zucchinibüsche im Boden mit vielen Nährstoffen verdorren. Dies geschieht aufgrund der Tatsache, dass die Pflanzen in einem solchen Boden ihre grüne Masse kontinuierlich erhöhen und nach einem starken Wachstum allmählich verdorren. Daher ist es unerwünscht, häufig mit organischen oder mineralischen Düngemitteln zu füttern.

Pflanzen verdorren jedoch nicht immer durch einen Überschuss an Düngemitteln. Manchmal trocknen Zucchini aufgrund eines Mangels an Nährstoffen, nämlich Bor, aus. In diesem Fall wird empfohlen, mit Borlösung zu füttern, die aus 10 Litern Wasser und einem Gramm der Substanz hergestellt wurde.

Das Problem liegt in der Blume

Nach dem Erscheinen der ersten Eierstöcke wird empfohlen, alle Blüten an den Büschen zu entfernen. Andernfalls fallen alle Zucchini-Eierstöcke sofort ab und die Pflanze trägt keine Früchte. Dies geschieht aufgrund der Tatsache, dass sich in jeder Blume Feuchtigkeit ansammelt, wodurch der Zerfallsprozess beginnt.

Nachdem alle männlichen und weiblichen Blüten gepflückt wurden, wird die Stelle, an der die Blume gewachsen ist, mit Asche behandelt. Dies geschieht, um zukünftige Früchte zu desinfizieren und ein Verrotten zu verhindern.

Auch Probleme mit Kürbisbüschen treten aufgrund nicht bestäubter weiblicher Pflanzen auf. In diesem Fall müssen Sie die Bestäubung der Büsche selbst durchführen. Dazu wird eine männliche Blume mit reifem Pollen aus einem Busch gerissen. Um ihre Reife zu testen, stellen Sie sicher, dass sie flauschig ist. Wenn eine Pflanze bestäubt wird, wird der weibliche Eierstock sanft auf die männliche Blume aufgetragen.

Damit es in Zukunft keine Probleme mit der Bestäubung gibt, werden alle Blütenpflanzen mit einer Lösung behandelt, um Hummeln oder Bienen anzulocken.

Mehltau-Infektion

Mehltau ist ein häufiger Grund, warum Zucchini-Eierstöcke im Freien abfallen. Diese Pilzkrankheit entwickelt sich bei hoher Luftfeuchtigkeit und wird daher häufig während häufiger Regenfälle mit Zucchini infiziert.

Mehltau befällt die Blätter und Stängel von Büschen, weshalb weiße Flecken auf ihrer Oberfläche erscheinen. Zuerst erscheint eine weiße Blüte auf den unteren Blättern und breitet sich schließlich auf die oberen aus. Die Hauptgründe für das Auftreten und die Entwicklung der Krankheit sind:

  • eine große Menge Stickstoff im Boden;
  • hohe Luftfeuchtigkeit;
  • zu enge Anordnung der Büsche zueinander;
  • unsachgemäße Bewässerung der Büsche.

Um die Krankheit loszuwerden, sollten Sie eine Seifen- und Sodalösung verwenden, die die Kürbisbüsche wiederherstellt. Um eine medizinische Mischung herzustellen, können Sie einen Teelöffel Soda mit 5 Gramm Seife und zwei Litern erhitztem Wasser auflösen. Die vorbereitete Lösung wird zum Sprühen von Pflanzen verwendet.

Was sollte ich tun?

Um die Zucchini zu konservieren, müssen Sie herausfinden, was zu tun ist, wenn die Eierstöcke gelb werden. Um Pflanzen zu erhalten und eine gute Ernte zu erzielen, empfehlen wir:

  • Füttern Sie den Boden vor dem Pflanzen des Pflanzenmaterials mit anorganischen oder organischen Düngemitteln. Hierfür eignen sich Holzasche, Torf und Grasland.
  • Nach dem schrittweisen Einpflanzen der Zucchini zweimal mit einem Düngemittelkomplex füttern. Das erste Mal, dass dem Boden nach der Bildung der ersten Blätter Dünger zugesetzt wird. Die nächste Fütterung erfolgt nach dem Auftreten von Blütenknospen.
  • Befeuchten Sie den Boden regelmäßig, damit der Boden nicht zu stark austrocknet.
  • Mulchen Sie bei trockenem Wetter den Boden in der Wurzelzone der Kürbisbüsche.

Nachdem sie herausgefunden haben, was beim Anbau von Zucchini zu tun ist, verschwinden ihre Eierstöcke nicht und trocknen nicht aus.

Fazit

Gemüsebauern pflanzen oft Kürbis in ihren Gemüsegärten. Damit beim Anbau dieser Gemüsepflanze keine Probleme mit vergilbten Blättern auftreten, sollten Sie sich mit den Gründen für das Trocknen der Pflanze vertraut machen und wissen, wie Sie dieses Problem beseitigen können.


Schau das Video: 5 Lebensmittel, um hormonelle Störungen bei Frauen wieder in Balance zu bringen! (August 2022).