Rat

Beschreibung der scharlachroten Kirschsorte, Ertragseigenschaften und Kultivierungsmerkmale

Beschreibung der scharlachroten Kirschsorte, Ertragseigenschaften und Kultivierungsmerkmale


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Sorte wird für ihre hochwertigen Früchte geschätzt, die schnell reifen. Anfang Juli können Sie Kirschen genießen. Es hat eine durchschnittliche Produktivität. Eine Pflanze produziert maximal sieben Kilogramm Obst. Für den Anbau in der Zentralregion gezüchtet. Es verträgt Frost gut. Bevor Sie scharlachrote Kirschsämlinge kaufen, müssen Sie die Beschreibung der Sorte studieren.

Beschreibung

Die Bagryanaya-Kirschsorte ist in russischen Regionen sehr beliebt.

Beschreibung der Sorte:

  • Die durchschnittliche Reifezeit ermöglicht die Ernte im ersten Jahrzehnt des Juli.
  • erträgt starke Fröste;
  • entwickelt sich bemerkenswert in heißen Regionen;
  • bezieht sich auf frühes Wachsen, der Geschmack der ersten Ernte kann ab dem 4. Jahr geschätzt werden.

Ein gutes Ergebnis wird nur mit einer Gruppenpflanzung erzielt. Top Bestäuber:

  • Shubinka;
  • Die Flasche ist rosa;
  • Griot von Moskau.

Andere Sorten können verwendet werden. Die Hauptsache ist, dass die Blütezeit zusammenfällt.

Eigenschaften des Baumes und der Frucht

Holz:

  • wächst auf maximal 1,8 Meter Höhe;
  • Die Früchte haben eine glänzende, dunkelrote Schale, eine sehr dichte Struktur, die beim Verzehr jedoch nicht wahrnehmbar ist.
  • die Krone ist länglich, kompakt und dicht;
  • Blätter sind in einer satten grünen Farbe bemalt, groß und haben eine glänzende Oberfläche;
  • Das Fruchtfleisch ist von mittlerer Dichte, rot, saftig und mit einer erfrischenden Säure ausgestattet.
  • trägt Früchte auf jährlichen Wachstums- und Bouquetzweigen;
  • Das Fruchtgewicht beträgt etwa 4,5 Gramm.
  • die Form der Kirschen ist rund und gleichmäßig;
  • Der Knochen trennt sich nicht von der Pulpa, er ist klein.

Produktivität und Nutzung

Die Ernte ist vielseitig einsetzbar. Geeignet für die Verarbeitung und den Frischverzehr. Gefrorene Früchte verlieren nicht ihre Süße und ihr Aroma.

Unter der Bedingung der Gruppenpflanzung beträgt der Ertrag 7 Kilogramm pro Pflanze. In einem günstigen Jahr kann die Zahl höher sein.

Die Beeren sind gut transportiert. Kann 1,5 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Vor- und Nachteile der Sorte

Positive Eigenschaften:

  • frühe Reife;
  • es hat eine stabile Ausbeute ohne Frequenz;
  • widersteht Frost und verträgt Hitze gut;
  • besitzt hohe Handels- und Geschmackseigenschaften;
  • hat eine kompakte Größe;
  • Hervorragende Transportierbarkeit und Langzeitlagerung von Pflanzen.

Zu den Nachteilen gehören Selbstunfruchtbarkeit und durchschnittliche Resistenz gegen Pilzkrankheiten.

Wachsende Eigenschaften

Die Sorte wird wie andere Pflanzensorten gepflegt:

  • Die Pflanze wächst besser an einem sonnigen Ort.
  • bevorzugt leichte, entwässerte, nicht saure Böden;
  • im Frühherbst oder Frühling gepflanzt;
  • in den ersten zwei Jahren intensiv gießen, dann nach Bedarf;
  • Sie werden erst vor dem Pflanzen gefüttert. Das nächste Mal werden Düngemittel erst nach Beginn der Fruchtbildung ausgebracht.
  • Nur junge Pflanzen sind für die Winterperiode geschützt, nach Beginn der Fruchtphase erhält die Kultur eine stabile Immunität gegen niedrige Temperaturen.

Beschneidung

Die Krone einer Kultur wird unabhängig gebildet. Sie müssen es nur korrigieren. Nachdem der Schnee geschmolzen ist, werden abgebrochene, trockene und kranke Äste abgeschnitten. Schneiden Sie im Herbst überschüssige Triebe ab. Wenn es keinen besonderen Bedarf gibt, ist es besser, sie nicht zu berühren.Die Stelle des Schnitts muss mit Ton oder speziellen Kitten bedeckt sein. Unbehandelte Bereiche können leicht infiziert werden, was zum Tod des Baumes führen kann.

Krankheitsprävention

Zu jeder Jahreszeit müssen vorbeugende Maßnahmen getroffen werden, um den Baum vor Infektionen zu schützen:

  • Gefallene Blätter werden vor dem Winter gesammelt. Pathogene Bakterien vermehren sich leicht darin und auch Schädlingslarven liegen.
  • Der Boden wird im Spätherbst und Frühjahr um die Pflanze gegraben.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Verarbeitung durchführen:

  1. Zum Zeitpunkt des Blühens des Laubes tritt Bordeaux-Flüssigkeit auf. Es wird 3% dauern.
  2. Verwenden Sie zum Zeitpunkt des Eingießens der Frucht die Droge "Skor".
  3. Verwenden Sie nach der vollständigen Ernte Bordeaux-Flüssigkeit. Sie benötigen eine 1% ige Lösung.

Alle Medikamente werden gemäß den Anweisungen verdünnt.

Jedes Jahr erscheinen viele neue Sorten und Hybriden, die alte Pflanzen ersetzen. Trotz ihrer mittelmäßigen Eigenschaften hat sich die Scharlachrote Kirsche im Laufe der Jahre bewährt. Daher hatte die Zeit keinen Einfluss auf die Nachfrage, und diese Sorte ist in Baumschulen immer noch gefragt.


Schau das Video: Hofwissen: Anbau und Ernte von Kirschen (Kann 2022).