Rat

Beschreibung der säulenförmigen Apfelsorte Favorit, Vor- und Nachteile

Beschreibung der säulenförmigen Apfelsorte Favorit, Vor- und Nachteile


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Unter allen Arten von Obstbäumen ist der Favorit-Apfelbaum besonders beliebt, sowohl bei Sommerbewohnern und Gärtnern als auch in großen Gartenfarmen. Der Name selbst spricht darüber. Diese Art von Säulenapfel wurde im Jahr 2000 von russischen Botanikern im Botanischen Hauptgarten der Russischen Föderation gezüchtet und verbreitete sich schnell im ganzen Land.

Beschreibung der Sorte

Die Sorte wurde bereits beschrieben, um Gärtnern zu helfen, den Baum richtig zu pflegen, damit er rechtzeitig blüht und Früchte trägt. Der Apfelbaum Favorite ist unprätentiös und erfordert keine besondere Pflege - es reicht aus, die agrotechnischen Grundregeln für den Anbau von Obstbäumen zu befolgen -, um eine ausreichende Menge an leichtem, lockerem Boden und rechtzeitiger Bewässerung bereitzustellen.

Apfelsorte Favorit bezieht sich auf spät reifende Säulensorten. Die Früchte werden Ende September geerntet und können bis zum Frühjahr gelagert werden. Die Bäume haben eine dichte, leicht abgerundete Krone und gerade Äste. Die Blätter sind breit, grünlich-gelb mit einer spitzen, verdrehten Spitze.

Vor- und Nachteile der Sorte

Zu den Vorteilen des Lieblingsapfelbaums gehören:

  • Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen;
  • Immunität gegen eine Reihe von Pilzkrankheiten und Resistenz gegen Schädlinge;
  • schnelle Reifung der Früchte;
  • hohe Ausbeute;
  • Äpfel mit einem angenehmen Dessertgeschmack;
  • Anspruchslosigkeit.

Vielleicht ist der einzige Nachteil, der dieser Apfelsorte zugeschrieben wird, das Schrumpfen der Früchte mit zunehmender Anzahl.

Die Kombination dieser Indikatoren machte diesen Baum zu einem der beliebtesten bei einheimischen Gärtnern.

Charakteristisch

Alle Hauptmerkmale der Apfelsorte Favorit geben dem Baum überwiegend positive Empfehlungen.

Abmessungen des Baumes

Nach dem Pflanzen beginnen die Sämlinge ziemlich langsam zu wachsen, für die Bildung eines erwachsenen Baumes mit einer Höhe von 4-5 Metern benötigt der Favorit 3 bis 5 Jahre. Gleichzeitig beginnt die Sorte Früchte zu tragen. Damit die erste Ernte mit der Fülle und Größe der Früchte zufrieden ist, muss der Baum gepflegt werden. Es ist nicht schwer zu pflegen, es reicht aus, wenn es an einem sonnigen Ort gepflanzt wird und der Boden regelmäßig gelockert und bewässert wird.

Früchte tragen

Die ersten Früchte, die 2-3 Jahre nach dem Pflanzen auf dem Apfelbaum erscheinen, sind groß und fast gleichmäßig rot gefärbt. Die Äpfel reifen regelmäßig und ihre Zahl steigt von Jahr zu Jahr.

Mit der richtigen Pflege und einer ausreichenden Menge an Licht und Wärme verbessern Früchte ihre Geschmackseigenschaften mit jeder neuen Ernte.

Im Durchschnitt beträgt ihre Verkostungsbewertung 4,7 auf einer Fünf-Punkte-Skala. Die Früchte sind sauer-süß, das Fruchtfleisch ist von mittlerer Dichte, sehr saftig und zart. Sie werden im Vergleich zur Säuremenge von Zucker dominiert. So können Sie frische Äpfel essen, Zubereitungen in Form von Marmelade und Konfitüren zubereiten, Kompotte kochen und Saft auspressen.

Winterhärte

Der Favorit Apfelbaum zeichnet sich durch seine hohe Frostbeständigkeit aus. Es wird empfohlen, Bäume im Herbst zu füttern, um ihnen Kraft für die Überwinterung zu geben. In diesem Fall frieren die Knospen des Favoriten nicht ein, selbst wenn keine anderen Bäume in der Nähe sind.

Krankheitsresistenz

Wenn man über die Resistenz der Sorte gegen Pilzkrankheiten und Schädlinge spricht, kann klargestellt werden, dass der Lieblingsapfelbaum immun gegen Schorf und Mehltau ist. Um anderen Krankheiten vorzubeugen, wird der Baum mit Chemikalien behandelt.

Wichtig! Chemikalien können nicht verwendet werden, um Bäume während der Fruchtperiode vor Krankheiten zu schützen, da die Äpfel sonst einen Teil der Chemikalien absorbieren und in den menschlichen Körper gelangen.

Merkmale der Reifung und Fruchtbildung

Diese Apfelsorten beginnen ihre zehntägige Blüte von April bis Mai. Überall auf dem Baum blühen weiße, flauschige Blumen in Trauben. Dann erfolgt die Bildung und Entwicklung des Eierstocks schnell. Bis September werden reife Früchte mit einem Gewicht von 100 bis 300 Gramm entfernt. Auf rötlich glänzenden Äpfeln erscheint während der Lagerung bis Februar bis März eine wachsartige Blüte, die leicht abgewaschen werden kann.

Junge Apfelbäume des Favoriten bringen jedes Jahr eine Ernte, die im Laufe der Zeit immer häufiger wird. Mit der Zeit wird die Frucht periodisch und die Früchte sind kleiner. Früchte enthalten 29-mal mehr Zucker als Säuren und Ascorbinsäure in Lieblingsapfel - 7,0 Milligramm pro 100 Gramm Fruchtfleisch.

Regionen für den Anbau von Sorten

Das günstigste Klima für den Anbau des Favoriten-Apfelbaums ist in Zentralrussland. Hier hat der Baum genug Wärme, Sonne und Feuchtigkeit, daher ergeben die Fruchtintensität, die Größe und Qualität der Früchte hier die höchsten Raten.

Trotz seiner guten Frostbeständigkeit ist der Anbau dieser säulenförmigen Obstbäume in Sibirien oder im Norden, wo die Kälte recht früh einsetzt, problematisch. Aufgrund des Mangels an Wärme nimmt die Größe der Früchte ab, die Qualität verschlechtert sich und aufgrund des frühen Frostbeginns kann die Ernte vollständig ruiniert werden.

Pflanz- und Pflegetipps

Damit der Lieblingsapfelbaum sicher Wurzeln schlagen kann, müssen beim Pflanzen einige Merkmale berücksichtigt werden:

  • In den nördlichen Breiten ist es besser, im Frühjahr Setzlinge zu pflanzen. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass vor dem Winter gepflanzte Bäume der Kälte nicht standhalten.
  • In der Middle Lane wird sowohl im Frühjahr als auch im Herbst ein Apfelbaum gepflanzt. Die Hauptsache ist, einen Baum mit einem entwickelten intakten Wurzelsystem zu wählen.
  • Es ist besser, Sämlinge auf lehmigen oder sandigen Lehmböden in den Boden zu legen.
  • Bäume mögen keinen Schatten und Zugluft, unter solchen Bedingungen gewinnen die Früchte nicht genug Kraft und die Knospen sterben ständig ab.

Der Schlüssel zur Entwicklung eines Apfelbaums und zur Steigerung der Fruchtbildung sind:

  • Bewässerung alle zwei Wochen während einer Dürre im Sommer;
  • Lockerung des Bodens alle 10-12 Tage;
  • Fütterung und Düngung in der Nebensaison (Frühling und Herbst) - Kompost, Humus, Dünger mit Kalium.

Ab dem Pflanzen der Sämlinge müssen Sie mit dem regelmäßigen Beschneiden der Triebe beginnen. Im ersten Jahr werden alle Äste um 30-40 Zentimeter geschnitten, was die Bildung eines starken Stammes beeinträchtigt. Zwei Jahre lang werden die Äste um nicht mehr als 25 Zentimeter geschnitten. Wenn der Baum Früchte trägt, müssen Sie die Krone regelmäßig ausdünnen und trockene Zweige absägen. Dies wird dazu beitragen, dass neue junge Zweige wachsen.

Die Lieblingssorte Apfelbaum wird perfekt auf einem persönlichen Grundstück in Zentralrussland Fuß fassen. Seine Früchte werden die anspruchsvollsten Kenner und diejenigen ansprechen, die süßere saftige Äpfel lieben.


Schau das Video: 5 Monate nach der Apfelbaum Veredelung (Kann 2022).