Rat

Gründe, warum die Taglilie nicht blüht und was getan werden muss, um sie zu lösen

Gründe, warum die Taglilie nicht blüht und was getan werden muss, um sie zu lösen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Taglilie ist eine der unprätentiösesten und robustesten Bewohner von Blumenbeeten, Blumenbeeten, Obstgärten und Obstgärten. Taglilie ist ein kleiner Busch, der während der Blütezeit mit einer großen Anzahl von Knospen bestreut wird. Jede der Knospen blüht einen Tag lang, aber aufgrund ihrer Anzahl verlängert sich die Blütezeit über den Sommer. Es gibt Zeiten, in denen eine Blume sich weigert zu blühen. Aber um zu verstehen, warum die Taglilie nicht im Garten blüht, benötigen Sie das notwendige Wissen über das Wachsen.

Die Hauptgründe für den Mangel an Farbe: Maßnahmen zur Wiederherstellung der Blüte

Taglilie ist eine mehrjährige Pflanze, die viele Jahre lang blüht. Ein Merkmal dieser Blume ist ihre Unprätentiösität. Büsche, die an einem Ort wachsen, treten 15 Jahre lang in eine aktive Blütezeit ein. Erfahrene Floristen empfehlen jedoch, sie alle 4-5 Jahre neu zu pflanzen.

Warum blüht der launische und pflegeleichte Gartenbewohner nicht? Wir werden im Detail verstehen.

Nichteinhaltung der Ausschiffungs- und Übergabetermine

Der Hauptgrund für das Fehlen der Blüte ist das vorzeitige und falsche Pflanzen der Blume.

Das Pflanzen oder Umpflanzen der Taglilie sollte sich an den klimatischen Bedingungen des Anbaugebiets orientieren. An heißen, trockenen Tagen sind solche Aktivitäten nicht erlaubt. Der Vertreter der Flora wird nicht sterben, aber das Wurzelsystem wird stark geschwächt sein und nicht die notwendigen Ressourcen für die Blüte in der nächsten Saison bereitstellen.

Das Pflanzen auf offenem Boden im Spätherbst führt zu einer abnormalen Entwicklung oder zum vollständigen Tod des Wurzelsystems. Die Blume braucht Zeit, um Wurzeln im Boden zu schlagen, und spätes Pflanzen friert das noch nicht gereifte Wurzelsystem ein.

Daher sollte das Pflanzen oder Umpflanzen in offenes Gelände lange vor dem ersten Frost erfolgen, insbesondere in den nördlichen Regionen.

Landung zu tief

Eine zu tief gepflanzte Blume wird dem Besitzer mit ihrem aktiven Wachstum und seiner schönen Blüte nicht gefallen.

Wichtig! Der Wurzelhals der Taglilie sollte mindestens 2 cm von der obersten Erdschicht entfernt sein.

Untersuchen Sie die Pflanzung des Busches sorgfältig und wenn es wirklich tief ist, verpflanzen Sie die Pflanze einfach höher.

Dichtheit

Die Blütenbüsche wachsen und vermehren sich schnell. Zu enge Nähe führt zu einem Mangel an Substanzen, die für ein korrektes Wachstum notwendig sind, und wirkt sich negativ auf die Entwicklung eines Vertreters der Flora aus. Daher verlieren Taglilien ihre Fähigkeit, aktiv zu blühen, und ändern oft sogar ihre Größe und Farbe, was weniger gesättigt wird.

Um solche Probleme zu vermeiden, werden neue Büsche von der Mutterpflanze getrennt und getrennt gepflanzt.

Zu schattiger Platz für eine Blume

Um zu blühen, braucht die Taglilie Sonnenlicht. Die Blume ist zwar nicht wählerisch, verträgt aber nicht die stark schattierten Ecken des Gartens. An schattigen Orten ist die Blütezeit schwach und fehlt in einigen Fällen vollständig.

Die Blume mag die Nachbarschaft von großen Bäumen und Sträuchern nicht. Große Vertreter der Flora nehmen den Blumen Feuchtigkeit und Nährstoffe ab, und besonders große Exemplare beschatten die Büsche vollständig und bieten ihnen nicht den notwendigen Luftzugang.

Wichtig! Die mit Sonnenstrahlen für Blumen gesättigten Tageslichtstunden dauern mindestens 6-7 Stunden pro Tag.

Mangel oder Überangebot an Futtermitteln

Ein Überschuss an Düngemitteln und Dressings im Boden wirkt sich negativ auf die Blüte dieser Art aus. Obwohl angenommen wird, dass Stickstoffdünger für das Wachstum und die Entwicklung von Pflanzen von entscheidender Bedeutung sind, ist ihre Überfülle im Fall der Taglilie mit der Ablehnung der Blütezeit behaftet.

Und auf die Frage, was zu tun ist, wenn der Boden wirklich einen Überschuss an Düngemitteln und Düngemitteln enthält, ist die Antwort einfach: Die Blume sollte an einen anderen Ort verpflanzt werden. Die Taglilie blüht nicht auf nicht angereicherten Böden mit hohem Säuregehalt.

Wichtig! Für eine aktive Blüte benötigt die Pflanze eine ausgewogene Pflege und eine rechtzeitige Fütterung..

Akklimatisierungszeit der Taglilie

Wir dürfen nicht vergessen, dass die Taglilie eine südliche, immergrüne Pflanze ist, die unter Bedingungen des ewigen Sommers wächst. Obwohl Hybridsorten hergestellt werden, sind sie auch thermophil. Es sind die klimatischen Bedingungen, die dazu führen können, dass die Taglilie nicht blüht.

Die Akklimatisation der Blüten erfolgt in den ersten 2-3 Jahren. Bei plötzlichen Temperaturänderungen ist es für einen Gast in Übersee sehr schwierig, sich anzupassen. Schließlich wird das Auftauen, wenn eine Blume aktiv wird, abrupt durch Frost ersetzt, was zur Schwächung oder zum Tod der Pflanze führt. Wenn daher nach dem Winter die Taglilie nicht blühte, verbrachte die Blume den Frost mit großen Kraftverlusten.

Die Hauptempfehlung für die Erhaltung einer jungen Taglilie ist das Mulchen des Bodens, damit die Pflanze auch bei niedrigen Temperaturen nicht gefrieren kann.

Schäden durch Krankheiten und Insekten

Wie jeder Gartenbewohner ist die Taglilie anfällig für Krankheiten und Schädlinge, was wiederum die Blütefähigkeit beeinträchtigt.

Die häufigsten Krankheiten sind Pilz- und Fäulnisläsionen der Pflanze.

Bei solchen Manifestationen leiden zuerst die Blätter und das Wurzelsystem, die Pflanze wird schwach und hört auf zu blühen.

Notwendige vorbeugende Maßnahmen und Behandlung:

  1. Die betroffenen Zweige und Blätter der Pflanze werden entfernt.
  2. In einigen Fällen muss die Pflanze ausgegraben und die Rhizome desinfiziert werden.
  3. Behandeln Sie die Taglilie mit speziellen Vorbereitungen.
  4. Um den Boden zu räumen, ist es in einigen Fällen erforderlich, den Boden zu ersetzen.
  5. Nach den durchgeführten Aktionen wird der Blumengarten gemulcht.

Kranke Pflanzen werden ungeschützt vor Schädlingen und müssen daher zusätzlich von unerwünschten Nachbarn behandelt werden.

Begrenzte Bewässerung und unzureichende Luftfeuchtigkeit

Junge Triebe erfordern eine sorgfältigere Wartung. Und die Taglilie ist keine Ausnahme.

Die Bewässerung ist wichtig für die Entwicklung, das Wachstum und die Blüte junger Triebe, insbesondere an heißen, trockenen Tagen. Reife Sträucher sind widerstandsfähiger gegen Trockenheit, da sie ein starkes, verzweigtes Wurzelsystem haben, das speziell für diese Tage Feuchtigkeit speichert.

Rechtzeitige und korrekt durchgeführte Bewässerungsmaßnahmen sind der Schlüssel zu einer turbulenten Blütezeit.

Pflanze in "Jahren"

Um die Population der alten Blume zu erhalten, reicht es aus, die jungen Triebe vom Mutterbusch zu trennen und getrennt zu pflanzen. Für eine erwachsene Pflanze wird es einfacher, und die richtige Pflege und rechtzeitige Fütterung behalten die Fähigkeit, viele Jahre lang zu blühen.

Kranke Pflanze geschwächt

Ein durch Krankheiten geschwächter Vertreter der Flora zieht Schädlinge an. Der erste Schritt besteht darin, die Blütenknospen sorgfältig zu untersuchen. In ihnen tritt die größte Konzentration unerwünschter Gäste auf. Betroffene Knospen werden entfernt und sofort zerstört.

Die Verwendung spezieller Präparate für den Pflanzenschutz wird dazu beitragen, Krankheiten und Schädlinge loszuwerden und die Situation während der gesamten Wachstums- und Entwicklungsphase der Taglilie unter Kontrolle zu halten.


Schau das Video: Essbare Wildkräuter: Riesen Gänsefuß aka Baumspinat Tryptophan Serotonin Hirn-Blut-Schranke (Kann 2022).