Rat

Eigenschaften und Beschreibung der Tomatensorte Summer Garden

Eigenschaften und Beschreibung der Tomatensorte Summer Garden


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Tomaten sind eine der häufigsten Gemüsepflanzen in der Familie der Nachtschattengewächse. In dieser Familie wurden viele gesunde und schmackhafte Pflanzen entdeckt. Die Tomate ist keine Ausnahme. Viele Menschen kennen seine vorteilhaften Eigenschaften: Reich an Vitaminen und Mikroelementen, können Sie es roh essen. Derzeit bauen die Züchter neue Tomatensorten und -sorten an und verleihen dem neuen Hybrid einige nützliche Eigenschaften. Dies ist die neue Sorte - Tomate Summer Garden f1. Lassen Sie uns über seine Eigenschaften und Eigenschaften sprechen.

Die Tomate dieser Sorte gehört zu sehr frühen Hybriden. Geeignet für den Anbau im Freien und in Innenräumen.

Zeitrahmen:

  • Pflanzen von Sämlingen an einem dauerhaften Ort 50-55 Tage nach der Keimung;
  • Das Auftreten von Eierstöcken 30-35 Tage nach dem Aussteigen an einen dauerhaften Ort;
  • Ernte 14-21 Tage nach dem Auftreten der Eierstöcke;

Ein Merkmal dieser Sorte ist die allmähliche Reifung der Früchte über mehrere Monate. Eine Beschreibung der Hauptqualitäten und -eigenschaften dieser Sorte ist nachstehend aufgeführt.

Sommergartentomate hat folgende Eigenschaften:

  • Hohe Ausbeute - 17 kg / sq. m oder 3-4 kg von einem Busch;
  • Unbegrenztes Wachstum;
  • Niedriger Busch - bis zu 50 cm;
  • Karpalbildung der Eierstöcke;
  • Krankheitsresistenz;
  • Erfordert kein Fixieren.

Fruchtmerkmale:

  • Abgerundete Form;
  • Farbe - rot-orange im reifen Zustand;
  • Sie wachsen in Pinseln von jeweils 5-8 Stück;
  • Gewicht - 100-140 Gramm;
  • Dicht;
  • Fleischig;
  • Mehrkammer.

Agrotechnik

Die Aussaat sollte im April erfolgen, vorzugsweise in der zweiten Monatshälfte. F1-Samen bleiben 4-5 Jahre lebensfähig. Vor der Aussaat ist es zur Desinfektion und Vorbeugung künftiger Krankheiten erforderlich, die Samen in einer Kaliumpermanganatlösung zu halten. Danach werden die Samen gewaschen und eingeweicht. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun: in feuchten Mullbeuteln oder in warmem Wasser. Im ersten Fall ist es wichtig, dass die Gaze immer feucht ist, da sonst der Samen austrocknet und nicht keimt.

Wenn Sie sich entscheiden, in Wasser zu keimen, können Sie die Samen nicht länger als 18 Stunden im Wasser halten, da sie sonst aufgrund des Sauerstoffmangels einfach "ersticken".

Wenn die Samen geschwollen sind, müssen sie gepflanzt werden. Es ist besser, dies mit den Händen zu tun. Eine Pinzette kann die Schale des Samens durchbohren und den zukünftigen Embryo schädigen. Sie müssen die Samen nicht tief pflanzen: maximal 1-1,5 cm. Und legen Sie sie an einen sonnigen Ort.

Nachdem die ersten Triebe erscheinen, müssen Sie die Bodenfeuchtigkeit überwachen. Wenn sie etwas stärker werden, können Sie sie in separate Töpfe pflanzen. Nicht mit dem Sitz festziehen: Die Wurzeln wachsen schnell und können sich verflechten. Es ist sehr schwierig, dünne Fäden zu entwirren, und Sie können zukünftige Tomaten töten.

Weitere Pflege

Anbau von Tomaten Ein Sommergarten erfordert Pflege und tägliche Aufmerksamkeit für die Sämlinge: Überwachen Sie das Wachstum und die Bodenfeuchtigkeit. Tomate ist eine empfindliche Pflanze, sie mag kein direktes Sonnenlicht, aber sie wächst schlecht ohne die Sonne. Um dieses Problem zu lösen, müssen die Fenster, neben denen sich Tomaten befinden, mit Papier oder Zeitung geschlossen werden. Es wird genug Licht durchströmen und direkte Verbrennungen an den Blättern der Sämlinge werden ausgeschlossen.

Es ist notwendig, Sämlinge zu pflanzen, wenn das Alter der Pflanze 50 Tage überschritten hat, während es wichtig ist, das Wetter zu berücksichtigen. Wenn immer noch Fröste vorhergesagt werden, wenn auch nur geringe, ist es besser, die Landung zu verschieben. Sogar ein kleines Minus kann Ihre Tomaten töten. Es ist besser, nach folgenden Regeln zu pflanzen: Der Abstand zwischen den Wurzeln beträgt mindestens 30 cm, zwischen den Reihen - mindestens 50 cm. Tomaten müssen regelmäßig gewässert, gedüngt und der Boden gelockert werden.

Tipps für den Anbau dieser Sorte in gemäßigten Breiten:

  • Pflanzensamen Ende April - Anfang Mai;
  • Nach dem 10. Juni an einem festen Ort pflanzen;
  • Während der Blütezeit mit Sulfatdünger füttern;
  • Wiederholen Sie die Fütterung bei der ersten Reifung der Tomate.

Kundenmeinungen

Bewertungen von Gärtnern, die diese Sorte anbauen:

  1. Natascha.

Ich liebe diese Sorte sehr, dies ist nicht das erste Mal, dass ich Ruß verwende. Anfang Juli essen wir bereits unsere Tomaten. Viele Eierstöcke. Ich empfehle Anfängern.

  1. Yachthafen.

Gepflanzt auf Anraten eines Freundes in einem Gewächshaus. Der Busch ist klein und breitet sich nicht aus. Es gibt viele Früchte. Ich habe es spät gepflanzt, also haben wir unsere Tomaten erst Ende Juli probiert. Ich bin sehr zufrieden mit der Vielfalt.

  1. Wladimir.

Ich beschloss, diese Sorte in einen Topf auf dem Balkon zu pflanzen. Ich mochte es sehr. Eine kompakte Sorte mit vielen Eierstöcken. Es gab praktisch keine Stiefsöhne. Sehr empfehlenswert.

Der Tomatenhybrid „Summer Garden“ eignet sich gut zum Einmachen und Beizen. Aromatische und köstliche Tomaten werden jeden begeistern. Sein großer Wert: Es kann lange liegen und sich nicht verschlechtern.


Schau das Video: NaturGarten Rundgang Mai 2020: Hartriegel HolunderBlackLace Natternkopf Lupine Edelweiß u0026 Co (Kann 2022).