Rat

Arten von Zubereitungen und die Verwendung von Herbiziden zur Verarbeitung von Rüben

Arten von Zubereitungen und die Verwendung von Herbiziden zur Verarbeitung von Rüben


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Vorhandensein einer großen Menge Unkraut verringert den Ertrag von Rübenpflanzungen um 15 bis 20%. Für den industriellen Maßstab ist dies eine sehr große Zahl, so dass der Einsatz von Herbiziden zur Behandlung von Unkräutern durchaus gerechtfertigt ist. Moderne Hersteller bieten Gärtnern und Sommerbewohnern eine große Anzahl von Medikamenten mit unterschiedlichem Wirkungsgrad. Die Wahl liegt beim Erzeuger.

Klassifizierung von Drogen

Wenn Sie ein Herbizid für Rüben anwenden, müssen Sie genau wissen, wie es wirken soll, seine chemische Zusammensetzung, die für ein bestimmtes Gebiet und eine bestimmte Region vorzuziehen ist.

Herbizide wie folgt unterteilen. Je nach Verwendungszweck, dh welche Art von Vegetation muss zerstört werden:

  • Für Unkraut.
  • Für Bäume und Sträucher.
  • Für aquatische Vegetation.

Eine andere Klassifizierung, Umfang:

  • Kontinuierliche Herbizide. Sie werden verwendet, um Gras auf Fußballfeldern oder Straßenrändern zu entfernen.
  • Selektive Herbizide. Angewandt in Feldern oder persönlichen Grundstücken. Solche Vorbereitungen zerstören einen Teil der Vegetation.

Nach chemischer Struktur werden sie in folgende Typen unterteilt:

  • Aryloxyalkylcarbonsäure.
  • Sulfonylharnstoff.
  • Aryloxypropionsäure.
  • Organophosphorzusammensetzung des Stoffes.

Die Fähigkeit, sich in der Pflanze zu bewegen, klassifiziert Herbizide in zwei Arten:

  • Kontakt. Sie wirken sofort nach Gebrauch.
  • Systemisch. Sie zerstören Unkraut, nachdem sie mit Feuchtigkeit in die Pflanzen gelangt sind.

Der Sommerbewohner wählt ein Herbizid, das für eine bestimmte Rübensorte geeignet ist, z. B. Futter oder andere. Der Zweck der Medikamente wird ebenfalls berücksichtigt.

Wofür werden Herbizide eingesetzt?

Auf einem großen Gebiet ist die Verwendung eines Herbizids die einzig richtige Entscheidung, da es unmöglich ist, Unkraut allein zu bekämpfen. Sommerbewohner nutzen sie auch auf ihren Grundstücken. Unkrautgras zieht eine große Menge an Nährstoffen und Mineralien aus dem Boden, wodurch die Rüben "verhungern" und der gesamte Ernteertrag abnimmt. Eine rechtzeitige chemische Behandlung schützt die Pflanzen vor dem Keimen von Gras.

Wann und wie werden Herbizide eingesetzt?

Es ist möglich, Unkräuter mit agrotechnischen Methoden zu bekämpfen, aber eine effektivere und haltbarere Methode ist die chemische. So werden die meisten Unkrautgräser zerstört.

Herbizide für Kantinen und andere Rübenarten werden in drei Arten unterteilt: Vorsaat, Vorauflauf und Nachauflauf. Bisher wurden keine universellen Mittel zur Bekämpfung aller Arten von Unkräutern auf Feldern und Parzellen erfunden. Daher wird empfohlen, sie unter Berücksichtigung der Besonderheiten jedes Unkrauts, der Keimzeit, der Zyklizität, der Art der Samen und anderer Merkmale zu kombinieren.

Die Verbrauchsraten werden von den Herstellern angegeben. Bei verschiedenen Arten von Unkräutern unterscheidet sich die Konzentration und Häufigkeit der Wiederholungen.

Von August bis Oktober werden Rüben aus mehrjährigen Unkräutern verarbeitet.

Von März bis Mai, während die Rüben noch nicht gekeimt sind, behandeln sie stark unkrautige Gebiete. Es ist ratsam, sie in Erde zu kultivieren.

April-Mai ist eine Zeit, die besonders beachtet werden muss. Zu diesem Zeitpunkt müssen die Anweisungen zur Verarbeitung der Sämlinge der Kultur mit einem Wirkstoffkomplex genau befolgt werden. Es ist möglicherweise gefährlich, darauf zu achten, welches Unkraut zu diesem Zeitpunkt vorhanden ist.

Von Mai bis August wird nach Bedarf gesprüht. Blick auf die Triebe von Unkraut.

Jeder Sommerbewohner bestimmt die Bearbeitungszeit unabhängig. Es ist wichtig, die Sicherheitsvorkehrungen zu beachten und genau zu wissen, was der Standort zu einem bestimmten Zeitpunkt benötigt.

Arten von Drogen

Es ist unmöglich, ein spezifisch wirksames Herbizid herauszufinden, das hervorragend funktioniert, daher wurde der Anführer nicht identifiziert. Agrartechniker empfehlen, verschiedene Arten zu verwenden und die Anzahl der Behandlungen aufzuteilen. In diesem Fall wird die erforderliche Rate in gleiche Teile geteilt.

  • Bodenvorbereitung, Benatal Experte. Es wirkt durch das Wurzelsystem von Unkraut und Blättern. Hauptsächlich einjährige, zweikeimblättrige Getreidegräser. Es ist am besten, mit Unkräutern umzugehen, wenn sie 2 echte Blätter haben. Dann beträgt die Verbrauchsrate 1 Liter pro 1 Hektar. Die Rate erhöht sich um 2 Liter pro Hektar, wenn die Pflanzen 4 oder mehr Blätter gebildet haben.

Der Wirkungsgrad ist hoch, er spiegelt sich nicht stark in den Rüben wider. Das Wachstum der Kultur wird nur um 3 Tage gehemmt. Dann wächst es wie gewohnt weiter.

Die Nachteile des Arzneimittels sind, dass es die Pflanze negativ beeinflusst, wenn die Temperatur nachts sinkt, ein hohes Maß an Sonneneinstrahlung und Temperaturen über +25 ⁰C.

  • Frontier Optima. Der Einflussbereich ist das Wurzelsystem der Unkräuter. Wenn sich die Wetterbedingungen nicht ändern, sind 9 Wochen betroffen. Rüben leiden in keiner Weise unter ihrer Verwendung. Darüber hinaus wirkt sich das Medikament nicht auf andere Kulturpflanzen aus, die in denselben Gebieten angebaut werden.
  • Goltix 700. Es ist universell einsetzbar, da es vor der Aussaat und beim Auflaufen von Gras eingesetzt wird. Wirksam bei zweikeimblättrigen, einjährigen Pflanzen und Getreideunkräutern. Der Wirkstoff zersetzt sich in den Wurzeln, ohne sich abzulagern oder die Pflanzen zu schädigen. Wenn Sie Pflanzen mit Zuckerrüben behandeln, sollten Sie keine Angst vor negativen Folgen in Form eines Rückstands der Substanz im Gemüse haben.
  • Eptam. Dieses Herbizid sollte sehr vorsichtig behandelt werden. Die hohe Volatilität ist eine Bedrohung für die Umwelt. Verbrauchsrate 4 kg pro 1 ha.

Die Verwendung von vorgebenden Herbiziden ist bei hoher Bodenfeuchtigkeit und Lufttemperaturen von bis zu +24 wirksam ⁰C.

Die Verarbeitung nach der Keimung ist dringend erforderlich. Obwohl Rüben empfindlich auf Herbizide reagieren, sollten Sie den Vorgang nicht verschieben. Zu diesem Zweck sind andere Präparate geeignet, die zur Zerstörung von Unkraut beitragen.

  • Karibu. Effekte unmittelbar nach der Behandlung hemmen die Entwicklung. Das Unkraut stirbt innerhalb von 2-3 Wochen nach der Behandlung vollständig ab. Die Hauptbedingung ist, dass die Pflanze nicht mehr als 4-6 Blätter hat. In den späteren Stadien der Entwicklung von Unkräutern ist es gegen dieses Medikament immun. Wenn die Rüben nicht beschädigt sind, ist der Wirkstoff für Wurzelfrüchte unbedenklich.
  • Panther. Die Wirkung beginnt innerhalb einer Stunde nach dem Sprühen. Die maximale Wirkung tritt 3 Tage nach der Behandlung auf.

Unabhängig davon, wie wirksam Herbizide sind, muss berücksichtigt werden, dass die gefährlichsten Unkräuter zwei Jahre alt sind und am schwierigsten zu zerstören sind. Daher werden sie während der Vegetationsperiode in einem Komplex und mehrmals behandelt.

Merkmale der Verarbeitung von Rüben

Die Kultur erfordert besondere Aufmerksamkeit während der Keimzeit. Obwohl zu diesem Zeitpunkt die Temperatur niedrig ist (+ 9-14 ° C, einige Medikamente sind völlig unwirksam), können Sie die Behandlung nicht überspringen. Da eine mit Unkraut bewachsene Ernte keine Nährstoffe aus dem Boden erhält. Und wenn Unkraut wächst, werden sie immun gegen Herbizide.

Die zweite Behandlung wird mit nachfolgenden kombiniert und mit einer Mischung aus mehreren Herbiziden besprüht.

Wenn es darum geht, mit mehrjährigen Unkräutern umzugehen, wird die Angelegenheit durch die Tatsache kompliziert, dass die Behandlung bei den Ausbrüchen durchgeführt werden muss. Sie nehmen wirksamere Medikamente wie Centurion, Zelek Super und andere.

Sicherheitsmaßnahmen

Die Verwendung von Herbiziden bei Rüben erfordert Vorsichtsmaßnahmen. Lesen Sie vor dem Gebrauch unbedingt die Anweisungen. Da jedes Medikament einen individuellen Ansatz erfordert.

Für die Arbeit mit Herbiziden sollten Handschuhe getragen werden, insbesondere bei der Arbeit mit leicht flüchtigen Präparaten. Sie können nicht trinken, rauchen, essen. Die Kleidung wird nach Fertigstellung gewaschen und niemals wiederverwendet. Wasser- und Arzneimittelrückstände sollten nicht in Gewässer gegossen werden.

Eine Woche nach dem Sprühen kann man nicht gießen, den Boden auf Pflanzungen lockern. Waschen Sie das Spritzgerät mit Wasser und Pulver.

Der Einsatz von Herbiziden erleichtert die Arbeit eines Sommerbewohners oder Industriellen erheblich. Die Zerstörung von Unkraut wird dazu beitragen, Rüben ohne nennenswerte Ernteverluste anzubauen. In einem Komplex müssen verschiedene Kampfmethoden angewendet werden. Am effektivsten ist jedoch die chemische.


Schau das Video: Selbstfahrende Pflanzenschutzspritzen im Praxisvergleich DLG Feldtage 2018 (Kann 2022).