Rat

Eigenschaften und Beschreibung der Tomatensorte Budenovka, deren Ertrag

Eigenschaften und Beschreibung der Tomatensorte Budenovka, deren Ertrag


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Trotz der Tatsache, dass Budenovka-Tomaten seit langem bekannt sind, verlieren Tomaten nicht an Popularität und konkurrieren souverän mit neuen modernen Sorten. Eine beträchtliche Anzahl von Gärtnern hält Budenovka für die beste Sorte, da die Tomate keine besonderen Anbaubedingungen erfordert und nicht sehr anspruchsvoll ist. Darüber hinaus weist sie eine hohe Resistenz gegen Spätfäule auf. Die besten Bedingungen für den Anbau von Budenovka-Tomaten sind ein gemäßigtes Klima.

Charakteristische Merkmale der Sorte Budenovka

Südliche Gebiete eignen sich für den Anbau ohne Schutz, in allen anderen Regionen werden Gewächshäuser aus Polycarbonat empfohlen.

Budenovka gilt als große Tomate, deren Höhe 1,5 m erreichen kann. Die Reifezeit der Früchte ist durchschnittlich. Die erste Ernte kann durchschnittlich 110 Tage nach der Aussaat im Boden geerntet werden. Sie haben eine fleischige Konsistenz, einen süßlichen Nachgeschmack, eine rosarote Farbe und eine Form, die an ein Herz erinnert. Die Masse einer Frucht kann 200 - 400 g betragen, pro Saison werden ca. 6 kg Tomaten aus einem Busch geerntet.

Wie bereits in der Beschreibung und den Eigenschaften erwähnt, sind die Tomaten der Sorte Budenovka resistent gegen Spätfäule und Rissbildung.

Es gibt auch die Budenovka der Großmutter - diese Sorte gilt als alt und spät reif. Die Früchte sind rund und orangerot gefärbt. Tomaten gelten als ideal zum Einmachen.

Wachsende Eigenschaften

Zuallererst muss der Auswahl der Samen besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Es wird empfohlen, Saatgut in spezialisierten Saatgutgeschäften zu kaufen, da dies das Risiko des Erwerbs eines gefälschten oder minderwertigen Produkts verringert.

Wer Budyonnovka in seinem Garten gepflanzt hat, kann selbst Samen sammeln. Sie nehmen eine große, gut gereifte Frucht, entfernen dann die Samen daraus, legen sie in einen Glasbehälter und füllen 2/3 mit Wasser. Sie stellen es eine Woche lang in die Hitze - diesmal reicht es aus, wenn das Fruchtfleisch sauer wird und die Samen an die Wasseroberfläche schwimmen.

Nach Beendigung des Fermentationsprozesses werden die Samen gewaschen, auf ein Tuch gelegt und an einem gut belüfteten Ort getrocknet. Die Samen sollten in einem Glasbehälter aufbewahrt werden, der fest verschlossen ist und nicht mehr als halb voll sein darf. Um herauszufinden, wo sich die Samen befinden, wird empfohlen, ein Etikett auf den Behälter zu kleben. Das so gesammelte Material kann auch nach 10 bis 12 Jahren wieder verwendet werden.

Um eine großartige Ernte anzubauen, müssen Sie die Samen auf Keimung testen. Zunächst werden die beschädigten Samen weggeworfen, die Reste mit einer 1,5% igen Salzlösung gegossen. Hochwertige Samen fallen auf den Boden, während minderwertige Samen an die Oberfläche schwimmen.

Aussaatregeln für den Anbau von Sämlingen

Die beste Zeit für die Aussaat von Tomaten für Setzlinge sind die ersten beiden Frühlingsmonate. Die Pflanzzeiten variieren je nach Region und klimatischen Bedingungen. Bitte beachten Sie: Das Pflanzen von Pflanzen auf offenem Boden oder in Gewächshäusern, die nicht beheizt werden, ist nur zulässig, wenn die Sämlinge 2 Monate alt sind und die Frostgefahr verschwindet.

Wie bereits in der Beschreibung der Budenovka-Tomaten erwähnt, werden die Samen zunächst aussortiert und anschließend mit einer schwachen Kaliumpermanganatlösung desinfiziert. Es ist notwendig, die Samen bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 0,5 cm zu säen. Damit die Sämlinge schneller absteigen können, sind die Behälter abgedeckt. Die Notwendigkeit der Abdeckung verschwindet, sobald die ersten Triebe erscheinen.

Die beste Temperatur für das Wachstum und die Entwicklung von Sämlingen liegt bei 22 - 25 ° C. Vor dem Pflanzen müssen die Pflanzen bei einer Temperatur von 17 ° C gehärtet werden.

Tomatenpflege

Budenovka-Tomaten sollten in nährstoffreiche Böden gepflanzt werden. Es ist besser, dass die Vorgänger von Tomaten Zucchini, Karotten oder Gemüse waren. Es wird empfohlen, die Sämlinge so zu pflanzen, dass 1 m² m gab es nicht mehr als 3 Stück.

Sämlinge müssen zweimal alle sieben Tage mit warmem Wasser bewässert werden. In Zukunft kann dieses Verfahren seltener einmal alle 10 Tage durchgeführt werden. Bitte beachten Sie, dass die unteren Pflanzenteile Feuchtigkeit ausgesetzt sind. Jeden zweiten Tag müssen Sie den Boden lockern und die darunter liegenden Blätter entfernen. In Trockenperioden wird empfohlen, den Boden mit Stroh, Heu oder trockenen Zweigen zu bedecken, um ein Austrocknen des Bodens zu vermeiden.

Budenovka hat dünne Stängel, die sich aufgrund von ziemlich großen Früchten oft verbiegen und brechen. Sie müssen daher zusammengebunden werden (die Höhe des Stängels kann 1,5 Meter erreichen).

Um den Ertrag zu erhöhen, müssen Sie sich um die Bildung des Busches kümmern - es sollte nur einen Stiel geben. Wenn der Busch haltbar ist, können Sie zwei Triebe lassen. Um den Reifungsprozess von Früchten zu beschleunigen, müssen Sie regelmäßig kneifen. Auf diese Weise können Sie die Stärke der Pflanze bewahren und sie auf die Entwicklung der Frucht ausrichten.

Für die Saison wird empfohlen, mehrere Düngemittel mit Düngemitteln durchzuführen. Die erste Befruchtung sollte 10 Tage nach dem Pflanzen der Sämlinge erfolgen.

Um das Risiko von Krankheiten zu verringern, müssen Sie die Büsche alle zwei Wochen mit Schutzmitteln oder einer auf Knoblauchbasis zubereiteten Infusion behandeln.

Ernte

Die ersten Früchte von Budenovka werden Mitte Juli geerntet, und Tomaten tragen innerhalb von 3 Monaten, dh bis zum Beginn des Herbstes, Früchte.

Die Reifung der Tomaten beginnt von innen. Selbst wenn die Früchte rosa erscheinen, können sie bereits verzehrt werden. Um die gepflückten braunen Tomaten zu reifen, reicht es aus, die Tomaten einige Tage an einem gut beleuchteten Ort zu lassen.

Bewertungen von Menschen, die Budenovka-Tomaten angebaut haben, zeigen, dass die Sorte eine gute Wahl für diejenigen ist, die nicht genug Zeit haben, um sich um die Pflanzungen zu kümmern. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass diese Tomaten zur Gruppe der unprätentiösen Sorten gehören und sich auf jeden Fall über die Ernte freuen.

Es sei darauf hingewiesen, dass es auch negative Bewertungen zu Budenovka gibt. Für manche erscheint die Frucht blass oder geschmacklos. Dies ist jedoch auf Samen von schlechter Qualität, Verstöße gegen Pflanz- und Anbautechniken oder schlechte Wetterbedingungen zurückzuführen.

Für die Verwendung von Tomaten sind Tomaten sowohl für die Verwendung als auch für Dosen geeignet. Sie haben einen ausgezeichneten Geschmack.

Es kann gefolgert werden, dass eine Person, die Budenovka für den Anbau in ihrem Garten wählt, es nicht bereuen wird, und wenn sie auch die Tomaten richtig pflegt, wird den Tomaten mit Sicherheit eine hervorragende Ernte gedankt.


Schau das Video: Tomaten in TöpfenKübeln erfolgreich anbauen - das müsst ihr beachten! (Kann 2022).