Rat

Wie viele Jahre leben Kühe durchschnittlich zu Hause und an einem Tisch pro Jahr?

Wie viele Jahre leben Kühe durchschnittlich zu Hause und an einem Tisch pro Jahr?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kühe werden für Milch und Fleisch gehalten und aufgezogen. Für Nutztiere ist es die Produktivität, die bestimmt, wie lange sie leben werden. Natürlich ist dieser Zeitraum viel kürzer als der biologische. Wie man herausfindet, wie lange eine Kuh in einem privaten Haushalt und auf einem Produktionsbetrieb lebt, wie ihre Lebenserwartung abhängt und ob sie erhöht werden kann oder nicht.

Was bestimmt das Leben einer Kuh?

Mehrere Faktoren beeinflussen die Lebensdauer von Rindern. Art, Größe, Milchproduktion sind genetische Faktoren, die von Natur und Züchtern festgelegt werden. Die Restfütterung, die Unterhalts- und Pflegebedingungen sowie der Gesundheitszustand hängen in erster Linie vom Eigentümer ab. Wenn eine Kuh gut versorgt und gefüttert wird, kann sie länger leben als ein Tier, das unter schlechten Bedingungen gehalten wird.

Die Lebensdauer von Nutztieren wird durch die klimatischen Bedingungen beeinflusst. Rinder eignen sich am besten für ein gemäßigtes Klima mit einer Durchschnittstemperatur von 10 ° C. Kühe vertragen keine Hitze und Feuchtigkeit, Zugluft. In Regionen mit rauem Klima und schlechter Vegetation lebt das Vieh weniger.

Was ist die Lebenserwartung von Rindern?

Da viele Faktoren die Lebensdauer einer Kuh beeinflussen, müssen Sie sie einzeln betrachten.

Nach Land

Nicht alle Länder, in denen Kühe gehalten werden, leben gleich lange. Die Lebenserwartung wird durch das Klima, die Merkmale der Tierhaltung, die Einstellung der Menschen zu ihnen und die Menge an Milch und Fleisch, die sie von Nutztieren erwarten, beeinflusst.

Das LandLebensdauer (Jahre)
Russland10-12
USA15-20
Israel30
Indien35

Indien nimmt eine führende Position ein, weil dort keine Kühe für Fleisch aufgezogen werden und sie die Möglichkeit haben, so lange zu leben, wie es die Natur für sie vorsieht. Natürlich kann nicht jeder Mensch 35-40 Jahre alt werden (Artenlebenserwartung von Rindern), aber viele überschreiten den Zeitraum, in dem eine Kuh durchschnittlich leben kann.

Je nach Rasse

Alle Rinderrassen sind in Milch-, Fleisch- und Fleisch- und Milchrassen unterteilt. Tiere, von denen sie Milch erhalten, leben so lange, wie sie die Milchleistung auf dem erforderlichen Niveau halten können. Rinder leben so lange, bis sie groß genug sind, um geschlachtet zu werden. Zuchttiere, die zur Zucht übrig bleiben, leben länger. Fleisch- und Milchviehbetriebe nehmen die mittlere Position ein, da sie Milch von ihnen erhalten, aber erforderlichenfalls zur Schlachtung geschickt werden.

RasseWie viele leben (nach Jahren)
Molkerei15
Fleisch3-5
Fleisch und Milchprodukte10-12

Zu Hause und auf dem Bauernhof

Es wird angenommen, dass Kühe, die in ländlichen Gebieten zu Hause leben, länger leben können, da sie grasen, sich bewegen, frische Luft atmen und Teile des Sonnenlichts erhalten können. Wenn eine Kuh alleine ist, wird ihr mehr Aufmerksamkeit geschenkt als mehreren, was auch die Langlebigkeit erhöht.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Unter guten Bedingungen kann ein Tier 15 bis 17 Jahre alt werden, was nach menschlichen Maßstäben dem Alter entspricht. Gleichzeitig bleibt es gesund und produktiv.

In Produktionsbetrieben werden Kühe so lange gehalten, wie sie rentabel sind. Sobald die Milchleistung abnimmt oder das Weibchen keine Kälber mehr tragen kann, werden die Tiere gemästet und geschlachtet. Im Durchschnitt leben sie bis zu 12 Jahre, was dem Durchschnittsalter entspricht.

HaftbedingungenLebensdauer
In einem privaten Haushalt15-17
Auf dem Bauernhof7-12 (Zuchtbullen 5-10 Jahre alt)

In der Natur

Ohne menschliche Aufsicht leben Kühe allein nicht in der Natur. Jemand muss sie halten. Nach biologischen Maßstäben können diese Tiere jedoch maximal 30 Jahre alt werden - 35. Gleichzeitig leben Bullen weniger als Frauen.

ArtdauerNach Geschlecht
30-3525-30 (Kühe)
15-20 (Bullen)

Lebensphasen einer Kuh

Nach der Geburt bleibt das Kalb bei der Mutter oder wird bis zu 6 Monate mit Milch oder Milchersatz gefüttert. Von 1,5 bis 2 Monaten wird ihm beigebracht, feste Nahrung zu sich zu nehmen. Die Geschlechtsreife tritt im Durchschnitt nach 7 Monaten auf. Zum ersten Mal werden junge Färsen im Alter von 1,5 Jahren geboren und züchten Bullen im Alter von 2 Jahren. Das Tragen eines Kalbes dauert 9-10 Monate. Zu diesem Zeitpunkt wächst der Färsenkörper noch. Schließlich wird es im Alter von 4 Jahren gebildet.

Kühe haben jedes Jahr ein Kalb. Die Stillzeit beträgt 10-11 Monate. Wenn eine Kuh nicht schwanger wird und zölibatiert bleibt, wird dies im nächsten Jahr geschehen. Bei richtigem Melken kann die Laktation auch bei stagnierenden Frauen verlängert werden. Nach 4 Jahren gilt das Tier als erwachsen und lebt so viele Jahre, bis seine Erhaltung wirtschaftlich rentabel ist.

Ist es möglich, die Lebensdauer zu verlängern

Eine Kuh ist ein Lebewesen, ihr Körper reagiert sowohl auf gute als auch auf schlechte Pflege. Wenn Sie dem Vieh einen geräumigen, hellen, sauberen und warmen Raum zur Verfügung stellen, es richtig füttern, gehen und Krankheiten behandeln, kann es seine Lebensdauer so weit wie möglich verlängern. Die besten Ergebnisse wurden in Stallweiden beobachtet, wenn Kühe die Möglichkeit haben, auf Weiden zu grasen und sich zu bewegen, und unter ungünstigen Bedingungen können sie drinnen bleiben, ohne ihnen ausgesetzt zu sein. Die Ernährung ist von großer Bedeutung. Nutztiere, die alle benötigten Nährstoffe in den benötigten Mengen erhalten, können länger leben.

Wenn Tiere unterernährt sind, eintöniges oder minderwertiges Futter essen, verkürzt sich ihre Lebensdauer.

Krankheiten verringern das Lebenspotential von Tieren erheblich. Es gibt viele Krankheiten, die die Gesundheit untergraben oder sogar zum Tod von Tieren führen. Die Prävention von Krankheiten - Impfungen gegen Infektionen, Desinfektion von Räumlichkeiten und Geräten, tierärztliche Untersuchungen und Quarantänemaßnahmen - wird dazu beitragen, Krankheiten unter Kontrolle zu halten.

Bei Milchkühen sind postpartale Pathologien häufig - Erkrankungen der Fortpflanzungsorgane, Entzündung des Euters. Um das Leben der Kuh und ihre produktive Verwendung zu verlängern, ist es notwendig, den Gesundheitszustand während dieser Zeit zu überwachen. Die rechtzeitig festgestellte Krankheit und die durchgeführte Behandlung ermöglichen es, weitere Probleme zu vermeiden, die das Keulen des Tieres aufgrund seiner Ungeeignetheit für die Verwendung verursachen.

Sauberkeit ist der Schlüssel zur Gesundheit, daher müssen Sie den Stand reinigen und die Bettwäsche jeden Tag wechseln. Reinigen Sie die Haut des Tieres, massieren Sie das Euter vor dem Melken und waschen Sie es. Stellen Sie sicher, dass die Kuh nicht auf dem kalten Boden liegt.

Was die Kälber betrifft, bestimmen die ersten Tage ihres Lebens, wenn sie Kolostrum erhalten, wie sich die weitere Entwicklung entwickeln wird, wie stark das Immunsystem ist und welche Produktivität möglich ist. Darauf folgt die Saugperiode, in der die Kälber mit Milch gefüttert werden müssen. Wenn sie nicht genug davon bekommen, wirkt sich dies auf die Entwicklung aus und verkürzt die Lebensdauer trotz des genetischen Potenzials.

Woher kennst du dein Alter?

Es ist manchmal notwendig, das Alter der Kuh beim Kauf zu bestimmen. In der Tierhaltung wird das Alter der Tiere durch die Zähne bestimmt. Insbesondere diese Bestimmungsmethode eignet sich gut für Pflanzenfresser, deren Zähne bis zu einem bestimmten Alter vom Verzehr von Ballaststoffen befreit sind.

Anhand der Art der Messungen können Sie berechnen, wie alt eine Kuh mit einer Genauigkeit von einem Jahr und für Kälber ist - bis zu einigen Monaten. Bei Kälbern wird das Alter bestimmt, indem die Milchzähne gegen dauerhafte ausgetauscht werden. Das Kalb wird mit 4 Schneidezähnen geboren, die schärfer und dünner als die permanenten sind. Innerhalb einer Woche kann er 8 Zähne haben (Kanten beginnen auszubrechen). Sie schließen die Entwicklung um 3-4 Monate ab. Nach sechs Monaten hat das Kalb 4 Backenzähne.

Bei einjährigen Kälbern wird der Zahnschmelz an den Haken gelöscht, im Alter von 2 Jahren fallen sie heraus. Dann brechen an ihrer Stelle dauerhafte aus und wachsen. Mit 2,5 Jahren fallen die mittleren Schneidezähne aus, mit 3 Jahren wachsen neue. Die Kanten werden im Alter von 4 Jahren durch permanente ersetzt und im Alter von 4,5 Jahren sind sie voll entwickelt. Bei erwachsenen Kühen ändert sich das Gebiss im Alter von 4 Jahren vollständig. In den nächsten sechs Monaten beginnen sich die Schneidezähne abzunutzen (mit Ausnahme der Kanten). Die Oberkante dieser Zähne wird im Alter von 5 Jahren gelöscht, es treten Lücken zwischen den Schneidezähnen auf.

Im Alter von 6 Jahren sind Veränderungen an der Oberfläche der Kanten sichtbar, die Zehen und mittleren Schneidezähne werden gelöscht. Im Alter von 7 Jahren wird der Zahnschmelz auf dem Zungenteil der Haken praktisch gelöscht, im Alter von 8 Jahren wird ihr Reibteil quadratisch. Mit 9 Jahren verschwindet der Zahnschmelz, mit 10 Jahren verkürzen sich die Schneidezähne und werden dünner. Die Zähne haben die Form eines Quadrats.

Im Alter von 11-12 Jahren werden die Haken abgerundet. In den nächsten 2 Jahren wird der Zahnschmelz an allen Schneidezähnen gelöscht, im Alter von 15 bis 18 Jahren verbleibt Hanf von ihnen. Danach wird es schwierig, das Alter des Viehs zu bestimmen. Ja, dies ist nicht erforderlich, da es sich bereits um alte Tiere handelt, die für den wirtschaftlichen Gebrauch ungeeignet sind.

Sie können das Alter auch anhand von Hörnern bestimmen (bei gehörnten Rassen). Bei Kälbern erscheinen die Rudimente der Hörner 2 Wochen nach der Geburt. Die Hörner brechen nach 2 Monaten aus, wachsen mit der gleichen Geschwindigkeit und fügen jeden Monat 1 cm hinzu.

Bei gebärenden Kühen kann das Alter anhand der Anzahl der Ringe an den Hörnern berechnet werden. Sie bilden sich nach der Geburt. Wenn wir berücksichtigen, dass eine Kuh zum ersten Mal ein Kalb im Alter von 2,5 bis 3 Jahren mitbringt, müssen Sie der Anzahl der Ringe 3 hinzufügen - die resultierende Zahl entspricht der gewünschten Anzahl. Diese Methode ist jedoch nur dann korrekt, wenn die Kuh jährlich kalbt, da bei unverheirateten Personen keine Ringe gebildet werden.

Die Lebensdauer von Kühen hängt vom genetisch inhärenten Potenzial und den Bedingungen für Pflege und Wartung ab. Wenn Sie richtig füttern, trinken, gehen, reinigen, die Sauberkeit des Raums und der Luft darin überwachen, Krankheiten vorbeugen und behandeln, kann eine Kuh zu Hause lange leben. Während dieser ganzen Zeit wird sie sich bei ihr für ihre Pflege mit Milch und Kälbern bedanken können. Bei richtiger Organisation der Aufzucht und Zucht kann die Haltung von Vieh sehr vorteilhaft sein.


Schau das Video: Kranke Kühe und Schläge auf das Euter Alltag in diesem Milchbetrieb. PETA (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Shaktisho

    Ich wünsche Ihnen viel Glück für das Meer und die Sommerhäuser am Meer! Sprich keinen Unsinn! Der Tag wurde nicht umsonst verschwendet. Der Mann selbst hat sein Glück versaut. Sie und ich sind das gleiche Arschmensch. Toast über Frauen: Nicht so gut mit dir, so schlecht ohne dich. Große Aerosol -Inschrift im Krankenhaus: "Hey, schwul, .. Streuner !!!"

  2. Hubert

    Gerne nehme ich an. Meiner Meinung nach ist es eine interessante Frage, ich werde mich an der Diskussion beteiligen.

  3. Wain

    All dies ist wahr. Lassen Sie uns dieses Problem diskutieren.

  4. Mobei

    Süss!

  5. Nar

    Das ist absurd.

  6. Ald

    Bravo als Satz ..., tolle Idee

  7. Mordechai

    Vielen Dank für den Artikel. Wie immer begeistert

  8. Nigul

    Gleiche Urbanisierung eins



Eine Nachricht schreiben