Rat

Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen von Mariendistel, Verwendungsregeln

Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen von Mariendistel, Verwendungsregeln


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Viele Sommerbewohner begegnen einer solchen Pflanze wie einer Sau im Garten. Einige halten es für ein gewöhnliches Unkraut und versuchen sofort, es loszuwerden. Die Mariendistel hat jedoch nützliche Eigenschaften, mit denen sich jeder Besitzer eines privaten Grundstücks mit Gemüsegarten und Obstgarten vertraut machen sollte.

Beschreibung der Anlage

Um sich mit den Hauptmerkmalen der Anlage vertraut zu machen, müssen Sie deren detaillierte Beschreibung verstehen.

Eine Mariendistel ist eine Gruppe von Kräuter-Einjährigen, die zur Astrov-Gruppe gehören. Diese Familie umfasst mehr als siebzig Grassorten, von denen jedoch nur wenige häufig in Gemüsegärten vorkommen.

Zu den gemeinsamen Merkmalen, die alle Hauptpflanzenarten vereinen, gehören:

  • Größe, aufgrund derer einige Sämlinge bis zu zwei Meter groß werden;
  • eine tiefe Wurzel, die vier Meter tief wächst;
  • Verzweigung der Stängel;
  • verholzte Basis.

Chemische Zusammensetzung

Dieses Kraut wird nicht in der Tierhaltung verwendet, da es nicht zur Herstellung von Futter verwendet werden kann. In der offiziellen Medizin wird es auch nicht verwendet, da keine wissenschaftlichen Untersuchungen zur Mariendistel durchgeführt wurden.

In der Volksmedizin wird jedoch häufig Gras verwendet, da es solche nützlichen Elemente enthält:

  • Carotin im gemahlenen Teil der Sämlinge enthalten;
  • Inulin im Wurzelsystem gefunden;
  • Tannine, die sich in Laub und Stängeln ansammeln;
  • Säuren;
  • Alkaloide.

Alle diese Komponenten sind für den menschlichen Körper nützlich und daher werden medizinische Abkochungen und Tinkturen häufig aus Mariendistel hergestellt.

Die medizinischen Eigenschaften der Mariendistel

Bevor Sie das Kraut verwenden, müssen Sie seine medizinischen Eigenschaften verstehen.

Blätter und Stängel

Die Vorteile von Mariendistelstielen und Laub wurden wiederholt von Menschen nachgewiesen, die Pflanzen für medizinische Zwecke verwenden. Grüne Blätter enthalten viel Cholin, Alkaloide und andere nützliche Spurenelemente, die zur Wiederherstellung der Gesundheit beitragen.

Die nützlichen Eigenschaften des terrestrischen Teils von Pflanzen umfassen Folgendes:

  • hilft, den Darm zu reinigen und Verstopfung zu bewältigen;
  • wirkt als Schmerzmittel;
  • bewältigt entzündliche Prozesse;
  • entfernt Würmer aus dem Körper;
  • wirkt sich positiv auf die Funktion der Leber mit dem Darm aus.

Warum ist die Wurzel nützlich?

Das Wurzelsystem einer Pflanze hat wie ihr Grundteil vorteilhafte Eigenschaften. Es enthält Inulin mit Alkaloiden, die helfen, entzündliche Prozesse in den Nieren zu beseitigen. Diese Mikronährstoffe helfen auch, mit Durchfall umzugehen und die Symptome der Knochentuberkulose zu beseitigen.

Die regelmäßige Verwendung von Abkochungen aus Mariendistel-Rhizomen trägt zur Verbesserung der Schutzeigenschaften des Körpers bei. Solche Mittel werden auch angewendet, wenn Erkältungen auftreten.

Anwendungshinweise

Es gibt mehrere Fälle, in denen Sie Arzneimittel verwenden müssen, die aus dem Laub oder den Rhizomen der jungen Mariendistel hergestellt wurden:

  • das Auftreten von Warzen auf der Hautoberfläche;
  • blutende Wunden;
  • Akne;
  • Schwindel;
  • Kopfschmerzen;
  • Tuberkulose;
  • Erkältungen;
  • sensomotorische Störungen.

Verwendung in der traditionellen Medizin

In der Volksmedizin werden mehrere Arzneimittel aus grüner Mariendistel verwendet.

Pflanzensaft

Wenn Menschen eine externe Behandlung benötigen, kann Sämling verwendet werden. Es hilft, Karbunkel, Abszesse und Warzen, die auf der Haut aufgetreten sind, loszuwerden.

Auch frisch gepresster Kräutersaft wirkt als Abführmittel und kann zur Linderung von Verstopfung verwendet werden. Es wird empfohlen, täglich mindestens einen Teelöffel des Produkts einzunehmen.

Trinken Sie nicht zu viel Saft, da dies Durchfall verursachen kann.

Distelbrühe säen

Sie können aus jedem Teil der Sauenpflanzen einen medizinischen Sud zubereiten. Am nützlichsten sind Produkte aus gelbem Feldgras. Es hat ausgeprägte medizinische Eigenschaften und gilt als wirksamer bei der Behandlung von Krankheiten. Experten empfehlen die Verwendung von medizinischen Tees, um Entzündungen, Blutungen oder Schmerzen zu beseitigen.

Um ein Mittel vorzubereiten, müssen Sie zweihundert Millilitern Wasser einen Löffel Mariendistel hinzufügen. Die Flüssigkeit wird drei Minuten lang gekocht, danach abgekühlt und zur Behandlung verwendet.

Aufguss von Kräutern

Manchmal verwenden Menschen anstelle von Abkochungen medizinische Tinkturen, die auf der Basis von Mariendistel hergestellt werden. Ein solches Medikament hilft, mit nervösen Störungen umzugehen, den Körper zu stärken und häufige Kopfschmerzen zu überwinden. Um eine Infusion herzustellen, benötigen Sie ein Glas Wasser und zehn Gramm trockenes Gras. Die Rohstoffe werden mit gekochter Flüssigkeit gegossen, mit einem Deckel abgedeckt und anderthalb Stunden lang hineingegossen. Sie müssen die Tinktur viermal am Tag trinken, einen Löffel am Tag.

Alkoholtinktur

Einige Leute bereiten Tinkturen auf Alkohol vor, die im Kampf gegen Erkältungen oder Kopfschmerzen hochwirksam sind.

Um eine alkoholische Tinktur herzustellen, benötigen Sie eine Säwurzel, 10 Milliliter Alkohol und 100 Milliliter Wasser. Die Wurzeln der Pflanze werden in einen Behälter mit Flüssigkeit gegeben und dort zweieinhalb Wochen lang infundiert.

Die vorbereitete Tinktur muss im Kühlschrank aufbewahrt werden, da sie sich bei Raumtemperatur verschlechtert.

Diesen Honig säen

Sauhonig wird nicht nur zum Kochen, sondern auch in der Volksmedizin verwendet. Diese gelbliche Zusammensetzung hat ein angenehmes Blumenaroma und einen süßen Nachgeschmack. Bei der Behandlung können Sie sowohl flüssigen als auch kristallisierten Honig verwenden.

Frischer Honig wird zur Behandlung von Erkältungen verwendet. Es hilft auch, die Immunität wiederherzustellen, die Gehirnaktivität zu verbessern, mit Furunkeln umzugehen und die Wundheilung zu beschleunigen. Jeden Tag müssen Sie einen Löffel Honig essen.

Wie es beim Kochen verwendet wird

Beim Kochen wird Saugras verwendet:

  1. Roh. Aus roher Mariendistel wird ein Salat zubereitet, und neben Gras wird auch frisches Gemüse hinzugefügt.
  2. In gekocht. Gekochte Distel finden Sie in den ersten Gängen. Zum Beispiel wird daraus eine köstliche Suppe zubereitet oder dem Borschtsch Laub hinzugefügt.

Gegenanzeigen und Schaden

Experten raten davon ab, Brühen aus Disteldistel für Personen mit einer individuellen Unverträglichkeit zu verwenden. Dies kann zu Allergiesymptomen führen. Es ist auch für Kinder unter 2-3 Jahren kontraindiziert. Sie können während der Schwangerschaft nicht mit Gras und Mädchen behandelt werden.

Fazit

Mariendistel gilt als nützliches Kraut, das in der Volksmedizin häufig verwendet wird. Bevor Sie eine solche Pflanze verwenden, müssen Sie sich mit deren Beschreibung, Zusammensetzung und Verwendungsmerkmalen in der Medizin vertraut machen.


Schau das Video: Dr. Böhm Mariendistel (Kann 2022).