Rat

3 einfache Rezepte für die Zubereitung von Kaki-Wein zu Hause

3 einfache Rezepte für die Zubereitung von Kaki-Wein zu Hause



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kakis werden von vielen wegen ihres adstringierenden Geschmacks, ihrer ausgeprägten orangefarbenen Farbe und ihres duftenden Aromas geliebt. Die Frucht ist reich an Zucker, Proteinen und Vitaminen. Die Früchte sind reich an Jod, Magnesium, Kalium. Süßer, leicht säuerlicher, aromatischer Orangen-Kaki-Wein wird viele Feinschmecker ansprechen. Bernsteinfarbenes alkoholisches Getränk schmückt jeden festlichen Tisch.

Die Feinheiten des Kochens

Unter allen Zubereitungsbedingungen hat der Wein eine bernsteinfarbene Farbe, ein fruchtiges Aroma und einen ausgezeichneten Geschmack mit Honigtönen.

Sie können ein Qualitätsgetränk erhalten, indem Sie die folgenden Regeln beachten:

  1. Zur Herstellung werden reife Kakis verwendet. Wählen Sie Früchte mit mäßiger Adstringenz, um den Geschmack des Weins zu verbessern.
  2. Zuerst werden die Früchte sortiert, faul, rissig, beschädigte Exemplare werden beseitigt. Wenn der beschädigte Bereich klein ist, muss er ausgeschnitten werden.
  3. Schimmelpilze und pathogene Mikroorganismen wachsen häufig in Würze. Eine Infektion kann durch Sterilisieren von Instrumenten und Behältern mit kochendem Wasser verhindert werden.
  4. Es wird dringend empfohlen, Früchte zu verwenden, die von einem Baum gefallen sind - in ihnen bildet sich Essigsäure, die die Gärung beschleunigt und den Geschmack des Produkts beeinträchtigt.
  5. Wein wird unmittelbar nach der Ernte hergestellt. Am zweiten Tag nach dem Pflücken vom Baum beginnt die Frucht zu gären. Wenn es nicht möglich ist, sofort ein Getränk zuzubereiten, wird die Persimone in den Kühlschrank oder die Gefriertruhe gestellt.
  6. Durch gründliches Waschen der Früchte wird die weiße Blüte entfernt - der Geschmack des Getränks wird beeinträchtigt.

Das Waschen erfolgt unter fließendem Wasser - dies verhindert den Verlust von Aroma- und Zuckersubstanzen aus den Früchten. In der letzten Vorbereitungsphase werden Samen und Stängel von der Persimone entfernt. Wenn dies nicht getan wird, schmeckt der Wein bitter.

Wie man zu Hause Kaki-Wein macht

Fruchtzubereitung bedeutet Waschen, Schälen, Schneiden. Es ist notwendig, Arbeitsgeräte und Behälter im Voraus zu sterilisieren, indem kochendes Wasser darüber gegossen wird. Im Folgenden werden aktuelle Rezepte vorgestellt, mit denen Sie hochwertigen, köstlichen Wein herstellen können.

Ein einfaches Sauerteigrezept

Um die Starterkultur vorzubereiten, müssen Sie ungewaschene Rosinen mahlen. In einem Topf mit einem Volumen von 0,5-1 Litern Rosinen, Zucker (2 EL L.) und Wasser (500 ml) mischen. Die Masse wird 4-5 Tage an einem warmen Ort belassen, um die Fermentation zu beschleunigen.

Um Wein zu machen, müssen Sie sich eindecken mit:

  • Persimone 2 kg;
  • Zucker 2,5 kg;
  • Sauerteig 0,5 l;
  • Muskatnuss 2 Stk.;
  • Wasser 9 l;
  • Zitronensäure 50 g.

Schritt für Schritt kochen:

  • Die Früchte werden gewaschen, in Scheiben geschnitten, entkernt und mit auf 40 ° C erhitztem Wasser gegossen ÜberDie Pfanne wird 5-6 Tage an einen warmen Ort gestellt.
  • Kakis werden ausgewrungen, mit Zucker, Zitronensäure, Gewürzen, Sauerteig gemischt und fermentiert.
  • Nach dem Ende des Fermentationsprozesses muss das Getränk gefiltert werden. Karamellisierter Zucker wird zum Färben des Weins verwendet.

Das Produkt wird an einem kühlen Ort 2-4 Monate lang infundiert, um den Geschmack und das Aroma zu verbessern.

Natürlich fermentiert

Wein machen ist unmöglich ohne:

  • Kakis 3 kg;
  • Zucker 700 g;
  • Wasser 2,5 l;
  • Zitronensäure 5 g pro 1 Liter Würze;
  • Weinhefe für 6 Liter Würze.

Kochtechnik:

  • Die gewaschenen Kakis werden geschält, in kleine Stücke geschnitten, in eine Mixschüssel gegeben und zu einem Püreezustand zerkleinert.
  • Die Masse wird in eine Plastikschale überführt. Dann wird Zucker (350 g) mit kaltem Wasser gemischt und in die Fruchtmischung gegossen.
  • Der Brei wird mit Weinhefe gerührt, mit einem Waffeltuch bedeckt und an einen Ort gebracht, an dem die Sonnenstrahlen nicht fallen.
  • Nach 3 Tagen beginnt die Fermentation. Zu diesem Zeitpunkt wird die Mischung gerührt. Dann wird die Würze durch ein Mullstück gefiltert und in Flaschen gegossen.
  • Die Flüssigkeit wird mit Zucker (150 g), Zitronensäure gemischt. Als nächstes müssen Sie sich um die Installation einer Wasserdichtung kümmern und den Wein 1-2 Monate lang an einen dunklen Ort bringen.
  • 7 Tage nach Beginn der Fermentation wird der verbleibende Zucker (150 g) in die Flüssigkeit gegossen, der Behälter fest verschlossen und infundiert.

Im 3. Monat wird das Getränk durch einen Silikonschlauch in eine saubere Flasche gegossen. Die verbleibende Dicke wird abgelassen und weggeworfen. In den nächsten 2 Monaten wird der Wein verkostet, gemischt mit Zucker, Alkohol. Das Getränk reift innerhalb von sechs Monaten, bis es fertig ist und in einem Keller oder Kühlschrank aufbewahrt wird.

Mit Muskatnuss-Akzent

Die Geschmackspalette von Wein zeigt sich, wenn Kakis mit anderen Zutaten, insbesondere mit Gewürzen, kombiniert werden.

Um ein alkoholisches Getränk zu kreieren, benötigen Sie die folgenden Komponenten:

  • Persimone 2 kg;
  • Zitronensäure 50 g;
  • Muskatnuss 2 Stk.;
  • Kristallzucker 2,5 kg;
  • Rosinen 1 Glas;
  • etwas Soda und gebrannter Zucker (zum Testen).

Schritt für Schritt kochen:

  • Gewaschene Früchte werden geschält und zerkleinert. Die Masse wird mit auf 40 ° C erhitztem Wasser gegossen ÜberC, abdecken, 5-6 Tage bestehen.
  • Rosinen werden mit Kristallzucker oder Puderzucker, Wasser, gemischt und 3 Tage lang fermentieren gelassen.
  • Fruchtmasse wird mit Rosinen, Zitronensäure, Muskatnuss, Soda kombiniert. Der Inhalt der Pfanne ist dicht verschlossen, besteht darauf und wird gelegentlich umgerührt.
  • Einen Monat später wird die Flüssigkeit in Flaschen gegossen, die Dicke wird abgelassen. Um den Geschmack zu verdeutlichen, muss der Wein 4-5 Monate lang aufgegossen werden.

Wenn Sie fertig sind, wird die Bernsteinfarbe des Getränks mit gebranntem Zucker verstärkt.

Speicherregeln und -perioden

Der fertige Wein hat eine durchschnittliche Stärke von 10-14%. Ein hausgemachtes Kaki-Getränk wird 3-3,5 Jahre an einem kühlen Ort gelagert.


Schau das Video: Pfannkuchen OHNE Backen! Eine Geburtstagstorte aus einfachen Zutaten! (August 2022).