Rat

Beschreibung der Apfelsorte Cortland und ihrer Eigenschaften, Brutgeschichte und Ertrag

Beschreibung der Apfelsorte Cortland und ihrer Eigenschaften, Brutgeschichte und Ertrag


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Anbau von Cortland-Äpfeln ist bei einheimischen Gärtnern beliebt. Diese Sorte zieht sie mit ihrem Geschmack und der Fähigkeit der Früchte an, lange gelagert zu werden. Der Baum selbst eignet sich aufgrund seiner Kompaktheit gut für den Anbau in Sommerhäusern. Aber wie jede Sorte hat Cortland seine eigenen Wachstumseigenschaften, die berücksichtigt werden müssen, wenn Pläne für eine gute Ernte vorliegen.

Zuchtgeschichte der Sorte

Die Sorte wurde 1898 von amerikanischen Züchtern gezüchtet. Um sie zu erhalten, kreuzten Mitarbeiter der New York Experimental Breeding Station zu dieser Zeit zwei beliebte Sorten - Macintosh und Ben-Davis. Cortland wurde nach dem Ersten Weltkrieg weltweit bekannt.

Beschreibung und Funktionen

Um diese Sorte zu beschreiben, sollten zunächst zwei Merkmale beachtet werden - die Größe des Baumes und die Merkmale der Frucht. Dieser Apfelbaum gehört sowohl zu mittelgroßen als auch zu mittelgroßen Erträgen. Die Früchte sind mittelgroß, haben aber einen angenehmen Geschmack und ein schönes Aussehen.

Was sind die Vor- und Nachteile der Sorte?

Der Apfelbaum Kortland kann sich seiner Vorteile rühmen, die viele einheimische Gärtner bevorzugen:

  • seine Früchte sind lange gelagert;
  • einen ausgeprägten Geschmack haben;
  • attraktives Aussehen;
  • Die Pflanze ist kompakt mit einer dichten Krone.

Gleichzeitig kann man eine Reihe von Mängeln übersehen, die einige Sommerbewohner dazu bringen, über die Etablierung dieser Sorte nachzudenken:

  • mittlere Beständigkeit gegen Schorfschäden;
  • geringe Beständigkeit gegen Mehltau;
  • Durchschnittsertrag.

Diejenigen, die Ertragsindikatoren schätzen, sollten diese Merkmale berücksichtigen.

Hauptmerkmale des Cortland-Apfelbaums

Der Cortland-Apfelbaum weist eine Reihe von Merkmalen auf, die ihn von anderen berühmten Sorten unterscheiden. Sie betreffen sowohl den Baum selbst als auch die Frucht.

Baumgröße

Apfelbäume der Sorte Kortland unterscheiden sich in ihrer durchschnittlichen Höhe, die sechs Meter nicht überschreitet. Ihre Krone ist breit und hat eine etwas ausgeprägte Pyramide.

Die Bäume sind stark. Die grau-burgunderrote Rinde am Stamm hat keine Rauheit, glatt. Eine Besonderheit der Triebe ist eine erhebliche Anzahl kleiner Linsen. Darüber hinaus haben sie eine burgunderrote Farbe und eine abgesenkte Form. Nehmen Sie selten eine andere Form als gerade an.

Die Ränder der Blätter sind grob. Und ihre Teller sind flach. Im Allgemeinen ist das Laub dicht. Gleichzeitig ist die Unterseite des Blattes matt, graugrün und die Oberseite glänzend und hell. Die Fruchtentwicklung findet an ihren Locken statt.

Fruchtbewertung

Äpfel dieser Sorte unterscheiden sich nicht in Größe und Gewicht - bis zu 130 Gramm. Die Form der Frucht ist etwas länglich, stromlinienförmig. Die Haut ist weich und dünn.

Die Farbe unreifer Früchte ist grünlich-gelb mit kaum wahrnehmbaren roten Streifen. Der Dunst ist deutlich sichtbar. Wenn sie reifen, werden sie röter. Eine weitere Besonderheit von Äpfeln ist eine bläuliche Blüte.

Dies sind jedoch nicht die einzigen Merkmale der Cortland-Frucht. Auch bemerkt:

  • signifikante Größe der kegelförmigen Aussparung des Stiels;
  • geringe Größe des Bechers, der entweder leicht geöffnet oder vollständig geschlossen ist;
  • die obere Grube der Frucht ist klein;
  • freie und breite Samenkammern;
  • Fleisch mit einem weißlichen Schimmer und Rötung an den Rändern;
  • reiches Aroma.

Der Stiel dieser Sorte ist klein und grün, der sich bei reifen Äpfeln gelb färbt.

Winterhärte

Cortland ist eine winterharte Sorte. In Nordamerika gezüchtet und extrem kalten Temperaturen standhalten. Dank dessen eignet es sich für den Anbau in den meisten Regionen Russlands, auch in den schwierigsten Klimazonen.

Krankheitsresistenz

Außergewöhnliche Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge ist nicht zuletzt der Grund, warum die Cortland-Apfelbäume so beliebt sind. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie im Prinzip nicht von ihnen begeistert sind. Leider gibt es zwei Krankheiten, an denen diese Pflanzen unter bestimmten ungünstigen Bedingungen noch leiden können:

  • Mehltau;
  • Schorf.

Das Hauptsymptom von Mehltau ist eine grauweiße Beschichtung der Blätter. Mit der Zeit wird das von der Krankheit betroffene Laub braun und fällt ab. Plakette erscheint auch auf den Trieben. Später verlieren sie ihre Form und sterben ab.

Krankheiten und Blütenstände sowie Früchte umgehen nicht. Die Symptome sind die gleichen wie bei Triebschäden. Auf der Frucht bildet sich ein rostiges Netz.

Die Hauptbedingung für die Entwicklung (Mehltau, Schorf) heißt kühle Sommernächte in Kombination mit hoher Luftfeuchtigkeit. Der Niederschlag von Morgentautropfen spielt eine Rolle.

Fruchtfrequenz

Die Sorte gehört zu denen, die schnell Früchte tragen. Wenn es auf einen Zwergwurzelstock gepfropft wird, wird die erste Ernte im dritten Jahr erzielt.

Der Baum blüht ab etwa Mitte Mai. Im Mittelstreifen verzögert sich während eines kühlen Frühlings der Beginn des Prozesses bis Anfang Juni. Zum Zeitpunkt der Fruchtreife wird es als Vorwinter klassifiziert - die Früchte werden Mitte Oktober geerntet.

Die Früchte sind gleichermaßen regelmäßig, sowohl bei gepfropften Apfelbäumen als auch bei solchen, die von einem Sämling gezüchtet wurden. Letztere beginnen übrigens im sechsten Jahr mit der Ernte. Die Gesamtausbeute ist durchschnittlich.

Ausbeute

Diese Apfelsorte hat einen durchschnittlichen Ertrag, der sich unter günstigen Bedingungen in einen großen verwandelt. Gleichzeitig trägt es regelmäßig Früchte. Schlechte Erntejahre sind für ihn selten.

Vertriebsregionen

Diese Sorte ist in fast allen Regionen Russlands mit Ausnahme des hohen Nordens verbreitet. Es kommt häufig in den Regionen Wolgograd und Saratow vor, wo die Bedingungen für den Anbau von Äpfeln geeignet sind.

Fazit

Der Cortland-Apfelbaum wird für viele Dinge geliebt - für seinen angenehmen Geschmack und sein schönes Aussehen, für seine Haltbarkeit und Fähigkeit, verschiedene klimatische Merkmale zu überstehen. Erfordert keine ständige Pflege beim Wachsen.

Die Hauptsache ist, Schorf- und Mehltaubefall zu verhindern. Vermeiden Sie dazu feuchte Orte und verwenden Sie in feuchten, kühlen Jahren prophylaktische Medikamente.


Schau das Video: Redlove Calypso - rotfleischiger Apfel (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Tojazuru

    Entschuldigen Sie, dass ich mich einmische... Mir ist diese Situation bekannt. Lass uns diskutieren.

  2. Jairo

    Ein unvergleichliches Thema, ich mag es))))

  3. Akigis

    Lassen Sie mich allein!

  4. Plaise

    Bravo, der bewundernswerte Gedanke

  5. Arnaldo

    Ich denke, sie sind falsch. Schreib mir per PN.



Eine Nachricht schreiben