Rat

11 besten Rezepte zum Kochen von grünen Tomaten für den Winter in Adjika

11 besten Rezepte zum Kochen von grünen Tomaten für den Winter in Adjika


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Am Ende der Saison gibt es in den Gärten nur noch eine große Menge noch grüner Tomaten. Es ist schade, sie wegzuwerfen, so viele Hausfrauen bereiten sich auf den Winter vor. Einige bedecken einfach die Früchte ganz, während andere einen Salat aus grünen Tomaten in würzigem Adjika zubereiten. Das Rezept ist ziemlich einfach und das Ergebnis wird jede Tabelle aufhellen. Für die Zubereitung des Salats können Sie sowohl reife als auch grüne Tomaten nehmen. Um die Schärfe des Gerichts zu verringern, fügen Sie dem Rezept Karotten oder Äpfel hinzu.

Erforderliche Zutaten

Die wichtigsten Zutaten sind Tomaten. In der Sauce werden auch scharfe und süße Paprika, aromatische Gewürze und Kräuter verwendet. Um die Adjika weicher zu machen, fügen Sie 1-2 mittelgroße Äpfel hinzu.

Rezepte und Kochmethoden

Adjika kann sowohl aus grünen als auch aus reifen Tomaten hergestellt werden.

Wie man zu Hause schnell und einfach Adjika mit Tomaten macht

Das Hauptwerkzeug ist ein Mixer oder Fleischwolf. Sie helfen beim Hacken von Gemüse. Die Sauce in einem Emaille-Topf kochen.

Rezepte mit Essigzusatz werden aufgerollt und im Keller gelagert.

Wenn das Rezept kein Konservierungsmittel enthält, sollten die Rohlinge im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Ein klassisches Rezept für den Winter

Die klassische Version von Adjika enthält:

  • rote Paprika - 500 gr;
  • Paprika - 200 gr;
  • Knoblauch - 1 Kopf;
  • Tomaten - 500 gr;
  • Verpackung von Gewürzhopfen-Sunelli;
  • ein halbes Glas Salz;
  • Pflanzenöl - 50 ml.

Das Gemüse wird gehackt und eine Viertelstunde lang gekocht. Gießen Sie Gewürze ein, gießen Sie Öl ein, kochen Sie weitere zwei Minuten und schalten Sie es aus.

Mit roten Tomaten

Sie können reife und grüne Früchte in einem Rezept mischen. Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 1 Kilogramm reife und grüne Tomaten;
  • Paprika - 150 gr;
  • Karotten, Zwiebeln und Knoblauch nach Geschmack;
  • Salz - 30 gr;
  • Pflanzenöl - 250 gr;
  • Essig - 60 ml.

Gehacktes Gemüse wird länger als eine halbe Stunde gekocht. Gewürze hinzufügen und nach 15 Minuten die Hitze abstellen.

Mit grünen Tomaten

Rohes Adschika, das nach dem klassischen Rezept zubereitet wird, wird mit unreifen Früchten gefüllt, die in zwei Hälften geschnitten werden. Extra große können in Viertel geschnitten werden. 15 Minuten kochen lassen, gehacktes Gemüse hinzufügen. Nach 5 Minuten ausschalten.

Mit Kirsche

In der klassischen Adjika ist Kirsche ebenfalls geschlossen. Da sie klein sind, werden sie in zwei Teile geschnitten.

Ungewöhnliches Rezept mit Äpfeln

Diese ungewöhnliche Version des Rohlings hat die Liebe vieler gewonnen. Für 0,5 Kilogramm unreifes Gemüse benötigen Sie:

  • 150 g Karotten;
  • 2 große Äpfel;
  • Knoblauch - 9 Nelken;
  • 60 Milliliter Öl und Essig;
  • Salz, Zucker nach Geschmack.

Alle Produkte werden gehackt, in einem Behälter gemischt und 15 Minuten bei schwacher Hitze gekocht.

Mit grünen Tomaten und Zucchini

Als Grundlage dient das klassische Rezept. 1,5 kg bereits geschälte Zucchini und Samen hinzufügen. Zucchini kann durch Zucchini oder Kürbis ersetzt werden.

Wenn die Schale der Frucht noch weich und dünn ist, darf sie nicht geschält werden.

Tomaten werden viertelt, in einen Behälter gegossen und mit Salz bestreut. 5 Stunden einwirken lassen. Der Saft wird abgelassen, alles Gemüse wird durch einen Fleischwolf geleitet. Die Mischung wird eine Stunde lang bei schwacher Hitze gekocht, Kräuter, Knoblauch und Paprika werden hinzugefügt. Weitere 60 Minuten kochen lassen. Fügen Sie die restlichen Produkte hinzu, mischen Sie, schalten Sie die Hitze aus.

Eingelegte Tomaten in Adjika

Um grüne Tomaten einzulegen, benötigen Sie:

  • 5 Liter gehackte Tomaten;
  • 0,5 Tassen Knoblauch;
  • 0,6 kg rote Tomaten;
  • 3 Paprikaschoten;
  • ein viertel Glas Essig;
  • etwa 200 Gramm Salz;
  • Grüns (Dill);
  • Meerrettichwurzel;
  • 1,5 Liter Wasser.

Tomaten werden mit Wasser und Salz versetzt. Zwei Stunden ruhen lassen. Sie machen eine Marinade aus roten Tomaten, Kräutern, Meerrettich, Paprika, Essig. Eine Stunde kochen lassen, Öl einfüllen. Wasser wird aus grünen Tomaten abgelassen und heiße Marinade wird in sie gegossen, aufgerollt.

Adjika "Posadskaya" - mit Tomaten, Knoblauch und Meerrettich

Diese Adjika wird nicht gekocht, daher wird sie bis zu 4 Monate im Kühlschrank aufbewahrt. Würde brauchen:

  • 100 Gramm Meerrettich;
  • 0,5 kg unreife Früchte;
  • Chilischote;
  • Grüns (Petersilie oder Koriander);
  • 15 Gramm Salz und die gleiche Menge Zucker;
  • ein Esslöffel Essig.

Gemüse mahlen, Gewürze hinzufügen, mischen. Sie werden in praktischen Behältern ausgelegt und in den Kühlschrank gestellt.

Mit Tomaten und Zwiebeln

Zwiebelliebhaber können das folgende Rezept verwenden:

  • 1 kg braune Tomaten;
  • Bulgarischer Pfeffer - 1,5 kg;
  • Paprika - 250 gr;
  • Gemüse und Knoblauch;
  • Öl und Essig zu je 250 ml;
  • Zucker - 200 gr;
  • Salz - 125 gr.

Gehacktes Gemüse wird eine Stunde lang gekocht. Danach werden alle anderen Produkte gegossen. Schalten Sie nach 15 Minuten die Heizung aus.

Scharfes Werkstückrezept

Es passt gut zu Fleisch. Es wird ausreichen zu nehmen:

  • braune Tomaten - 1,5 kg;
  • Bulgarischer Pfeffer - 0,5 kg;
  • Knoblauch und Chili nach Geschmack;
  • Essig - 60 ml;
  • ein Glas Öl;
  • 0,25 Tassen Salz.

Zuerst wird das Gemüse 1 Stunde lang gekocht. Knoblauch, Salz, Öl und Essig einfüllen. Weiter kochen.

Nach 30 Minuten können Sie aufrollen.

Milde Tomaten-Adjika mit Karotten

Das Rezept ähnelt Adjika mit Äpfeln. Nur anstelle von Obst müssen Sie Karotten nehmen.

Mit grünen Tomaten und Auberginen

Diese Zubereitung ähnelt eher einem Salat als einer Sauce, hat aber auch eine angenehme Schärfe. Die Liste der Zutaten ähnelt der in der würzigen Version, nur 1 kg Auberginen werden hinzugefügt.

Auberginen werden in Kreise geschnitten und gebraten. Zwiebeln, Paprika, Tomaten separat schmoren. Dann Salz, Zucker und Essig hinzufügen.

Schalten Sie die Heizung nach 5 Minuten aus. Auberginen und gedünstetes Gemüse werden in Schichten in sterilisierte Gläser gegeben. Eine Viertelstunde lang sterilisiert und aufgerollt.

Regeln für das Servieren am Tisch

Adjika sollte kalt serviert werden.

Dauer und Lagerbedingungen

An einem dunklen, trockenen Ort lagern. Ein Keller oder ein kalter Unterboden reicht aus. In einer Wohnung können Sie Werkstücke auf einem warmen Balkon oder in einer Speisekammer aufbewahren. Mit einer kleinen Menge kann ein Kühlschrank als Lagerort verwendet werden.

Haltbarkeit 1 Jahr.


Schau das Video: Fruchtiges Tomaten-Chutney (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Torion

    Entschuldigung, aber meiner Meinung nach liegen Sie falsch. Ich biete an, darüber zu diskutieren. Schreib mir per PN, wir regeln das.

  2. Coinleain

    Der Autor schoss sich ins Knie

  3. Adil

    Ich werde wissen, vielen Dank für die Erklärung.

  4. Akizilkree

    Bravo, diese sehr gute Idee wird nützlich sein.

  5. Northrop

    Ich bestätige. Und damit bin ich darauf gestoßen. Wir können über dieses Thema kommunizieren.

  6. Leaman

    Danke für den Tipp, wie kann ich mich bedanken?

  7. Eurylochus

    Herzlichen Glückwunsch an den Admin und Leser Frohe Weihnachten!



Eine Nachricht schreiben