Rat

Gebrauchsanweisung für Produkte mit Acetamiprid, Verbrauchsraten und Analoga

Gebrauchsanweisung für Produkte mit Acetamiprid, Verbrauchsraten und Analoga


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Heute werden viele Produkte auf Acetamiprid-Basis angeboten. Dieser Wirkstoff hat insektizide Eigenschaften. Es wird schnell von Pflanzen aufgenommen und breitet sich auf alle ihre Elemente aus. Die negative Wirkung auf Parasiten äußert sich in direktem Kontakt mit dem Wirkstoff oder in der Aufnahme von Fragmenten der behandelten Kulturen. Infolgedessen ist das Nervensystem der Schädlinge gelähmt, was zu ihrem Tod führt.

Physikalische und chemische Eigenschaften

Acetamiprid ist ein weißer kristalliner Feststoff. Wenn der pH 4-7 beträgt, bleibt die Substanz hydrolytisch stabil. Bei pH 9 und 45 Grad zersetzt sich die Zusammensetzung allmählich. Wenn es Sonnenlicht ausgesetzt wird, behält es seine Stabilität.

Die wichtigsten physikalischen Eigenschaften umfassen Folgendes:

  • Schmelzpunkt - 98,9 Grad;
  • Molekulargewicht - 222,7;
  • Löslichkeit in Wasser - 4200 Milligramm pro 1 Liter;
  • Dampfdruck bei 25 Grad - weniger als 1 ∙ 10-6 Pa;
  • Löslichkeit in verschiedenen Substanzen - Methanol, Ethanol, Chloroform, Aceton.

Umfang und Wirkung auf Schadorganismen

Das Werkzeug hat eine ausgezeichnete systemische und translaminare Wirkung. Dank dessen wird die Substanz von der Pflanze aufgenommen und verteilt sich über alle Fragmente. Aufgrund dieses Merkmals manifestiert sich die Wirkung der Verwendung von Acetamiprid auch bei unbehandelten Fragmenten von Kulturen.

Parasiten sterben durch direkten Kontakt mit dem Produkt sowie nach dem Verzehr der behandelten Pflanzenfragmente ab. Die insektizide Wirkung beruht auf der Wirkung des Arzneimittels auf das Nervensystem von Parasiten, die aufgrund erhöhter nervöser Erregung und Lähmung zu deren Tod führt.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Abhängig von der Vielfalt der Schädlinge erzeugt der Wirkstoff in verschiedenen Stadien seiner Entwicklung eine toxische Wirkung. Das Medikament kann Larven, Eier und Erwachsene zerstören.

Acetamiprid gehört zu einer neuen Klasse von insektiziden Substanzen - Neonicotinoiden. Es zeichnet sich durch systemische und kontaktdarmale Eigenschaften aus. Das Medikament ist wirksam gegen Parasiten, die zu den Kategorien Thripse, Hemiptera, Isoptera gehören. Es hilft auch, mit Coleopteran-Insekten umzugehen. Die Dauer der Schutzwirkung beträgt je nach Dosierung des Stoffes 14-21 Tage.

Dieses Tool hat viele Vorteile:

  • die mangelnde Resistenz gegen den Wirkstoff bei Schädlingen - dies ist auf einen neuen Wirkmechanismus zurückzuführen;
  • wirtschaftlicher Verbrauch;
  • hohe biologische Effizienz bei erhöhten Temperaturen;
  • schnelle Wirkung - Ergebnisse können innerhalb von 1 Stunde nach der Behandlung erhalten werden;
  • verlängerte Schutzwirkung - dauert bis zu 3 Wochen;
  • geringe Toxizität für Bienen, Hummeln, Warmblüter.

Pestizide, die Acetamiprid enthalten

Es gibt einige Produkte auf Acetamiprid-Basis, die helfen, Bettwanzen und andere gefährliche Insekten loszuwerden. Die folgenden Medikamente werden üblicherweise in der Landwirtschaft verwendet:

  1. "Agent" - wird verwendet, um Coleopteranschädlinge zu zerstören, die Getreide und Kartoffeln befallen. Das Produkt wird in Form von Granulat hergestellt. Die Zusammensetzung ist für Mensch und Tier nicht hochgiftig. Außerdem zersetzt es sich schnell im Boden.
  2. "Gazelle" - ein Präparat zum Schutz von Rapsplantagen. Es wird in Form eines Konzentrats hergestellt. Die Zusammensetzung ist sicher für Bienen und andere Bestäuber. Die Zusammensetzung kann während der Blütezeit verwendet werden.
  3. "Schlange" - gilt als innovatives Instrument zur Zerstörung großer landwirtschaftlicher Parasiten. Es kommt in Form eines löslichen Pulvers. Die Zusammensetzung hat eine hohe Auswirkungsrate und hängt nicht von Klima und Temperatur ab. Die Substanz zeichnet sich durch eine ausgeprägte systemische Wirkung aus.

Folgende Stoffe eignen sich für persönliche Nebengrundstücke:

  • Stozhar;
  • Mospilan.

Gebrauchsanweisung

Es wird empfohlen, Produkte auf Acetamiprid-Basis zu verwenden, wenn die Anzahl der Schädlinge die wirtschaftliche Schadensschwelle überschreitet. Das Werkzeug sollte die Blattoberfläche gleichmäßig verarbeiten. Es wird empfohlen, hierfür gut eingestellte Geräte zu verwenden.

Bei der Auswahl des Arbeitsflüssigkeitsvolumens ist zu berücksichtigen, dass es ausreichen sollte, um die gesamte Oberfläche der Blätter der Pflanze zu bedecken. Die Verbrauchsrate der Arbeitslösung bei der Verarbeitung von Feldfrüchten beträgt 200-400 Liter pro 1 Hektar Pflanzfläche.

Sicherheitsmaßnahmen

Um das Eindringen eines Stoffes in den Körper zu vermeiden und dessen Vergiftung zu verhindern, lohnt es sich, die grundlegenden Sicherheitsregeln einzuhalten. Zu diesem Zweck wird Folgendes empfohlen:

  1. Besprühen Sie den Garten mit Handschuhen, Schutzbrillen, Kleidung und Schuhen.
  2. Wechseln Sie nach Abschluss der Arbeiten die Kleidung, waschen Sie Ihre Hände und Ihr Gesicht mit Waschmittel. In diesem Fall wird empfohlen, die Mundhöhle mit Wasser zu spülen.
  3. Wäsche separat waschen. Es muss vorher einige Stunden eingeweicht werden. Danach mindestens dreimal spülen.
  4. Nach dem Waschen darf das Wasser nicht in den Abwasserkanal oder in die Gewässer abgelassen werden.
  5. Alle Arbeiten müssen in Abwesenheit von Kindern und Haustieren durchgeführt werden.
  6. Es ist notwendig, die Pflanzungen bei ruhigem Wetter zu sprühen.
  7. Wenn Übelkeit auftritt, spülen Sie den Magen aus. Sie müssen auch "Smecta" oder Aktivkohle trinken. Danach wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren.
  8. Trotz der geringen Toxizität für Bestäuber lohnt es sich nicht, Felder zu behandeln, die an Bienenhäuser angrenzen.

Kompatibilität

Das Medikament kann mit verschiedenen Pestiziden kombiniert werden. Als Ausnahme gelten stark alkalische Mittel.

Speicherregeln

Es ist zulässig, das Produkt auf einer Temperatur von + 5-35 Grad zu halten. Es wird empfohlen, es 3 Jahre in einer versiegelten Originalverpackung zu lagern.

Acetamiprid gilt als wirksames Insektizid, das bei der Bekämpfung verschiedener Arten von Schädlingen hilft. Damit die Substanz die gewünschten Ergebnisse liefert, ist es wichtig, das Dosierungsschema strikt einzuhalten. Die Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen ist ebenfalls wichtig.


Schau das Video: Lampe Berger von Maison Berger Paris Die Katalyse Lampe (Kann 2022).