Rat

Beschreibung und Anleitung zur Anwendung von Difenoconazol, Zubereitungen mit dem Stoff

Beschreibung und Anleitung zur Anwendung von Difenoconazol, Zubereitungen mit dem Stoff


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Wirksamkeit von Agrochemikalien beruht auf dem Vorhandensein bestimmter Chemikalien in ihrer Zusammensetzung. Diese Komponenten werden als aktiv bezeichnet, die Art der Belichtung hängt von ihnen ab. Zum Beispiel werden Pestizide verwendet, um Unkraut zu bekämpfen, das Verderben von Samen zu verhindern und Pflanzen vor Krankheiten zu schützen. Eine detaillierte Geschichte über die Eigenschaften von Difenocanozol wird die Sommerbewohner mit den Möglichkeiten dieser Substanz vertraut machen.

Physikochemischen Eigenschaften

Die Substanz gehört zur chemischen Klasse der Triazole, es ist ein Fungizid. Dies sind weiße Kristalle, die sich in den meisten organischen Lösungsmitteln (Alkoholen, Ethern) lösen können und sich in Wasser in einem Verhältnis von 5 Gramm pro Liter lösen. Diphenocanozol - [cis-trans-3-chlor 4 [4-methyl-2- (1H-1,2,4-triazol-1-ylmethyl) -1,3-dixolan-2-yl] phenyl-4-chlorphenylether] ist eine Mischung aus Isomere aus der chemischen Gruppe der Conazole und Triazole.

Es ist ein Pestizid, das zum Dressing von Samen verwendet wird und in der Lage ist, die Sprossen von Infektionen zu befreien. Es wird zur Verarbeitung von Gemüse, Obstbäumen und verschiedenen Getreidesorten verwendet. Als Emulsionskonzentrat auf den Markt gebracht.

Wirkmechanismus

Präparate, die Difenocanozol enthalten, haben eine systemische Wirkung und werden zu prophylaktischen und therapeutischen Zwecken gegen Pilzinfektionen (Mehltau, Schorf) eingesetzt. Pflanzen vor Wurzelfäule schützen, Fäulnis beschmutzen, Saatgut vor Schimmel schützen.

Beim Sprühen dringt die Substanz leicht in die Blattplatte ein, hat eine milde Wirkung und kann das Wachstum und die Entwicklung von Pflanzen verbessern. Betrifft eine große Anzahl von Phytopathogenen. Es verlangsamt das Wachstum und die Entwicklung von Myzel in infizierten Pflanzungen, bietet eine therapeutische Wirkung und entlastet die behandelte Pflanze von Pilzinfektionen.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Teile der Pflanze werden allmählich absorbiert, was auf die lange Zeit des Pflanzenschutzes zurückzuführen ist. Die behandelten Samen behalten während des Keimens ihren Schutz, die Substanz breitet sich in Teilen des Sprosses aus und verhindert so die Entwicklung von Krankheiten. Es kann zu therapeutischen Zwecken in den Anfangsstadien der Ausbreitung der Infektion verwendet werden.

Anwendungsgebiet

Zubereitungen auf Difenocanozol-Basis werden zum Sprühen verwendet:

  • Kohl, Karotten, Spargel, Kartoffeln und andere Gemüsesorten;
  • Weizen, Roggen, Hafer, Mais, Raps, verschiedene Körner;
  • Futtergräser;
  • Obstbäume (Äpfel, Birnen), einschließlich Steinobst.

Die Behandlung mit Saatgut schützt sie vor Schimmel und den entstehenden Sprossen - vor Schorf, Flecken, Fäulnis, Alternaria und Mehltau.

Produkte, die Difenocanosol enthalten

Die Substanz ist in der Zusammensetzung von Einkomponenten- und Mehrkomponenten-Pestiziden mit systemischer Wirkung enthalten. Es enthält Fungizide: "Skor" KE, "Raek" KE, "Dinali" DK.

Samenkommoden mit Difenocanosol: "Oplot" VSK, "Maxim Plus" KS, "Divident Extreme" KS. Dies ist keine vollständige Liste der agrochemischen Präparate. Sie sind alle aufgrund ihrer hohen Effizienz und ihres breiten Anwendungsbereichs beliebt.

Gebrauchsanweisung

Die Samen werden vor der Lagerung oder unmittelbar vor der Aussaat in speziellen Maschinen mit einem Saatgutverband behandelt. Das Saatgut muss vollständig mit Pestiziden bedeckt sein. Der Saatgutschutz bleibt das ganze Jahr über erhalten.

Bei Verwendung von Fungiziden auf Difenocanosolbasis wird die Behandlung mit einer frisch zubereiteten Arbeitslösung der Präparate durchgeführt.

Wichtig: Die Anwendung bei Temperaturen unter +12 ° C verringert die Wirksamkeit von Pestiziden. Pflanzen werden bei trockenem Wetter und ohne Wind gesprüht. Die Berechnung des Verbrauchs hängt vom ausgewählten Medikament ab und wird durch die Anweisungen des Herstellers geregelt.

Sicherheitstechnik

Die Saatgutbehandlung und die Herstellung einer Lösung für die Pflanzenbehandlung werden an speziell ausgestatteten Standorten durchgeführt. Sie befinden sich abseits von Wohngebäuden und Räumlichkeiten für Nutztiere.

Alle Arbeiten mit Pestiziden werden in einem speziellen durchgeführt. Anzüge, Mitarbeiter werden mit Atemschutzmasken und Schutzhandschuhen versehen. Rauchen oder essen Sie nicht, während Sie mit Pestiziden arbeiten. Am Ende der Arbeit sollten Sie sich umziehen und duschen. Pestizide werden nicht in der Nähe von Gewässern eingesetzt. Bei der Verarbeitung wird der Toxizitätsgrad des Arzneimittels berücksichtigt (die vom Hersteller angegebene Gefahrenklasse für Menschen und Bienen). Die 2. Klasse des Arzneimittels verpflichtet sich, die Imker über die bevorstehende Behandlung zu informieren und den Flug von Insekten zu korrigieren.

Wenn das Pestizid versehentlich verschluckt wird, gehen Sie sofort in ein Krankenhaus.

Substanzen werden in einem Lagerhaus gelagert, um Agrochemikalien zu enthalten. Sie müssen mit dem Namen und dem Zweck des Pestizids gekennzeichnet sein. Sie werden in ihrer originalen, dicht verschlossenen Verpackung aufbewahrt. Nicht nach dem Verfallsdatum verwenden.


Schau das Video: Welche Nadel und Garn sind richtig für ein Stoff #Nähmaschine lässt Stiche aus - was tun. (Kann 2022).