Rat

Beschreibung der Sorten der nepalesischen Potentilla, Anwendung in der Landschaftsgestaltung

Beschreibung der Sorten der nepalesischen Potentilla, Anwendung in der Landschaftsgestaltung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Eine andere schöne Pflanze, die den Bereich in der Nähe des Hauses schmücken kann, ist die große Himalaya-Art. Wir sprechen über nepalesische Potentilla. Es wird aus vielen Gründen als Favorit der Gärtner angesehen, darunter unprätentiöse Pflege und Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten.

Beschreibung und Eigenschaften der nepalesischen Potentilla

Die Stängel der Pflanze erreichen eine Höhe von 45-60 cm, gerade und dicht verzweigt. Mit Palmblättern bedeckt. Die Farbe des Grüns hängt von der Stelle ab, an der der Strauch wächst. Das Spektrum reicht von heller Pistazie bis dunkelgrün.

Der äußere Umriss der Blätter von Potentilla ähnelt den Blättern von Erdbeeren. Gleiches gilt für ihre Struktur. Die Blumenbecher haben einen Durchmesser von 3,5 cm. Es gibt 5 Blütenblätter, deren Farbe von hellrosa bis dunkelrot variiert.

Hauptvor- und Nachteile

Das Wurzelsystem von Potentilla ist mit nützlichen Elementen gesättigt, daher ist es in der Medizin weit verbreitet. Cinquefoil bewältigt Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und verbessert die Arbeit von Stoffwechselprozessen.

Kräuterkenner empfehlen Potentilla bei Arteriosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Abkochungen von Rhizomen helfen bei Stomatitis und Mandelentzündung. Tinkturen entfernen alle Arten von Entzündungen in der Mundhöhle.

Neben einer Vielzahl von Vorteilen hat der Strauch auch Nachteile:

  1. Die in der Pflanze enthaltenen Substanzen rufen Schläfrigkeit hervor und verringern die Wachsamkeit. Daher wird das Trinken von Brühen nach wichtigen Ereignissen verschoben.
  2. Hypertensive Patienten müssen unter Aufsicht eines Arztes Medikamente aus Potentilla einnehmen. Es neigt dazu, den Blutdruck zu senken.

Um unvorhergesehene Reaktionen des Körpers zu vermeiden, wird Potentilla nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen. Der Spezialist erstellt ein Behandlungsschema, das auf den individuellen Vorlieben des Körpers basiert.

Sorten und Sorten

Unter der Vielzahl der vorhandenen Sorten bevorzugen Gärtner nur wenige.

Fräulein Wilmont

Ein Zierstrauch mit schönen leuchtend kirschfarbenen Blüten. Unter den violetten Stielen befindet sich eine große Anzahl von panikförmigen Blütenständen. Miss Wilmont zeichnet sich durch eine lange Blütezeit aus, die das Pflanzen in den nördlichen Regionen ermöglicht.

Carmen

Die Art der nepalesischen Potentilla ist durch die Bildung voluminöser Bodendeckerklumpen gekennzeichnet. Die dunkelroten Blüten haben gelbe Adern und symmetrisch platzierte Staubblätter. Wie in den meisten Fällen hat der Kelch 5 Blütenblätter.

Carmen Blumen werden in Blütenständen gesammelt oder einzeln angeordnet.

Die Art der nepalesischen Potentilla verträgt starke Winterfröste und erfordert keine besondere Pflege. Er hat auch keine Angst vor einer anhaltenden Dürre. Es überwintert gut unter der Schneedecke. Um Probleme mit der Kultivierung zu vermeiden, werden abgedunkelte Stellen ausgewählt.

Krautige mehrjährige Nepalese

Wie andere Arten der nepalesischen Potentilla erreichen die Blüten einen Durchmesser von 3 cm. Der Strauch hat eine Höhe von 30-85 cm. Ausgedehnte Stängel sind mit Erdbeerblättern bedeckt.

Hybrider Nepalese

Es wurde als Ergebnis der Kreuzung mehrerer Potentilla-Sorten gezüchtet. Der gerade Stiel der Pflanze erreicht eine Höhe von 1 m. Die Blattplatten befinden sich nicht hoch über dem Boden.

Die Blumen sind in verschiedenen Farben bemalt:

  • Weiß;
  • Gelb;
  • Dunkelrot;
  • Rosa.

Der Durchmesser der Blüten der hybriden nepalesischen Potentilla beträgt 5 cm. Sie sind in Blütenständen gesammelt und repräsentieren eine Bürste oder einen Schild.

Die Nuancen des Pflanzenanbaus

Die Strauchpflanzung beginnt mit der Auswahl des optimalen Platzes auf dem Gelände. Es wird nicht einfach sein, eine geeignete zu finden. Es kann erforderlich sein, andere Pflanzen zu verpflanzen, um Platz freizugeben. Gleichzeitig fühlt sich die nepalesische Potentilla in freier Wildbahn großartig an.

So wählen Sie einen Landeplatz

Orte für solche Pflanzungen sollten mindestens 5 Stunden am Tag durch Sonnenlicht beleuchtet werden. Wenn dies nicht möglich ist, ziehen Sie die Option mit Halbschatten in Betracht. Gleichzeitig stellt die Kultur hohe Anforderungen an die Zusammensetzung des Bodens. Am besten ist es, wenn es sich um sandigen Lehm oder Lehm handelt.

Der Mangel an ultraviolettem Licht wirkt sich negativ auf die Blüte aus.

Landung auf offenem Boden

Für ein erfolgreiches Ergebnis werden die folgenden Aktionen ausgeführt:

  1. Das Pflanzloch sollte mindestens 60 cm tief sein.
  2. Der Boden des Lochs ist mit einer Drainageschicht bedeckt. Hierfür sind mit Flusssand vermischte Kies- oder Ziegelfragmente geeignet.
  3. Das halbe Loch ist mit einer Mischung aus Sand und Erde gefüllt. Der Komposition muss Humus hinzugefügt werden. Das Verhältnis beträgt 2: 1: 2.
  4. Es wird eine Pflanze gepflanzt, die mit sauberem Boden bedeckt ist.

Das Trocknen des Bodens ist in den ersten 3 Wochen nicht erlaubt. Der Boden muss ständig angefeuchtet werden.

Nützliche Tipps zur Blumenpflege

Wenn jemand weiß, wann und wie man nepalesische Potentilla pflanzt, ist das gut. Das reicht aber nicht. Der Strauch wird sich über die Schönheit freuen, wenn er richtig gepflegt wird.

Bewässerung

Bei jungen Sämlingen stellen sich keine Bewässerungsfragen. Eine erwachsene Kultur braucht alle 2 Wochen eine Bodenbefeuchtung. Am Boden darf sich keine Wasserstagnation bilden. Kaltes Wasser ist ebenfalls ausgeschlossen, da es die Wurzeln der Pflanze zerstört.

Top Dressing

Die Einführung von organischen oder mineralischen Düngemitteln erfolgt, wenn das Land erschöpft ist. Der Eingriff wird in den letzten Sommertagen durchgeführt.

Beschneidung

Während der Blütezeit wird der Strauch regelmäßig von ausgetrockneten Blättern und Blütenständen befreit. Dieses Verfahren verlängert die Blütezeit. Damit der Strauch sein dekoratives Aussehen nicht verliert, sollte er geschnitten werden. Es findet nicht mehr als 2 Mal pro Saison statt.

Anti-Aging-Schnitt wird alle fünf Jahre durchgeführt. Dies geschieht im Frühjahr, während der Busch keine Zeit hatte, aus dem Winterschlaf aufzuwachen. Die Stiele sind bis zur Basis geschnitten.

Schutz der Potentilla vor Krankheiten und Schädlingen

Der Hauptfeind von Potentilla ist die Schaufel, die Blumen und Blätter des Busches frisst. Die Weigerung, das Problem zu lösen, droht den Tod der Anlage. Zur Bekämpfung der Schaufel werden insektizide Lösungen verwendet, mit denen die gemahlenen Teile der Ernte behandelt werden.

Gelegentlich sind am Busch Rostspuren zu erkennen. Es tritt in der Regel durch das Verschulden einer Person auf. Rost ist das Ergebnis einer unsachgemäßen Bewässerung durch stehendes Wasser. Systemische Fungizide und Bordeaux-Flüssigkeit helfen, das Problem zu lösen. Andere Krankheiten "stören" das nepalesische Cinquefoil nicht.

Wie vermehrt man eine Pflanze richtig?

Die Schönheit der nepalesischen Potentilla begeistert Gärtner und sie haben den Wunsch, neue Sträucher auf dem Gelände zu pflanzen. Dazu müssen Sie nicht in Geschäfte gehen und Setzlinge oder Samen kaufen. Eine Person kann verwenden, was sie hat.

Die Strauchvermehrungsmethoden sind wie folgt:

  • Stecklinge;
  • den Busch teilen;
  • Saat;
  • Schichtung.

Am häufigsten wird eine vegetative Reproduktionsmethode gewählt, da sie als die schnellste und effektivste angesehen wird. Die abgeschnittenen Teile des Strauchs bilden schnell eine Wurzel und eignen sich zum Pflanzen im Frühjahr, Sommer und Herbst. Nur wenige Erzeuger beschließen, Potentilla-Samen durch Samen zu vermehren. Ihre Bemühungen bringen aber auch Ergebnisse, so dass diese Methode nach Belieben gewählt wird.

Der gepflanzte Spross wurzelt oft nicht und stirbt nach kurzer Zeit ab. Dies ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen - die falsche Standortwahl und die Qualität des Bodens. Solche Nuancen müssen berücksichtigt werden.

Nepalesische Potentilla in der Landschaftsgestaltung

Das Gute am Strauch ist, dass er als Einzelpflanzung verwendet werden kann und komplexe Blumenarrangements schafft. Die Anlage leistet hervorragende Arbeit, wenn Sie leere Bereiche abdecken möchten. Dekoriert perfekt Bordsteine ​​und verkleidet kahle und hässliche Büsche, die aus anderen Pflanzungen stammen.

Um Blumenarrangements zu erstellen oder Blumenbeete zu dekorieren, werden Kornblumen, Lupinen und Glocken als Nachbarn ausgewählt. Das nepalesische Cinquefoil hat die Besonderheit, sich auf Pflanzen mit verblassten Blüten zu konzentrieren. Dies ist sowieso eine gewinnbringende Option.

Das nepalesische Cinquefoil ist eine echte Dekoration des Gartens, ohne Übertreibung. Darüber hinaus kann jeder das dekorative Aussehen des Strauchs beibehalten, da es nicht schwierig ist. Dank dieser Momente ist die Kultur bei Gärtnern beliebt geworden.


Schau das Video: -Frigos erklärt von Robert Dahl bei Karls Live Der Geheimtipp für eure Erdbeerpflanzen zu Hause (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Mounafes

    Du hast nicht recht. Ich bin versichert. Ich kann die Position verteidigen. Schreib mir per PN.

  2. Daimi

    Und Thunder schlug und der Timpani klang Mitternacht und SKRPIT stieg vom Himmel ab. Yo

  3. Kazimi

    Entschuldigung, dass ich einmischt, aber meiner Meinung nach ist dieses Thema nicht so tatsächlich.

  4. Gibbesone

    Entschuldigung, dass ich jetzt nicht an der Diskussion teilnehmen kann - es ist sehr besetzt. Aber ich werde veröffentlicht - ich werde unbedingt schreiben, was ich über diese Frage denke.

  5. Zulugrel

    Danke, ging zu lesen.

  6. Mackendrick

    Ich finde, dass Sie nicht Recht haben. Wir werden darüber diskutieren. Schreiben Sie in PM, wir werden kommunizieren.

  7. Mokus

    Da kann man endlos diskutieren..

  8. Etan

    sehr sogar nichts. ... ... ...



Eine Nachricht schreiben