Rat

Warum beginnt die Häutung bei Legehennen, was und wann zu Hause zu geben ist

Warum beginnt die Häutung bei Legehennen, was und wann zu Hause zu geben ist



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Viele Geflügelzüchter ziehen Hühner auf, damit sie das ganze Jahr über ihre Eier genießen können. Manche Menschen erleben Häutungen bei Legehennen. Dies kann aufgrund natürlicher Prozesse im Körper oder aufgrund von Krankheiten geschehen.

Arten und Perioden der Häutung

Es gibt drei Häutungsperioden, deren Merkmale im Voraus bekannt gemacht werden müssen.

Jugendlicher (primär)

Juvenile heißt Molt, bei dem sich das Gefieder allmählich zu ersetzen beginnt. Während des ersten Abwurfs sollten keine völlig bloßen Bereiche auf dem Legehennenkörper erscheinen. Neue Federn sollten mit alten bedeckt werden, die mit der Zeit abfallen. Der Beginn der jugendlichen Abstammung wird durch eine rötliche Färbung an der Basis der Federn angezeigt.

Am auffälligsten ist der rote Fleck auf den Federn auf dem Kopf. Auf dem Rücken und anderen Körperteilen sind Farbveränderungen fast unsichtbar.

Periodisch (saisonal)

Es ist kein Geheimnis, dass erwachsene Hühner regelmäßig abwerfen. Dieser Prozess findet jährlich statt. Der Gefiederwechsel beginnt im Herbst Mitte Oktober und dauert bis Dezember. Bei einigen Hühnern dauert die Häutung jedoch 1-2 Monate länger.

Wenn der Vogel einen geschwächten Körper hat und stark untergewichtig ist, beginnt der Austausch der Federn früher - Anfang Juli. Das alles dauert seit viereinhalb Monaten. In diesem Fall wird zuerst das Gefieder des Halses ersetzt, und erst danach beginnen sich alle anderen Körperteile zu lösen.

Wegen Krankheit

Wenn die Hühner nicht eilen und ihre Federn zu verschwinden beginnen, bedeutet dies, dass die Häutung aufgrund der Entwicklung von Krankheiten im Körper begonnen hat. Das Federmantel beginnt aus folgenden Gründen zu verblassen:

  • Zeckenangriff;
  • das Auftreten von Flöhen.

Wenn nichts unternommen wird, beginnen sich Krankheiten zu entwickeln, und im Laufe der Zeit hören die Hühner auf, vollständig zu hetzen und können sogar sterben. Es wird daher empfohlen, sich an einen Tierarzt zu wenden, um die Vögel zu untersuchen und die genaue Ursache des Ausscheidens festzustellen.

Wenn Hühner anfangen zu häuten

Bevor Sie mit der Hühnerzucht beginnen, müssen Sie herausfinden, wann sie zu häuten beginnen. Zum ersten Mal beginnen junge Hühner im zweiten Lebensjahr, ihr Gefieder abzulegen. Meistens tritt dies im Herbst auf, manchmal jedoch im Winter. Das erneute Abwerfen der Federn beginnt 60-70 Wochen nach dem ersten Abwerfen.

Wenn Federn mehr als 2-3 Mal pro Saison zu oft abfallen, hat der Vogel gesundheitliche Probleme. Sie können aufgrund von Unterernährung, Vitaminmangel oder der Entwicklung von Hauterkrankungen auftreten, aufgrund derer das Gefieder schwächer wird.

Fütterung für Häutungsvögel

Der Körper der Vögel während der Häutung ist stark geschwächt und verbraucht viel Energie. Daher wird empfohlen, die richtige Ernährung zu formulieren, um eine kontinuierliche Versorgung mit Vitaminen und anderen nützlichen Bestandteilen sicherzustellen.

Experten empfehlen, den Körper von Hühnern mit Mangan und Jod zu sättigen. Diese Spurenelemente kommen in Rüben, Beeren und Gras vor. Hühner müssen auch täglich mit Insekten und Regenwürmern gefüttert werden. Es ist kontraindiziert, rohe Kartoffeln zu geben, da dies die Verdauung beeinträchtigt. Es ist besser, stattdessen gekochtes Gemüse zu verwenden.

Vogelpflege

Ein Häutungsvogel muss ordnungsgemäß gepflegt werden. Geflügelzüchter, die seit vielen Jahren Hühner aufziehen, empfehlen, die Hühner während des Häutungsprozesses länger im Hühnerstall zu halten. Wenn Sie sie auf die Straße lassen, müssen Sie das Fahrerlager zusätzlich vor Regen schützen.

Wenn Hühner anfangen, ihr Gefieder abzuwerfen, muss der Hühnerstall häufiger gereinigt werden. Andernfalls entwickeln sich in den Federn Parasiten und Bakterien, die in Zukunft Hühner infizieren können. Während des Stallens ist es auch unmöglich, die Hühner physisch zu kontaktieren und die Zusammensetzung der Herde zu ändern.

Methoden zur Beschleunigung des Prozesses

Es gibt verschiedene Methoden, um das Abwerfen von Vögeln zu beschleunigen.

Nach dem Häuten füttern

Nach dem Häuten empfehlen Experten, Hühnern ein spezielles Futter zu geben, das viele Vitamine der Gruppen D, A und B enthält. Dieses Futter wird aus Futterrüben, frischem Gras und gekochten Gemüsefrüchten hergestellt. Nachdem die Häutung abgeschlossen ist, werden Holzasche, Muscheln, Hüttenkäse und Kreide zur Diät hinzugefügt.

Proteinergänzungen

Um das Abwerfen von altem Gefieder und das Wachstum neuer Federn zu beschleunigen, ist es notwendig, die Hühner mit Proteinzusätzen zu füttern. Es lohnt sich jedoch nicht, zu viel Protein zu verwenden, da dies die Eiproduktion von Hühnern negativ beeinflusst. Soja, Luzerne und Fischreste werden der Nahrung hinzugefügt, um den Vögeln zu helfen, mehr Protein zu erhalten.

Künstliche Häutung: warum und wie es heißt

Manchmal müssen Geflügelzüchter zu Hause selbst Häutung verursachen.

Chemische Methode

Bei Anwendung der chemischen Methode erhalten die Hühner spezielle Präparate, die die Eiablage unterbrechen. Sie stoppen auch den Eisprung und verlangsamen die Bildung von Hormonen. All dies führt zu einer Veränderung des Gefieders.

Hormoneller Weg

In diesem Fall erhalten die Vögel spezielle hormonelle Präparate, darunter "Thyroxin" und "Progesteron". Bei regelmäßiger Gabe verlangsamen die Hormone die Sekretion und die Hühner legen keine Eier mehr. Die hormoninduzierte Häutung ist sanft und problemlos.

Zootechnischer (klassischer) Weg

Die klassische Methode schließt die Verwendung von Medikamenten aus. Das Häuten wird durch künstlichen Stress ausgelöst, der durch Reize wie helles Licht oder ein lautes lautes Geräusch ausgelöst wird.

Fazit

Menschen, die in Zukunft Hühner aufziehen möchten, sollten sich genauer mit dem Häuten vertraut machen. Dazu müssen Sie die Hauptperioden des Federfalls und die Besonderheiten der Pflege des Vogels während des Gefiederwechsels verstehen.


Schau das Video: Tierwohl in der Geflügelhaltung: Minimierung von Federpicken bei Junghennen mit unkupiertem Schnabel (August 2022).