Rat

Beschreibung und Eigenschaften von Brombeeren aus Ebenholz, Pflanzen und Wachsen

Beschreibung und Eigenschaften von Brombeeren aus Ebenholz, Pflanzen und Wachsen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Ebenholz-Brombeere gilt als eine dornlose Ernte. Es ist pflegeleicht und leicht zu pflücken. Darüber hinaus weist die Pflanze hervorragende Ertragsparameter und einen hervorragenden Fruchtgeschmack auf. Damit sich eine Kultur normal entwickelt und keine Pathologien entwickelt, muss sie ordnungsgemäß gepflegt werden. In diesem Fall müssen die Büsche rechtzeitig bewässert, geschnitten und gefüttert werden.

Kurze Eigenschaften und Beschreibung der Sorte

Diese Brombeersorte zeichnet sich durch kräftige Büsche mit aufrechten Trieben aus, die eine Höhe von 1,8 bis 2 Metern erreichen. Die Krone hat eine kompakte Größe. Daher ist es zulässig, die Büsche ziemlich dick zu pflanzen.

Die Pflanze hat kräftige Triebe, die sich nicht unter dem Gewicht der Frucht verbiegen. Die Blätter sind mittelgroß und in einem satten Grünton bemalt. Die Reifung der Beeren beginnt früh.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Die erste Ernte kann Ende Juni erzielt werden. Brombeeren haben schwarze runde Früchte. Sie erreichen einen Durchmesser von 2 Zentimetern. Die Beeren dieser Sorte zeichnen sich durch einen süßen Geschmack mit einer leichten Säure aus. Das Fruchtfleisch ist zart, saftig und aromatisch.

Vor- und Nachteile von Brombeer-Ebenholz

Mangel an Dornen an den Trieben;

Hohe Produktivität;

starke Immunität;

guter Geschmack der Frucht;

ausgezeichnete Transportierbarkeit;

dekoratives Aussehen der Büsche;

kompakte Krone.

die Notwendigkeit einer obligatorischen Unterkunft für den Winter;

Säure im Geschmack von Beeren.

Wachstums- und Pflegeregeln

Damit eine Ernte erfolgreich sein kann, muss sie vollständig und qualitativ hochwertig gepflegt werden. Richtiges Pflanzen ist nicht unwichtig.

Wo und wie man pflanzt

Brombeeren benötigen einen beleuchteten Bereich, der vor dem Nordwind geschützt ist. Wenn sie im Schatten gepflanzt werden, nehmen die Ertragsparameter stark ab. Außerdem sind die Beeren klein und sauer. Vor dem Pflanzen lohnt es sich, Gruben oder Gräben vorzubereiten. Die durchschnittliche Größe der Vertiefungen sollte 50 Zentimeter betragen. Es wird empfohlen, jeden von ihnen mit Kompost oder Humus zu füllen. Es lohnt sich auch, der Zusammensetzung 2 Handvoll Superphosphat und ein Glas Holzasche hinzuzufügen.

Es wird empfohlen, Dünger mit dem Boden zu mischen, einen Sämling darauf zu legen und den Wurzelkragen um 2-3 Zentimeter zu vertiefen. Nach dem Pflanzen lohnt es sich, 5-7 Liter Wasser unter den Busch zu gießen. Dann wird empfohlen, den Boden mit einer Mulchschicht zu bedecken. Es kann aus Torf, Stroh oder Blättern bestehen.

Bewässerung und Fütterung

Brombeeren gelten als feuchtigkeitsliebende Ernte. Es verträgt jedoch keine stehende Feuchtigkeit. Das Wurzelsystem einer Pflanze befindet sich an der Oberfläche. Daher ist es wichtig, Staunässe im Boden zu vermeiden. Es wird empfohlen, die Büsche während der Blüte und Fruchtbildung zu gießen. Dies ist auch bei trockenem und heißem Wetter erforderlich.

Die Pflanze muss jährlich gedüngt werden. Es wird empfohlen, im Frühjahr Stickstoffpräparate einzuführen. Dies fördert das Grünwachstum. Zum Füttern ist eine Infusion von Königskerze oder Hühnerkot geeignet. Es ist auch akzeptabel, Harnstoff zu verwenden. Brombeeren benötigen während der Blüte komplexe Dünger und Asche. Am Ende des Sommers oder im Herbst sollten Kali- und Phosphorpräparate hinzugefügt werden.

Beschneiden und Überwintern

Der Pflanzenschnittalgorithmus unterscheidet sich nicht von anderen Brombeersorten. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass diese Ernte nur bei zweijährigen Trieben Ertrag bringt. Daher können Sie Zweige nicht sinnlos löschen. Es lohnt sich, nur die Triebe zu schneiden, die bereits Früchte getragen haben. Gleiches gilt für trockene und beschädigte Pflanzenfragmente.

Für Brombeeren ist jedes Jahr ein formativer Schnitt erforderlich. In diesem Fall wird empfohlen, starke Peitschen mit einer Höhe von mehr als 2 Metern zu kürzen. Dies erleichtert die Ernte. Es lohnt sich auch, schwache Triebe zu entfernen. Für eine normale Reifung reichen 8-9 Zweige für Brombeeren.

Die Ebenholzsorte gilt als Bedeckung. Vor der Ankunft des Winters wird empfohlen, gerade Triebe zu Boden zu beugen. Dies geschieht schrittweise, damit die Zweige nicht brechen. Normalerweise sind die Büsche mit Agrofaser isoliert und im Winter mit Schnee bestreut.

Behandlung gegen Krankheiten und Schädlinge

Zur Vorbeugung von Pathologien ist es wichtig, einen spärlichen Anfall zu üben. Ein rechtzeitiges Beschneiden ist ebenfalls wichtig. Alle alten Äste müssen verbrannt werden. Wenn in der letzten Saison mit dem Eintreffen des Frühlings Parasiten festgestellt wurden, werden die Büsche mit Fitoverm behandelt. Dies sollte vor dem Knospenbruch erfolgen.

Vom Bären dürfen zerkleinerte Eierschalen verwendet werden. Es wird empfohlen, es zum Pflanzen in die Rillen zu geben. Um die Maikäfer abzuschrecken, lohnt es sich, Senf zwischen die Reihen zu pflanzen. Von der Himbeersägefliege werden die Büsche mit Karbofos oder Fufanon behandelt. Dies sollte im Frühjahr erfolgen.

Pflanzenvermehrungsmethoden

Es wird empfohlen, Brombeeren durch Wurzeltriebe oder Stecklinge zu vermehren. Sie können auch die Spitzen der Stiele wurzeln. Dazu sollte der Trieb auf den Boden gelegt und gesichert werden. In einem Abstand von 20 Zentimetern von oben mit Erde bestreuen. Allmählich erscheinen Wurzeln in diesem Bereich. Zu diesem Zeitpunkt kann der Trieb vom Hauptbusch getrennt und an einem festen Ort gepflanzt werden.

Sammel- und Lagerungsregeln für die Ernte von Brombeeren

Es wird empfohlen, die Brombeere zu pflücken, wenn die Frucht reift. Die volle Reife kann durch die getrockneten Kelchblätter bestimmt werden. Die Früchte sollten von Hand gepflückt und von den Stielen getrennt werden. Es wird empfohlen, die Ernte in einen kleinen Behälter zu geben. Es ist wichtig, dass die Beeren trocken sind.

Nach der Ernte wird empfohlen, die Brombeere an einem kühlen Ort zu platzieren. Im Kühlschrank kann es 3-4 Tage lang frisch bleiben. Bei einer Temperatur von 0 Grad erhöht sich dieser Zeitraum auf 3 Wochen. Um die Brombeeren länger haltbar zu machen, sollten sie getrocknet oder gefroren werden.

Die zu transportierenden Früchte werden im Stadium der technischen Reife gepflückt. Sie können die geernteten Beeren nicht gießen. Sie verformen sich schnell und verschlechtern sich.

Die Brombeere aus Ebenholz gilt als beliebte Gartenbaukultur. Diese Pflanze liefert eine hervorragende Ernte und zeichnet sich durch ihren hervorragenden Geschmack aus. Damit sich die Büsche normal entwickeln und eine starke Immunität aufweisen, müssen sie ordnungsgemäß gepflegt werden.


Schau das Video: Pflanzenwachstum beschleunigen - Pflanzen u0026 Zimmerpflanzen schneller wachsen lassen Trick (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Shae

    Stimme dem vorigen Beitrag voll und ganz zu

  2. Derek

    Sehr wundervolles Thema

  3. Gallehant

    Also passiert. Wir können zu diesem Thema kommunizieren.

  4. Zolojinn

    Und was machen wir ohne Ihre brillanten Ideen?

  5. Vudal

    gut, also schau ich mal

  6. Tygole

    Wohin geht die Welt?

  7. Wisnu

    Davon bin ich absolut überzeugt.



Eine Nachricht schreiben