Rat

Beschreibung und Eigenschaften von Kürbissorten für offenes Gelände

Beschreibung und Eigenschaften von Kürbissorten für offenes Gelände


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es gibt eine Vielzahl von Kürbissorten im Freien, die im Folgenden beschrieben werden. Aufgrund seiner Größe und goldenen Farbe gilt der Kürbis als die Königin der Felder. Es wird von vielen Gemüsebauern angebaut. Das Gemüse ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen, der Geschmack bleibt beim Kochen, Schmoren, Backen erhalten.

Allgemeine Informationen und Klassifizierung

Es gibt drei Haupttypen von Kürbis:

  1. mit festem Mund;
  2. großfruchtig;
  3. Muskatnuss.

In einer Gemüsepflanze sind Kürbissorten in jeder Sorte Busch oder Klettern, portioniert oder mit großen Früchten, süß und halbsüß, mit einem großen und einem kleinen Gehalt an Samen. Darüber hinaus werden Futter-, Speise- und dekorative Gruppen von Gemüsepflanzen unterschieden.

Jede Art von Kürbis ist für den Anbau im Freien geeignet. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl den Zweck der zukünftigen Ernte, die Größe des Grundstücks und die klimatischen Merkmale.

Gewöhnlicher Kürbis ist ein einjähriges Kraut mit einem dünnen, kriechenden Stiel von bis zu 8 Metern Länge. Viele Äste - Antennen - bilden sich über die gesamte Länge des zylindrischen oder facettierten Stiels. Die Blätter sind groß und grün-wachsartig bemalt. Die Form der Blätter kann rund-dreieckig, fünfeckig und nierenförmig sein. Bei Berührung ist die Oberfläche der Blätter hart mit Flusen.

Die Pflanze blüht von Juni bis Herbst. Glockenförmige Kürbisblüten haben eine hellgelbe oder orange Farbe mit einem angenehmen Aroma. Früchte werden in verschiedenen Formen gebildet und können in der Farbe variieren. Das Fruchtfleisch ist gelb oder orange, saftig und süß.

Butternusskürbis

Die Frucht eines Muskatgemüses ist rund abgeflacht, mit einer ausgeprägten Ausdehnung an der Basis, der Stiel ist pentaedrisch. Die Sorten der Muskatnussgruppe unterscheiden sich in Geschmack, Aroma und Fruchtfleischvorteilen. Alle Kürbissorten sind thermophil und spät reif. Daher muss es durch Sämlinge gezüchtet werden.

In den letzten April-Tagen werden Samen von brauner oder grau-gelber Farbe ausgesät. In der ersten Junihälfte werden junge Triebe auf offenes Gelände gepflanzt. Wenn die Früchte im Sommer nicht gereift sind, können sie nach der Ernte an einem warmen Ort reifen gelassen werden.

Spanische Gitarre

Eine Kürbissorte in der Zwischensaison Die spanische Gitarre zeichnet sich durch eine längliche Form von bis zu 75 cm, Orangenfleisch und einen hohen Geschmack aus. Die Reifung beginnt nach 112 Tagen.

Die Rinde ist dünn, leuchtend orange, die Oberfläche ist glatt. Die Länge der Stängel der Pflanze beträgt 4 Meter. Es unterscheidet sich auch von anderen Kürbiskulturen darin, dass die Masse des Fruchtfleisches 95% der Gesamtmasse der Frucht beträgt. Bei richtiger Pflege erreicht das Gewicht des Gemüses 8 kg.

Kandiert

Eine beliebte Muskatnuss-Tischsorte ist Candied Gourd. Bezieht sich auf die mittelspäte Pflanzengruppe. Die vollständige Reifung erfolgt in 140 Tagen. Die Früchte sind breit und abgeflacht. Die Farbe ändert sich beim Reifen von grün nach hellbraun. Das Fruchtfleisch ist saftig, orangefarben mit einem hohen Gehalt an Carotin und Zucker. Das Gewicht eines Gemüses beträgt 5 kg.

Vitamin

Die beliebteste Kürbissorte ist Vitamin. Es zeichnet sich durch hohe Ausbeute, gute Haltbarkeit und Transportierbarkeit aus. Das Fruchtfleisch ist sehr süß mit einem angenehmen Muskataroma.

Die Gemüsekultur reift spät, die Kürbisse reifen nach 130 Tagen vollständig. Es wird empfohlen, in Regionen mit warmem Klima in Setzlingen zu wachsen.

Geißelpflanzen mittlerer Länge. Das Kürbisfruchtvitamin hat eine längliche Form und wiegt etwa 6,5 ​​kg. Die Schale ist dünn, gelb-orange gefärbt und in der Nähe des Stiels leicht gerippt. Das Fruchtfleisch ist fest und zart, leuchtend orange gefärbt.

Marmor

Kürbissorte Marmor bezieht sich auf Pflanzen mit später Fruchtreife (130 Tage vergehen). Die Früchte sind groß und abgeflacht. Die Schale ist in einem graugrünen Farbton mit hellgrauen Flecken faltig. Das Gemüsegewicht erreicht 10 kg. Der Innenraum ist orange.

Die geerntete Ernte zeichnet sich durch eine gute Haltbarkeit aus, reißt nicht und behält lange Zeit Saftigkeit und Süße. Die Sorte ist selten von Krankheiten betroffen, insbesondere von Weißfäule.

Muscat de Provence

Die ertragreiche Sorte Muscat de Provence wurde von französischen Züchtern entwickelt. Gehört zur Gruppe der Pflanzen mit mittlerer Reife, die Fruchtreife erfolgt nach 110 Tagen. Im Gegensatz zu anderen Kürbissorten und -sorten hat diese Pflanze einen starken Stamm und eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten. Gemüse hat eine flache, runde Form mit ausgeprägten Kanten.

Dicke hellgelbe Haut. Das leuchtend orangefarbene Fruchtfleisch ist lecker, saftig, knusprig und enthält ca. 10% Zucker. Das Fruchtgewicht erreicht 7 kg.

Nuss

Kürbis-Butternuss oder Nuss bezieht sich auf früh reifende Sorten und hat eine lange Haltbarkeit der geernteten Ernte. Das Gewicht eines birnenförmigen Gemüses beträgt ca. 1 kg. Eine kleine Anzahl von Samen befindet sich im erweiterten Teil des Kürbises. Die Farbe der dichten Schale ist leuchtend orange, das Fruchtfleisch ist süß mit einem Muskataroma.

Nach den Bewertungen der Gärtner zu urteilen, ist es nicht schwierig, den Nusskürbis zu pflegen. Die Hauptsache ist, reichlich Wasser zu geben und den Boden regelmäßig zu lockern. Unkraut sollte nicht wachsen dürfen. Es ist notwendig, regelmäßig zu hillen, nicht zu vergessen, die Wimpern einzuklemmen und Dünger aufzutragen.

Sorten mit großen Früchten

Große Sorten gelten als großfruchtiger Kürbis. Das Fruchtfleisch ist süß, einige enthalten bis zu 15% Zucker. Die Sorten vertragen niedrige Lufttemperaturen gut. Samen können cremefarben, weiß oder braun sein. Der Stiel hat eine abgerundete zylindrische Form, der Stiel ist ohne Rillen, die Blätter sind fünfeckig.

Beliebte Arten von Kürbissen mit großen Früchten für offenes Gelände: Titan, Smile, Crocus, Medical, Merchant, Azure. In der Beschreibung können Sie die am besten geeignete Sorte auswählen.

Die Zwischensaison-Sorte Kupchikha reift nach 112 Tagen. Die Pflanze bildet lange, kräftige Peitschen. Das Durchschnittsgewicht runder Früchte beträgt 8 kg, kann aber bis zu 20 kg betragen, die Haut ist orange-gelb. Das Fruchtfleisch ist orange, fest, saftig und süß.

Die Sorte wird für ihren hohen Ertrag, ihre gute Haltbarkeit, Transportfähigkeit und Krankheitsresistenz geschätzt. Das Fruchtfleisch wird zur Herstellung von Getreide, Suppen und Säften verwendet.

Kürbislaterne

Der Kürbis der Laternensorte bildet nach 100 Tagen große Früchte bis zu 7 kg und gehört daher zu Tischzwecken zu den mittelreifen Pflanzengruppen. Das Fruchtfleisch ist orange, saftig und knusprig. Das geerntete Gemüse wird lange gelagert, wobei alle Nährstoffkomponenten und die Saftigkeit erhalten bleiben.

Die Wimpern der Pflanze sind lang, daher ist ein Kneifen erforderlich. Durch Bestäuben der Stängel mit Erde kann die Pflanze zusätzliche Wurzeln entfernen und mehr Nahrung für die Entwicklung erhalten.

Russischer Brei

Die Grenzen der Zwischensaison sind durch einen Kürbis der russischen Brei-Sorte für den Tischgebrauch gekennzeichnet. Vom Moment des Auftauchens der Triebe bis zur Reifung großer Früchte vergehen 115 Tage. Der Stiel ist kräftig, die Blätter sind länglich, es bilden sich bis zu 3-4 flache, runde Früchte. Die Oberfläche ist orange mit einem rosa Farbton und leichten Rippen.

Die Sorte zeigt Resistenz gegen Krankheiten, sie ist gut gelagert. Das Fruchtfleisch ist orange, saftig und weich. Es eignet sich zur Herstellung verschiedener Müsli, Beilagen, Kartoffelpüree, Saft.

Sorten von hartgebelltem Kürbis

Bei Sorten von hartem Kürbis wird die Haut während der Reifung holzig und hart. Alle Kürbissorten, die zu dieser Gruppe gehören, reifen früh. Sie können die Ernte Ende August ernten. Die Früchte sind nicht zu groß, aber die cremefarbenen Samen sind groß und haben einen ausgezeichneten Geschmack.

Eichelkürbis

Eichel wird oft als Eichel bezeichnet, weil ihre kleinen Früchte im Aussehen Eicheln ähneln. Tafelsorte Eichel mit früher Reifung.

Das Fruchtfleisch ist hellgelb, saftig, weich und hat ein angenehmes Aroma. Die Haut kann verschiedene Farben haben: dunkelgrün, orange, orange-grün.

Brötchen

Die früh reifende Kürbissorte Bun gehört zur Essensgruppe. Die Fruchtreife erfolgt am Tag 87. Die Wimpern sind kurz und bis zu 1 Meter lang. Am Stiel bilden sich viele flache, runde Früchte mit kleinen weißen Streifen, die etwa 1,5 kg wiegen.

Die Farbe des saftigen Fruchtfleisches ist gelb mit einem hohen Gehalt an Vitaminen und Carotin. Die gesammelte große Ernte wird lange gelagert und verschlechtert sich nicht.

Gymnospermen

Unter den zahlreichen Sorten von hartem Kürbis ist der Gymnospermtyp von besonderer Bedeutung, die Beschreibung weist auf viele positive Eigenschaften hin. Eine Besonderheit ist, dass die Samen nicht mit einer dichten Haut bedeckt sind, sondern mit einem dünnen Film. Dieser Film enthält viel Faser.

Die Früchte können rund, birnenförmig oder zylindrisch mit leichten Rippen sein. Die Farbe kann orange, dunkelgrün oder gelb sein. Alle Sorten zeichnen sich durch frühe Fruchtreife aus. Bereits nach 3,5 Monaten können Sie ernten.

Grüner Kürbis

Neben Gelb- und Orangetönen gibt es auch Sorten von grünem Kürbis. Die beliebtesten Sorten mit grüner Schale sind: Prinzessin Frosch, Sommersprosse, Eichel, Harlekin, Altair.

Sorten für die Region Moskau

Die Region Moskau ist durch instabile Wetterbedingungen gekennzeichnet. Die Sommer können trocken oder regnerisch sein, und im Frühjahr können Fröste auftreten. Daher müssen die Sorten ungünstigen Faktoren gut widerstehen. Zum Pflanzen sollten Sie flache Landflächen wählen, die von der Sonne gut beleuchtet werden.

Unter allen Kürbissorten können Sie die richtige Sorte auswählen. Die Hauptsache ist, sich mit den Eigenschaften vertraut zu machen. In der Beschreibung müssen Sie auf den Ertrag, die Reifezeit der Gemüsepflanze, die Beständigkeit gegen Kälte und Krankheiten achten.

Beliebte Sorten für die Region Moskau sind: Gribovskaya, Kroshka, Goldene Schale, Healing, Muscat, Candied.

Chit

Eine in Russland bewährte Sorte ist Kroshka-Kürbis mit mittlerer Frühreife. Es dauert 120 Tage von der Keimung bis zur technischen Reife. Früchte mit runder, flacher Form werden nicht sehr groß und wiegen nicht mehr als 3 kg. Die Farbe der dichten, holzigen Schale ist hellgrau oder sogar fast weiß. Hellgelbes Fruchtfleisch ist dicht, saftig mit einem hohen Zuckergehalt.

Die Pflanze zeigt eine gute Krankheitsresistenz, insbesondere Anthracnose. Die Früchte sind lange gut gelagert. Pflege besteht aus Lockern, Jäten, Kneifen, regelmäßigem Gießen und obligatorischer Düngung.

Figurativ

In der Kultur gehört der Feigenblättrige Kürbis oder auf andere Weise der Schwarze Samen zum jährlichen Typ. Die Stängel sind solide und pentaedrisch und können bis zu 20 Meter lang werden. Die Blätter ähneln denen von Feigen.

Die Früchte haben eine ovale, längliche Form von hellgrün oder weiß mit dunkelgrünen Flecken und Streifen. Das Fruchtfleisch ist saftig, weiß. Das Fruchtgewicht beträgt ca. 4 kg. Die Früchte können 3 Jahre gelagert werden. Samen von ungewöhnlicher schwarzer Farbe, ähnlich wie Wassermelonenkerne, aber nur doppelt so groß.

Süßer Kuchen

Frühreife Sorte Süßer Kuchen für den Tischgebrauch. Früchte mit einem Gewicht von 2 bis 3 kg sind orangerot, abgerundet und mit ausgeprägten Kanten abgeflacht. Das Fruchtfleisch ist gelb, sehr lecker, saftig und knusprig.

Der Ertrag ist bei allen Wetterbedingungen konstant hoch. Die Früchte sind für eine kurzfristige Lagerung von 3-4 Monaten geeignet. Die Samen sind groß genug, weiß-cremefarben mit einem ausgeprägten Rand am Rand.

Melone

Melonenkürbis ist sehr süß, saftig und aromatisch, der Geruch ähnelt einer reifen Melone. Die vollständige Reifung der Früchte erfolgt in 100 Tagen. Große Kürbisse von runder, leicht abgeflachter Form, rosa-orange Farbe, bis zu 30 kg schwer.

Bei der Beschreibung der Sorte werden Unprätentiösität, hohe Frost- und Trockenbeständigkeit, gute Haltbarkeit, ausgezeichneter Geschmack festgestellt. Ideal für den Anbau im Freien. Melonenkürbis kann zu jedem Gericht hinzugefügt und frisch gegessen werden.

Champagnerpastille

Die ursprüngliche Sorte ist Champagne Pastila. Die Form der Frucht hat die Form einer länglichen Ellipse, die Schale ist von mittlerer Dicke und hat eine rosa Farbe. Saftiges und süßes Fruchtfleisch ist dicht, leuchtend orange gefärbt und nimmt fast den gesamten Innenraum des Gemüses ein. Aus dem Fruchtfleisch geht ein angenehmes Vanillearoma hervor.

An einem Stiel bilden sich mehrere Früchte mit einem Gewicht von 2 bis 3 kg. Die geerntete Ernte ist lange Zeit gut gelagert. Die Früchte können frisch oder verarbeitet gegessen werden.

Dämmerung

Der großfruchtige Kürbis Zorka gilt als die köstlichste, süßeste Gemüseernte. Das Fruchtfleisch enthält eine Rekordmenge an Zucker und Carotin. Die Pflanze gehört zu den Sorten der Zwischensaison. Der Zeitraum von der Keimung bis zur Fruchtreife beträgt 115 Tage.

Die Pflanze ist kräftig, Wimpern von mittlerer Länge, die Früchte sind rund abgeflacht und wiegen bis zu 7 kg. Die Oberfläche der dünnen Haut ist glatt, die Hauptfarbe ist graugrün mit grau-gelben Streifen und Flecken. Das Fruchtfleisch hat eine leuchtend orange Farbe, ist fest und süß.

Mandel

Die Mandelkürbissorte zeichnet sich durch einen hohen Ertrag aus. Die Pflanze gehört zu Sorten mittlerer Reife, die Dauer beträgt 115 Tage. Die Wimpern sind kräftig, lang und bis zu 8 Meter lang. Die Kürbisse sind rund und leicht abgeflacht. Die Oberfläche ist glatt, in der Nähe des Stiels wird eine leichte Riffelung beobachtet. Das Gewicht des Fötus erreicht 5 kg.

Die Oberfläche der dichten Rinde in einem unreifen Zustand zeichnet sich durch einen Grünton aus. Mit zunehmender Reife erhält sie eine braun-orange Farbe mit Streifen und hellbraunen Flecken. Das Fruchtfleisch ist gelb-orange, saftig, dicht, knusprig.

Russin

Eine der beliebtesten Kürbissorten ist die Russin. Die Früchte zeichnen sich durch eine leuchtend orange Farbe aus, die Form ähnelt einem Whirligig oder einer Birne. Es gehört zu einer früh reifenden, ertragreichen und kälteresistenten Kultur. Die Zeit von der Keimung bis zur Fruchtreife beträgt 90 Tage. Geißeln mittlerer Länge. Das durchschnittliche Gewicht von Kürbissen beträgt 3-4 kg mit dichtem, saftigem gelbem Fruchtfleisch- und Melonenaroma.

Die Sorte wird von Samen direkt in offenes Gelände oder von Setzlingen auf dem Territorium Russlands und der Ukraine gepflanzt. Die Sorte widersteht kaltem Wetter gut, verträgt aber Frost nicht gut, so dass dieser Faktor bei der Kultivierung berücksichtigt werden muss.

Hokkaido-Kürbis

Der japanische Kürbis Hokkaido hat frühe Reifeperioden, die Vegetationsperiode dauert durchschnittlich 90 Tage. Birnenförmige Kürbisse sind klein und wiegen 1 bis 2,5 kg. Die dünne Schale kann leuchtend orange, rot, grau oder grün sein. Die Früchte werden lange gelagert, das gelb-orange Fruchtfleisch ist saftig, süß mit einem angenehmen Muskataroma.

Sorten für Sibirien, den Ural

Sibirien zeichnet sich durch die Erhaltung der Fröste bis zum Beginn des Sommers aus. Dieser Faktor muss bei der Auswahl der besten Kürbissorte für Sibirien berücksichtigt werden.

Um einen weichen, saftigen und süßen Kürbis zu genießen, müssen Sie Sorten wählen, die sich durch Frostbeständigkeit auszeichnen. Die am besten geeigneten Sorten sind Smile, Freckle, Rossiyanka.

Therapeutisch

Eine früh reifende, großfruchtige Sorte ist Healing Pumpkin. Die Fruchtreife erfolgt nach 100 Tagen. Das Gewicht beträgt 4,5 kg. Kürbisse haben eine orange Farbe, sind abgeflacht, aber am häufigsten ist eine graugrüne Schale.

Das Fruchtfleisch hat eine orange Farbe, ist saftig, aromatisch und hat einen angenehm süßlichen Nachgeschmack. Die Pflanze verträgt widrige Wetterbedingungen gut, entwickelt sich bei kaltem Wetter weiter und ist leicht anfällig für Schädlinge und Krankheiten. Die Ernte zeichnet sich durch gute Haltbarkeit und Transportierbarkeit aus.

Perle

Die mittelspäte Kürbisperlensorte gehört zu ertragreichen Pflanzen. Nach 110 Tagen ist es möglich, eine reife Ernte zu erzielen. Die Form der Frucht kann zylindrisch, rund, oval sein. Reife dünne Schale von tief orange Farbe. Das Fruchtfleisch ist orange-gelb, dick, saftig mit einem Muskataroma.

Die Früchte sind groß, wiegen 8 kg und sind bis zu 50 cm lang.Die positiven Eigenschaften umfassen hohe Produktivität, Kältebeständigkeit und Trockenresistenz. Die Ernte kann den ganzen Winter gelagert werden.

Lächeln

Ein weiterer gesunder, schmackhafter und nahrhafter Kürbis ist Smile. Es ist eine ertragreiche, früh reifende Ernte. An einem Stiel reifen nach 90 bis zu 7 runde Früchte von satter orange Farbe mit leichten Streifen.

Kürbisrinde von mittlerer Dicke, Orangenfleisch, sehr süß, dicht mit einem Melonenaroma. Das Gewicht eines Kürbises erreicht 800 g. Die Kultur stellt keine besonderen Anforderungen an die Pflege. Zeigt Widerstand gegen Trockenheit und Kälte. Die Ernte wird den ganzen Winter über gelagert.

Grauer Wolschskaja

Der graue Wolzhskaya gehört zu Kürbissen der Zwischensaison und großen Früchten. Die Ernte kann nach 3,5 Monaten beginnen. Das Gewicht reifer Früchte mit grauer Haut erreicht 9 kg. Das Gemüse ist rund und an der Basis leicht abgeflacht. Das Fruchtfleisch ist cremig gelb, von mittlerer Dichte und Süße.

Die Sorte widersteht Trockenheit gut, die große Ernte wird lange gelagert und ist leicht zu transportieren.

Wachskürbis oder Benincasa

Wachskürbis oder Benincasa können lange gelagert werden. Geschmack und Präsentation bleiben 2-3 Jahre erhalten, während sie in einem Raum aufbewahrt werden können. Das Fruchtfleisch und die Samen werden häufig in der Küche und in der Medizin verwendet.

Benincasa Wax Gourd ist eine einjährige Pflanze mit einem starken Wurzelsystem. Die Geißel kann bis zu 4 Meter verlängert werden. Die Früchte sind rund oder länglich geformt. Das durchschnittliche Fruchtgewicht beträgt 4–5 kg, das Gewicht großer Kürbisse 10 kg. Die unreife Schale ist mit einer klebrigen Wachsbeschichtung bedeckt. Reife Früchte haben eine glatte Oberfläche mit einer dicken Wachsschicht und weißer Blüte.

Süße Sorten

Es ist erwähnenswert, dass es nicht ausreicht, die Samen einer süßen Kürbissorte auszuwählen, sondern dass Sie die Kultur auch richtig pflanzen und anbauen müssen. Der Zuckergehalt kann aufgrund von Kälteeinbrüchen, auch kurzfristig, mangelnder oder übermäßiger Feuchtigkeit, Mangel an Mineraldüngern, abnehmen.

Zu den Sorten mit süßem, saftigem Fruchtfleisch gehören: Atlant, Crumb, Azure, Freckle, Almond. Sie haben ein süßes, aromatisches Fruchtfleisch, aus dem Desserts (Marmelade, Konfitüren, Kuchen) hergestellt werden.

Eine Porzellanpuppe

Eine interessante Kürbishybride ist die Porzellanpuppensorte. Bezieht sich auf spät reifende Pflanzen, beginnen sie nach 4 Monaten mit der Ernte. Ungewöhnliche blaue Haut mit ausgeprägten Rippen. Das Gewicht jeder Frucht erreicht 10 kg.

Das Fruchtfleisch hat eine dunkelorange Farbe und enthält etwa 14% Zucker. Das Fruchtfleisch wird häufig für Babynahrung verwendet. Die Sorte zeichnet sich durch eine hohe Krankheitsresistenz aus.

Schätzchen

Großfruchtiger Kürbis von leuchtend orange Farbe, Tischzweck - Süße. Es ist eine Ernte in der Zwischensaison, die Ernte einer reifen Ernte beginnt in 3 Monaten. Das Durchschnittsgewicht runder Früchte beträgt 3 kg, bei guter Pflege und günstigen Wetterbedingungen erreicht das Gewicht 10 kg.

Die Vielfalt bleibt gut. Die Wimpern sind mittellang, ca. 1,5 m, es bilden sich jeweils 6 Früchte. Das Fruchtfleisch ist orange, dicht mit einem hohen Gehalt an Vitaminen und Carotin. Die Samen sind groß, cremefarben, sehr lecker.

Honig

Alle bekannten Sorten sind Honigkürbis geschmacklich überlegen. Es ist durch frühe Reifung gekennzeichnet. Die Ernte kann nach 85 Tagen geerntet werden. Die leuchtend orangefarbene Rinde ist dünn, aber sehr dicht. Das Fruchtfleisch ist dicht, knusprig, saftig, bis zu 10 cm dick. Die Masse einer gerundeten Frucht beträgt ca. 5 kg, die Ernte wird lange gelagert.

Schatz

Eine ertragreiche Tafelsorte ist Slasten's Kürbis. Die Pflanze hat eine frühe Reife. Es verträgt Hitze und Trockenheit gut. Geißeln sind mittellang, Blätter blassgrün.

Die Früchte sind rund, mit ausgeprägten Segmenten und einem Gewicht von 5 kg. Die Rinde ist dunkelgrün. Das Fruchtfleisch hat eine orange Farbe, ist knusprig, saftig und reich an Zucker. Die geerntete Ernte behält lange ihren Geschmack.

Winter süß

Süßer Winterkürbis gehört zu spät reifenden, ertragreichen Sorten. Vom Erscheinen der ersten Triebe bis zur Reifung vergehen 130 Tage. Die Kultur ist mittelgroß, flach gerundet, mit ausgeprägten Segmenten und einem Gewicht von bis zu 10 kg. Die Haut ist dunkelgrau mit hellgrauen Flecken.

Das Fruchtfleisch ist orange, saftig, dicht mit einem angenehmen Aroma und einem hohen Zuckergehalt. Die Sorte wird wegen ihres Geschmacks, ihrer guten Haltbarkeit, Transportfähigkeit und hohen Krankheitsresistenz geschätzt.

Gourmet für Kinder

Kürbis-Hybrid-Delikatessen für Kinder beziehen sich auf Sorten der Zwischensaison. Die Fruchtreife nach der Aussaat der Samen erfolgt nach 4 Monaten. Auf jeder Wimper bilden sich viele Früchte mit einem Gewicht von 3 kg. Die Form des Gemüses ist abgeflacht, die Farbe der dichten Rinde ist leuchtend orange. Das Fruchtfleisch ist dick, saftig, süß und hellgelb.

Hybridsorten

Unter den Kürbissorten werden die Hybridsorten für ihren Geschmack und ihre Qualität geschätzt. Darüber hinaus zeichnen sich die Pflanzen durch eine erhöhte Beständigkeit gegen widrige Wetterbedingungen und Pflegefehler aus. Die Namen der beliebten Kürbishybriden: Kashtanka F1, Favorite F1, Orangenhonig F1.

Kashtanka-Hybride für Tischzwecke bezieht sich auf Zwischensaisonkulturen. Die Ernte beginnt in 115 Tagen. Die Pflanze hat lange Wimpern mit zahlreichen portionierten Früchten. Die Form der Frucht mit einem Gewicht von 2 kg ist flach und leicht gerippt. Die Haut ist hellgrün mit hellgrauen Streifen.

Die Geschmacksqualitäten des Kashtanka-Hybrids sind hoch, Gemüsebauern erhalten einen konstant hohen Ertrag, auch wenn agrotechnische Anforderungen und schlechte Wetterbedingungen nicht eingehalten werden. Die Ernte ist für die Langzeitlagerung geeignet.

Der Hybrid Lyubimitsa gilt als Zwischensaison. Die Vegetationsperiode dauert 120 Tage. Tischgemüse. Die Pflanze bildet lange Wimpern mit zahlreichen portionierten Kürbissen. Früchte mit einem Gewicht von 2,5 kg sind flach, die Haut ist dunkelgrün mit hellgrünen Streifen.

Das Fruchtfleisch ist hellgelb, saftig, dicht und aromatisch. Geeignet für Diät- und Babynahrung. Die Ernte eignet sich zur Langzeitlagerung.


Schau das Video: Kürbis schneiden. So einfach gehts. REWE Deine Küche (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Daijinn

    Es stimmt, diese ausgezeichnete Idee ist nur nebenbei notwendig

  2. Aramuro

    A woman is like a parachute - she can refuse at any time, so you always need to have a spare!

  3. Ruark

    Es ist bemerkenswert, es ist eine sehr wertvolle Antwort

  4. Lincoln

    Was folgt?



Eine Nachricht schreiben