Rat

Anweisungen zur Verwendung von Talstar-Insektiziden, Dosierungen und Analoga

Anweisungen zur Verwendung von Talstar-Insektiziden, Dosierungen und Analoga


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Schädliche Insekten und Milben treten häufig auf in der Landwirtschaft angebauten Pflanzen auf. Für ihre Zerstörung von Gemüse und anderen Pflanzen wurden Zubereitungen auf der Basis von Pyrethroiden entwickelt. Beachten Sie die Anweisungen zur Verwendung des Talstar-Insektizids, die Zusammensetzung und Form der Freisetzung, den Wirkungsmechanismus und den Verwendungszweck, die korrekte Verwendung, die Verbrauchsrate und die Dosierung für verschiedene Kulturen. Ist es möglich, ein Insektizid mit anderen Pestiziden zu kombinieren, wie man es lagert, gibt es irgendwelche Ersatzstoffe.

Zusammensetzung und Form der Mittelfreigabe

Talstar stellt FMS Chemical in Form eines Emulsionskonzentrats in 5-Liter-Kanistern her. Sein Wirkstoff ist Bifenthrin in einer Menge von 100 g pro 1 Liter. Das Insektizid hat eine Darm- und Kontaktwirkung.

Spektrum und Wirkmechanismus

Gemäß den Anweisungen wird "Talstar" für Tomaten und Gurken verwendet, die in Gewächshäusern von Blattläusen, Spinnmilben und Weißen Fliegen angebaut werden. Das Mittel wird aber auch zur Behandlung von Baumwolle, Getreide und Obst, Trauben derselben Schädlinge sowie von Thripsen, Wanzen, Blattrollen, Motten und blattfressenden Insekten verwendet.

Bifenthrin wirkt wie alle Substanzen aus der Pyrethroidklasse auf das Nervensystem von Schädlingen. Die zerstörerische Wirkung zeigt sich bei Insekten in allen Entwicklungsstadien: Eiern, Larven und Erwachsenen.

Vergiftungssymptome ähneln denen von Organochlor-Medikamenten: Zuerst sind die Insekten sehr aufgeregt, dann tritt eine Lähmung auf. Die Substanz stört Stoffwechselprozesse in Zellmembranen. Bifenthrin wirkt nicht nur insektizid, sondern auch abstoßend.

Insekten und Zecken gewöhnen sich nicht an "Talstar", das Medikament hat eine lange Schutzwirkung, ist nicht phytotoxisch, vergiftet Menschen und Tiere nicht. Das Werkzeug wird wirtschaftlich verbraucht, es ist vorteilhaft, es zu verwenden, da es sowohl insektizide als auch akarizide Eigenschaften hat.

Anwendung eines hochwirksamen Insekten-Akarizids

Bei Gewächshaus-Tomaten und Gurken hängt die Aufwandmenge von Talstar vom Schädling ab (in Litern pro Hektar):

  • Gewächshaus Weiße Fliege - 1,2-2,4;
  • Spinnmilbe - 0,6-1,2;
  • Blattlaus - 0,4-0,8.

Eine einmalige Behandlung wird durchgeführt, 1000-3000 Liter pro Hektar werden für alle Kulturen verbraucht. Die Wartezeit für Tomaten beträgt 3 Tage, für Gurken 5 Tage.

Wenn Talstar auf Apfel, Baumwolle und Trauben aufgetragen wird, wirkt es sich auch auf Zecken aus. Durch die Verarbeitung können Sie die Menge anderer Akarizidsprays reduzieren.

Sprühen Sie die Kulturen mit einer vor Arbeitsbeginn hergestellten Lösung ein. Der Tod von Insekten dauert 12 Stunden. Die Dauer der Schutzwirkung des Arzneimittels beträgt 30-40 Tage.

Sicherheitsvorkehrungen bei der Arbeit mit Talstar

Das Produkt hat eine Gefahrenklasse für Personen - 2, was mäßig gefährliche Substanzen bedeutet. Für Bienen ist das Medikament giftig, Gefahrenklasse 1. Es ist verboten, das Mittel während der Blüte und der Sommerbienen in Gärten zu verwenden. Sie können "Talstar" nicht im Bereich von Stauseen, Fischfarmen und Wasserquellen verwenden.

Es ist notwendig, mit der Talstar-Lösung zu arbeiten und sie in enger Schutzkleidung vorzubereiten, Handschuhe an die Hände zu legen und ein Atemschutzgerät und eine Schutzbrille auf das Gesicht zu legen, um zu verhindern, dass die Lösung in Ihre Augen und Nase gelangt. Während des Sprühens nicht rauchen, essen oder trinken, persönliche Schutzausrüstung entfernen. Waschen Sie nach der Arbeit Gesicht und Hände mit Wasser und Seife.

Wenn die Insektizidlösung versehentlich in die Augen oder auf die Haut gelangt, spülen Sie sie 15 Minuten lang mit Wasser aus. Wenn die insektizide Flüssigkeit in den Magen gelangt, muss gespült werden: 6-7 Tabletten Aktivkohle trinken und 1 Liter Wasser trinken. Nach 15 Minuten Erbrechen auslösen. Wenn sich der Zustand nach dem Waschen nicht bessert, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Sie können 3 Tage nach der Behandlung mit besprühten Pflanzen arbeiten.

Verträglichkeit mit anderen Substanzen

"Talstar" kann mit Düngemitteln, Pflanzenwachstumsregulatoren, Fungiziden und Insektiziden kombiniert werden, die unter Gewächshausbedingungen eingesetzt werden. Vor dem Mischen wird jedoch empfohlen, die Verträglichkeit der Zubereitungen separat zu prüfen.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Wenn beim Mischen in einem kleinen Volumen keine chemische Wechselwirkung auftritt, können Pestizide gemischt werden. Wenn sich die Farbe der Flüssigkeit, die Temperatur und die Ausfällung ändern, können sie nicht gemischt werden. Sie müssen entweder ein anderes Werkzeug in die Hand nehmen oder es nach einer Weile verarbeiten.

Merkmale der Lagerung des Arzneimittels

Das Insektizid "Talstar" kann 3 Jahre in geschlossenen Fabrikkanistern gelagert werden. Wählen Sie für die Lagerung Lagerhäuser, die Pestizide und Düngemittel enthalten. Stellen Sie keine Lebensmittel, Futtermittel, medizinischen Produkte und Haushaltsprodukte in die Nähe. Die Bedingungen für die Konservierung des Arzneimittels sind ein dunkler, trockener und belüfteter Raum.

Nach Ablauf der Haltbarkeit müssen Sie das Medikament durch ein neues ersetzen und die Reste entsorgen. Die Talstar-Insektizidlösung kann nur 1 Tag lang verwendet werden. Dann wird es unwirksam, es wird nicht empfohlen, es zu verwenden, daher ist es notwendig, das Produkt in der Menge zu verdünnen, die an einem Arbeitstag verbraucht werden soll.

Analoga von "Talstar"

In der Landwirtschaft werden insektizide Präparate mit Bifenthrin verwendet: Vulcan, Zernospas, Imidalit, Clipper, Pirinex Super, Prokrop, Semaphore. Insektizide haben eine ähnliche Wirkung und werden zur Bekämpfung ähnlicher Arten von Schädlingen eingesetzt.

Talstar ist ein wirksames Insektizid zur Verwendung in der Landwirtschaft zur Behandlung von Tomaten und Gurken unter Gewächshausbedingungen durch schädliche Insekten und Zecken. Darüber hinaus können Baumwolle, Trauben, Obst und Getreide verarbeitet werden. Die Aufwandmenge des Arzneimittels ist gering, die Wartezeit ist kurz, so dass innerhalb weniger Tage nach dem Sprühen Früchte von Pflanzen gesammelt werden können. Aufgrund der starken Wirkung des Arzneimittels reicht eine Behandlung aus, um eine Population von Schädlingen mit durchschnittlicher Häufigkeit zu zerstören. Wenn es ihnen gelungen ist, sich massenhaft zu vermehren, ist ein erneutes Sprühen zulässig.


Schau das Video: Stephen Janetzko - Das Lied von der Raupe Nimmersatt (Kann 2022).