Rat

Wie man Milchpulver pro 1 Liter Wasser und Proportionen für Kälber züchtet, der beste Milchaustauscher

Wie man Milchpulver pro 1 Liter Wasser und Proportionen für Kälber züchtet, der beste Milchaustauscher


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Milchaustauscher - künstliche Mischungen auf Proteinbasis, angereichert mit Vitaminen, Mikroelementen, Fetten, Antibiotika, zur Fütterung von Jungrindern. Die Verwendung von Milchpulver für Kälber ist eine notwendige Maßnahme in Tierfarmen, die bei Problemen mit der Laktation bei einer Kuh oder gegebenenfalls zur Einsparung von Jungtieren eingesetzt wird. Ein künstliches Produkt hat eine nahezu natürliche Zusammensetzung und ist für Lagerung und Transport geeignet.

Was ist in Milchpulver enthalten

Viehzüchter erhalten den Hauptgewinn aus dem Verkauf von Milchprodukten. Aber fast 10% der von Kühen produzierten Milch wird von den Kälbern abgesaugt. Um den Anteil der verkauften Produkte zu erhöhen, füttern die Landwirte Jungvieh mit einem trockenen Analogon, um den Anteil der verkauften Produkte zu erhöhen. Ersatzstoffe sind billiger als Kuhmilch, enthalten jedoch alle für die vollständige Entwicklung der Kälber erforderlichen Substanzen.

Das Herzstück eines Qualitätsanalogons von Vollkuhmilch:

  • Molke aus der Herstellung fermentierter Milchprodukte;
  • rücklaufgetrennte Magermilch;
  • Buttermilch ist eine fettarme Creme, die bei der Herstellung von Butter abgetrennt wird.

Die Zusammensetzung des Milchpulvers kann zusätzliche Komponenten enthalten:

  • Laktose - Milchzucker;
  • Kasein - Milchprotein;
  • Lactoferrin - ein multifunktionales Protein, das in der Sekretion der Brustdrüsen enthalten ist;
  • andere Analoga von Milchprotein (Plasma, Weizen, Soja, Flachs, Eiweiß);
  • pflanzliches oder tierisches Fett (Palmen- und Sojaöl, geschmolzenes Schmalz);
  • Immunglobuline - Blutplasma-Antikörper;
  • organische und gesättigte Fettsäuren;
  • Vitamine (A, C, E, D, K, Gruppe B);
  • mineralische Elemente (Kalium, Kalzium, Eisen, Zink, Jod, Magnesium, Selen und andere);
  • Wachstumsstimulanzien;
  • Antibiotika;
  • Probiotika, Milchsäurebakterien;
  • Hefe;
  • Weizenmehl;
  • Scheiße - zerkleinertes Getreide;
  • Vormischungen;
  • Blut;
  • Sapropel - Algenschlamm.

Die spezifische Liste der Zusatzstoffe wird durch die Marke des Produkts und den Zweck für eine bestimmte Alterskategorie von Jungtieren bestimmt. Die Formel, die den Energiewert von künstlicher Milch bestimmt, ist in der Tabelle im Vergleich zum natürlichen Kuhprodukt angegeben.

KomponentenWMS,%Natürliche Milch,%
Proteine12-2025
Fette124-6
Kohlenhydrate70-75 (vor Auflösung)36-38
Zellulose0,2

Nutzen und Schaden

Milchpulveraustauscher sind vorteilhaft und praktisch, daher werden sie immer beliebter.

Die Beliebtheit von Milchaustauschern beruht auf seinen vorteilhaften Eigenschaften:

  • Aufrechterhaltung der Gesundheit und Immunität von Kälbern;
  • Sättigung des wachsenden Körpers mit der optimalen Menge an Vitaminen und Mineralstoffen;
  • Erhöhung der Überlebensrate neugeborener Nachkommen;
  • Ausschluss der Möglichkeit einer Infektion des Kalbes mit einer Infektion (die durch das Euter einer kranken Kuh möglich ist).

In folgenden Fällen ist eine Schädigung der Gesundheit des Kalbes möglich:

  • wenn Sie das Tier mit einer falsch zubereiteten Zusammensetzung füttern;
  • wenn die Haltbarkeit des Produkts nicht eingehalten wird (es ist kurz);
  • Wenn Blut in die Mischung von zweifelhafter Qualität gelangt (wenn die Komponente aus dem Körper eines mit einer Infektionskrankheit infizierten Viehs entnommen wird, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass alle Jungen getötet werden).
  • wenn die Zusammensetzung billige Substanzen pflanzlichen Ursprungs enthält (kann die Arbeit des empfindlichen Verdauungstrakts des Kalbes negativ beeinflussen).

Wie man Milchaustauscher wählt

Das trockene Produkt wird durch Trocknen aus Vollmilch hergestellt. Der Kälberfütterungsersatz ist fettfrei und ganz. Beide Milchsorten sind in ihrer Zusammensetzung ausgewogen, haben eine Liste von Bestandteilen, die von einem Naturprodukt kaum zu unterscheiden sind, der Unterschied besteht nur in der Nährstoffkonzentration, dem Gehalt an zusätzlichen Substanzen.

Es gibt Produkte zur Fütterung von Kälbern mit unterschiedlichem Fettgehalt auf dem Markt. Trockenmischungen mit 10, 15, 20% Fettgehalt sind am gefragtesten. In einem Qualitätsprodukt sollten Proteine ​​Vorrang vor Fetten haben. Auf Proteinbasis ist der Milchaustauscher unterteilt in:

  • Buttermilch;
  • Buttermilch-Molke;
  • angereichert (basierend auf Molke, pflanzlichem Eiweiß - Soja, Weizen);
  • fermentiert (basierend auf fermentierter Molke, acidophilen und propionischen Bakterien);
  • fermentierte Milch trocken (basierend auf acidophilen Laktobazillen).

Milchersatzprodukte moderner Hersteller werden nach Konsistenz in drei Kategorien unterteilt:

  1. Trockenpulver, zum Trinken mit Wasser verdünnt.
  2. Konzentriert - ähnlich wie Pulver. Aber sie sind reich an Nährstoffen, nützliche Ergänzungen. Daher ist eine kleinere Portion Pulver erforderlich, um eine Lösung zu erhalten.
  3. Flüssig - fertige Ersatzstoffe auf Basis von Magermolke.

Auf großen Farmen ist es bequemer, pulverförmige Zubereitungen zu verwenden. Die flüssige Mischung wird weniger gelagert, es ist unmöglich, sie für Großvieh zu kaufen. Aus wirtschaftlichen Gründen sollten Sie kein billiges Produkt von schlechter Qualität kaufen. Es enthält wahrscheinlich Sojamehl, das bei einem einmonatigen Kalb Durchfall und Störungen des Verdauungstrakts verursachen kann.

In welchen Anteilen und wie ist es geschieden

Um das Produkt richtig zu verdünnen, sollte die in der Tabelle angegebene Dosierung für Kälber eines bestimmten Alters eingehalten werden.

Wadenalter, WochenLösungskonzentration (Verhältnis von Pulver zu Wassermasse)Preis pro Person, Liter
bis 31:82,3
3-51:83
6-71:93
8-121:103

Die angegebenen Anteile sind Standard, aber bevor Sie das Pulver verdünnen, sollten Sie die Empfehlungen des Herstellers auf der Verpackung sorgfältig lesen.

Die Gebrauchsanweisung kann von der Norm abweichen, die mit der Zusammensetzung der Komponenten eines bestimmten Milchpulvers verbunden ist.

Beispielsweise verursacht ein fettreiches Produkt in einer Standarddosis Durchfall im Kalb, und Nährstoffmängel in der Milch können die Mikroflora des Verdauungstrakts stören.

Die Zubereitung von Milchpulver ist einfach, Sie müssen:

  1. Nimm frisches und sauberes Wasser.
  2. Bereiten Sie die Lösung in Gläsern und Flaschen vor, die zuvor mit kochendem Wasser desinfiziert wurden.
  3. Um die Umkehrung vorzubereiten, teilen Sie das Wasser: Erhitzen Sie 2/3 auf etwa 50 ° C und lassen Sie 1/3 bei Raumtemperatur.
  4. Das Pulver in erhitztem Wasser auflösen und glatt rühren.
  5. Gießen Sie den zweiten Teil Wasser in das Konzentrat, um eine Lösung mit einer Temperatur von 38-40 ° C zu erhalten.
  6. Das Kalb sofort nach dem Kochen servieren.

Verdünnen Sie die trockene Mischung nicht in kaltem Wasser und erhitzen Sie sie dann, da sonst das Pulver zu Klumpen zusammenklebt. Es ist nicht akzeptabel, die Flüssigkeit zu überhitzen, da sonst die in der Milch enthaltenen Proteine ​​gerinnen.

Regeln für die Verwendung von Milchaustauscher für Kälber zu Hause

Wenn die Kuh nach dem Lämmen kein Kolostrum mehr geben kann, kann das Kalb ab den ersten Lebenstagen mit Milchaustauscher bewässert werden. Als Ergänzung zur Ernährung kann ein Milchaustauscher verwendet werden, wenn das Kalb mindestens 10 Tage alt ist. Bis zu diesem Zeitpunkt ist es wichtig, dass das Kalb mütterliches Kolostrum erhält, das mit Vitaminen und Aminosäuren gesättigt ist - Substanzen, die Immunität bilden.

Die tägliche Aufnahme für ein 2 Wochen altes Kalb beträgt 7 Liter Milch (1 kg Trockenprodukt). Ab einem Monat beträgt die tägliche Portion 5 Liter (750 g). Der Nährwert von 1,1 kg Trockenmasse entspricht 10 Litern Kuhmilch. Nach dem Verdünnen werden pro Liter Wasser 110 g Pulver entnommen. Es gibt 2 Möglichkeiten für die Kälberfütterung: späte (12 Wochen) Trennung von der Mutter und frühe (5 Wochen) Trennung. Für den späten Abschied ist das folgende Trinkmuster optimal:

  • die erste Woche - 5 Liter mütterliches Kolostrum pro Tag und die Mindestdosis des Ersatzes;
  • 2 Wochen - 6 Liter Milch und 7 Liter Milchaustauscher;
  • 5 Wochen - eine Mindestportion Milch, ein künstliches Produkt - 8 Liter;
  • 6 Monate - 6 Liter Ersatz;
  • 12 Monate - 4 Liter.

Bewässerungsalgorithmus zur frühen Trennung:

  • die erste Woche - 3-6 Liter mütterliches Kolostrum pro Tag, 6 Liter Milchaustauscher;
  • 2 Wochen - 6 Liter Milch und ein Ersatz;
  • von 3 bis 8 Wochen - der Ausschluss von Milch von der Diät, der Anteil des Ersatzes bleibt unverändert;
  • 3 Monate - Ausschluss von Milchprodukten von der Ernährung, Übergang des Tieres zu einer Ernährung für Erwachsene.

Während der Milchfütterung frisst das Kalb 30-42 kg Milchpulver.

Beliebte Marken

Die Viehzucht ist eine entwickelte und vielversprechende Branche, daher sind Kuhmilchersatzprodukte auf dem Markt gefragt. Produkte, die von in- und ausländischen Unternehmen hergestellt werden, unterscheiden sich in der Hauptproteinkomponente, dem Vorhandensein von tierischen und pflanzlichen Ergänzungsmitteln und den Kosten. Führend in der Herstellung von hochwertigen Trockenersatzstoffen - Belgien, Frankreich, Niederlande. Die in diesen Ländern hergestellten Produkte sind in der Tabelle aufgeführt.

Der Name des ProduktsHerstellungslandGeplanter Termin
"Eurolac"Niederlandekompletter Milchaustauscher
OptilakNiederlandefür 3 Wochen alte Kälber
"Fokkamel"Belgienvon der Geburt bis zu 3 Lebensmonaten
"Kalvolak 16"Niederlandevon der Geburt bis zum Alter von 2,5 Monaten
"Milkrem Plus"Frankreichab 15 Tagen
Joosten MilchNiederlandeab dem 4. Lebenstag
"Prodlak"Niederlandeab dem 5. Lebenstag

Inländische Unternehmen stellen auch gute Produkte für die Kälberfütterung her. Bewertung der besten russischen Milchpulvermarken:

  1. "Mologa" (JSC "Milk", Region Tver).
  2. Kormilak (OOO Tagris, Moskau).
  3. Kalvomilk (CJSC Mustang Feeding Technologies, Region Smolensk).
  4. "Milkovit" (LLC "Spectrum", St. Petersburg).
  5. Prolak 16 (Milk Standard LLC, Saratow).

Das trockene Produkt "Prolak 16" sollte gemäß dem Standardanteil und nicht gemäß den Anweisungen auf dem Verpackungsbeutel verdünnt werden, da das Kalb sonst Durchfall entwickeln kann. Produkte ausländischer Hersteller sind teurer, weil sie Vitamine, Mineralien und Vormischungen enthalten.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Die Qualität des inländischen Milchpulvers verbessert sich, viele Marken sind in der Qualität fast gleichwertig mit ausländischen Kollegen.

Fehler bei der Verwendung

Am häufigsten machen Landwirte, die Trockenmischungen zur Fütterung von Kälbern verwenden, die folgenden Fehler:

  1. Aus wirtschaftlichen Gründen kaufen sie billige Produkte mit pflanzlichen Proteinen und Fetten, die im Verdauungstrakt von Kälbern schlecht verdaut werden.
  2. Die Temperatur zur Herstellung der Milchlösung wird nicht eingehalten (ein Kochthermometer sollte verwendet werden).
  3. Die Dosierung des Pulvers wird verletzt (es wird empfohlen, eine Küchenwaage zu verwenden).
  4. Sie folgen nicht dem Trinkschema (30 Minuten nach der Fütterung des Kalbs muss Wasser gegeben werden, um das konzentrierte Produkt besser aufnehmen zu können).
  5. Kälber werden aus einem Eimer und nicht aus einer Flasche mit Brustwarze gewässert (wenn das Kalb nicht saugt, sondern leckt, nicht genügend Speichel freigesetzt wird, das Getränk schlecht aufgenommen wird, tritt Durchfall auf).
  6. Sie entsprechen nicht dem Fütterungsregime (Nahrung wird besser aufgenommen, wenn die Jungen jeden Tag zur gleichen Zeit essen).
  7. Geben Sie Getränke aus ungewaschenem Geschirr.
  8. Lassen Sie die unfertige Milchmischung für einen weiteren Tag (das Produkt verschlechtert sich schnell, pathogene Mikroorganismen beginnen sich darin zu vermehren).

Es gibt keine bessere Nahrung für ein Kalb als MuttermilchAber Milchaustauscher wird zu einem Lebensretter für einen Landwirt, der ein großes Vieh hält und versucht, so viele Milchprodukte wie möglich zu verkaufen, um seine Kosten zu senken. Die Hauptsache ist, hochwertige Milchanaloga von bekannten und renommierten Herstellern zu kaufen, um bei Jungtieren keine Vergiftungen und Verdauungsstörungen zu erleiden.


Schau das Video: MILCH 26: Aufzucht, Züchtung - Wie aus Kälbern Milchkühe werden (Juni 2022).