Rat

Gebrauchsanweisung des Herbizids Aristocrat, Wirkmechanismus und Verbrauchsraten

Gebrauchsanweisung des Herbizids Aristocrat, Wirkmechanismus und Verbrauchsraten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sie können Ihre Ernte mit integrierter Unkrautbekämpfung retten. Sobald der Schnee schmilzt und die Erde durch die Sonnenstrahlen erwärmt wird, beginnt das aktive Wachstum von einjährigem und mehrjährigem Unkraut. Aufgewachsen verunreinigen sie Kulturpflanzen, nehmen Feuchtigkeit und Nährstoffe ab. Mit der Zeit beginnen Unkräuter, die Pflanzungen zu beschatten und sie mit ihren kräftigen Wurzeln zu unterdrücken. Dieses Problem kann mit Hilfe von Spezialmitteln wie dem Herbizid "Aristocrat" verhindert werden.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung des Herbizids "Aristocrat"

"Aristocrat" gilt als systemisches Herbizid und hat folgende Eigenschaften:

  • hat eine allgemeine zerstörerische Wirkung;
  • zerstört einjähriges, mehrjähriges Getreide, zweikeimblättriges Unkraut;
  • beseitigt unerwünschte Baum- und Strauchvegetation.

Das Produkt gehört zu Organophosphorverbindungen, es nimmt den 3. Platz in der Gefahrenklasse für den Menschen ein.

Nach der Penetrationsmethode ist "Aristocrat" ein systemisches Kontaktpestizid.

Das Herbizid "Aristocrat" wird in Form einer wässrigen Lösung von 10 Litern und 20 Litern hergestellt. Die Lösung ist in Plastikkanistern verpackt.

Der Hauptwirkstoff ist Glyphosat in einer Konzentration von 480 g / l. Um die Löslichkeit zu erhöhen, wird das Arzneimittel auf der Basis von Isopropylaminsalz formuliert. Es ist der Wirkstoff in vielen Glyphosat-haltigen Produkten.

Vorteile des Tools

Die Verwendung von "Aristocrat" hat folgende Vorteile:

  • Das Herbizid gilt als einzigartig und zerstört alle Unkräuter mit einem starken Wurzelsystem.
  • geeignet zum Sprühen jeder Ernte;
  • hat eine wirksame Wirkung, zerstört den oberirdischen, unterirdischen Teil des Unkrauts;
  • geeignet für Herbizide mit Phenoxysäuren, Sulfonylharnstoffen;
  • Das Sprühen erfolgt auch bei niedrigen Temperaturen über Null und Frost.

Der Hauptvorteil von "Aristocrat" wird als seine Unbedenklichkeit angesehen, es ist ein schnell zersetzbares Produkt. Das Herbizid wird vor dem Pflanzen und vor dem Anbau der Ernte angewendet.

Wirkmechanismus

Die Pflanze nimmt die Lösung 5-6 Stunden lang auf. Das Produkt dringt in die Blätter, andere grüne Teile und das Wurzelsystem ein. Dank des Herbizids wird die Synthese der notwendigen Aminosäuren blockiert, ohne die das Unkraut stirbt.

Belichtungsbedingungen

Die Wirkung des Arzneimittels kann anhand seines Aussehens beurteilt werden - jährliche Unkräuter werden innerhalb von 3-4 Tagen befallen, mehrjährige Unkräuter werden innerhalb von 1-1,5 Wochen zerstört. Bäume und Sträucher sind einen Monat lang von dem Mittel betroffen.

Die Penetration erfolgt mit Hilfe von Blättern, jungen Trieben. Das Herbizid beeinflusst die Pflanze nicht durch den Boden, es lässt die Samen wachsen. Auf diese Weise können Unkräuter neben Nutzpflanzen kultiviert werden.

Schutzzeit

Nach dem Sprühen während der Saison keimen neue Unkräuter 1-1,5 Monate lang nicht.

Herbizidkonsumrate

Der Verbrauch des "Aristokraten" kann anhand der folgenden Tabelle berechnet werden.

Dosierung der MittelAnwendungsschemaWas kämpft dagegen?Anwendungsschema
1.1,5-3 l / haFür DämpfeGeeignet für die Zerstörung von einjährigem Getreide, dikotylen UnkräuternWachsende Unkräuter werden in der Phase ihrer Reifung und Aktivität besprüht.

Die Verarbeitung erfordert 100-200 l / ha Arbeitslösung

2.3-6 l / ha
3.1,5-3 l / haEs wird für Felder verwendet, auf denen Frühlingskulturen, Getreidekulturen, Gemüse, Industriekulturen, Ölsaaten, Melonen und Kürbisse gesät werdenFördert die Beseitigung von einjährigem Getreide, dikotylen UnkräuternDie Lösung wird verwendet, um vegetative Unkräuter im Herbst oder Frühjahr 14 Tage vor der Aussaat zu behandeln. Zum Sprühen benötigen Sie 100-200 l / ha der Mischung
4.3-6 l / ha"Aristocrat" richtet sich gegen mehrjährige Gräser, dikotyle Unkräuter
5.2-5 l / haEs wird für Heufelder und Weiden während ihres Anbaus verwendetDas Herbizid wirkt gegen Laubbäume und Sträucher wie Espe, Erle, WeideWachsende Unkräuter werden mit 100-200 l / ha Lösung besprüht
6.1,5-3 l / haGeeignet für nichtlandwirtschaftliche Flächen wie Schutzzonen von Stromleitungen, Lichtungen, Öl- und Gaspipelines, stillgelegten Eisenbahnen, nicht funktionierenden Flughäfen und anderen IndustriegebietenDas Mittel wirkt gegen ein- und mehrjähriges Getreide, zweikeimblättrige krautige UnkräuterDas Herbizid wird zur Keimung von Unkräutern während der Vegetationsperiode verwendet. Es wird dringend empfohlen, nach dem Sprühen Beeren und Pilze zu pflücken.

Die Behandlung erfolgt mit einer Lösung in einer Menge von 100-200 l / ha

7.3-4,5 l / ha"Aristocrat" richtet sich gegen Grasgras, Laubbäume und Sträucher wie Espe, Birke, Erle

Vorbereitung der Arbeitslösung und Gebrauchsanweisung

Die Lösung wird aus Wasser und dem Arzneimittel hergestellt. Die Dosierung des Mittels wird gemäß der obigen Tabelle bestimmt.

Das optimale Ergebnis, eine schnelle herbizide Wirkung, zeigt sich, wenn die folgenden Regeln eingehalten werden:

  • Das Sprühen ist am Morgen unerwünscht, wenn der feuchte Tau noch nicht geschmolzen ist.
  • Vor dem Sprühen lohnt sich ein Blick auf die Wettervorhersage - es regnet am Tag der Behandlung, es wird empfohlen, den Eingriff auf einen anderen Tag zu verschieben.
  • Die optimale Bedingung für das Verfahren ist mäßige Luftfeuchtigkeit und durchschnittliche Temperatur. An einem heißen Tag nützt das Sprühen wenig.
  • Bei starkem Wind wird das Produkt auf nützliche Pflanzungen übertragen. Die Windgeschwindigkeit während des Sprühens sollte nicht mehr als 4-5 Meter pro Sekunde betragen.

Gemäß den Anweisungen wird der Boden in der Nähe des Unkrauts nicht kultiviert und eine Woche vor und nach der Behandlung mit Herbizid nicht behandelt.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Arbeit mit dem Produkt

Das Herbizid muss nur mit Schutzmitteln auf den Boden aufgetragen werden. Schutzuniformen erfordern das Vorhandensein von:

  • Handschuhe;
  • Respirator;
  • Brille;
  • Overall;
  • Kopfschmuck;
  • Gummistiefel.

Bei der Arbeit mit einem Herbizid ist es strengstens verboten, Schutzausrüstung zu entfernen, zu essen, dies muss nach Abschluss der Behandlung erfolgen. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Dämpfe des "Aristokraten" nicht auf die Oberfläche des Gesichts fallen, Kleidung. Nach Beendigung des Sprühens werden die Kleidungsstücke entfernt, die Hände mit Seife gewaschen und mit einem Antiseptikum behandelt. Bei Vergiftungen mit Herbiziddämpfen einen Arzt konsultieren.

Phytotoxizität, Kulturtoleranz

Das Medikament ist nicht selektiv, es hat eine allgemeine zerstörerische Wirkung.

Möglichkeit der Entstehung von Widerstand

Bei wiederholter Anwendung des Glyphosat-Herbizids induziert es Resistenzen bei Unkräutern.

Werkzeugkompatibilität

Das Medikament wird mit Dicamba, Sulfonylharnstoff, Stickstoff kombiniert. Das Produkt darf mit einem anderen flüssigen Herbizid gemischt werden.

Bedingungen für die Lagerung des Arzneimittels

"Aristocrat" wird in einem Raum mit einer Temperatur von +1 gelagertÜberVon bis +28 ÜberC für 2 Jahre.

Herbizidanaloga

Herbizid "Aristocrat" kann ersetzt werden:

  • "Nitosorg";
  • Intosorgom;
  • "Glyphonin";
  • Glialcom;
  • Fosulen;
  • "Tsikodorom";
  • Zusammenfassen;
  • "Glycelom";
  • "Glitan";
  • "Glisol";
  • "Forsatom";
  • "Utalom".

Die börsennotierten Fonds haben ähnliche Bestandteile in der Zusammensetzung.


Schau das Video: Pflanzanleitung Herbizide Spezial (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Corwin

    Was ist mit verrücktem Denken?

  2. Vuzshura

    Entschuldigung, dass ich mich gerade nicht an der Diskussion beteiligen kann - ich bin sehr beschäftigt. Ich komme wieder - ich werde auf jeden Fall meine Meinung zu diesem Thema äußern.

  3. Beck

    and I will pick up the ATP

  4. Suetto

    Ich denke, dass Sie einen Fehler begehen. Ich kann die Position verteidigen.

  5. Saber

    Es ist einfach eine ausgezeichnete Idee



Eine Nachricht schreiben