Rat

Gebrauchsanweisung des Fungizids Summer, Wirkmechanismus und Verbrauchsraten

Gebrauchsanweisung des Fungizids Summer, Wirkmechanismus und Verbrauchsraten



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Eine der gefährlichsten und häufigsten Krankheiten bei Trauben, Apfelbäumen und Kartoffeln ist die Graufäule. Um diese Kulturpflanzen vor Pilzinfektionen zu schützen, verwenden Gärtner das Fungizid Zummer. Eine qualitativ hochwertige und zeitnahe Vorbeugung mit diesem Medikament wird nicht nur eine gute Ernte in der Zukunft gewährleisten, sondern auch die Leistung steigern.

Form, Zusammensetzung und Zweck des Fungizids "Buzzer" freisetzen

Fungizid "Zummer" ist ein Schutzkontaktpräparat in Form eines Suspensionskonzentrats. Erhältlich in 5-Liter-Dosen. Es wird zur Vorbeugung von Pilzkrankheiten bei Kartoffeln, Apfelbäumen und Trauben verschrieben.

Der Wirkstoff in der Zusammensetzung ist Fluazinam in einer Menge von 500 g / l. Die Breitband-Substanz gehört zur Diarylamin-Klasse.

Der Wirkungsmechanismus des Arzneimittels

Der Wirkstoff in der Zusammensetzung des Arzneimittels wird als starker Inhibitor der oxidativen Phosphorylierung in Mitochondrien angesehen. Die Substanz hemmt die Keimung von Sporen und die Ausbreitung infektiöser Strukturen. Fluazinam lindert den Körper von Sekundärinfektionen, verhindert die Bildung von Zoosporen durch Bildung von Appressorien und schließt die Einschleppung und Ausbreitung des Pilzes aus.

Wichtig! Das Medikament zeichnet sich durch eine akarizide Wirkung aus und kann zur Bekämpfung von Zecken an Apfelbäumen eingesetzt werden.

Vor- und Nachteile des Mittels

Das hochwirksame Fungizid Zummer ist bei Gärtnern aufgrund einer Reihe von Vorteilen sehr gefragt:

  • garantierter und langfristiger Schutz der Pflanzen vor Pilz- und Bakterienkrankheiten;
  • positive Auswirkungen auf die Qualität und Quantität des Originalprodukts;
  • Beständigkeit gegen Niederschlag und Bewässerung;
  • Ausschluss von Widerstand in der Zukunft;
  • Wirtschaftlichkeit im Einsatz;
  • geringe Toxizität für andere Kulturpflanzen.

Zu den Nachteilen gehört die Unwirksamkeit bei Verwendung gegen Rost und Mehltau.

Wichtig! Das Medikament ist nicht zur therapeutischen Anwendung bestimmt..

Verbrauchsraten für verschiedene Anlagen

Die Verbrauchsrate der Arbeitslösung variiert je nach Art der Ernte.

Art der PflanzeSubstanzmenge (l / ha)
Trauben800-1000
Apfelbaum1000
Kartoffeln200-400

Der Konsum des Arzneimittels hängt von der Art der Kulturpflanze und der Art der Krankheit ab. Um Kartoffeln aus der Spätfäule zu behandeln, benötigen Sie 3-4 ml des Arzneimittels pro 10 Liter Wasser. Das Besprühen von Trauben zur Verhinderung von Mehltau und schwarzen Flecken sowie von Apfelbäumen aus Schorf erfolgt mit einer Lösung mit einer höheren Wirkstoffkonzentration: 5-7,5 ml pro 10 Liter Flüssigkeit.

So bereiten Sie eine funktionierende Lösung vor

Für die korrekte Herstellung der Lösung ist es erforderlich, den Tank zu 1/3 mit Wasser zu füllen, den Mischer einzuschalten und die erforderliche Dosis des Arzneimittels hinzuzufügen, die fehlende Menge Wasser hinzuzufügen und das Gebiet unmittelbar nach der Produktion zu verarbeiten.

Gebrauchsanweisung des Fungizids

Das Fungizid "Buzzer" kann während der gesamten Vegetationsperiode der Pflanze eingesetzt werden.

In einer Saison wird empfohlen, maximal 4 Kartoffelsprays und 2 Behandlungen mit Weinreben und Apfelbäumen durchzuführen.

Das Verarbeitungsintervall und die Anwendungsregeln hängen von der zu behandelnden Anlage ab.

KulturArt und Zeitpunkt der Verarbeitung
KartoffelnDas erste Verfahren sollte in der Phase des Schließens der Zeilen durchgeführt werden, die folgenden - in einem Intervall von 7 bis 10 Tagen
TraubenDie Behandlung zur Vorbeugung sollte bereits ab dem Zeitpunkt der Knospenbildung begonnen werden, der nächste Eingriff erst nach 2 Wochen
ApfelbaumSobald sich die erste rosa Knospe gebildet hat, lohnt es sich, mit der Verarbeitung zu beginnen. Warten Sie 10-14 Tage und wiederholen Sie den Vorgang

Das Ergebnis wird sich bereits ab dem Zeitpunkt des Sprühens bemerkbar machen, vorbehaltlich aller Regeln für die Verwendung des Arzneimittels.

Verarbeitungssicherheit

Das Fungizid "Buzzer" kann den Körper erheblich schädigen, wenn die Vorsichtsmaßnahmen nicht getroffen werden. Das Sprühen sollte in geschlossener Kleidung, Brille und Handschuhen erfolgen. Verwenden Sie ein Atemschutzgerät, um die Atemwege vor negativen Auswirkungen zu schützen. Wenn die Substanz auf die Schleimhaut und in das Innere gelangt, konsultieren Sie einen Arzt und geben Sie das Arzneimitteletikett an.

Der Grad der Toxizität des Mittels

Das Fungizid "Buzzer" ist für den Menschen mäßig gefährlich und für die Bienen praktisch unbedenklich. Es ist nicht gestattet, das Medikament in der Nähe von geschützten Gewässern zu verwenden. Luftbehandlung ist willkommen.

Technische Kompatibilität

Das Medikament "Buzzer" ist perfekt mit anderen gleichzeitig verwendeten Fungiziden kombiniert. Die einzige Verträglichkeitsbeschränkung sind alkalische Substanzen. Es ist am besten, die chemische Verträglichkeit vor der Verwendung zu testen und zu bestimmen.

Lagerbedingungen

An einem dunklen, trockenen Ort aufbewahren, so weit wie möglich von Lebensmitteln und Medikamenten entfernt. Die Haltbarkeit des Fungizids "Buzzer" beträgt höchstens 3 Jahre ab Herstellungsdatum.

Analoga

Srilan gehört zu den Analoga des Zummer-Fungizids.


Schau das Video: SCHIMMEL IN BAUWERKEN NUTZERVERHALTEN ODER BAUTECHNISCHES PROBLEM? (August 2022).