Rat

Beschreibung und Eigenschaften von Master Grey Hühnern, Pflege und Fütterung

Beschreibung und Eigenschaften von Master Grey Hühnern, Pflege und Fütterung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Hühner des Master Grey Cross gehören zu den Eierfleischsorten. Sie produzieren eine große Anzahl von Eiern, ein Individuum wiegt durchschnittlich 4-6 kg. Der Vogel wurzelt gut in der Gesellschaft mit Menschen und anderen Rassen. Und sie sind auch unprätentiös in der Pflege. Der einzige Nachteil ist die Heterozygotie des Kreuzes.

Ursprungsgeschichte

Die Hühnerrasse Master Grey oder Master Grizzly wurde von französischen Wissenschaftlern unter der Leitung der Firma Hubbard gezüchtet. Das Unternehmen hat mehrere Niederlassungen in verschiedenen Ländern und züchtet seit über 100 Jahren Vögel. Sie eignen sich für den Anbau auf kleinen Flächen und in landwirtschaftlichen Betrieben. Hühner haben sowohl eine hohe Eiproduktion als auch einen fleischigen Körpertyp.

Beschreibung und Eigenschaften der Master Grey Rasse

Die Beschreibung der Rasse umfasst das Aussehen des Vogels, die Art der Hühner, die Produktion, die Häutung und die Unterbrechung der Eiproduktion.

Aussehen

Dies sind große Vögel, das Gefieder ist weiß mit schwarzen Flecken. Es sind breite gelbe Pfoten, große Zehen, ein leuchtend roter Kamm und ein Kinn zu erkennen. Kleiner gelber Schnabel. Der Körper ist breit, lang, großer Rücken. An der Spitze der Flügel und des Schwanzes überwiegt die graue Farbe.

Wichtig! Männer und Frauen sind fast gleich, aber sie sind immer größer.

Indikatoren und Produktivität

Master Grey gehört zu Fleisch- und Eierrassen. Eine Frau wiegt 4 kg und ein Mann 6 kg. 200 Eier pro Jahr. Das durchschnittliche Gewicht eines Eies beträgt 65 g. Die Schale der Eier ist braun oder hellbeige. Die Überlebensrate junger Hühner beträgt 98%.

Die Natur der Vögel

Hühner Master Grey sind ruhig, wohlwollend und zeigen keine Aggression gegenüber den umliegenden Tieren und anderen Vögeln. Sie gehen leicht in die Hände des Besitzers über, was den Prozess der Untersuchung und Beseitigung von Anzeichen der Krankheit vereinfacht.

Vögel wurzeln gut in offenen Häusern und Käfigen.

Häuten und eine Pause in der Eierproduktion

Die Henne beginnt 7-8 Monate nach der Geburt zu häuten. Während dieser Zeit nimmt ihre Eiproduktion ab und kann sogar ganz aufhören. Um den Vögeln zu helfen, diese Zeit zu überleben, werden sie mit speziellen Nahrungsergänzungsmitteln gefüttert.

Die Besonderheiten der Hühnerhaltung

Master Grey Hühner eignen sich für die Haltung in einem Hühnerstall und in einem Käfig. Es lohnt sich jedoch, beim Platzieren die Größe zu berücksichtigen.

In einem Hühnerstall zu Hause

Vögel vertragen leicht Lufttemperaturen von 5 bis 28 ° C. Im Winter legen sie keine Eier, daher wird empfohlen, den Hühnerstall zu isolieren. Jeden Tag machen sie Spaziergänge, damit die Hühner durch das Grün laufen und Insekten und Würmer picken können.

In Käfigen

In den Käfigen muss bei der Platzierung die Größe der Hühner berücksichtigt werden. 1 m2 Platz für nicht mehr als 2 Personen. Sie wurzeln gut in Käfigen, aber wenn sie in einem Hühnerstall gehalten werden, geben sie mehr Eier, und wenn sie in Käfigen gehalten werden, geben sie mehr Fleisch.

Fütterungsregeln

Bei erwachsenen Küken und Küken ist die Fütterungsmethode unterschiedlich. Für jeden von ihnen wird ein separates Menü zusammengestellt und die Ernährung mit bestimmten Mikroelementen angereichert.

Küken

Ab den ersten Tagen beginnt die Fütterung junger Küken mit Hüttenkäse, Eiern, Gemüse, Kräutern und fein gemahlenem Getreide. Das Essen sollte regelmäßig und regelmäßig serviert werden. Küken sollten nicht hungrig sein. Ab 1,5 Monaten werden sie in Erwachsenenfutter überführt.

Herdenernährung für Erwachsene

Cross ist wählerisch beim Verlassen. Die Fütterung erfolgt nach der Fütterungstabelle der Eierfleischrassen. Überfüttern Sie sie jedoch nicht, Personen neigen dazu, an Übergewicht zuzunehmen. In der warmen Jahreszeit werden sie an zwei Mahlzeiten pro Tag gehalten. Im Winter wechseln sie zu einer dichteren Ernährung:

  • Es werden proteinreiche Futtermittel verwendet, die zur Gewichtszunahme beitragen.
  • Mais und Samen werden reduziert, da sie reich an Fett sind, und für Geflügel dient dies als erhöhter Kaloriengehalt.
  • Bei Hühnern mit beginnender Fettleibigkeit werden Diäten durchgeführt.

Die Rasse züchten

Master Grey wurde durch Kreuzung zweier homozygoter Rassen erhalten. Die Küken sind heterozygot, so dass die nächste Generation möglicherweise nicht die gleichen Merkmale wie die Eltern aufweist.

Wie man Nachkommen bekommt

Männliche und weibliche Individuen von verschiedenen Eltern werden zur Paarung ausgewählt, um eine abnormale Entwicklung bei zukünftigen Küken zu vermeiden. Ausgewählte Personen werden zusammen gelaufen, damit sie sich nicht mit anderen Vögeln kreuzen. Nach dem Verlassen der Eierkupplung wird der Hahn zu einem gemeinsamen Stift geschickt.

Brutei

Frauen dieser Rasse haben keinen mütterlichen Instinkt. Sie weigern sich, Eier zu schlüpfen. Das Huhn legt jeden Tag oder jeden zweiten Tag Eier. Daher müssen Sie einen Inkubator verwenden. Die Größe eines Eies beträgt ca. 65 g.

Wichtig! Nachkommen des Master Grey Cross bringen nicht immer Hühner mit den gleichen Eigenschaften hervor..

Inkubation

Die Inkubation dauert 3 Wochen. Die Eier werden in einen Inkubator gegeben. An bestimmten Tagen wird die Temperatur des Inhalts erhöht oder verringert, auf verschiedenen Seiten umgedreht. Für die künstliche Inkubation wird ein Schema befolgt, das in 7 Perioden unterteilt ist.

PeriodenTemperatur, ° СFeuchtigkeitKühlungEinmal am Tag drehen
Zuerst38,5-3975-85Nicht abkühlen lassenNicht abbiegen
Zweite37,8-3875-85Nicht abkühlen lassen6-10
Der dritte37,870-752 mal für 5 Minuten.6-10
Vierte37,8652 mal für 5 Minuten.6-10
Fünfte37,850-552 mal für 10 Minuten.6 – 10
Sechste37,750 – 553 mal 10 Minuten6-10
Siebte37,4702 mal für 5 Minuten.Nicht abbiegen

Junge Wachstumspflege

Die Nachkommen des farbigen Broilers vertragen den Transport gut, wurzeln leicht und haben eine hohe Überlebensrate. Die Hühnerpflege erfolgt wie folgt:

  • Eine ständige Versorgung mit Futter und Wasser muss gewährleistet sein.
  • Das Futter ist mit Eiweiß und Mineralien angereichert.
  • Nach anderthalb Monaten werden die Küken in Erwachsenenfutter überführt.

Schwache Individuen ausmerzen

Nach dem Schlüpfen aus Eiern sind die Küken schwach. Um ihre Stärke zu bestimmen, ist es notwendig, mehrere Wochen zu beobachten. Dann wird ausgesondert:

  • Die stärksten Individuen bleiben zur weiteren Kultivierung übrig.
  • Schwache Hühner werden nach Möglichkeit in eine separate Voliere überführt.
  • Wenn es keine separate Zelle gibt, werden sie mit Farbe, einem Chip oder einer anderen Methode markiert.
  • Starke Hühner bleiben für Zucht, Fleisch oder Eier übrig.

Krankheiten und Prävention von ihnen

Wenn sie unter den falschen Bedingungen gehalten werden, besteht die Möglichkeit einer Krankheit. Mit dem Eindringen einer Infektion nimmt die Anzahl der gelegten Eier ab und es tritt keine richtige Gewichtszunahme auf.

Die ersten Anzeichen treten allmählich auf, es ist notwendig, die Behandlung rechtzeitig durchzuführen.

Rote Hühnermilbe

Der Angriff auf Vögel erfolgt nachts, Zecken ernähren sich vom Blut von Hühnern. Insekten haben einen rotbraunen Körper mit weißen Flecken auf dem Rücken. In Russland sind sie in Geflügelställen und Wildvögeln verbreitet. Bei Hühnern nimmt die Eiproduktion ab, es tritt eine Anämie auf und das Gewicht nimmt ab.

Wichtig! Die Zecke befällt den Menschen und ist Träger von Enzephalitis und Lyme-Borreliose.

Feder Hühnermilben

Sie leben in Hühnerställen und greifen hauptsächlich nachts an. Sie ernähren sich vom Blut der Vögel, setzen sich in dem Federloch unter den Flügeln am Hals ab. In fortgeschrittenen Stadien erscheinen sie in der Augenpartie, in den Nasenlöchern. Das Huhn verliert seine Federn und sein Gewicht nimmt stark ab.

Akariforme Parasiten

Kleine graue Parasiten ernähren sich von Hühnerblut. Sie dringen unter den gefiederten Bereich des Körpers ein, verursachen Unbehagen für den Vogel, sein Appetit und sein Gewicht nehmen ab, die Anzahl der gelegten Eier nimmt ab.

Bekämpfung von Krankheiten

Zur Behandlung greifen sie auf bestimmte Maßnahmen zurück:

  • Betroffene Hühner werden isoliert.
  • Das Geflügelstall wird desinfiziert, die Hühner werden vorübergehend an einen anderen Ort gebracht.
  • Zünden Sie das gesamte Inventar an, mit dem die Hühner in Kontakt waren.
  • Die Werkzeuge sind kalziniert.
  • Hühner werden mit einem chemischen Mittel behandelt: "Ekoflis", "Iretrium", "Ivermerk", "Iretrium".
  • Sie werden mit Volksheilmitteln behandelt: Pflanzenöl, Birkenteer, Wermut, Minze, Petersilie, Knoblauch, Holzasche.

Prophylaxe

Zur Prophylaxe werden Quarzlampen oder UV-Umwälzpumpen installiert. Sie reinigen die Luft und zerstören Parasiten. Schalten Sie die Ausrüstung ein, wenn die Vögel spazieren gehen. Der Eingriff wird 2-3 mal am Tag durchgeführt.

Hauptvor- und Nachteile

Die Master Grey Rasse hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Die Vorteile umfassen:

  • Hohe Eierproduktion, bis zu 200 Stück pro Jahr.
  • Bei der Verwendung als Fleischrasse erreicht das Weibchen ein Gewicht von 4 kg und das Männchen ein Gewicht von 6 kg.
  • Unprätentiöse Pflege.
  • Guter Kontakt mit Menschen und anderen Vögeln.
  • Die Überlebensrate der Küken beträgt 98%.

Von den Mängeln wird angemerkt, dass es unmöglich ist, hundertprozentige Nachkommen wie Eltern zu bekommen.

Die Kosten

Ein Ei dieser Rasse kostet 50 russische Rubel. Ein einwöchiges Küken kostet 100-150 Rubel, ein zwei Wochen altes Küken kostet 150-200 Rubel. Wenn Sie Eier kaufen, müssen Sie einen eigenen Inkubator haben. Während des Transports kann die Schale beschädigt oder zerbrochen werden, so dass es rentabler ist, Küken zu kaufen.

Zwei Wochen alte Küken sind stärker als eine Woche alt. Die Überlebensrate von Hühnern beträgt 98%. Daher produzieren junge Menschen bis zu 200 Eier pro Jahr.

Wichtig! Die Kosten für Küken sind niedrig. Es wird empfohlen, mindestens 5 Stück zu kaufen, falls einige von ihnen sterben.

Analoga von Fleisch- und Eierkreuzen

Die Master Grey Rasse hat mehrere Analoga.

Pharmafarbe

Ähnlich groß wie Master Grey. Die Farbe der Federn ist braun. Legehennen produzieren bis zu 250-280 Eier pro Jahr. Ab einem Alter von 4 Monaten beginnen sie Eier zu legen. Das Weibchen wiegt 3-4 kg und das Männchen 4-6 kg.

Tetra - H.

Die Vögel sind mittelgroß und gehören zu Fleisch- und Eierkreuzen. In einem Jahr werden etwa 280 Eier gelegt. Das Durchschnittsgewicht eines Huhns beträgt 3,5 kg.

Redbro

Große Hühner mit einer durchschnittlichen Eiproduktion von bis zu 160 Eiern pro Jahr. Legehennen legen Eier von 5-6 Monaten. Das Weibchen wiegt ca. 3 kg und das Männchen 4 kg. Vögel nehmen schnell zu.


Schau das Video: Hühnerrassen für Anfänger. Cochin Herkunft,Haltung Pflege, Wirtschaftlichkeit (Kann 2022).