Rat

Dosierung und Anwendung von Bernsteinsäure für Gurkentabletten

Dosierung und Anwendung von Bernsteinsäure für Gurkentabletten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Gärtner versuchen verschiedene Mittel, um Gemüsepflanzen beim Anbau zu füttern. Es werden fertige Mischungen und preiswerte Volksheilmittel verwendet, die in Geschäften verkauft werden. Unter solchen Volksheilmitteln geht Bernsteinsäure verloren - dies ist kein Top-Dressing, sondern ein Wachstumsstimulans. Sie wird nicht in der Lage sein, die üblichen Mikro- und Makroelemente zu ersetzen, aber sie ist durchaus in der Lage, das Keimen der Samen und das Wachstum der Sämlinge zu unterstützen. Welche Eigenschaften dieses Mittel hat und wie es im Gemüseanbau verwendet wird, werden wir weiter unten betrachten.

Zusammensetzung und Eigenschaften von Bernsteinsäure

Bernsteinsäure ist ein Produkt der Bernsteinverarbeitung.

Ein Pulver aus Weiß oder farblos, geruchlos, bestehend aus Bernsteinkristallen, hat einen sauren Geschmack, ähnlich dem Geschmack von Zitronensäure. Dieses Element kommt auch in allen Pflanzen und lebenden Mikroorganismen vor. Der menschliche Körper produziert auch Bernsteinsäure.

  • Die Verwendung des Produkts als Wachstumsstimulans ist einfacher, wenn Sie ein Pulver kaufen. Es löst sich leicht in Wasser auf, so dass es leicht ist, ein köstliches Getränk für Gurken zu bekommen.
  • Während der Verarbeitung werden Kristalle von Wurzeln, Samen, Erde und grüner Masse absorbiert, wodurch die Qualität verbessert und das Wachstum beschleunigt wird.
  • Bei Behandlung mit einer wässrigen Samenlösung nimmt die Keimung signifikant zu.

  • Wenn es mit einer Lösung von Sämlingen besprüht wird, wird es widerstandsfähiger gegen Kälteeinbrüche und Dürren und bekämpft Krankheiten aggressiver. Bei doppelter Verarbeitung reifen die Früchte schneller. Erhöht den Gehalt an Chlorophyll in der grünen Masse.
  • Bei der Verarbeitung von Wurzeln bilden sie sich besser und wachsen schneller.
  • Wenn die Lösung in den Boden eingeführt wird, normalisiert die Säure das Gleichgewicht der Mikroorganismen. Zerstört giftige Substanzen, beseitigt die Anreicherung schädlicher Nitrate im Boden.

Bei der Durchführung von Pflanzenversuchen wurde die wirksamste Dosierung von Bernsteinsäure für das Gurkenwachstum ermittelt. Es sind 25 Milligramm Pulver pro Liter Wasser.

Formen der Ausgabe

Das Medikament wird in Tabletten, Pulver und Pillen (Kapseln mit Granulat) hergestellt. Sie können aber auch andere Produkte anbieten, die "Bernsteinsäure" genannt werden - dies sind biologisch aktive Lebensmittelzusatzstoffe. Solche Tabletten enthalten auch andere Bestandteile, die für Pflanzen gefährlich sind. Daher müssen Sie sorgfältig ein Medikament auswählen, das nur einen Wirkstoff enthält.

Vorbereitung und Lagerung der Lösung

Da das Medikament ein starkes Wachstumsstimulans ist, sollte es mit Vorsicht angewendet werden. Wenn eine Dosis einer konzentrierten Lösung auf die Haut oder die Schleimhäute gelangt, verursacht die Säure Verbrennungen. Bereiten Sie eine Mischung zum Besprühen oder Gießen von Pflanzen mit Handschuhen vor. Wenn die Mischung immer noch auf den Körper gelangt, müssen Sie diesen Bereich sofort mit einer Backpulverlösung behandeln und mit Wasser abspülen.

Die Lösung wird je nach Verwendungszweck hergestellt: Beim Gießen des Wurzelsystems wird eine konzentriertere Mischung hergestellt, zum Besprühen der Pflanzen wird die Konzentration verringert. Verwenden Sie nach dem Kochen die gesamte Mischung. Es kann nicht gespeichert werden. Daher müssen Sie vor der Verarbeitung den erforderlichen Betrag berechnen.

Anwendung bei Pflanzen

Da die Substanz in allen Mikroorganismen enthalten ist, kann sie zur Verbesserung des Wachstums aller Pflanzen verwendet werden. Die Konzentration der Kristalle ist jedoch unterschiedlich.

Samenvorbereitung

Verwenden Sie zur Vorbereitung der Samen zum Pflanzen eine 0,2% ige Lösung mit Wasser. Um eine Lösung zum Einweichen der Samen herzustellen, müssen Sie 2 g der Substanz in 100 g Wasser verdünnen. Anschließend wird ein Liter Wasser auf Raumtemperatur erhitzt und der Mischung zugesetzt. Sie sollten 1 Liter Samenimprägniermischung erhalten.

Die Presowing-Zubereitung kann auch mit Kartoffelknollen durchgeführt werden. Kartoffeln werden mit der Lösung besprüht und einige Stunden stehen gelassen, damit die Säure absorbiert wird.

Sämlingsvorbereitung

Um die Sämlinge vor dem Umpflanzen an einen dauerhaften Wachstumsort zu stärken, wird das Granulat wie folgt verdünnt: 2,5 g werden in 1 Liter Wasser bei Raumtemperatur verdünnt. Gießen Sie die Sämlinge vor dem Pflanzen mit dieser Lösung. Nach einer Stunde müssen Sie die Sämlinge an einem dauerhaften Wachstumsort in den Boden pflanzen. Eine andere Möglichkeit, den Sämlingen zu helfen, besteht darin, die Mischung mit einer Sprühflasche zu besprühen.

Vorbereitung des Wurzelsystems

Um kleinen Gurken zu helfen, sich an einem neuen Ort niederzulassen und ein starkes Wurzelsystem zu bilden, werden Pflanzen mit 0,2% iger Bernsteinlösung bis zu einer Tiefe von 15 bis 30 Zentimetern verschüttet. Dies hängt vom Alter der Pflanzen und der Pflanztiefe ab. Der Eingriff wird einmal pro Woche durchgeführt.

Erholung der Gurken nach Unterkühlung

Wenn die grüne Masse nach Unterkühlung oder Dürre krank und welk ist, kann sie mit Bernstein wiederbelebt werden. Besprühen Sie dazu alle beschädigten Pflanzenteile mit einer 0,2% igen Lösung. Der Vorgang muss alle zwei oder drei Wochen wiederholt werden, bis ein positives Ergebnis erzielt wird.

Die Verwendung von Bernsteinsäure für andere Obstpflanzen

Bernsteinsäure hilft, nicht nur Gurken, sondern auch andere Pflanzen zu entwickeln:

  • Die Tomaten werden während der Blüte mit der Mischung gewässert. Dann wird die Ernte gebunden und schneller reif. Die Büsche werden mit einer Lösung in einer Menge von 2 g des Arzneimittels für zwei Eimer warmes Wasser bewässert. Die Bewässerung erfolgt zweimal pro Woche.
  • Kartoffelknollen werden vor dem Pflanzen mit einer Lösung besprüht. Dann wurzeln die Kartoffeln schneller und bilden eine größere Ernte.

  • Erdbeeren werden mit einer Lösung von 0,75 g Säure in einen Eimer Wasser gegossen. Diese Maßnahme hilft, das Wurzelsystem zu entwickeln, bildet Widerstand gegen extreme Temperaturen und erhöht den Ertrag von Beeren.
  • Paprika wird während der Blüte mit Bernsteinlösung besprüht, um Eierstöcke zu bilden. Das Verfahren wird dreimal durchgeführt, das erste - vor der Blüte, das zweite und dritte - danach.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Lösung zu verwenden:

  • Bewässerung des Bodens;
  • die Wurzeln der Sämlinge einweichen;
  • Samen einweichen;
  • Sprühpflanzen.

Grüns werden im Falle einer Krankheit gesprüht, die während der Blüte und der Fruchtbildung auf dem Laub auftritt. Die Behandlung mit Bernsteinsäure beschränkt sich nicht nur auf Obst- und Gemüsepflanzen. Diese Düngemittel werden auch verwendet, um das Wachstum von Innen- und Außenblumen zu stimulieren.

Andere Verwendungen von Bernsteinsäure

Es wird zur Herstellung von Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln verwendet. Es hilft Menschen, mit Krankheiten umzugehen, verjüngt den Körper, verbessert die Funktion des Kreislaufsystems, hilft einer Person, sich an Stresssituationen anzupassen und verbessert die Stimmung. Sie müssen dieses Medikament jedoch nur nach Anweisung eines Arztes anwenden. Eine falsche Dosierung führt zum gegenteiligen Ergebnis.

Bei der Verwendung von Zubereitungen für Pflanzen müssen die zulässigen Verdünnungsraten berücksichtigt werden, da sonst die Säure die Pflanzen schädigt. Gute Ernten!


Schau das Video: Gurken richtig ernten und pflücken sowie ein Tipp fürs Ranken an der Rankhilfe (Kann 2022).