Rat

Beschreibung der Sorte der Apfelbäume Rossiyanka, Merkmale der Winterhärte und des Ertrags

Beschreibung der Sorte der Apfelbäume Rossiyanka, Merkmale der Winterhärte und des Ertrags


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es gibt viele Sorten von Apfelsorten. Alle unterscheiden sich in Winterhärte, Krankheitsresistenz und hoher Produktivität. Aber nicht jeder Obstbaum kann sich unter allen klimatischen Bedingungen entwickeln. Daher züchten die Züchter in bestimmten Regionen Pflanzen für den Anbau, damit sie wachsen und eine reiche Ernte bringen. Einer von ihnen ist der Rossiyanka-Apfelbaum.

Beschreibung der Sorte

Bezieht sich auf eine Spätwinterart. S. I. Isaev war mit der Zucht des Apfelbaums beschäftigt. Der Züchter kreuzte zwei Sorten - Babushkino und Antonovka Ordinary, sie haben eine ausgezeichnete Winterhärte. Die neue Sorte hat diese Qualität geerbt und einen bedeutenden Vorteil erhalten: Sie ist resistent gegen Schorfkrankheiten.

Ab dem Zeitpunkt, an dem der Sämling gepflanzt wird, bis zur ersten Fruchtbildung dauert es 5-6 Jahre. Die Ernte reift jedes Jahr.

Bei der Beschreibung dieser Obsternte werden immer die folgenden Merkmale angegeben:

  • die Bäume sind mittelgroß;
  • abgerundete Krone mit vielen Blättern;
  • die Masse der Äpfel überschreitet selten 120 g;
  • Früchte wachsen rund oder leicht konisch;
  • Farbe - gelb mit goldener Tönung;
  • das Fruchtfleisch ist weiß;
  • Der Geschmack ist süß mit Säure.

Äpfel haben keine Zeit, auf Bäumen zu reifen, deshalb werden sie früher gepflückt. Zum Reifen müssen die Früchte 1 Monat liegen.

Vor- und Nachteile der Sorte

Positive Bewertungen von Gärtnern unterstreichen die folgenden Vorteile des Anbaus eines Apfelbaums der Sorte Rossiyanka:

  1. Richtig organisierte Aktivitäten vor dem Winter garantieren eine gute Winterhärte der Bäume.
  2. Die Kultur ist mit einer hohen Immunität ausgestattet, so dass viele Krankheiten, insbesondere Schorf, nicht schrecklich sind.
  3. Nachttemperaturabfälle im Winter und Frühling können auch Apfelbäume nicht schädigen.
  4. Der Ertragsindikator liegt auf einem hohen Niveau.
  5. Obst wird lange gelagert.
  6. Die Früchte enthalten viele Vitamine und Ascorbinsäure.

Die Sorte hat keine negativen Eigenschaften. Der einzige Nachteil ist, dass Äpfel im Sommer nicht direkt vom Baum geschmeckt werden können.

Eigenschaften

Die Apfelbäume der Sorte Rossiyanka weisen so viele Merkmale auf, dass jeder von ihnen separat beschrieben werden muss.

Reife Baumgröße und jährliches Wachstum

Die Pflanze erreicht eine durchschnittliche Größe von 4 bis 4,5 Metern, selten bis zu 5 Metern. Wenn ein kompakterer Baum benötigt wird, züchten Gärtner mit korrektem Formen und Beschneiden Apfelbäume bis zu 3,5 Metern.

Der Bericht der Spezialisten der Zuchtstation besagt, dass mittelgroße Bäume ein Mindestwachstum von 60 cm aufweisen. Wenn eine geringere Größe beobachtet wird, hatte der Apfelbaum im Laufe des Jahres unangenehme Entwicklungsbedingungen: Krankheiten oder Schädlinge.

Zu viel Wachstum bedeutet auch nichts Gutes. Dies liegt an der Tatsache, dass die Zweige keine Zeit haben, sich mit einem solchen Wachstum gut zu formen, und die Kälte nicht überleben können.

Beachtung! Wenn Sie die Apfelbäume in übermäßigen Mengen mit Stickstoffdünger füttern, können Sie eine Zunahme von mehr als 70 cm nicht vermeiden. Pflanzen, die sich von Stickstoff ernähren, entwickeln sich zu schnell und nehmen zu.

Ausbeute

Nach dem Eintritt der Russin in die Fruchtbildung wird die Ernte jährlich in großen Mengen geerntet. Die Äpfel werden schmackhaft und die Nachfrage ist gut.

Winterhärte

Jede der mütterlichen Formen hat einen hohen Widerstandsindex gegen Winterkälte. Folglich hat die Russin die gleiche Würde, die unter den anderen als die wichtigste angesehen wird.

Krankheitsresistenz

Der Apfelbaum ist mit einem starken Immunsystem ausgestattet. Daher umgehen es viele Infektionen und Krankheiten. Ein wichtiger Indikator bei der Auswahl dieser Sorte ist ihre hohe Schorfresistenz.

Merkmale der Reifung und Fruchtbildung

Ab dem Zeitpunkt, an dem der Apfelbaum gepflanzt wird, benötigt die Russin 5-6 Jahre bis zur ersten Ernte. Es gibt keine Pausen zwischen den Früchten, daher wird das Sammeln von Früchten jährlich durchgeführt.

Diese Kultur hat eine späte Reifezeit. Die Früchte werden Ende September bis Anfang Oktober gepflückt. Zu diesem Zeitpunkt sind sie noch unreif. Daher ist es wichtig, sie einen Monat lang im Haus reifen zu lassen, um im Winter saftige und schmackhafte Äpfel zu essen.

Blüte- und Reifebedingungen

Die Sorte ist Winter, die Blütezeit wird im Vergleich zu anderen Apfelbäumen verschoben. Diese Phase tritt Anfang - Mitte Juni auf. Wenn der Frühling früh kommt, erscheinen die ersten Blüten ab Ende Mai.

Äpfel reifen im Oktober. Sie können jedoch früher zur Ernte bereit sein, dies hängt von den klimatischen Bedingungen und dem Wetter während der Saison ab.

Die Früchte behalten lange ihr Aussehen und ihren Geschmack. Wenn Sie das Temperaturregime einhalten und die optimale Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten, erhöht sich die Haltbarkeit bis zur Mitte des Frühlings.


Schau das Video: Apfelbäume sinnvoll und für guten Ertrag schneiden. Erdbeerland Ernst (Kann 2022).