Rat

Schritt-für-Schritt-Diagramm, wie man Tomaten in einem Gewächshaus richtig kneift

Schritt-für-Schritt-Diagramm, wie man Tomaten in einem Gewächshaus richtig kneift


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Für den richtigen Anbau von Tomaten spielt das Wissen, wie man Tomaten in einem Gewächshaus Schritt für Schritt kneift, eine wichtige Rolle. Wenn das Verfahren nicht durchgeführt wird, haben die Pflanzen nicht genügend Nährstoffe für die Bildung von Früchten. Dann bekommen sie viel grüne Masse, ein Minimum an saftigen Tomaten.

Der Zweck des Kneifens, die Regeln für sein Verhalten

Grasshopping ist die Entfernung von überschüssigen Seitentrieben, die aus den Blattachseln oder Stiefkindern wachsen. Der Zweck des Kneifens ist:

  • die Bildung von einem oder zwei Stängeln der Pflanze;
  • eine schnelle Ernte von Tomaten bekommen;
  • eine Zunahme der Anzahl von Früchten von einem Quadratmeter des Gewächshauses;
  • Verringerung des Infektionsrisikos mit pathogenen Pilzen;
  • Verlängerung der Fruchtzeit.

Die seitlichen Prozesse am Stiel müssen entfernt werden, da sie die Entwicklung des Fruchtteils der Pflanze beeinträchtigen. Sie benötigen so viele Nährstoffe wie möglich und berauben die nistenden Früchte der Ernährung.

Zum richtigen Kneifen müssen überschüssige Blätter abgerissen werden, bevor Sämlinge in das Gewächshaus gepflanzt werden. Und neun Tage nach dem Umpflanzen der Sämlinge in einen geschlossenen Raum sind sie ein zweites Mal Stiefsohn. Jetzt wird dieser Vorgang nach einer Woche durchgeführt. Die Hauptsache ist zu beobachten, dass die Stiefsöhne nicht länger als fünf Zentimeter wurden.

Vor dem Kneifen von Tomaten in einem Gewächshaus wird die Pflanze nicht gewässert oder gefüttert.

Überschüssige Prozesse mit einer Schere entfernen oder von Hand drehen. Nach dem Eingriff bleibt anstelle der Entfernung ein Stumpf von drei Zentimetern übrig, wodurch keine Triebe an dieser Stelle erscheinen können. Sie kneifen Tomaten im Gewächshaus, wenn die Sonne morgens den Raum beleuchtet. Nach dem Abschneiden wird die grüne Masse genau dort auf das Gartenbett gelegt. Es beginnt sich zu zersetzen und setzt Kohlendioxid frei. Wenn jedoch die Möglichkeit einer Infektion mit Pilzkrankheiten besteht, ist es besser, die zerrissenen Äste aus dem Raum zu entfernen.

Stiefsohn oder Obstbürste - Wie man unterscheidet

Um Tomaten in einem Gewächshaus zu kneifen, müssen Sie verstehen, was Sie an den Stielen pflücken müssen. Wenn der Gärtner mit der Struktur des Tomatenstrauchs schlecht vertraut ist, können anstelle von Stiefsöhnen Triebe mit Früchten entfernt werden.

Der zusätzliche Spross beginnt sein Wachstum an der Blattachse, die aus dem Stiel der Tomate wächst. Was sich zwischen dem Blatt und dem Stamm des Busches zu entwickeln beginnt, ist der Stiefsohn. Die parasitären Triebe sind besonders aktiv, wenn die ersten Blütenbüschel erscheinen. Dann bekommen sie die Nährstoffe, die zum Binden einer Tomate bestimmt sind.

Was ist das Schema für das Feststecken von großen Tomatensorten

Unbestimmte Tomaten werden in einer Gewächshausumgebung angebaut, dann tragen sie lange Zeit Früchte und geben vier Monate lang saftige Tomaten. Die Besonderheit ihrer Pflanzung in Gewächshäusern ist die folgende:

  1. Die Büsche werden in Reihen mit einem Abstand von anderthalb Metern und zwischen den Pflanzen selbst in dreißig Zentimetern gepflanzt.
  2. Zur Unterstützung werden entweder Zapfen oder Gitter mit einem gespannten Draht und Schnur verwendet. Die Spannungshöhe beträgt etwa zwei Meter, da die Tomaten schnell wachsen.
  3. Es ist am besten, wenn eine unbestimmte Art in einem Stamm wächst, seltener in zwei.

Zum Einklemmen muss die Buchse mit Bindfaden oder Bindfaden an die Zapfen gebunden werden. Alle Stiefsöhne werden entfernt, wobei jede Woche ein oder zwei Blätter entfernt werden. Entfernen Sie das Laub am unteren Ende des Stiels, bevor sich die ersten Früchte setzen. Bei hohen Sorten ist nur die Oberseite intakt. Für ein solches Schema zum Entfernen von Trieben wird ein hohes Gewächshaus benötigt, eine große Anzahl von Sämlingen.

Einige Erzeuger empfehlen, zwei Stängel zu bilden, um die Erträge zu steigern. Die Leidenschaft im Gewächshaus wird dann anders ablaufen. Der Prozess unter dem ersten Blütenstand bleibt bestehen und der Rest wird abgeschnitten. Der resultierende Stiel ist an den Hauptstamm gebunden.

Jetzt gibt es mehr Früchte im unteren Teil der Tomaten und die Aufwärtsbewegung des Stiels verlangsamt sich. Es ist wichtig, den zweiten Stiel einzuklemmen und rechtzeitig zu binden.

Das Einklemmen einzelner Stiele wird für Gewächshäuser bevorzugt. Durch Ausführen eines ähnlichen Schemas zur Bildung eines Busches wird mehr Platz im Raum geschaffen. Die Belüftung des unteren Teils der Pflanze wird verbessert, die Tomaten bekommen genug Licht.

Welche Sorten sind für den Innenbereich geeignet?

Unter hohen Tomaten liefern die folgenden unbestimmten Arten in Gewächshäusern hohe Erträge:

  1. Aus einem Busch der Sorte Jane können Sie bis zu fünf Kilogramm große Tomaten gewinnen. Beim Kneifen nimmt die Anzahl der Früchte zu.
  2. Zum Einmachen werden kleine Tomaten der Sorte Kirschrot verwendet, die einer Weintraube ähneln.
  3. Jane's Hybrid schmeckt hervorragend in Salaten.
  4. Chio Chio San Tomaten wurden für Gewächshäuser gezüchtet. Neben dem hervorragenden Geschmack kann die Vielseitigkeit des Pflanzenzwecks festgestellt werden. Die Früchte sind gut in Sommersalaten, gesalzen, eingelegt.

Hohe Tomaten gelten als ideal für ein Gewächshaus. Mit dem richtigen Einklemmen der Büsche beschleunigt sich die Reifung der Früchte, sie tragen lange Zeit Früchte in geschlossenem Boden. Darüber hinaus sind hohe Büsche pflegeleicht.

Nehmen wir mittelgroße und niedrig wachsende Tomaten heraus

Für halbdeterminante Gemüsearten, die eine durchschnittliche Höhe erreichen, wird das Kneifen mit zwei Stielen gewählt. Der Ersatztrieb trägt zur Verbesserung der Fruchtbildung bei, wenn der Hauptstiel ihn schnell fertigstellt. Wenn der Hauptstiel nach acht Bürsten weiterhin Früchte setzt, kann der zweite entfernt werden. Andernfalls nimmt der entwickelte Stiefsohn Lebensmittel aus den Fruchtzweigen.

Das Weiden einer Tomate in einem mittelgroßen Gewächshaus erfordert die Bildung von drei Stielen. In diesem Fall bleibt ein Prozess unter dem ersten Blütenstand und dann ein weiterer starker, gut entwickelter Prozess darunter. Der Rest der Stiefsöhne räumt auf.

Befinden sich im Gewächshaus nur mittelgroße Tomatensorten, werden die meisten in einem Stiel verarbeitet. Der Rest wird, wenn sie ihr Wachstum abgeschlossen haben, zu mehreren Trieben geformt.

Niedrig wachsende oder determinierende Tomatensorten versuchen, einen Stiel einzuklemmen, oder führen das Verfahren überhaupt nicht durch. Aber es sind diese Pflanzen, die sich an frühen Früchten erfreuen, wenn sie einen Stiel bilden. Zu diesem Zweck hinterlässt das Stiefkind nur zwei oder drei Blütenstände an der Pflanze. Drücken Sie nach dem letzten Blütenstand die Oberseite des Hauptsprosses zusammen.

Super niedrig wachsende Sorten tragen nur an den ersten fünf oder drei Blütenständen Früchte. Daher reicht es aus, zwei oder drei Stängel auf den Büschen zu lassen. Jeder Trieb kann bis zu drei Blütenstände haben. Je mehr Triebe übrig sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Früchte nicht rechtzeitig reifen.

Das Schema zum Kneifen von Tomaten in einem Gewächshaus hängt davon ab, wie viele Stängel übrig bleiben müssen und was sie erreichen möchten - frühes Obst, Verlängerung der Dauer oder Schaffung komfortabler Bedingungen für Tomaten in einem geschlossenen Raum.

Besonderheiten des Kneifens für verschiedene Sorten

Das Verständnis, wie man Tomaten in einem Gewächshaus richtig kneift, entsteht, weil sich nur ein Anfängergärtner über einen stark bewachsenen Busch freuen kann. Im Gegenzug erhält er kleine Tomaten, viel Grün und wenig Ernte. Um die Früchte zu ernähren, benötigen Sie eine große Menge an Mineralien und Vitaminen. Daher erfordern viele Tomatensorten ein kompetentes Kneifen. Und die beste Option ist, einen Stiel zu bilden.

Wenn in den Gewächshäusern wenig Platz ist, fühlen sich die Pflanzen umso wohler, je weniger Stängel im Busch sind. Sie erhalten auch Nahrung aus dem Boden, von der Sonne, aus der Luft. Die vollständige Beleuchtung von Tomatenpflanzungen verbessert die Proteinsynthese in Pflanzenzellen. Eine gute Luftzirkulation verhindert, dass Tomaten mit Spätfäule infiziert werden.

Wenn die Pflanzungen verdickt sind, steigt die Wahrscheinlichkeit des Auftretens und der Ausbreitung einer Pilzinfektion um ein Vielfaches.

Hohe Tomatensorten sind sicher Stiefkinder. Wie viele Stängel übrig bleiben, zeigt das Verhalten des Hauptsprosses. Wenn er sein Wachstum stoppt, wird er durch einen Ersatzstiel ersetzt. Das Beste ist, dass der Busch eine Ernte liefert, auf der sich fünf bis sieben Blütenstände entwickeln. Mit einem langen Sommer bleiben mehr Fruchtbürsten übrig.

Hohe Tomaten in einem Polycarbonat-Gewächshausbusch stark, daher die Notwendigkeit, den Wachstumsprozess zu kontrollieren.

Bei der Pflege von Tomaten ist es wichtig, den Moment des Kneifens nicht zu verpassen. Seitentriebe werden geerntet, bevor der erste Fruchtbüschel erscheint. Es ist möglich, seine frühe Bildung durch das Vorhandensein des sechsten oder zehnten Blattes am Stiel zu bestimmen.

Schwach verzweigte determinante Sorten wachsen nicht mehr von selbst. Daher lohnt es sich, die seitlichen Prozesse bis zu dem Zeitpunkt abzuschneiden, an dem drei Bürsten erscheinen. In diesem Fall bleibt nur ein Stiel übrig. Wenn die Operation keine Zeit hatte, durchgeführt zu werden, und die Triebe bereits erschienen sind, bleiben zwei Stängel übrig. Einer von ihnen muss stärker sein. Es ist wichtig, dass die Bürsten zwei Blätter voneinander entfernt sind. Ohne die richtige Bildung der Bürsten gibt es weniger, was bedeutet, dass die Anzahl der Früchte abnimmt.

Die Entfernung überschüssiger Triebe ist Anfang August abgeschlossen. Die Spitzen der Büsche sind eingeklemmt. Es bleibt abzuwarten, bis die Früchte reif sind.

Das Gras einer Tomate in einem Gewächshaus ist ein wichtiger Punkt bei der Pflege einer Gemüsepflanze. Sie müssen sich vor diesem Verfahren nicht fürchten. Es wird schnell durchgeführt und gibt Impulse für die Entwicklung von Blütenständen, das frühe Setzen von Früchten.


Schau das Video: Tomaten in Töpfen für Balkon und Garten (Kann 2022).