Rat

Beschreibung und Eigenschaften der Rosensorte Freiheits-, Pflanz- und Pflegeregeln

Beschreibung und Eigenschaften der Rosensorte Freiheits-, Pflanz- und Pflegeregeln


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Freedom Rose ist eine beliebte Pflanze mit hervorragenden dekorativen Eigenschaften. Um diese Kultur erfolgreich anzubauen, wird empfohlen, sie ordnungsgemäß für den Anbau vorzubereiten und eine qualitativ hochwertige Pflege zu gewährleisten. Es sollte eine rechtzeitige Düngung, Bodenbefeuchtung und Beschneidung umfassen. Der Schutz vor Krankheiten und Schädlingen ist ebenfalls wichtig.

Geschichte des Aussehens

Diese Sorte wurde vom deutschen Wissenschaftler Hans Jürgen Evers gezüchtet. Dies geschah 1997. Bei der Registrierung wurde die Anlage Tantau genannt. Als es 2004 auf den Markt kam, wurde die Kultur Freiheit genannt, was übersetzt "Freiheit" bedeutet.

Beschreibung und Eigenschaften der Rose Freiheit

Diese Kultur zeichnet sich durch Becherknospen aus, die eine Höhe von 6-8 Zentimetern erreichen. Ihr Durchmesser beträgt 5-7 Zentimeter. Beim Öffnen erhöht sich diese Zahl auf 9 bis 11 Zentimeter. Die Knospe enthält 45-55 Blütenblätter. Sie sind dunkelrot oder burgunderfarben.

Die Blüten zeichnen sich durch gewellte Kanten und eine samtige Oberfläche aus.

Diese Elite-Ernte hat einen geraden und dicken Stiel. Es sind nur wenige Dornen drauf. Die Blätter haben eine große, glänzende Textur und einen satten Grünton. Die Höhe beträgt 40-120 Zentimeter. Die beliebteste Option sind Rosen mit einer Höhe von 60-70 Zentimetern.

Vorteile und Nachteile

Die Rose dieser Sorte hat nicht nur hervorragende dekorative Eigenschaften, sondern unterscheidet sich auch in ihrer Unprätentiösität im Anbau. Floristen heben die folgenden Vorteile hervor:

  • Beständigkeit gegen schwarzen Fleck und Mehltau - dies ist wichtig bei der Umsetzung agrotechnischer Empfehlungen;
  • normale Niederschlagstoleranz;
  • die Möglichkeit einer erneuten Blüte - dies wird bei der rechtzeitigen Entfernung verwelkter Knospen beobachtet.

Zu den Nachteilen gehört eine nicht zu hohe Frostbeständigkeit. Daher wird empfohlen, die Büsche für den Winter abzudecken. Ein weiterer Nachteil ist die Fähigkeit, sich ausschließlich vegetativ zu vermehren.

Die Nuancen des Wachstums

Damit sich die Pflanze normal entwickeln kann, wird empfohlen, sie richtig zu pflegen. Dazu lohnt es sich, Pflanzarbeiten kompetent durchzuführen und den Boden rechtzeitig zu befeuchten.

Wann und wo pflanzen?

Die Kultur ist unprätentiös in der Pflege und hat keine besonderen Pflanzanforderungen. Damit der Busch schnell wächst und prächtig blüht, sollten folgende Merkmale berücksichtigt werden:

  1. Die Pflanze sollte auf einem Hügel gepflanzt werden. Wenn Sie eine Rose in einem Tiefland pflanzen, verdorrt sie schnell und stirbt ab. Dies ist auf die Ansammlung von überschüssiger Feuchtigkeit und kalter Luft zurückzuführen.
  2. Für das Pflanzen wird empfohlen, einen Standort mit guter Luftzirkulation zu wählen. In diesem Fall ist es wichtig, dass der Standort vor starken Windböen geschützt ist.
  3. Rosen wachsen am besten in sonnigen Gebieten. Halbschatten ist jedoch auch akzeptabel.

Es wird empfohlen, die Pflanzarbeiten Ende April oder Anfang Mai durchzuführen. Im Süden ist das Pflanzen einer Pflanze im Herbst zulässig.

In diesem Fall lohnt es sich sicherzustellen, dass der Busch Zeit hat, Wurzeln zu schlagen.

Vorbereitung des Pflanzmaterials

Vor dem Pflanzen wird empfohlen, den Sämling sorgfältig zu untersuchen. Alle getrockneten und beschädigten Triebe sollten entfernt werden. Der Schnitt wird über der ersten Niere durchgeführt. Dann lohnt es sich, gesunde Triebe zu verkürzen. Vor dem Pflanzen wird empfohlen, den Busch in einem Wachstumsstimulator zu tränken.

Landeanweisung

Für die Durchführung von Pflanzarbeiten lohnt es sich, folgende Maßnahmen durchzuführen:

  1. Machen Sie ein Landeloch. Seine Tiefe und Breite sollte 60 Zentimeter betragen.
  2. Legen Sie eine 10 cm dicke Drainageschicht auf den Boden. Es enthält Kies und kleine Steine.
  3. Legen Sie organische Dünger auf die Drainageschicht.
  4. Dann wird empfohlen, eine Schicht fruchtbaren Bodens zu gießen.
  5. Es lohnt sich, die Pflanzarbeiten sorgfältig durchzuführen. Es wird empfohlen, die Wurzeln zu verteilen und sie allmählich mit Erde zu bestreuen.
  6. Beim Pflanzen sollte der Wurzelkragen 3 Zentimeter unter der Bodenoberfläche platziert werden.
  7. Zum Schluss die Sämlinge gut gießen und mit einer Mulchschicht bedecken.

Freedom Rose Pflegetipps

Damit die Kultur normal wächst und sich normal entwickelt, wird empfohlen, sich vollständig darum zu kümmern.

Bewässerung und Fütterung

Es wird empfohlen, diese Rose systematisch zu gießen. Vermeiden Sie es, den Boden auszutrocknen oder zu stark mit Feuchtigkeit zu versorgen. Achten Sie nach dem Gießen darauf, den Boden zu lockern. Die rechtzeitige Entfernung von Unkraut ist nicht unwichtig. Es lohnt sich auch, regelmäßig Mineraldünger und organische Stoffe aufzutragen.

Beschneidung

Der Busch wächst schnell. Daher wird empfohlen, es rechtzeitig zu schneiden und die gewünschte Form zu erhalten. Es lohnt sich, das Verfahren im Frühjahr durchzuführen.

Vorbereitung auf den Winter

Die Pflanze zeichnet sich durch mäßige Parameter der Frostbeständigkeit aus. Daher muss es isoliert werden. Dazu den Busch mit Torf bestreuen. Die Dicke dieser Schicht sollte 20 Zentimeter betragen.

Methoden zur Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen

Die Kultur leidet häufig unter Angriffen von Käfern, Raupen oder Sägefliegenlarven. Solche Schädlinge verletzen die Unversehrtheit der Pflanze und verkürzen die Blütezeit. Insektizide helfen bei der Bewältigung von Parasiten.

Bei ungünstigen Faktoren besteht die Gefahr, dass Rosen geschwächt werden. Gleichzeitig werden sie weniger resistent gegen Pilzinfektionen. In einer solchen Situation können Blumen unter Mehltau, schwarzen Flecken und Rost leiden. Fungizide helfen bei der Bekämpfung von Infektionen.

Rosenvermehrungsmethoden

Für den Anbau von Rosen dürfen vorgefertigte Setzlinge oder Stecklinge verwendet werden. Die zweite Option wird als schwieriger angesehen. Viele Gärtner wenden diese Zuchtmethode jedoch erfolgreich an.

Die Verwendung von Park englischen Rosen in der Landschaftsgestaltung

Um harmonische Kompositionen mit Rosen zu schaffen, sollten folgende Merkmale berücksichtigt werden:

  • Pflanzen als "Partner" auswählen, die die gleichen Anforderungen an Boden, Feuchtigkeit und Beleuchtung haben;
  • kombinieren Sie keine Rosen mit Pflanzen einer kurzen dekorativen Periode;
  • Bei der Auswahl von Rosenzusätzen sollten die Höhe der Kultur und der Zeitpunkt ihrer Blüte berücksichtigt werden.
  • Pflanzen Sie nicht neben Feldfrüchten mit großen und hellen Blüten.

Rosa Freedom gilt als beliebte Kulturpflanze mit hervorragenden dekorativen Eigenschaften und ist pflegeleicht.

Um eine Pflanze erfolgreich wachsen zu lassen, wird empfohlen, sie rechtzeitig zu gießen, zu füttern und abzuschneiden.


Schau das Video: Christrose pflege düngen gießen Standort schneiden vermehren Schneerose Helleborus niger Winterhart (Kann 2022).