Rat

Wie kann man Erdbeeren für den Winter aufbewahren, ohne frisch zu kochen?

Wie kann man Erdbeeren für den Winter aufbewahren, ohne frisch zu kochen?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Erdbeeren sind seit langem eine der beliebtesten Wald- und Gartenbeeren. Nach dem Sammeln süßer duftender Früchte haben viele Sommerbewohner die Frage, wie Erdbeeren für den Winter ohne Kochen konserviert werden können. Schließlich möchten Sie nicht nur im Sommer, sondern auch bei einsetzendem kaltem Wetter köstliche Beeren genießen. Es gibt viele Möglichkeiten, den Geschmack von Erdbeeren den ganzen Winter über zu bewahren.

Erdbeer-Speicherfunktionen

Es wird empfohlen, frische Erdbeeren nach der Ernte im Kühlschrank zu lagern. Wenn Sie es im Raum lassen, wird es in 1-2 Tagen schimmeln oder gären. Aber auch im Kühlschrank wird die Beere nicht lange gelagert, insbesondere wenn sie sich in einem kleinen Behälter in mehreren Schichten befindet.

Um die geernteten Erdbeeren länger im Kühlschrank frisch zu halten, werden sie früh morgens oder spät abends geerntet, wenn es draußen kühl wird.

Wenn Sie die Früchte mehrere Tage im Kühlschrank lagern möchten, wird nicht empfohlen, sie zu waschen und zu reinigen. In diesem Fall gibt die Beere Saft und beginnt schnell zu gären. Die Früchte werden unmittelbar vor dem Einfrieren oder der Wärmebehandlung gewaschen.

Voraussetzungen für die Auswahl und Zubereitung von Beeren

Beeren sind nur dann zum Einfrieren geeignet, wenn sie frei von Schimmel, Insektenflecken und anderen Schäden sind. Für die Verarbeitung können Sie kleine und nicht die süßesten Beeren verwenden und große frisch essen.

Vor dem Kochen oder Einfrieren von Erdbeeren reicht es aus, die Früchte zu sortieren, gründlich unter Wasser abzuspülen (möglicherweise befinden sich Schnecken, Larven und kleine Insekten auf den Beeren) und den Stiel zu entfernen. Weitere Maßnahmen hängen von der gewählten Verarbeitungsmethode ab.

Behältervorbereitung

Zum Einfrieren von Pflanzen eignen sich Plastiktüten oder Plastikbehälter. Geschredderte Walderdbeeren und Erdbeermarmelade werden normalerweise in Gläser gegossen und dann an einem kalten Ort gelagert. Im Kühlschrank wird empfohlen, Beeren in breiten Töpfen oder Tassen aufzubewahren. Je breiter der Behälter, desto länger bleiben die Früchte frisch.

Sie können die Früchte in jedem Behälter aufbewahren. Dies können Plastikbecher, emaillierte und Aluminiumschalen, Gläser sein. Das Material, aus dem der Behälter hergestellt ist, hat keinen Einfluss auf die Lagerzeit.

Speichermethoden

Es gibt viele Möglichkeiten, im Wald geerntete Walderdbeeren zu lagern. Die Beeren werden gefroren, getrocknet und daraus wird Marmelade hergestellt. Die Methoden zur Lagerung der Beeren unterscheiden sich nur nach dem Geschmack des resultierenden Produkts und der Erntetechnologie.

Kühlhaus

Die Haltbarkeit im Kühlschrank hängt von der Temperatur ab. Je niedriger es ist, desto länger bleibt die Beere frisch. Bei einer Temperatur von +6 Grad beträgt die Haltbarkeit bis zu 4 Tage. Bei Temperaturen von 0 bis +2 bleiben die Früchte eine Woche lang frisch. Für eine längere Haltbarkeit ist diese Methode nicht geeignet. Dies ist das Maximum, wenn die Ernte ohne Wärmebehandlung im Kühlschrank frisch bleiben kann. Es ist unerwünscht, Früchte in einer Plastiktüte aufzubewahren. Aufgrund von Kondensation bildet sich schnell Schimmel auf den Beeren.

Einfrieren

Der einfachste Weg, die Frische von Walderdbeeren nach der Ernte auf der Baustelle zu erhalten, besteht darin, sie einzufrieren. Vor dem Einfrieren werden die Früchte aussortiert, schimmelige und beschädigte weggeworfen. Der Rest der Früchte wird in einem Sieb unter fließendem Wasser gründlich gewaschen. Danach muss die überschüssige Flüssigkeit abgelassen werden.

Die Früchte werden auf ein Handtuch oder eine Zeitung gelegt und 20-30 Minuten ruhen gelassen. Wenn die Haut trocken ist, werden die Erdbeeren in Plastiktüten gelegt und in den Gefrierschrank gestellt.

Frisch gefrorene Beeren eignen sich zur Herstellung von Kuchen, Tees und Kompotten. Obwohl sie nicht so viele Vitamine enthalten wie frische, ist es bei allen Methoden zur Lagerung von Beeren mit dieser Methode möglich, den maximalen Nutzen für den Körper zu erhalten.

Um zu verhindern, dass die Beeren beim Einfrieren zusammenkleben, werden sie separat auf einem Backblech ausgelegt und dann für einen Tag in den Gefrierschrank gestellt. Am nächsten Tag werden die Erdbeeren in einen Beutel gelegt und wieder in den Gefrierschrank gestellt.

Wie man Erdbeeren mit Zucker für den Winter mahlt, ohne zu kochen

Eine andere Möglichkeit, die Erdbeerernte für den gesamten Winter zu erhalten, besteht darin, sie mit Zucker zu mahlen. Wenn Sie das Werkstück nicht kochen, schmeckt es wie frische Erdbeeren. Ein solcher Rohling kann in Gläsern im Keller aufbewahrt oder in den Gefrierschrank gestellt werden:

  • Diese Erntemethode erfordert frische Erdbeeren und Zucker zum Abschmecken.
  • Die Beeren gründlich unter Wasser abspülen, die Stiele entfernen und die schimmeligen Früchte wegwerfen. Lassen Sie das Wasser ablaufen.
  • Dann drehen Sie die Erdbeeren in einem Fleischwolf oder mahlen in einem Mixer.
  • Fügen Sie Zucker nach Geschmack hinzu (anstelle von Zucker ist es besser, Puderzucker zu verwenden, damit die Körner während der Mahlzeit nicht zu spüren sind).

Übertragen Sie das resultierende Werkstück auf die Banken. Gestampfte Walderdbeeren mit Zucker im Gefrierschrank können den ganzen Winter über gelagert werden. Es ist besser, sie so schnell wie möglich im Kühlschrank zu essen. Wenn das Werkstück längere Zeit steht, beginnt es zu gären.

Getrocknete Erdbeeren

Frische Erdbeeren können für den Winter getrocknet werden. Es gibt zwei Trocknungsmethoden. Der erste ist der natürliche Weg. Der zweite ist im Ofen.

Bei der ersten Trocknungsmethode werden die Erdbeeren aussortiert und gewaschen. Dann werden sie an einem sonnigen Ort auf einer Zeitung ausgelegt. Die Beeren werden regelmäßig gewendet. Das Trocknen auf diese Weise dauert etwas mehr als eine Woche.

Verwenden Sie einen Ofen, um nicht viel Zeit mit dem Trocknen von Beeren zu verbringen. Die Früchte werden auch aussortiert und gewaschen. Während sie aus Wasser trocknen, heizen Sie den Ofen auf 60 Grad vor. Trockene Beeren in einer Schicht auf ein Backblech legen und in den Ofen geben. Am besten zuerst Pergamentpapier ausbreiten.

Lassen Sie die Beeren einige Stunden im Ofen, drehen Sie sie und rühren Sie sie regelmäßig um. Das Trocknen auf diese Weise dauert bis zu 6 Stunden, daher wird nicht empfohlen, etwas für diesen Tag zu planen. Sie müssen ständig in der Nähe des Ofens sein, damit die Erdbeeren nicht austrocknen.

Die getrockneten Früchte behalten ihr Aroma, das sich besonders beim Aufbrühen von Tee mit Erdbeeren bemerkbar macht.

Evakuierung

Eine andere Möglichkeit, Erdbeeren nach der Ernte frisch zu halten, besteht darin, sie im Vakuum einzufrieren. Dazu werden die Früchte aussortiert, in Wasser gewaschen und der Stiel entfernt.

Um die Früchte zu evakuieren, benötigen Sie ein spezielles Gerät - einen Staubsauger. Dies ist eine kleine Maschine, mit der Luft aus der Verpackung gepumpt wird. Um auf diese Weise gelagert zu werden, müssen Sie außerdem eine spezielle Verpackung kaufen.

Die Früchte werden in eine Packung gegeben, überschüssige Luft wird mit einem Vakuumgerät abgepumpt. Dann stellten sie den Beutel sofort in den Gefrierschrank.

Der Vorteil dieser Lagermethode besteht darin, dass kein Fremdgeruch in die Verpackung eindringt und mehr Platz im Gefrierschrank verbleibt. Darüber hinaus dringen auch Gerüche aus gefrorenen Verpackungen nicht in den Kühlschrank ein.

Marmelade

Die gebräuchlichste Art, Erdbeeren für den Winter zu ernten, besteht darin, daraus Marmelade zu machen. Und für einen ungewöhnlichen Geschmack können Sie andere Zutaten hinzufügen.

Zum Kochen von Erdbeermarmelade benötigen Sie:

  • 100 ml Wodka;
  • 1 kg Erdbeeren;
  • 1 kg Zucker;
  • Saft einer Zitrone.

Vorbereitung:

  1. Spülen Sie die Früchte gründlich unter kaltem Wasser ab.
  2. In einen Topf geben, Zucker und Wodka hinzufügen.
  3. Bis zum Kochen kochen, nach dem Kochen weitere 7-9 Minuten kochen lassen.
  4. Vom Herd nehmen und über Nacht stehen lassen.
  5. Am nächsten Tag Zitronensaft zur Zubereitung geben und bei mittlerer Hitze erneut 10 Minuten kochen lassen.

Wenn die Marmelade fertig ist, legen Sie sie in Gläser und drehen Sie sie. Entfernen Sie die Konservierung im Keller.

Erdbeermarmelade wird zusammen mit anderen Zutaten gekocht, die den Geschmack ergänzen. Zum Beispiel mit Minze.

Marmeladenzutaten:

  • 1 kg Erdbeeren;
  • 3 Zweige frische Minze;
  • 1 kg Zucker;
  • Zitronensaft.

Marmelade machen:

  1. Spülen Sie die Früchte und trennen Sie den Stiel.
  2. Die Erdbeeren in einen Topf geben, mit Zucker bedecken und einige Stunden ruhen lassen, damit der Fruchtsaft austritt.
  3. Spülen Sie die Zitrone gründlich aus, reiben Sie die Schale auf einer feinen Reibe und drücken Sie den gesamten Saft aus.
  4. Bei mittlerer Hitze einen Topf mit Früchten aufstellen und zum Kochen bringen.
  5. Sobald die Marmelade kocht, fügen Sie die Schale und den Zitronensaft hinzu.
  6. Ständig mit einem Holzlöffel umrühren und 10 Minuten kochen lassen.
  7. Nach 10 Minuten Minzblätter ohne Zweige hinzufügen, umrühren und weitere 5 Minuten brennen lassen.
  8. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und warten Sie, bis die Marmelade abgekühlt ist.
  9. Dann nochmals 10 Minuten kochen lassen.
  10. Vom Herd nehmen und bis zum nächsten Tag stehen lassen.
  11. Kochen Sie die Marmelade am nächsten Tag weitere 10 Minuten.

Gießen Sie die fertige Marmelade in sterilisierte Gläser und drehen Sie sie. Warten Sie, bis sie abgekühlt sind, und senken Sie sie in den Keller. Solche Marmelade kann nicht nur gegessen, sondern auch zur Herstellung hausgemachter Kuchen verwendet werden.


Schau das Video: Erdbeeren richtig für den Winter einfrieren. Ein leckeres Rezept ist auch dabei. (Kann 2022).