Rat

Arten von Kartoffelpflanzgefäßen für einen handgeführten Traktor, wie man es selbst macht, ihre Vorteile und wie sie funktionieren

Arten von Kartoffelpflanzgefäßen für einen handgeführten Traktor, wie man es selbst macht, ihre Vorteile und wie sie funktionieren


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ein Kartoffelpflanzgefäß für einen handgeführten Traktor ist ein Gerät, mit dem schnell Gemüse gepflanzt werden kann. Menschen, die selbst Kartoffeln anbauen, wissen, dass dies keine leichte Aufgabe ist. Um die Aufgabe zu erleichtern, Kraft und Zeit zu sparen, verwenden sie einen handgeführten Traktor. Und schon ist ein Kartoffelpflanzer daran angepasst.

Sie können das Gerät in einem Fachgeschäft kaufen oder selbst herstellen. Darüber hinaus ist dies nicht schwer zu tun. Das Gerät ist während der Steuerung der Person vollständig untergeordnet.

Schnelle Landung

Die Entwicklung der Technologie erleichtert dem Menschen die landwirtschaftliche Arbeit. Auf dem Markt erschienen handgeführte Traktoren, Minitraktoren und andere Anbaugeräte. Mit seiner Hilfe kann eine Person die Bodenbearbeitung verbessern. Das Ergebnis ist eine hohe Ausbeute.

Besitzer kleiner Grundstücke und Landwirte bevorzugen zunehmend handgeführte Traktoren. Ihr Hauptmerkmal ist die Möglichkeit, verschiedene Anhänge zu installieren. Am beliebtesten ist der Kartoffelpflanzer.

Vorteile eines Kartoffelpflanzgefäßes

Ein hausgemachter Kartoffelpflanzer unterscheidet sich von der traditionellen Methode, ein Gemüse unter eine Schaufel zu pflanzen. Seine Vorteile sind wie folgt:

  • erfordert minimale körperliche Anstrengung;
  • verkürzt die Landezeit;
  • fördert eine gleichmäßige Verteilung der Knollen in den Gruben;
  • Pflanztiefe ist gleich;
  • Einfach zu verwenden;
  • hat eine hohe Leistung;
  • kann repariert werden;
  • kostengünstig;
  • lange Lebensdauer.

Mit Hilfe eines Kartoffelpflanzgefäßes können Sie ein Gemüse unabhängig von seiner Sorte pflanzen. Die Ausbeute erhöht sich aufgrund der gleichmäßigen Verteilung der Knollen auf die gewünschte Tiefe. Hält auch den Abstand zwischen den Löchern ein.

Arten von Geräten

Zum Anpflanzen eines Gemüses kann ein manueller Kartoffelpflanzer oder Zubehör für einen Minitraktor und einen handgeführten Traktor verwendet werden.

So funktioniert die manuelle Ansicht

Der Kartoffelpflanzer ist ein großartiger Begleiter zum Anpflanzen von Gemüse auf kleinen bis mittelgroßen Parzellen. Das Funktionsprinzip des Geräts ist wie folgt:

  1. Das Pflanzmaterial wird in einen Aufnahmebehälter gegossen.
  2. Der Pflanzer wird auf die Oberfläche des Bodens gestellt und der Fuß gegen die Begrenzungsstange gedrückt, wodurch die Klinge so weit wie möglich in den Boden vertieft wird.
  3. Entfernen Sie danach das Bein von der Begrenzungsstange. Halten Sie den Griff des Kartoffelpflanzgefäßes mit Ihren Händen fest und kippen Sie ihn von sich weg. Dadurch ist es möglich, einen freien Speicherplatz für den empfangenden Container zu schaffen. Danach kehrt der Griff leicht in seine ursprüngliche Position zurück.
  4. Der Griff befindet sich weiterhin im Boden und zu diesem Zeitpunkt wird der bewegliche Griff aktiviert. Sie öffnet den Aufnahmebehälter, damit die Kartoffeln in das Loch fallen können.
  5. Danach wird das Bein von der Stoppleiste entfernt.

Während des Pflanzens kann der Behälter mit Erde verstopft werden. Es ist sehr leicht zu reinigen. Dazu reicht es aus, mit Hilfe des beweglichen Griffs Auf- und Abbewegungen auszuführen. Danach können die Kartoffeln aus dem Behälter wieder problemlos herausfallen.

Um das Gemüse gleichmäßig im Boden zu verteilen, wird empfohlen, einen Pflanzer auf vorbehandeltem Boden zu verwenden. In diesem Fall wird eine Person weniger körperliche Anstrengung aufwenden.

Mechanischer Kartoffelpflanzer: Funktionsprinzip und Vorteile

Ein Mini-Traktor-Kartoffelpflanzgefäß ist normalerweise mit einem kleinen Pflug ausgestattet, um Furchen zu bilden. Die Sämaschine verteilt die Gemüseknollen gleichmäßig und hält dabei den gleichen Abstand ein. Der Hiller löst sich und bedeckt die Kartoffeln mit Erde.

Pflanzer Vorteile

Landwirte und Hobbygärtner schätzen das Gerät für:

  • Die Zeit für das Pflanzen einer Ernte wird erheblich verkürzt.
  • der gleiche Abstand zwischen den gepflanzten Knollen wird eingehalten;
  • automatische Bildung von Furchen und Verfüllen von Kartoffeln;
  • geringes Gewicht des Gerätes;
  • kompakte Größe des Geräts;
  • Ein Do-it-yourself-Pflanzgefäß für einen handgeführten Traktor hat akzeptable Kosten.

Trotz der vielen Vorteile hat das Gerät auch Nachteile. Die Bedienung eines DIY-Kartoffelpflanzgefäßes ist schwierig. Dies erfordert zwei Personen gleichzeitig. Dieser Ansatz erleichtert das Pflanzen von Kartoffeln.

Ein DIY Mini-Traktor Kartoffel Pflanzer funktioniert nur auf vorbereiteten Boden gut. Wenn der Boden zu dicht ist, kann der Pflanzer auf der Seite liegen. Aufgrund der Tatsache, dass die Klinge nicht gut in den Boden sinkt, kann eine Person keine Kultur pflanzen. Es wird viel Zeit und Mühe kosten. Vor dem Pflanzen sollte der Boden durch Aufschütteln vorbereitet werden.

Zusätzliches Zubehör

Kartoffelpflanzgefäße für einen Traktor oder einen handgeführten Traktor können mit zusätzlichen Teilen ausgestattet werden. Typischerweise sind diese "Verbesserungen" für Landwirte von Interesse, die große Grundstücke bewirtschaften müssen. Es kann auch Hobbygärtner interessieren. In jedem Fall können Sie mit zusätzlichen Geräten nicht nur Kartoffeln und anderes Gemüse anbauen, sondern auch verschiedene Landarbeiten ausführen.

Eine dieser zusätzlichen "Annehmlichkeiten" ist der Höhenversteller. Es kann auch selbst eingestellt und die Höhe des Pflanzgefäßes festgelegt werden. Es ist sehr praktisch, wenn der Pflanzer mit einem speziellen Bereich ausgestattet ist, in den überschüssiges Gemüse fällt. Danach werden die Kartoffeln in den Pflanzbehälter zurückgeschickt. Dies ist eine sehr nützliche und praktische Funktion.

Der Kartoffelpflanzer kann auch einen Trichter haben, der als Düngerspender dient.

Fazit

Typischerweise ist der manuelle Kartoffelpflanzer einreihig. Es ist praktisch und nur wenige Leute denken darüber nach, wie sie es ein wenig verbessern können. Ein zweireihiger Kartoffelpflanzer eignet sich eher für einen handgeführten Traktor oder Minitraktor. Seine Größe unterscheidet sich von einreihig. Es wird auf großen Grundstücken eingesetzt.

Menschen, die einen kleinen Gemüsegarten führen, bevorzugen einreihige Kartoffelpflanzgefäße. Es gibt genug davon, um ein Grundstück in der Nähe des Hauses oder auf dem Land zu bewirtschaften.

Mit einem Kartoffelpflanzgefäß kann eine Person schnell und mühelos Kartoffeln pflanzen. Dieses Gerät spart nicht nur Zeit, sondern auch Energie. Das ist viel besser als ein Gemüse zu schaufeln. Das Plus ist, dass eine Person selbst einen Kartoffelpflanzer herstellen kann. Sie können eine manuelle oder montierte Version für einen handgeführten Traktor oder einen Minitraktor wählen. Viele Sommerbewohner haben dieses Gerät bereits in der Arbeit ausprobiert und sprechen nur positiv darüber.


Schau das Video: Landmaschinenkurs: Große Traktoren fahren lernen. Unser Land. BR (Kann 2022).