Rat

Beschreibung der Tomatensorte Torquay und ihrer Eigenschaften

Beschreibung der Tomatensorte Torquay und ihrer Eigenschaften


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Um hohe Erträge zu erzielen, bauen viele Sommerbewohner unter Gewächshausbedingungen Gemüse im industriellen Maßstab an. Tomato Torquay kann jeden Gärtner mit einer guten Fruchtleistung ohne die Verwendung von Abdeckmaterial überraschen. Dieses Merkmal liegt in der Tatsache, dass die Gemüsepflanze resistent gegen widrige Wetterbedingungen und eine gute Immunität gegen verschiedene Krankheiten ist. Darüber hinaus weist die Sorte Torquay viele andere positive Eigenschaften auf, die ihre Wahl im Produktionsverkauf beeinflussen.

Beschreibung und Eigenschaften der Sorte

Torquay f1 ist ein niederländischer Auswahlhybrid. Patentierte Produktionsfirma - Bejo Zaden. Die Sorte wird seit 2007 in Russland angebaut. Tomate ist eine mittelfrühe Gemüsepflanze mit einem Zeitraum von 120 Tagen von der Samenkeimung bis zur vollständigen Fruchtreife. Empfohlene Anbaugebiete der Sorte für industrielle Zwecke auf freiem Feld - Regionen Rostow und Wologda, Gebiet Krasnodar, Republik Adygea.

Lassen Sie uns die Beschreibung der Sorte und die Eigenschaften der Früchte der Torquay-Tomate genauer kennenlernen.

Beschreibung der Sorte

Busch bestimmen. Die Höhe der Pflanze variiert zwischen 50 und 100 cm. Der Busch ist standardförmig, kompakt und hat viel Laub. Die Blätter sind schmal, kurz, von hell bis dunkelgrün. Der Blütenstand ist einfach. Die Pflanze bildet eine große Anzahl von Fruchtbüscheln. Auf jedem Cluster werden mehr als fünf Früchte gebildet.

Fruchteigenschaften

Die Früchte der Sorte Torquay sind mittelgroß und haben ein Durchschnittsgewicht von 60-80 Gramm. In ihrer Form ähneln sie einem länglichen Zylinder oder einer kleinen Paprika. Tomaten haben eine ziemlich dünne, aber feste rote Haut. Das Fruchtfleisch ist fest mit 2-3 Kammern. Die Früchte sind mit hohem Geschmack und nützlichen Eigenschaften ausgestattet.

Universelle Tomaten. Sie haben sich gut bewährt, wenn sie frisch und verarbeitet verzehrt werden.

Es lohnt sich, darauf zu achten: Torquay-Tomaten enthalten eine große Menge Lycopin, das sich positiv auf den menschlichen Körper auswirkt und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und Onkologie verringert.

Vorteile der Sorte

Eine Besonderheit der Torquay f1-Tomate ist, dass auch in ungünstigen Jahren mehr als fünf kg Obst auf einem Quadratmeter geerntet werden können. Zu den Vorteilen dieser Sorte gehören auch die folgenden Indikatoren:

  • Hitzeverträglichkeit;
  • Geschmack von Früchten;
  • hohe Transportfähigkeit;
  • lange Früchte;
  • gute Haltbarkeit von Früchten.

Es ist zu beachten, dass f1-Tomaten eine gute Immunität gegen Krankheiten wie Vertikillose, Stamm- und Wurzelfäule sowie Fusarium-Welke aufweisen. Solche Indikatoren ermöglichen es, die Sorte für kleine Unternehmen im industriellen Maßstab zu nutzen.

Agrotechnik

Bewertungen vieler Gemüsebauern haben gezeigt, dass die Agrartechnologie den Ertrag der Sorte und ihre langen Früchte beeinflusst. Die Immunität der Pflanze gegen verschiedene Krankheiten hängt von der richtigen Pflanzung und weiteren Pflege ab.

Agrotechnik von Torquay-Tomaten:

  1. Samen werden im März gepflanzt.
  2. Die Samen werden in warme, leicht verdichtete Erde gesät.
  3. Nach der Aussaat wird 1 cm Boden mit Torf gemulcht.
  4. Das Pflanzenmaterial wird in der Luft mit warmem Wasser bewässert.
  5. Der Behälter wird mit Folie abgedeckt und an einen warmen Ort gebracht, an dem die Temperatur innerhalb von +25 Grad liegen sollte.
  6. Nachdem die Samen zu schlüpfen beginnen, wird der Film aus dem Behälter entfernt und das Pflanzmaterial an einen hellen Ort gebracht.
  7. Während der ersten Woche beträgt das Temperaturregime 15-16 Grad Celsius.
  8. Nach Ablauf der angegebenen Zeit muss die Temperatur auf + 20-22 Grad erhöht werden.
  9. Wenn 2-3 echte Blätter auf den Sämlingen erscheinen, wird eine Ernte durchgeführt.

Anfang bis Mitte Mai werden Sämlinge in offene Löcher oder geschützten Boden gepflanzt. Weitere landwirtschaftliche Technologie besteht in der Fütterung mit komplexen Düngemitteln, regelmäßigem Gießen, Jäten und Kneifen. Nach der Stärkung des Wurzelsystems werden alle Seitentriebe aus dem Busch entfernt, es bleiben nur 2-3 Stängel übrig.

Unter Beachtung dieser einfachen Regeln für die Aussaat von Samen und die weitere rechtzeitige Pflege der Pflanzen wird jeder Sommerbewohner mit der Qualität der Fruchtbildung der Torquay-Tomate zufrieden sein. Vergessen Sie aber nicht das Pflanzmaterial. Zuallererst wird die Qualität des Saatguts den gesamten Entwicklungsprozess einer Gemüsepflanze beeinflussen. Daher sollten Sie beim Kauf darauf achten, ob sie dem State Seed Inspection Check entsprechen.


Schau das Video: 5 Fehler (Kann 2022).