Rat

Je besser es ist, Gänse zu Hause zu füttern, um schnelles Fleischwachstum zu erzielen

Je besser es ist, Gänse zu Hause zu füttern, um schnelles Fleischwachstum zu erzielen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Geflügelzucht ist eine Aufgabe, die Anstrengung und Geduld erfordert. Das Füttern der Vögel ist die Hauptaufgabe des Züchters, während alle Merkmale der Art berücksichtigt und die Ernährung korrekt formuliert werden müssen. Was und wie man Gänse füttert, können Sie von erfahrenen Landwirten lernen. In der Regel hängt die Zusammensetzung der Ernährung mit der Saisonalität der Geflügelhaltung zusammen.

Wie man Gänse zu Hause füttert, um schnell zu wachsen

Bei der Planung der Haltung von Gänsen sollten Sie das Ernährungsschema berücksichtigen. Es gibt verschiedene Arten von Geflügelfutter. Zusätzlich müssen die Vögel mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt werden. Der Hauptbestandteil in der Ernährung von Gänsen ist Grün. Getreide ist ein zusätzlicher Bestandteil der Ernährung.

Trockenfutter

Erwachsene werden oft mit Trockenfutter gefüttert. Unter Trockenfutter werden Hülsenfrüchte, zerkleinertes Getreide und Mehlmischungen verstanden. Gänse ernähren sich das ganze Jahr über von Trockenfutter. Diese Art ist praktisch für Futtermittel geeignet, erfordert kein Kochen und ist gut gelagert.

Beispieldiättabelle:

SternTagessatz in Gramm
Mais50
Erbsen30
Weizenkleie30

Nasser Brei

Nassfutter oder Brei ist eine Formulierung, in der gekochtes Gemüse und zerkleinertes Getreide gemischt werden. Die Mischung wird mit Wasser, Gemüse- oder Fleischbrühe sowie Molke gegossen. Ein Merkmal von Nassbrei ist die Zubereitung vor dem Füttern. Gänse fressen dieses Futter gerne, es ist besonders für Vögel notwendig, die von Gewässern ferngehalten werden.

Mit Milchmolke oder Kefir gefüllte Pilze geben bei heißem Wetter nicht nach, da die Mischung unter den Sonnenstrahlen sauer wird und unbrauchbar wird. Eine Budgetoption besteht darin, einen Brei Wasser zu machen.

Verwenden Sie spezielle Vorrichtungen zum Zerkleinern und Mischen von Getreide, um eine feuchte Maische für das Vieh zuzubereiten. Eine Besonderheit der Zubereitung ist das korrekte Mischen der Komponenten. Die Struktur der resultierenden Zusammensetzung sollte so sein, dass das Futter unter Rühren in die Hände streut.

Beispieldiättabelle:

FuttertypTagesrate
Getreidemischung mit Brühe100
Erbsenmischung mit zugesetzter Molke80

Referenz! Gänse werden in feuchten Brei überführt, wenn sie schnell gemästet werden sollen.

Kombinierte Methode

Die Methode geht von einer gemischten Fütterung aus. Es wird während der gesamten Fütterungsperiode aktiv verwendet.

Beispieldiättabelle:

FuttertypWann geben?
TrockenfutterAm Morgen
DIY nassen Brei von GemüseAm Abend

Die Zusammensetzung der Diät kann unterschiedlich sein, es gibt kein einziges Rezept. Bei einer gemischten Fütterungsart ist es üblich, Mischfutter und saftiges Futter mit Kräutern zu geben. Gleichzeitig übersteigt die Menge an Sukkulentenfutter die Menge des vorgeschlagenen Mischfutters erheblich.

Mischfütterung ist eine traditionelle Form der Ration. Es zeichnet sich durch Bequemlichkeit, Praktikabilität und Effizienz aus. Bei einer gemischten Fütterung wird Fleisch von guter Qualität erhalten, das auch eine maximale Eiproduktion bietet.

Grundlegende Fütterungsregeln

Für einen unerfahrenen Landwirt sollten Sie vom ersten Tag an verstehen, welchen Zweck er verfolgt. Die Art der Fütterung von Gänsen, die für Fleisch gezüchtet werden, unterscheidet sich erheblich von der Fütterung der Weibchen, die Eier legen und die Wirtschaft mit Federn versorgen.

Ein Merkmal und die Hauptnorm bei der Fütterung von Gänsen ist die Übertragung einer kalorienreichen Mahlzeit am Abend. Dies liegt an der Tatsache, dass der Appetit des Vogels spät abends zu erscheinen beginnt.

Damit die Gänse schnell an Gewicht zunehmen, werden sie abends aktiv mit Brei gefüttert. Die Diät sollte kalorienreiche Lebensmittel enthalten, die die Gans mit essentiellen Vitaminen und Mineralstoffen versorgen. Gleichzeitig muss in der Zeit vom Beginn der Mast bis zur Schlachtung Mitte der Woche ein Fastentag vereinbart werden, damit der Vogel nicht zu mästen beginnt. Während der Gewichtszunahme ist es wichtig sicherzustellen, dass das Fett gleichmäßig im Schlachtkörper verteilt ist.

Merkmale des Essens je nach Jahreszeit

Die Haltung von Geflügel steht in direktem Zusammenhang mit dem Wechsel der Jahreszeiten. Im Sommer verbringen Gänse viel Zeit auf Weiden. Sie ernähren sich von saftigem Essen, das sie selbst finden. Im Winter erhalten Gänse mehr Heu, um die gewohnten Grüns zu ersetzen.

Im Sommer

Im Sommer grasen Gänse auf ihren Spaziergängen. Gefundene Insekten machen den größten Teil der Ernährung aus. Gänse lieben es, Würmer und Raupen zu jagen. Während der heißen Jahreszeit kann der Besitzer die Berechnungen vergessen und sich keine Sorgen um die Zubereitung des Brei machen, vorausgesetzt, die Vögel verbringen den ganzen Tag damit, zu Fuß zu gehen. Nach Sonnenuntergang wird den Gänsen Trockenfutter zugesetzt, Wasser hinzugefügt und bis zum Morgen stehen gelassen. Am frühen Morgen werden die Vögel zu einem Spaziergang geschickt, um am Abend wieder abgeholt und im Geflügelstall geschlossen zu werden.

Im Winter

Im Winter werden Gänse mit Vollfutter gefüttert. Die Hauptbestandteile der Ernährung sind Getreidemischungen, Wurzelfrüchte, Grasmehl. Alle Vögel benötigen ausnahmslos zusätzliche Vitamine. Aufgrund mangelnder Beleuchtung wird Vitamin D systematisch in die Ernährung aufgenommen.

Die Winterfütterungszeit für Gänse gilt als die Zeit von November bis März. Grundregeln:

  1. Die Vögel im November und Dezember werden morgens und abends gefüttert. Am Morgen geben sie gekochten Brei, am Abend geben sie eingeweichtes Getreide.
  2. Januar ist der Monat, in dem Gänse auf drei Mahlzeiten pro Tag umgestellt werden. Morgens und abends füttern sie mit Getreide, zwischen diesen Mahlzeiten geben sie feuchten Brei.
  3. Vor der Legeperiode wird die Anzahl der Mahlzeiten auf das Vierfache erhöht. Morgens und abends werden die Vögel mit Brei gefüttert, der Rest des Futters beinhaltet die Zugabe von Trockenfutter oder eingeweichtem Getreide.

Im Winter wird empfohlen, die Ernährung mit Heu und getrocknetem Gras zu verdünnen. Vor dem Füttern wird Heu gehackt, mit kochendem Wasser gekocht, abgekühlt und dem Vogel angeboten.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Information! Bei starkem Frost werden der Maische Kleie und Hafermehl zugesetzt.

Was sollte Gänsen nicht gegeben werden?

Gänse werden Allesfresser genannt. Sie können jeden Gegenstand schlucken, der in ihren Schnabel passt, wenn sie zu hungrig sind. Die Aufgabe des Züchters ist es, die Fütterung der Gänse zu kontrollieren. Geben Sie ihnen kein verdorbenes, schimmeliges oder saures Essen. Diese Lebensmittel können schwerwiegende Magenprobleme für die gesamte Herde verursachen. Das tägliche Futter wird vorsichtig mit Gras versetzt. Lavendel, Quinoa oder Maiglöckchen enthalten giftige Substanzen, die in der gesamten Herde Vergiftungen hervorrufen.

Es wird besonders empfohlen, die Zugabe von Salz zur Ernährung sorgfältig zu überwachen. Trotz der Tatsache, dass Speisesalz für das volle Wachstum und die Entwicklung des Einzelnen notwendig ist, sollte seine Menge die festgelegten Normen nicht überschreiten.

Erfahrene Landwirte achten besonders auf die Struktur der zubereiteten feuchten Maische. Die Gemische werden in einen solchen Zustand gebracht, dass sie beim Rühren zerbröckeln, sich aber nicht zu einem Klumpen sammeln.

Anzeichen einer unsachgemäßen Vogelfütterung

Das Ergebnis einer falsch zusammengestellten Ernährung, ein Mangel an Mineralien und Vitaminen kann zur Entwicklung verschiedener Krankheiten führen. Um ein Problem zu vermeiden, sollten Sie auf das Aussehen des Vogels achten. Wenn Anzeichen einer Unterernährung festgestellt werden, sollte das Ernährungsschema angepasst, andere Futtermittel gekauft und die erforderlichen Ergänzungen vorgenommen werden.

So erkennen Sie, ob ein Vogel falsch gefüttert wird:

  1. Wenn die Jungen im Sommer Magenverstimmung haben, kann dies ein Zeichen für einen Überfluss an Grünfutter sein. Um Abhilfe zu schaffen, müssen die Gänse mit gekochtem Eigelb und Getreide gefüttert werden. Darüber hinaus sollte das Trinkangebot reduziert werden.
  2. Das Auftreten eines Hustens, Atembeschwerden treten bei Vögeln auf, wenn die Nahrung mit trockenen Mehlmischungen übersättigt ist. Um Abhilfe zu schaffen, muss das Nassfutter erhöht werden. Gleichzeitig wird feuchter Sand in die Feeder gegossen. Die Absorption hilft dem Darm des Vogels, sich selbst zu reinigen.

Mit dem Beginn des Gehens sind bestimmte Schwierigkeiten verbunden. Manchmal entwickeln Gänse, die in der Nähe von Gewässern zu grasen beginnen, Verdauungsstörungen. Das Phänomen verursacht den Verzehr von Schlick, die Aufnahme von kleinen Fischen oder Muscheln. Allmählich normalisiert sich die Darmflora wieder und passt sich neuen Bedingungen an. Wenn Verdauungsstörungen durch starken Durchfall, Erbrechen und Atemnot erschwert werden, werden Antibiotika empfohlen.


Während des freien Gehens können Jungtiere giftige Kräuter schlucken. Dies führt zu Verdauungsstörungen und einer Verschlechterung des Allgemeinzustands. In diesem Fall waschen die Züchter den Magen der Jungen gewaltsam und lassen ihn mehrere Tage lang ohne Spaziergang.


Schau das Video: Wir in der Region - Markeruper Gänse und Enten (Kann 2022).