Rat

Do-it-yourself-Bau einer Voliere für Kaninchen und Zucht zu Hause

Do-it-yourself-Bau einer Voliere für Kaninchen und Zucht zu Hause


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Bau eines Kaninchengeheges sollte gemäß den Regeln erfolgen. Gleichzeitig glauben erfahrene Landwirte, dass ein solches Design viele Vorteile hat. Dank seiner Verwendung ist es möglich, die Reinigung zu erleichtern und die Ordnung aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus bietet das Fahrerlager den Haustieren viel Bewegungsfreiheit. Kaninchen, die in einer Voliere leben, werden stärker und leiden seltener an Krankheiten.

Volierenanforderungen

Die Käfighaltung von Tieren weist bestimmte Merkmale auf. Es ist wichtig, dass das Design die folgenden Anforderungen erfüllt:

  1. Feeder - es ist zulässig, einen zu verwenden, aber groß. Es wird empfohlen, zu kontrollieren, damit es keine Kämpfe um Nahrung gibt.
  2. Trinkschalen - es lohnt sich, mehrere davon zu machen. Je mehr Haustiere sich in der Voliere befinden, desto mehr Trinker sollten es sein.
  3. Türen - bieten freien Zugang zum Innenraum und ermöglichen eine regelmäßige Reinigung des Bereichs.
  4. Ein Baldachin - mit seiner Hilfe können sich die Tiere vor der Sonne verstecken.
  5. Boden - Wenn Sie Tiere auf dem Boden niederlassen oder Grasböden verwenden, liegen Haustiere bei Regen im Schlamm. Dies ist mit der Entwicklung einer Erkältung behaftet. Daher sollte ein Tierhaus auf einem Holzhügel errichtet und Linoleum auf den Boden gelegt werden.
  6. Unterhaltung. Diese Komponente wird als optional betrachtet. Es wird jedoch Haustieren helfen, sich nicht zu langweilen. Erfahrene Landwirte bauen Höhen, unterirdische Gänge oder andere Strukturen in Freiluftkäfigen.

Um Kämpfe zu verhindern und eine unkontrollierte Paarung von Tieren zu vermeiden, wird empfohlen, Frauen von Männern getrennt zu halten.

Vorteile und Nachteile

In der Voliere dürfen Nutztiere oder Ziertiere gezüchtet werden. Die freie Aufbewahrung von Kaninchen im Stall hat viele Vorteile. Dazu gehören die folgenden:

  • gute Gesundheit;
  • schnelle Gewichtszunahme;
  • erhöhte Fruchtbarkeit;
  • Stärkung des Immunsystems;
  • einfache Reinigung und Fütterung.

Hasen füttern in der Regel nur ihre Jungen. Bei der Zucht in einem Freiluftkäfig können sich die Weibchen auch um die Nachkommen anderer kümmern. Dies verbessert die Überlebensrate der Jungen.

Gleichzeitig ist es nicht immer vorteilhaft, Tiere unter solchen Bedingungen zu halten. Für große Betriebe, die Fleischkaninchen züchten, funktioniert diese Methode nicht. Im Stall bewegen sich Tiere viel, was ihr Fleisch zäher macht.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Probleme können auch im Winter auftreten. Wenn mindestens ein Tier krank wird, kann es das gesamte Vieh infizieren. Ein weiterer Nachteil ist das Mischen von Tieren unterschiedlichen Alters, was als Fehler angesehen wird.

Ansichten

  1. einstufig
  2. Koje
  3. dreistufig
  4. für regelmäßige Inhalte
  5. für pelzige Hasen
  6. mit einem separaten Uterusfach
  7. mit separatem Achternfach
  8. für die Aufbewahrung im Winter
  9. mit einem Ausgang zur Grube

Ort

Dank ihres Fells halten Kaninchen niedrigen Temperaturen stand, wodurch sie im Freien gehalten werden können. Unter Berücksichtigung des saisonalen Faktors können Tiere mit 2 Unterkunftsmöglichkeiten ausgestattet werden:

  • auf der Straße;
  • in der Scheune.

Während der warmen Jahreszeit können Tiere in einem offenen Käfig in freier Wildbahn leben. Sie können sie im Winter nicht am Boden halten. In einer solchen Situation werden die Tiere in den Stall gebracht. Es sollte auf Lücken überprüft und gegebenenfalls isoliert werden. Es wird empfohlen, den Boden anzuheben, mit Brettern zu bedecken und Stroh darüber zu gießen. Für dekorative Haustiere wird in der Wohnung eine Voliere hergestellt.

Erforderliche Materialien und Werkzeuge

Es ist durchaus möglich, eine Voliere mit eigenen Händen zu bauen. Hierzu wird empfohlen, alles vorzubereiten, was Sie brauchen:

  • verzinktes Netz - die Größe seiner Zellen sollte 10x10 Zentimeter betragen;
  • selbstschneidende Schrauben;
  • Feeder;
  • Linoleum;
  • Holzlatten;
  • Trinker;
  • Schleifen;
  • Metallecken.

Planung und Dimensionierung

Es wird empfohlen, die Größe des Geheges anhand der Anzahl der Tiere zu bestimmen. Jedes Kaninchen braucht viel Platz. 1 Person sollte mindestens 1-1,5 Quadratmeter Fläche haben. Um unkontrollierte Paarungen oder familiäre Bindungen zu vermeiden, wird empfohlen, einen eingezäunten Bereich für Männer vorzusehen. Sie brauchen eine spezielle Seite.

Es besteht auch ein Bedarf an isolierten Häusern. Der Bodenbelag ist nicht unwichtig.

Wie man ein selbstgebautes Kaninchengehege macht

Das Organisieren eines Stifts zu Hause ist ganz einfach. Es wird empfohlen, die Größe unter Berücksichtigung des verfügbaren Viehbestandes auszuwählen. Wenn kein Dach vorhanden ist, muss die Höhe mindestens 80 Zentimeter betragen.

Um einen Stift für Tiere zu bauen, wird empfohlen, Folgendes zu tun:

  1. Bauen Sie einen Rahmen mit Lamellen und Metallecken. In diesem Fall ist es wichtig, für eine ausreichende Maschenhöhe zu sorgen. Es ist unbedingt erforderlich, 50 Zentimeter unter die Erde zu gehen, damit die Tiere keinen Tunnel graben können. Die Struktur kann jede Form haben - rechteckig oder dreieckig.
  2. Befestigen Sie den Rahmen mit selbstschneidenden Schrauben.
  3. Ziehen Sie das verzinkte Netz auf den vorbereiteten Rahmen. Es ist wichtig, Material mit einer Maschenweite von 10 x 10 cm zu verwenden. Es wird empfohlen, Linoleum auf den Boden zu legen. Von nicht geringer Bedeutung ist das Vorhandensein einer Tür, durch die in die Voliere gelangen kann. Seine Breite kann beliebig gemacht werden.
  4. Bauen Sie bei Bedarf ein Dach. Dazu lohnt es sich, einen Rahmen zu erstellen und ein Netz darüber zu ziehen. Mit Scharnieren am Rahmen befestigen. Dadurch kann das Dach bei Bedarf entfernt werden.
  5. Wenn sich der Stift nicht alle auf der Straße befindet, verteilen Sie Linoleum in einem geschlossenen Bereich. Die Größe wird unter Berücksichtigung des Gehäusebereichs ausgewählt.
  6. Platzieren Sie Trinker und Feeder in der fertigen Struktur.

Regeln für die Volierenpflege

Um die Tiere gesund und nicht krank zu halten, ist es wichtig, das Gehege sauber zu halten. Die regelmäßige Desinfektion des Stifts ist von großer Bedeutung. Um die Entwicklung infektiöser Pathologien zu verhindern, wird empfohlen, alle Fragmente der Struktur regelmäßig mit einer Aschelösung zu behandeln. Viele Landwirte verwenden zu diesem Zweck die Kameldorninfusion. Zu diesem Zweck wird empfohlen, die Wurzeln und das Laub der Pflanze zu nehmen, zu brauen und darauf zu bestehen, bis die Zusammensetzung abgekühlt ist. Die Aufrechterhaltung der Sauberkeit ist ebenfalls wichtig. Um dies zu tun, sollten Sie diese Regeln befolgen:

  • den Wurf oft wechseln;
  • rechtzeitige Waschtrinker und Feeder;
  • Reinigen Sie den Stall von Pflanzenresten, wenn die Kaninchen Grün fressen.

Es wird empfohlen sicherzustellen, dass immer sauberes Wasser in den Trinkern vorhanden ist. Tiere nehmen oft Nahrung weg. Es wird empfohlen zu kontrollieren, dass seine Elemente nicht in den Trinker fallen. Haustiere sollten in Portionen gefüttert werden. Es ist besonders wichtig, diese Regel bei Hitze einzuhalten. Dadurch wird verhindert, dass Lebensmittel das Gehäuse verderben oder kontaminieren.

Was im Winter zu tun

Im Winter ist es schwierig, Kaninchen zu halten. Zu diesem Zeitpunkt müssen sie geeignetere Bedingungen bieten. Zu diesem Zweck wird empfohlen, die Haustiere in eine Scheune oder einen anderen Raum zu bringen. Es ist wichtig, dass es isoliert ist. Kaninchen vertragen Zugluft nicht gut. Das Heizen des Raumes ist nicht unwichtig. Um das Einfrieren von Haustieren zu verhindern, wird empfohlen, den Boden auf einem Hügel zu machen. In diesem Fall lohnt es sich, eine Schicht Stroh auf die Bretter zu legen. Decken Sie die Netztüren und die Decke mit einer dicken Sperrholzplatte ab.

Eine ausreichende Belüftung und ausreichende Beleuchtung sind für Tiere unerlässlich. Tageslicht muss im Raum sein. In diesem Fall muss das Belüftungssystem schlechte Gerüche hervorrufen. Wenn es nicht möglich ist, die Jungtiere an einen warmen Ort zu bringen, wird empfohlen, die Tiere zu schlachten, da sie keine starken Fröste vertragen.

Die Organisation eines Kaninchengeheges weist eine Reihe von Merkmalen auf. Mit der richtigen Konstruktion des Corrals wird es möglich sein, große Erfolge bei der Aufzucht von Tieren zu erzielen. Gleichzeitig ist es wichtig, auf Sauberkeit zu achten und die Tiere richtig zu pflegen.


Schau das Video: DIY Vogelkäfig aus Holz für unter 100 - Part 1 von 2 als extra gab es eine DIY Wellensittichdusche (Kann 2022).