Rat

Anbau und Pflege von Wirsing im Freien

Anbau und Pflege von Wirsing im Freien


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Schon vor Beginn der Frühjahrsfeldarbeit stehen viele Gärtner und Sommerbewohner vor der Frage: Welche Samen müssen gekauft werden, um die besten Savoyenkohlsorten anzubauen? Jeder kennt die Vorteile von Kohl, diese Gartenkönigin ist nach dem Geschmack von Erwachsenen und Kindern. Wenn wir früher ausschließlich gewöhnlichen Kohl angebaut haben, ist die Fülle an Sorten und Sorten dieses beliebten Gemüses jetzt so groß, dass es manchmal selbst den erfahrensten Sommerbewohnern oder Gärtnern schwer fällt, sie zu verstehen. Um bis zum Ende der Saison qualitativ hochwertige Lebensmittel zu erhalten, müssen Sie zuerst gute Samen erhalten.

Der Anbau von Wirsing erfordert bestimmte Fähigkeiten und Fertigkeiten. Gärtner und Sommerbewohner, die mindestens einmal in ihrem Leben eine der Sorten dieses Gemüses angebaut haben, wissen, dass Kohl besondere Sorgfalt erfordert.

Wir werden uns mit der Frage befassen, wie man Samen aufnimmt und wie man Wirsing züchtet.

Kurzes Merkmal der Sorte

Wirsing, obwohl es für unsere Breitengrade "Übersee" -Gäste ist, wächst es erfolgreich in unseren Regionen. Dies ist eine Art Kohl. Die Sorte stammt aus Nordafrika und dem westlichen Mittelmeerraum. Diese Sorte ist in ganz Europa sowie in Zentral- und Ostasien sehr beliebt und gefragt. Dank der italienischen Grafschaft Savoie, in der fast alle Einwohner diese Gemüsesorte anbauen, erhielt sie einen so exotischen Namen.

Diese Sorte hat eine große Ähnlichkeit mit unserem Landsmann - gewöhnlichem Weißkohl. Nur der Geschmack eines Gastes aus Übersee ist viel zarter. Aus diesem Grund liebt sie unsere Landsleute sehr. Solch ein Gemüse bildet wie ein gewöhnliches Gemüse einen Kohlkopf, nur seine Blätter sind sozusagen viel dünner, zerbrechlicher und zarter in der Konsistenz gewellt.

Dementsprechend zeichnet sich diese Sorte durch ihre besondere Weichheit und Zartheit des Geschmacks aus. Trotz seiner Anmut ist der Vorteil des Anbaus eines solchen Kohls seine ausgezeichnete Frostbeständigkeit.

Merkmale des Samenwachstums

Um frühe Sorten dieser Sorte anzubauen, muss die Vorbereitung für diesen Prozess am Ende des Winters beginnen. Dafür werden die Samen zu Beginn des Frühlings für Setzlinge ausgesät. Wenn Sie eine spätere Sorte anbauen wollen, dann mitten im Frühling. Vor dem Pflanzen müssen die Samen vorher gründlich verarbeitet werden.

Halten Sie sie dazu 15 Minuten lang in heißem Wasser (50 Grad), tauchen Sie sie dann eine Minute lang in kaltes Wasser und tauchen Sie sie dann mindestens 12 Stunden lang in eine Lösung von Spurenelementen. Spülen Sie sie dann gründlich aus und stellen Sie sie einen Tag lang in den Kühlschrank. Trocknen Sie sie nach allen Verarbeitungsstufen gründlich ab, und erst danach können Sie direkt mit dem Pflanzen der Samen fortfahren.

Zuvor muss der Boden selbst auch mit einer starken Manganlösung imprägniert werden. Für den Boden selbst ist es am besten, eine Mischung aus Rasen, Torf und Sand zu nehmen. Die Samen werden bis zu einer Tiefe von 1 cm in einen Behälter gesät. Danach werden die Behälter mit Glas bedeckt und in einen warmen Raum gestellt, bis die ersten Sprossen erscheinen. Wenn die Sprossen erschienen sind, muss das Glas entfernt und die Behälter in einen kühleren, aber hellen Raum gebracht werden.

Nach dem Erscheinen des ersten echten Blattes sitzen die Pflanzen in getrennten Behältern und kürzen die Wurzeln: Sie schneiden 1/3 ihrer Länge ab. Neue Behälter werden mit einer schwachen Manganlösung bewässert. Die Sämlinge werden in einem warmen Raum gehalten und befeuchten den Boden regelmäßig. Wenn zwei Blätter erscheinen, müssen Sie die Pflanze zusätzlich mit komplexem Dünger füttern.

Landung in offenem Boden

Das Pflanzen auf offenem Boden wird durchgeführt, wenn bereits zwei Paare von echten Kohlblättern in den Sämlingen erschienen sind.

Ein wichtiger Punkt! Bevor Sie Setzlinge auf die Straße pflanzen, müssen Sie sie gut aushärten. Dazu nehmen sie es nach und nach auf den Balkon, zunächst für kurze Zeit, erhöhen es schrittweise und bringen es für einen ganzen Tag zum Ende. Gleichzeitig sollten Entwürfe vermieden werden.

14 Tage vor dem Einpflanzen in den Boden werden die Sämlinge mit Harnstoff und Kaliumsulfat gedüngt.

Der Anbau von Wirsing im Freien erfordert auch einige Kenntnisse. Landen Sie auf der Süd- oder Ostseite des Geländes.

Es ist wichtig zu wissen. Eine solche Pflanze braucht helles Sonnenlicht und Wärme..

Der Boden sollte lehmig oder sandiger Lehm sein, nicht sehr sauer. Der Anbau einer solchen Kultur auf Lehm- oder Sandböden ist strengstens untersagt. Andernfalls beginnt die Pflanze zu verschwinden, bis sie vollständig stirbt.

Sie können diese Ernte nicht zwei Jahre hintereinander am selben Ort pflanzen. Diese Sorte wächst gut und trägt Früchte nach Zwiebeln, Tomaten, Rüben, Bohnen, Gurken, Kartoffeln und mehrjährigen Gräsern. Es ist strengstens verboten, ein solches Gemüse an einem Ort anzupflanzen, an dem zuvor alle Arten von Kohl, Radieschen, Radieschen, Rutabaga und Brunnenkresse gewachsen sind.

Beim Anbau der Savoyer-Sorte auf offenem Boden müssen besondere Regeln und Richtlinien beachtet werden.

Das Land, auf dem das Gemüse angebaut wird, erfordert eine sorgfältige Vorverarbeitung. Daher ist es auch im Herbst notwendig, das gesamte wachsende Gras von der Baustelle zu entfernen. Dann werden die Betten tief gegraben und die Erde wird ein wenig ausgeruht. Wenn Unkraut auf dem ausgegrabenen Bereich wieder wächst, werden sie wieder entfernt. Dann wird der Baustelle Kalk in der erforderlichen Menge hinzugefügt, und der Boden wird erneut ausgegraben.

Mit Beginn des Frühlings ist es wieder notwendig, entsprechende Manipulationen mit dem Land durchzuführen. Der Boden wird zuerst mit organischem Dünger, dann mit komplexem Mineraldünger gefüttert und am Ende wird das Grundstück wieder ausgegraben.

Bei der direkten Bepflanzung des Bodens ist zu berücksichtigen, dass ein solcher Kohl viel Platz für Wachstum lassen muss, da er während des aktiven Wachstums erheblich an Größe zunimmt. Daher sollte der Abstand zwischen den Beeten mindestens 40-60 cm und zwischen den Löchern mindestens 35-45 cm betragen. Nach dem Pflanzen muss die Pflanze bewässert werden.

Pflegefunktionen

Auf offenem Boden muss die Pflanze auch gepflegt werden. Die Pflege im Freien für diese Gemüsesorte ist genau die gleiche wie für andere Kulturen. Damit ein angebautes Gemüse mit seinem Ertrag und Geschmack zufrieden ist, muss es während der Wachstumsphase gepflegt werden.

Wirsing wird angebaut, ständig gefüttert und gepflegt. Es muss regelmäßig gewässert, gejätet, gehärtet, gelockert und gedüngt werden. Und auch rechtzeitig vor allen Arten von Krankheiten und Schädlingen schützen.

Bewässerung

Es ist notwendig, die Pflanze jeden zweiten Tag für den ersten Monat zu gießen. Wenn die Kultur bereits gut verwurzelt und gestärkt ist, können Sie die Bewässerung auf einmal pro Woche reduzieren. In dieser Hinsicht nimmt das Wetter erhebliche Anpassungen vor: Natürlich muss während einer Dürre reichlich und rechtzeitig gewässert werden. Bei nassem und regnerischem Wetter sollte das Gießen ganz vermieden werden.

Top Dressing

Nachdem Sie mit dem Anbau einer solchen Kultur begonnen haben, müssen Sie wissen, dass sie häufig gefüttert werden muss. Sobald die Kultur Wurzeln schlägt, muss sie entweder mit einem organischen Dünger oder einem synthetischen komplexen Dünger gefüttert werden (Kali- und Superphosphatdünger sind gut geeignet). Wenn der erste Eierstock erscheint, wird er erneut mit Mineraldüngern gefüttert. Erst jetzt muss die Dosis erhöht und dem Dünger Kaliumsulfat zugesetzt werden.

Wie Sie wissen, ist Kohl nicht nur bei Menschen, sondern auch bei allen Arten von Schädlingen eine beliebte Delikatesse. Der Kreuzblütlerfloh kommt besonders häufig in Kohlblättern vor. Um sein Auftreten zu verhindern, müssen geeignete vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden. Dazu wird die Kultur mit Holzasche oder einer starken Lösung von Kaliumpermanganat behandelt.

Wirsingschädlinge und Krankheiten

Wirsing ist wie seine Verwandten anfällig für viele Krankheiten. Um eine Infektion der Kultur mit diesen Krankheiten zu verhindern, müssen alle oben genannten Maßnahmen zur Pflege der Pflanze genau eingehalten werden. Wenn es jedoch nicht möglich war, eine Infektion zu vermeiden, sollte daran erinnert werden, dass schwarzer Fleck und Mosaik nicht geheilt werden können. Und die betroffenen Pflanzen müssen nur entfernt werden, sonst breitet sich die Krankheit auf den Rest der Sämlinge aus. Pilzkrankheiten werden mit speziellen fungiziden Präparaten behandelt.

Dieses leckere saftige Gemüse wird auch von vielen Schädlingen genossen. Um das Auftreten schädlicher Insekten zu verhindern, müssen die Sämlinge so früh wie möglich auf offenem Boden gepflanzt werden. Die Stelle selbst sollte vor dem Pflanzen sorgfältig bearbeitet, tief gegraben und desinfiziert werden. Unkraut sollte auch rechtzeitig entfernt werden.

Obwohl die Sorte Savoyard nicht so viele Rebsorten hat wie ihr weißköpfiger Kongener, gibt es immer noch eine große Auswahl. Unter allen Sorten ist der Vertu Savoy Kohl am beliebtesten. Dies ist eine sehr produktive Sorte mittlerer Spätreifung. Es hat grüne Blätter mit einer gräulichen Tönung und einer leicht wachsartigen Blüte. Unterscheidet sich in sehr guter Konservierung und ausgezeichnetem Geschmack.

Vorteilhafte Eigenschaften

Unabhängig von der Sorte ist die Savoyer Spitzenschönheit sehr wertvoll und nützlich. Es hat eine reichhaltige Vitaminzusammensetzung, viele Spurenelemente machen es zu einem unverzichtbaren Produkt in der Küche jeder Hausfrau. Ein charakteristisches Merkmal dieses Gemüses ist auch, dass Kohl im Gegensatz zu anderen Gemüsen erst am Ende des Frühlings seine nützliche Zusammensetzung verliert.

Das Wachsen und Pflegen von Wirsing erfordert natürlich bestimmte Fähigkeiten und Fertigkeiten, aber als Ergebnis erhalten Sie ein saftiges, schmackhaftes und sehr gesundes Lebensmittelprodukt, das Ihnen besonders während der Frühlings-Beriberi hilft.

Kontraindikationen

Egal wie nützlich die Königin des Gartens ist, es gibt Fälle, in denen es nicht empfohlen wird, ihn zu benutzen. Sie können keine Kohlgerichte mit Gastritis, Magengeschwüren und Darmgeschwüren sowie mit Pankreatitis und in den postoperativen Perioden essen. Mit Vorsicht müssen Sie es für Mütter verwenden, die Säuglinge im Alter von bis zu 3 Monaten stillen.


Schau das Video: Ewiger Kohl anbauen (Kann 2022).