Rat

Die Struktur des Magens bei Wiederkäuern und Merkmale der Verdauung, Krankheiten

Die Struktur des Magens bei Wiederkäuern und Merkmale der Verdauung, Krankheiten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Aufzucht von Tieren auf Ihrem eigenen Grundstück ist mit vielen Schwierigkeiten verbunden. Um Haustiere zu mästen und gesund zu halten, müssen die Besitzer die Eigenschaften jeder Art berücksichtigen. Die Erhaltung der Wiederkäuer steht in direktem Zusammenhang mit den Besonderheiten der Magenstruktur. Der Mehrkammermagen besteht aus mehreren Abschnitten. Für eine ordnungsgemäße Planung der Ernährung muss der Eigentümer die Grundlagen der anatomischen Struktur der Hauptorgane kennen.

Rindermagenstruktur

Der Magen von Wiederkäuern ist ein Mehrkammerorgan. Die komplexe Struktur ermöglicht die Erfassung und Verarbeitung von Lebensmitteln. Merkmale der anatomischen Struktur ermöglichen es, aus pflanzlichen Materialien notwendige Nährstoffe für Rinder zu gewinnen. Die Fangorgane bei Wiederkäuern sind Lippen, Zähne und Zunge. Die weitere Verdauung erfolgt nacheinander, dh die Nahrung durchläuft abwechselnd alle Teile des Proventriculus, bevor sie in den wahren Magen gelangt.

Narbe

Einer der Teile des Magens heißt Proventriculus. Dieser Abschnitt nimmt den größten Teil der Bauchhöhle ein und ist das größte Organ. Bei Kühen wird der Pansen um 100-300 Liter gedehnt. Schafe haben ein Pansenvolumen von 15 bis 23 Litern. Die Narbe besteht aus einem gebogenen Volumensack mit entwickelten Muskeln. Der Zweck der Narbe ist die primäre Verarbeitung des eingehenden Lebensmittels. Einer der Namen des Pansens ist die Gärkammer. Bis zu 75 Prozent des eingehenden Feeds werden hier verarbeitet.

Gitter

Das Huftiernetz ist ein Bereich, in dem hauptsächlich verarbeitete Lebensmittel gefiltert werden. Die Maschenöffnungen lassen nur die Teile durch, die teilweise im Pansen verarbeitet werden. Die Wand des Netzes ist mit einer Schleimhaut ausgekleidet, es ist ein Beutel mit einer rauen Oberfläche.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Referenz! Das Netz ist in ständiger Bewegung, die Falten bewegen sich abwechselnd vom unteren Teil des Organs zum oberen Teil.

Buch

Die Abteilung sieht aus wie ein umgedrehtes Buch. Aufgrund der Anwesenheit von besonderen Süßigkeiten ist in ständiger Bewegung. Durch "Durchblättern" der erhaltenen Lebensmittelstücke können Sie die Elemente mit den ausgewählten Enzymen mischen und die maximale Menge an Ballaststoffen aufnehmen. Unzureichend verarbeitete Stücke werden zum gründlicheren Kauen an frühere Abteilungen gesendet.

Abomasum

Der vierte Abschnitt des Magens, der der wahre Magen ist. Die Verdauung auf der Oberfläche des Abomasums erfolgt durch den Abbau von Nahrungsmitteln durch Säure und Enzyme. Das Abomasum ist von innen mit weichem Epithel ausgekleidet. Die Falten der Höhle erzeugen die Produktion von Pankreassaft. Aufgrund des Einflusses von Saft, Säuren und Enzymen beginnt der Prozess der Assimilation der notwendigen Elemente.

Unverdaute Nahrung bewegt sich in Richtung Blinddarm und Rektum und geht dann zum Anus, um auszutreten.

Physiologische Phänomene bei der Verdauung von Wiederkäuern

Das Verdauungssystem des Wiederkäuers ist darauf ausgelegt, die Nahrung ständig zu verdauen. Dieser Prozess beginnt von dem Moment an, in dem die Nahrung von der Zunge erfasst wird, und dauert mehrere Stunden bis zu dem Moment, an dem die Verarbeitung im Abomasum beginnt.

Erste Stufe

Die komplexe Struktur des Mehrkammermagens ermöglicht es Ihnen, pflanzliche Lebensmittel mit maximalem Nutzen für das Tier zu verarbeiten. Der Proventriculus hat einen einzigartigen Zweck. Das Anfangsstadium beginnt mit dem Werfen von Nahrungsmitteln in den Pansen.

Bedingungen, unter denen Sie Lebensmittel im Pansen effizient verarbeiten können:

BedingungBeschreibung
SauerstoffmangelVerhindert, dass Bakterien zu schnell wachsen
Erhöhte TemperaturErweicht Lebensmittel und eignet sich daher zum Durchschieben von Wandlöchern
FeuchtigkeitHilft bei der Erweichung von Ballaststoffen, befeuchtet Brocken und macht sie für die weitere Verdauung geschmeidiger

Referenz! Die Verarbeitung im Pansen dauert bis zu 70 Minuten. Der größte Teil des Pflanzenmaterials wird zu einem Gummiprodukt.

Definition des Phänomens

Kaugummi ist ein Phänomen, bei dem das vom Pansen aufgenommene Rohmaterial wiederholt in die Mundhöhle zurückgeführt wird. Diese Funktion zielt darauf ab, das Zerkleinern von Lebensmitteln zu optimieren. Das Schema des Reflexmechanismus umfasst die Kontraktion der der Natur innewohnenden Fasern und das Drücken des Gummis von einem Abschnitt zum anderen, bis das Produkt die Form annimmt, die erforderlich ist, um in das Netz zu gelangen.

Die Kauzeit beträgt 1 Stunde. Dann kommt eine Ruhephase, aber im normalen Zustand des Tieres bleiben Magenkontraktionen bestehen. Das Ergebnis der Kontraktion ist die Produktion von Speichel. Nach dem Ende der Ruhezeit wird der Gummiprozess reaktiviert. Kaugummi ist ein wichtiges Phänomen im komplexen Verdauungssystem.

Information! Der Kaugummi hört bei Einbruch der Dunkelheit nicht auf.

Weiterverarbeitung von Lebensmittelkomponenten

Das Verdauungssystem von Artiodactyls ist darauf ausgelegt, große Mengen an Pflanzen- und Proteinfutter zu verdauen. Der Verdauungsprozess setzt sich auf der Oberfläche des Buches fort. Zwischen den „Blättern“ werden die ankommenden Partikel zusätzlich fermentiert, verlieren Feuchtigkeit und sind mit dem isolierten tierischen Protein angereichert.

Drüsen

Bei Klauentieren befindet sich die Bauchspeicheldrüse, die den für die Verdauung notwendigen Saft produziert, entlang des Zwölffingerdarms. Die lobuläre Struktur versorgt den Magen mit den notwendigen Aktivitätsprodukten.

Häufige Pathologien

Pathologien des Verdauungssystems führen zu einer Veränderung des Allgemeinzustands der Tiere. Einige Störungen führen zu komplexen, irreversiblen Krankheiten.

Aufblähen

Blähungen oder Trommelfell sind eine gefährliche Erkrankung, die zu einer Blockade der Speiseröhre führt. Gründe für Blähungen:

  • eine scharfe Ernährungsumstellung;
  • große Stücke essen;
  • Essen, das die Gasbildung fördert.

Das Aufblähen wird durch die Weigerung des Tieres zum Fressen diagnostiziert. Der Bauch ist verdoppelt. Kühe haben keinen Kaugummi und zeigen Angst oder Apathie. Schwere Manifestationen sind gekennzeichnet durch die Entwicklung von Atemnot, Blanchieren der Schleimhäute und einen Anstieg der normalen Temperatur.

Treffen Sie die folgenden Maßnahmen, um dem Tier zu helfen:

  • den Magen mit Medikamenten (Tympanol, Magnesia, Aktivkohle) stimulieren;
  • Entfernen Sie große Stücke mit einer Sonde aus der Speiseröhre.
  • Bei Komplikationen wird die Narbe mit einem Trokar perforiert.

Halt

Das Stoppen der Magenarbeit oder das Fehlen von Kontraktionen ist eine schwerwiegende Pathologie, die den allgemeinen Zustand des Körpers stört. Die Ursache für den Stopp ist eine vollständige Blockade der Speiseröhre. Dies ist auf unsachgemäße Fütterung zurückzuführen. Der Stopp zeigt an, dass die Ernährung des Tieres nicht ausgewogen ist und konzentriertes Futter überwiegt.

Maßnahmen zur Kontrolle des Stillstands:

  • Magenspülung;
  • Narbenmassage;
  • Nieswurz Tinktur, Kochsalzlösung, Wodka mit Öl trinken.

Blockierung

Die Blockierung des Buches führt dazu, dass andere Abteilungen gestoppt werden. Diese Pathologie tritt aufgrund des Vorherrschens von Trocken-, Getreide- oder Kraftfutter auf. Dies kann auf Sand oder Schmutz in den Lebensmitteln zurückzuführen sein. Die Blockade führt zu einer vollständigen Beendigung des Magens, so dass die Symptome des Phänomens einem Stopp ähnlich sind. Maßnahmen zur Schmutzkontrolle:

  • Magenspülung;
  • die Verwendung von Nieswurz-Tinktur, Pflanzenöl, Wodka, Mondschein;
  • Narbenmassage.

Rat! Eine Blockade kann durch eine Magenpunktion diagnostiziert werden. Wenn die Nadel stark eingeführt ist, kann davon ausgegangen werden, dass die Diagnose bestätigt wurde.

Verletzung

Die Verletzung hängt mit der Aufnahme von Fremdkörpern zusammen. Es sind Fälle bekannt, in denen Tiere Nägel, Draht, Kalkstücke, Holzspäne und scharfe Steine ​​verschlucken. Diese Objekte können die Wände der Narbe durchbohren, das Netz durchbrechen oder in nahegelegene Organe stecken. Wenn festgestellt wird, dass Fremdkörper verschluckt wurden, müssen dringend Maßnahmen ergriffen werden. Anzeichen eines gefährlichen Zustands:

  • völliger Appetitverlust;
  • den Hals strecken;
  • Versuche zu schlucken;
  • Annahme unnatürlicher Körperhaltungen durch Tiere;
  • möglicher Anstieg der Körpertemperatur.

Der Ausweg aus der Situation ist Magenspülung. Beim Verschlucken von Metallgegenständen wird die Speiseröhre mit einer Magnetsonde untersucht. Wenn das Objekt im Magen steckt, wird das Tier operiert. Es kann schwierig sein, das Tier nach dem Eingriff zu verlassen, daher wird es zum Schlachten gebracht.

Trauma ist ein ernstes Problem, das bei der Bewirtschaftung von Rindern auftritt. Eine vorbeugende Maßnahme ist die regelmäßige Reinigung, die Aufrechterhaltung der Sauberkeit an Haftorten und die Kontrolle der Futterqualität.


Schau das Video: Histologie Magen - Mikroskopische Anatomie - AMBOSS Video (Kann 2022).