Rat

Gebrauchsanweisung des Fungizids Nativo, Verbrauchsrate und Analoga

Gebrauchsanweisung des Fungizids Nativo, Verbrauchsrate und Analoga


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Fungizid Nativo ist ein wirksames Mittel, das eine ausgeprägte Wirkung auf Pilzmikroorganismen hat. Mit Hilfe dieses Arzneimittels können viele Pflanzen geheilt werden - Kartoffeln, Karotten, Tomaten. Es ist auch effektiv bei der Verarbeitung von Trauben, Apfelbäumen, Kohl. Um gute Ergebnisse zu erzielen, ist es notwendig, die Verarbeitung korrekt durchzuführen und Sicherheitsmaßnahmen zu beachten.

Zusammensetzung, Freisetzungsform und Zweck des Fungizids Nativo

Das Medikament wird in Plastikdosen von 1 oder 2 Kilogramm verkauft. Der Wirkstoff hat eine mesostemale systemische Wirkung. Tebuconazol und Trifloxystrobin gelten als Wirkstoffe.

Das Produkt wird in Form von Granulaten hergestellt, die sich in Wasser lösen. Trifloxystrobin führt zur Zerstörung der Zellen des Erregers und stört die Atmung in ihren Mitochondrien. Tebuconazol stört die Synthese von Sterol, das die Rolle eines Baumaterials für die Zellen pathogener Pilze spielt.

Wie wirkt das Mittel?

Der Wirkungsmechanismus von Nativo basiert auf seinen Wirkstoffen. Der Wirkstoff ist Trifloxystrobin, das zur Kategorie der Strobilurine gehört. Es zeichnet sich durch eine Mesosystemwirkung aus. Die Substanz enthält auch Tebuconazol, das zur Kategorie der Triazole gehört. Es zeichnet sich durch eine systemische Wirkung aus.

Das Medikament hat eine lang anhaltende Schutzwirkung. Es zeichnet sich durch eine langfristige prophylaktische Wirkung und ein breites fungizides Wirkungsspektrum aus. Systemische Eigenschaften und therapeutische Wirkungen werden aufgrund des Vorhandenseins von Tebuconazol in der Zusammensetzung kombiniert.

Das Tool wird aktiv zur Bekämpfung von Mehltau eingesetzt. Es hat einen Vorteil gegenüber anderen Medikamenten. Da die Komponenten unterschiedliche Wirkprinzipien haben, wird das Auftreten von Widerstand vermieden.

Die Wirksamkeit des Fungizids bei der Behandlung von Schwarzfäule und Röteln macht es sehr beliebt. Die Behandlung von Pflanzen während der Blütezeit verringert das Risiko von Graufäule.

Vor- und Nachteile der Droge

Zu den Hauptvorteilen des Produkts gehören:

  • eine Kombination von 2 Wirkstoffen mit unterschiedlichen Wirkprinzipien - dies vermeidet das Auftreten von Resistenzen;
  • Schutz gegen alle Entwicklungsstadien pathogener Pilze;
  • Wirksamkeit gegen eine Vielzahl von Krankheitserregern;
  • vorbeugende und therapeutische Wirkung;
  • Flexibilität der Nutzung während der Saison.

Das Medikament hat keine signifikanten Nachteile. Der einzige Nachteil kann als die Notwendigkeit angesehen werden, die Sicherheitsregeln einzuhalten.

Fungizidverbrauchsrate

Der Konsum des Arzneimittels kann unterschiedlich sein - alles hängt von der spezifischen Kultur ab:

  1. Trauben - 0,16 bis 0,18 Kilogramm Substanz werden pro 1 Hektar Pflanzfläche benötigt. Das Medikament hilft bei Röteln und Mehltau. Es kann auch gegen Schwarzfäule eingesetzt werden.
  2. Tomaten - für 1 Hektar Beet werden 0,25 bis 0,35 Kilogramm Geld benötigt. Die Zusammensetzung kommt mit Alternaria und Mehltau zurecht. Es hilft auch, Anthracnose zu heilen.
  3. Apfelbäume - Pro Hektar werden 0,3 bis 0,35 kg Substanz benötigt. Die Zusammensetzung entfernt erfolgreich Schorf und Mehltau.
  4. Karotten - Pro 1 Hektar Anpflanzung werden 0,3 bis 0,4 Kilogramm Geld benötigt. Es wird empfohlen, einen nichtionischen Klebstoff zu verwenden. Die Zusammensetzung kommt mit Mehltau und Alternaria zurecht. Es hilft auch, Weißfäule zu beseitigen.
  5. Gurken - Pro Hektar werden 0,25 Kilogramm Substanz benötigt. Es kommt erfolgreich mit Anthracnose und Mehltau zurecht.
  6. Kohl - 0,3 bis 0,4 Kilogramm Substanz werden pro Hektar benötigt. Es kommt mit Flecken und Weißfäule zurecht. Die Zusammensetzung beseitigt auch erfolgreich Mehltau.
  7. Kartoffeln - pro Hektar lohnt es sich, 0,25 bis 0,35 kg der Zusammensetzung einzunehmen. Die Substanz eliminiert Alternaria.

Regeln für die Vorbereitung der Arbeitslösung

Um eine funktionierende Lösung herzustellen, wird empfohlen, die erforderliche Menge der Zubereitung mit Wasser zu mischen. Die Anteile hängen von der Art der Ernte ab, die Sie anbauen möchten.

Gebrauchsanweisung des Arzneimittels

Die Substanz wird für die Verwendung bei trockenem und kaltem Wetter empfohlen. Es ist wichtig, dass kein Wind weht. Sprühen Sie die Pflanzungen am besten morgens oder abends.

In diesem Fall wird empfohlen, persönliche Schutzausrüstung zu verwenden.

Vorsichtsmaßnahmen und Toxizität

Bei der Arbeit mit einem Fungizid sollten die Sicherheitsmaßnahmen beachtet werden. Sie müssen die Lösung vorbereiten und die Betten in Overalls sprühen.

Um zu verhindern, dass die Substanz in den Körper gelangt, wird empfohlen, eine Brille und ein Beatmungsgerät zu verwenden.

Verträglichkeit mit anderen Substanzen

Das Produkt ist mit anderen Pflanzenschutzmitteln kompatibel. Es ist jedoch am besten, die Formulierungen auf Verträglichkeit zu testen.

Speicherung von Geldern

Das Fungizid darf 36 Monate gelagert werden. Dies sollte bei einer Temperatur von 0 ... + 35 Grad erfolgen.

Gibt es Analoga?

Für den Wirkstoff gibt es keine Analoga. Anstelle von Nativo dürfen auch andere Fungizide mit den gleichen Indikationen verwendet werden.

Nativo ist ein wirksames fungizides Präparat, mit dem Sie gute Ergebnisse bei der Behandlung von Pilzinfektionen erzielen können. Dazu müssen Sie die Anweisungen genau befolgen.


Schau das Video: Terra Preta: Das Geheimnis der schwarzen Erde (Kann 2022).