Rat

Top 9 Wurzelbildungsstimulanzien und wie man zu Hause ein Analogon macht

Top 9 Wurzelbildungsstimulanzien und wie man zu Hause ein Analogon macht



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ein voll entwickeltes Wurzelsystem ist der Schlüssel zu einer starken und reichlich fruchtbaren Pflanze. Damit ein junger Sämling oder Schnitt einen schnelleren Wurzelbildungsprozess hat, verwenden Gärtner spezielle Präparate auf der Basis von Phytohormonen. Wurzelstimulanzien werden in Geschäften für Gärtner gekauft oder selbst gemacht. Dank dieser Mittel wurzelt der Sämling schnell an einem neuen Ort und wird selten von Krankheitserregern befallen.

Wofür sind wurzelbildende Präparate und wie wirken sie?

Biologisch aktive Substanzen (Phytohormone) sind in jeder Pflanze vorhanden, und je mehr sie in den Trieben vorhanden sind, desto besser wurzeln die Stecklinge der Kultur. Bei einigen Pflanzensorten werden solche Phytohormone jedoch in einer minimalen Menge gebildet, und es ist ziemlich schwierig, sie unter Verwendung von Stecklingen zu vermehren. In diesem Fall helfen dem Gärtner spezielle wurzelbildende Präparate, die auf künstliche Weise synthetisierte biologisch aktive Substanzen enthalten.

Stimulanzien werden zur Saatgutbehandlung vor der Aussaat und zum Besprühen von Pflanzen während der gesamten Vegetationsperiode verwendet. Neben der Tatsache, dass die Medikamente zur Bildung eines starken Wurzelsystems beitragen, zeichnen sie sich durch andere positive Eigenschaften aus.

Dank der Mittel:

  • Die Entwicklung von Kultur- und Zierpflanzen wird beschleunigt, es bilden sich mehr Blütenknospen.
  • Pflanzen erholen sich nach Krankheiten und Schäden durch Insektenschädlinge schneller;
  • Pflanzen sind widerstandsfähiger gegen Dürre und Regen;
  • Auf jedem Sämling bilden sich mehr Früchte.
  • Früchte und Beeren haben ein größeres Volumen und Gewicht als ohne den Einsatz von Medikamenten.

Wurzelstimulanzien werden mit Düngemitteln und Pflanzenschutzmitteln verwendet.

Funktionsprinzip und Geltungsbereich

Stimulanzien lassen sich in zwei Kategorien einteilen - biologisch hergestellt und synthetisch gewonnen. Sie können in einem Gartengeschäft gekauft oder mit verfügbaren Werkzeugen zu Hause hergestellt werden. Nach der Verwendung von Stimulanzien werden natürliche physiologische Prozesse in Pflanzengeweben aktiviert, der Ertrag erhöht und die Anpassung junger Pflanzen an einen neuen Ort verbessert. Verwenden Sie Mittel sowohl für Samen und Sämlinge als auch für Stecklinge und erwachsene Pflanzen.

Die folgenden Komponenten sind in der Zusammensetzung von Wurzelbildungsstimulanzien vorhanden:

  1. Gibberellins. Dank dieser Substanzen kommt es zu einer erhöhten Zellteilung und die Stängel der Pflanzen werden gedehnt.
  2. Auxine. Organische Phytohormone beschleunigen die Fruchtreife und die Pflanzenentwicklung. Die Hauptwirkung von Auxinen ist auf das Rhizom.
  3. Cytokinine. Ihre Aufgabe ist es, die Zellteilung zu beschleunigen, was zu einer schnellen Keimung des Samens führt. Darüber hinaus verlangsamen Cytokinine die Alterung und das Welken von Pflanzen.
  4. Ethylen. Die Substanz fördert die frühe Reifung von Früchten und ist für die Hemmung der Zellteilung verantwortlich.
  5. Abscisinsäure. Es ist ein Inhibitor anderer Phytohormone.

Wurzelbildende Zubereitungen

In den Verkaufsregalen gibt es eine große Auswahl an Stimulanzien für die Wurzelbildung. Um sich für einen Kauf zu entscheiden, müssen die Wirkung von Arzneimitteln sowie ihre Vor- und Nachteile untersucht werden.

"Heteroauxin"

Das Produkt ist eine vielseitige Sorte, die für Samen, Setzlinge, Zwiebeln und Wurzelstecklinge verwendet werden kann. Die Chemikalie enthält Indolyl-3-essigsäure in einer Konzentration von 920 g pro 1 kg des Arzneimittels. Zum Verkauf steht ein Stimulans in Form eines Pulvers, verpackt in Säcken von 50 Gramm bis 1 kg und Tabletten von 0,1 kg.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Ein Präparat dient zur Stabilisierung der Wurzelbildung in Stecklingen von Obst- und Beerenkulturen. Es eignet sich auch zum Einweichen von Saatgut vor der Aussaat, zur Verarbeitung von Sämlingen von Gemüsepflanzen und Zwiebeln.

Vorteile des Arzneimittels:

  • kostengünstig;
  • breites Anwendungsspektrum;
  • die Möglichkeit der Verwendung für exotische Pflanzen.

Nachteile:

  • komplexer Prozess der Herstellung von Arbeitsflüssigkeit;
  • die Notwendigkeit einer genauen Berechnung der Dosierung.

"Kornerost"

Ein weiteres Präparat auf Basis von Indolyltriessigsäure, das die Entwicklung des Wurzelsystems von Pflanzen stimulieren soll. Da die Chemikalie eine hohe biologische Aktivität aufweist, ist es ratsam, sie zur Wurzelbildung von launischen Sorten und Hybriden zu verwenden. Die Anmerkung zur Zubereitung zeigt, dass der Wurzelbildner zur Behandlung von Sämlingen von Gemüse- und Blumenkulturen, Sämlingen von Obst- und Beerenbäumen und Zwiebeln von Zierpflanzen verwendet werden kann.

Vorteile:

  • Verlängerung der Blüte von Zierpflanzen;
  • erhöhte Pflanzenimmunität.

Minuspunkte:

  • das Risiko des Wurzeltodes, wenn die Dosierung überschritten wird;
  • die Unfähigkeit, für Samen mit einer dichten Haut zu verwenden.

"Kornevin"

Die Zubereitung basiert auf Indolylbuttersäure, 1 kg Wurzelbildner enthält 5 g Wirkstoff. Der Wachstumsregulator liegt in Form eines benetzbaren Pulvers vor, das in Beuteln von 3 bis 30 Gramm verpackt ist. "Kornevin" ist dazu gedacht, Zwiebeln vor dem Erzwingen aus dem Winterschlaf zu erwecken, die Wurzelbildung in Stecklingen zu beschleunigen, die Überlebensrate von Sämlingen zu verbessern und die Sämlinge auf freiem Feld am schnellsten anzupassen.

Verwenden Sie das Medikament, indem Sie die Wurzeln eintauchen oder das Zwiebelpulver damit bestäuben. Eine Bewässerung der Wurzel mit einer 0,1% igen wässrigen Suspension ist ebenfalls möglich.

Leistungen:

  • kostengünstig;
  • Einfachheit der Lösungsvorbereitung.

Nachteile:

  • die Notwendigkeit einer genauen Einhaltung der Dosierung;
  • Verbot der Verwendung mit anderen Chemikalien.

Bernsteinsäure

Bernsteinsäure ist ein weißer, geruchloser Kristall. Es wird sowohl in Pulverform als auch in Form von Tabletten verkauft, die vor Gebrauch in Wasser gelöst werden müssen. Das Medikament wird verwendet, um das Wurzelsystem und die Triebe aufzubauen, um die Sämlinge in den Beeten so schnell wie möglich anzupassen und um die Ernte nach Krankheiten wiederherzustellen. Dieser Wurzelbildner hat eine Reihe unbestreitbarer Vorteile, darunter absolute Sicherheit für die Umwelt, niedrige Kosten und die Möglichkeit, ihn für Kultur- und Zierpflanzen zu verwenden.

Vorteile:

  • Beschleunigung der Anpassung von Sämlingen im Boden;
  • Verhinderung der Anreicherung von Nitraten in Früchten.

Minuspunkte:

  • die Notwendigkeit der strikten Einhaltung von Anweisungen und Dosierung.

"Ribav-Extra"

Das biologische Produkt der neuen Generation wird in Form eines Konzentrats mit schwachem alkoholischen Geruch hergestellt, das vor der Verwendung mit Wasser verdünnt werden muss. Es wird zur Saatgutbehandlung vor der Aussaat verwendet, um die vegetative Masse der Pflanzen und das Wurzelsystem der jungen Sämlinge zu besprühen. Es wird auch empfohlen, "Ribav-Extra" während des Pfropfens von Obstkulturen zu verwenden, um eine bessere Wurzelstock- und Sprosstransplantation zu erreichen.

Leistungen:

  • breites Anwendungsspektrum;
  • Einfachheit der Vorbereitung des Arbeitsmediums.

Nachteile:

  • die Notwendigkeit, ein bestimmtes Intervall zwischen den Behandlungen einzuhalten;
  • Die Kosten sind überdurchschnittlich.

"Fitozont Coniferous"

Ein Wachstumsstimulans, das speziell für Nadelbäume entwickelt wurde, enthält L-Alanin und L-Glutaminsäure. Das Medikament bietet eine fast 100% ige Überlebensrate von Kiefern- und Fichtensämlingen. Die Wurzel wird durch Gießen an der Wurzel oder Sprühen verwendet.

Leistungen:

  • hohe Effizienz;
  • die Möglichkeit der Verwendung für alle Nadelkulturen.

Nachteile:

  • enges Wirkungsspektrum (ausschließlich für Nadelbäume).

"Domotsvet"

Ein auf Hydroxyzimtsäuren basierender Wachstumsregulator soll die dekorative Wirkung von einjährigen und mehrjährigen Zierpflanzen verstärken, die auf freiem Feld und zu Hause gezüchtet werden. Dank der Wirkung des Arzneimittels werden die Triebe stimuliert und das Wurzelsystem entwickelt sich.

Vorteile:

  • Aktivierung der Schutzfunktionen von Pflanzen;
  • Stimulierung einer erhöhten Nährstoffaufnahme.

Minuspunkte:

  • die Möglichkeit, nur für dekorative Blumenkulturen zu verwenden.

"Zirkon"

Die Hauptkomponenten der Zubereitung sind Hydroxyzimtsäuren, die aus Echinacea purpurea erhalten werden. Nach der Anwendung des Arzneimittels werden alle pflanzlichen Phytohormone aktiv stimuliert, einschließlich derjenigen, die für die Entwicklung des Wurzelsystems verantwortlich sind. Zusätzlich nimmt die Pflanzenresistenz gegen Krankheiten zu, die Anzahl der Eierstöcke und Triebe nimmt zu.

Leistungen:

  • Zunahme des Erntevolumens;
  • Umweltsicherheit.

Nachteile:

  • die Notwendigkeit einer genauen Berechnung des Durchflusses.

"Kresacin"

Die Chemikalie bezieht sich auf Immunstimulanzien und wird zum Aufbereiten von Samen und zum Aufbau des Wurzelsystems verwendet. Es enthält einen Wirkstoff synthetischen Ursprungs auf Basis von Aroxyalkylcarbonsäuren. Die Substanz wirkt auf zellulärer Ebene und beeinflusst alle Prozesse, die im Gewebe von Kulturen ablaufen.

Vorteile:

  • Effizienz in der Anwendung;
  • geringe Gefahr für Mensch und Tier.

Minuspunkte:

  • Unmöglichkeit der Langzeitlagerung der Arbeitslösung.

Wie man "Kornevin" zu Hause macht

Sie können auch selbst einen Wurzelstich für Stecklinge nach einem geeigneten Rezept herstellen.

Dies können beispielsweise die folgenden Optionen für Root-Tools sein:

  1. Weidenwasser. Die Zweige werden in meterlange Stücke geschnitten und zwei Tage lang in heißes Wasser gelegt. Danach werden die Zweige herausgenommen und die Flüssigkeit wird ohne Verdünnung zum Keimen von Samen, zum Wurzeln von Stecklingen von Obstbäumen und zum Besprühen von Sämlingen verwendet.
  2. Natürlicher Honig. Ein Teelöffel Imkereiprodukt wird in einem halben Liter warmem Wasser gelöst. Die Stecklinge werden 2 Tage in dieser Lösung aufbewahrt oder Honigwasser wird zum Gießen der Sämlinge verwendet.

Wenn Sie ein Mittel gegen das Pflanzenwurzelwachstum herstellen, müssen Sie die Empfehlungen der Gärtner befolgen.

Gebrauchsanweisung

Jedes Medikament wird von Anweisungen zur Verwendung eines Wurzelbildungsstimulators begleitet:

  • "Kornevin" - 1 Gramm pro Liter Wasser;
  • "Kornerost" - 0,1 g in 2,5 Liter reinem Wasser lösen;
  • "Ribav" - 2 Tropfen in einem Liter Flüssigkeit verdünnen;
  • "Zirkon" - 4 Tropfen des Arzneimittels zu einem Liter abgesetztem Wasser geben.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Bei der Verwendung von Wurzelbildnern ist zu beachten, dass diese keine organischen und mineralischen Düngemittel ersetzen.

Einschränkungen und Sicherheitsmaßnahmen

Einige Fonds haben, wenn sie die Norm überschreiten, den gegenteiligen Effekt. Es lohnt sich daher, die Empfehlungen der Anweisungen einzuhalten. Alle Wurzelbildner sind nicht gesundheitsschädlich, daher sind sie bei der Arbeit mit ihnen auf ein Mindestmaß an Schutzausrüstung beschränkt.

Was kann ersetzt werden

Als Analoga von Wurzelbildnern können improvisierte Hausmittel oder beispielsweise die Keimung von Stecklingen in Kartoffelknollen wirken.


Schau das Video: Jungpflanzen ziehen. Tipps für gute Wurzel Bildung. Beleuchtung SF600 (August 2022).