Rat

Wie man Flechten auf einem Apfelbaum loswird, die besten Möglichkeiten zur Kontrolle und vorbeugenden Maßnahmen

Wie man Flechten auf einem Apfelbaum loswird, die besten Möglichkeiten zur Kontrolle und vorbeugenden Maßnahmen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Auftreten von schuppiger Plakette auf der Rinde eines Apfelbaums ist ein Problem, mit dem sowohl Anfänger als auch erfahrene Gärtner konfrontiert sind. Es wird nicht empfohlen, den Kampf gegen den Pilz zu verschieben - die Ausbreitung von Flechten bedroht den Verlust des Baumes. Bevor Sie Flechten an einem Apfelbaum entfernen, sollten Sie die Gründe für das Auftreten, die Behandlungsmethoden und die Vorbeugung kennen.

Was ist eine Flechte?

Flechte ist eine Lamellenformation, die einer bläulichen oder gelben Blüte auf der Rinde eines Apfelbaums ähnelt. Das Neoplasma besteht aus Algen und Pilzen, die das Holz dicht bedecken. Bildung ernährt sich nicht vom Saft des Baumes, sondern nutzt den Stamm oder die Zweige als Stütze. Flechte ist eine kleine Rosette, wächst aber oft schnell und nimmt große Flächen ein.

Flechtensorten

In Apfelbäumen leben mehrere Flechtenarten. Die häufigsten Sorten sind:

  • Rahmen;
  • lamellar;
  • schuppig.

Selten, aber es gibt auch eine buschige Flechtenart, die es vorzieht, alte Bäume anzugreifen.

Ursachen und Faktoren, die das Erscheinungsbild provozieren

Es gibt ein weit verbreitetes Missverständnis unter Gärtnern, dass Plakette nur auf alten Bäumen erscheint. Dies ist nicht der Fall, der Hauptgrund ist die hohe Luftfeuchtigkeit. Unter den Faktoren, die die Bildung von Flechten hervorrufen, stellen sie auch fest:

  • Mangel an Zuschneiden;
  • die schädlichen Auswirkungen des Sonnenlichts;
  • Erfrierungen von Holz.

Ein schwaches Wurzelsystem erhöht auch das Risiko der Flechtenbildung.

Was schadet der Baum?

Das Neoplasma selbst birgt keine besondere Gefahr. Wenn sie jedoch unbehandelt bleiben, verstopfen Flechten die Poren und verhindern das Eindringen von Luft. Schädlinge setzen sich auch in der Plakette ab und verursachen erhebliche Schäden am Baum. Infolgedessen nimmt der Ertrag ab, der Apfelbaum kann sterben.

Allgemeine Anzeichen einer Niederlage

Es ist nicht schwierig, Flechten an einem Baum zu identifizieren. Die Krankheit hat eine Reihe von Symptomen:

  • das Auftreten von grünen Flecken, die auf eine hohe Luftfeuchtigkeit hinweisen;
  • harte, dichte Wucherungen mit holpriger Oberfläche;
  • grüne Blüte, Rost und Schimmel erscheinen;
  • trockene Stellen auf der Rinde.

Im letzten Stadium ist die Rinde mit großen Formationen von gelber, blauer Farbe bedeckt.

Beim Reinigen von Stämmen und Ästen

Bäume werden nach Bedarf bearbeitet, es gibt keine Frist. Erfahrene Gärtner kombinieren normalerweise das Reinigen und Besprühen von Apfelbäumen mit dem Beschneiden im Frühling oder Herbst. Verwenden Sie zum Reinigen harte Schaber. Entfernen Sie besonders große Formationen mit einem Gartenmesser.

Brennen Sie sofort nach der Reinigung. Oft verstecken sich Insekten und Schädlingslarven in Flechten.

Welche Medikamente sind wirksam

Wie verarbeitet man Apfelbäume? Fungizidpräparate gelten als die wirksamsten für Flechten. Zur Behandlung des Pilzes wird auch die Verwendung von Fitosporin oder Skor empfohlen. Halten Sie die Dosierung strikt ein - bei Überschreitung ist eine Verbrennung möglich.

Kupfersulfat

Im Frühjahr wird empfohlen, den Baum mit einer Kupfersulfatlösung (3%) zu besprühen. In wenigen Tagen werden die Flechten austrocknen und fallen, aber bei großen Formationen muss eine weitere Bewässerung des Apfelbaums durchgeführt werden.

Soda

Bei kleineren Läsionen hilft eine Sodalösung. 100-120 Gramm in einen Eimer Wasser geben. bedeutet, spülen Sie die betroffenen Bereiche.

Tünchen

Führen Sie regelmäßig eine Frühjahrs-Tünche durch. In einem Eimer Wasser - 500 ml Limette glatt rühren, mit einer dicken Schicht bedecken.

Harnstoff

Harnstoff wirkt gegen Pilze. Lösen Sie eine Streichholzschachtel des Produkts in einem Eimer Wasser. Führen Sie die Bearbeitung des Stammes, der dicken Äste und des Stammkreises durch.

Wie behandelt man alte Apfelbäume?

Behandeln Sie alte Bäume umfassend, insbesondere wenn die Läsion groß ist. Der erste Schritt ist das Reinigen der Rinde. Es ist besser, alte Äste abzuschneiden und sie dann zu verbrennen. Die weitere Verarbeitung erfolgt mit einer Vitriollösung. In der letzten Phase wird der betroffene Bereich mit einer Lösung aus Soda gewaschen und weiß getüncht.

Wie man eine Flechte eines jungen Baumes loswird

Junge Apfelbäume müssen sorgfältig verarbeitet werden - es besteht die Gefahr, dass empfindliches Holz verbrannt wird. Mit einem mittelharten Schaber sorgfältig reinigen und dabei darauf achten, dass die Rinde nicht beschädigt wird. Stellen Sie beim Besprühen mit Präparaten sicher, dass die Lösung nicht auf gesundes Gewebe gelangt.

Merkmale der Behandlung in verschiedenen Teilen des Apfelbaums

Je nach Bereich der Läsion sollte der Kampf gegen Pilzinfektionen nach einem bestimmten Schema erfolgen. Es ist zu beachten, dass es empfohlen wird, die Wurzeln und Blätter zu untersuchen, wenn Flechten auf Zweigen oder Rinde gefunden werden.

Auf Blättern und Zweigen

Reinigung lohnt sich nicht. Wenn der Baum klein ist, werden die betroffenen Blätter am besten entfernt und verbrannt. Behandeln Sie die Zweige mit einer Lösung aus Harnstoff und Soda.

Auf dem Kofferraum

Reinigen Sie das Fass gründlich mit einem Schaber und desinfizieren Sie es mit Vitriol (5%). Sprühen Sie mehrmals mit Sodalösung oder Fungiziden. Warten Sie bis es trocken ist, tragen Sie eine Schicht Kalk auf.

An den Wurzeln

Wenn sich die Flechte an den Wurzeln niedergelassen hat, funktioniert es nicht, sie mechanisch zu entfernen - Sie müssen eine Behandlung mit Medikamenten durchführen. Bewässern Sie den Stamm in der Nähe des Rumpfes dreimal im Abstand von 3 bis 5 Tagen reichlich mit einem Fungizid oder Antimykotika.

Verhinderung des Auftretens von Moosen und Flechten

Was tun, um die Bildung von Flechten am Stamm, an den Zweigen oder an den Wurzeln des Apfelbaums zu verhindern? Die einzige Möglichkeit, Verletzungen zu vermeiden, besteht darin, grundlegende vorbeugende Maßnahmen einzuhalten:

  • regelmäßig beschneiden, Krone ausdünnen;
  • im Frühjahr mit einer Lösung von Vitriol (Eisen oder Kupfer) verarbeiten;
  • die Schwächung des Baumes verhindern (gießen, füttern);
  • rechtzeitiger Kampf gegen Krankheiten, Schädlinge.

Die Bäume müssen unbedingt weiß getüncht werden. Verhindern Sie Risse in der Rinde und bedecken Sie die Läsionen rechtzeitig mit Garden Var.

Eine Flechte, die einen Apfelbaum getroffen hat, ist kein Grund zur Panik. Rechtzeitige Maßnahmen helfen, die Niederlage wirksam zu bewältigen, die Ausbreitung des Pilzes zu verhindern und den Baum vor dem Tod zu retten.


Schau das Video: BASICS FOR BEEGINNER - HAARE FLECHTEN VERSCHIEDENE TECHNIKEN UND FRISURIDEEN (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Amo

    Wirst du mich nehmen?

  2. Calchas

    Meiner Meinung nach liegen Sie falsch. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Schicke mir eine PN per PN, wir reden.

  3. Alex

    Ich gratuliere, was für Worte nötig ..., der geniale Gedanke

  4. Micheil

    Ich kann vorschlagen, auf eine Website zu kommen, auf der es viele Artikel zu einem für Sie interessanten Thema gibt.

  5. Norvel

    Lassen Sie sich darüber nicht täuschen.



Eine Nachricht schreiben