Rat

Warum färben sich Kürbisblätter auf freiem Feld gelb und was tun?

Warum färben sich Kürbisblätter auf freiem Feld gelb und was tun?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kürbis gilt als eines der nützlichsten Gemüsesorten, die die Sommerbewohner auf ihrem persönlichen Grundstück anbauen, aber es ist nicht immer möglich, eine gute Ernte anzubauen. Warum färben sich Kürbisblätter gelb und wie geht man mit diesem Problem um? Im Allgemeinen ist Kürbis eine unprätentiöse landwirtschaftliche Kultur, die reich an Vitaminen und Mikroelementen ist, die für den menschlichen Körper nützlich sind.

Warum können Kürbisblätter gelb werden?

Gelbe Blätter auf einem Kürbis zeigen nicht immer an, dass eine Krankheit in der Kultur aufgetreten ist. In einigen Fällen weist dies darauf hin, dass die Pflanze nicht richtig gepflegt wird oder keine Nährstoffe enthält.

Die Blätter beginnen sich gelb zu färben, wenn die Hitze einem scharfen Kälteeinbruch Platz macht. Für Pflanzen ist ein derart starker Temperaturabfall stressig. Längere Hitze oder längerer Kälteeinbruch führen auch zum Austrocknen des Laubes. Bei niedrigen Temperaturen gefrieren die Blätter und färben sich dadurch gelb. Während einer Dürre beginnt das Laub auf dem Kürbis durch Verbrennungen durch helles Sonnenlicht auszutrocknen. Büsche bekommen Verbrennungen durch unsachgemäße Bewässerung.

Wenn das Laub gelb wird, zeigt dies an, dass dem Kürbis Mikronährstoffe fehlen. Hauptsächlich Stickstoff, Magnesium, Kalium oder andere Substanzen. Sie können den Schaden minimieren, wenn Sie sich die Zeit nehmen, den Kürbis zu pflegen.

Schädlinge und Krankheiten des Kürbises

Wenn die Blätter des Kürbises gelb geworden und getrocknet sind, liegen die Gründe für solche negativen Veränderungen im Auftreten von Schädlingen und Krankheiten an den Büschen. Um diese Probleme zu vermeiden, müssen Sie den Kürbis regelmäßig auf Beschädigungen untersuchen. Es ist viel einfacher, Krankheiten und das Auftreten schädlicher Insekten zu verhindern, als die betroffenen Büsche zu behandeln. Das Auftreten von Krankheiten ist leicht vor einigen äußeren Anzeichen zu erkennen, die sofort ins Auge fallen.

Kürbiskrankheiten:

  • Wurzelfäule (die Krankheit tritt auf, wenn das Wetter für den Kürbisanbau über einen längeren Zeitraum ungünstig ist. Auch ein Boden, der nicht ordnungsgemäß zum Pflanzen von Samen vorbereitet wurde, trägt zur Wurzelfäule bei. Das Ausdünnen des Stiels wird als charakteristisches Merkmal angesehen. Dann beginnen die Blätter zu trocknen Im fortgeschrittenen Stadium ist es unmöglich, die Pflanze zu retten.
  • Mehltau (beim Anbau von Feldfrüchten auf offenem Feld wirkt sich Mehltau häufig auf den Kürbis aus. Das erste Anzeichen einer Beschädigung ist eine weiße Blüte, die auf dem Laub erscheint. Unter der Blüte können Sie feststellen, dass die Blätter gelb werden. Die Ursache für Mehltau ist Temperaturänderungen).
  • Chlorose (die Hauptmerkmale der Chlorose sind die Gelbfärbung der Kürbisblätter und ihre ungewöhnliche Verdickung. Die Krankheit entsteht durch einen Mangel an Nährstoffen im Boden, insbesondere Schwefel und Kalium).
  • Anthracnose (Krankheitssymptome sind Gelbfärbung der Blätter und deren Abfallen. Der Busch beginnt zu sterben, nachdem die Krankheit die Basis des Stiels in der Nähe der Wurzel erreicht hat. Die Ursache ist häufiger Niederschlag während der Vegetationsperiode und Fruchtbildung.).
  • Spinnmilbe (es ist schwierig, den Beginn des Auftretens einer Spinnmilbe an den Büschen zu erkennen, da sie klein ist und im Anfangsstadium keine Anzeichen von Schäden aufweist. Nach einer Weile werden die Blätter gesprenkelt und trocknen allmählich aus.) .
  • Melonenblattlaus (Blattlaus bildet ihre Kolonien an den unteren Stielen und Blättern des Kürbises. Der Schädling befällt hauptsächlich Triebe und Blütenstände. Das erste Anzeichen für das Auftreten von Blattläusen ist ein starker Fall von Blütenständen und das Verdrehen von Blättern in ein Rohr).
  • Sprossenfliege (die Larven dieses Insekts dringen in den Stamm ein und ernähren sich von ihrem Fruchtfleisch. Die Larven stören die normale Entwicklung des Wurzelsystems, weshalb die Pflanzen im Garten schnell absterben).

Durch die richtige Pflege und rechtzeitige Anwendung von mineralischen und organischen Düngemitteln wird das Auftreten dieser Krankheiten auf dem Kürbis verhindert.

Was ist, wenn die Blätter gelb werden?

Damit die Büsche nicht mehr austrocknen, müssen Sie eine Reihe von Maßnahmen ergreifen. Es ist auch wichtig, den richtigen Zeitpunkt zu wählen, um Samen in den Boden zu pflanzen, um das Krankheitsrisiko zu verringern.

Günstige Wetterbedingungen für die Landung:

  • Sonniges Wetter ohne lang anhaltenden Regen.
  • Der Boden sollte nicht durchnässt sein.
  • Vor dem Einpflanzen von Pflanzenmaterial in den Boden müssen alle Unkräuter von der Baustelle entfernt werden.

Kaltes und regnerisches Wetter führt zur Entwicklung von Pilzkrankheiten in der Gegend mit dem Kürbis. Und das Vorhandensein von Unkraut in den Beeten trägt zum Auftreten schädlicher Insekten bei.

Der Beginn der Pflanzsaison beginnt, nachdem sich warmes Wetter eingestellt hat und die Gefahr von Nachtfrösten längst vorbei ist. Um das Auftreten von vergilbten Blättern auf dem Kürbis zu verhindern, müssen Sie die Betten nicht überlaufen lassen. Wenn der Boden schlecht austrocknet, wird die Bewässerungsmenge reduziert.

Um das Auftreten von Insekten zu verhindern, müssen Sie Kürbissorten auswählen, die darauf hinweisen, dass die Sorte gegen sie immun ist. Um Insekten vorzubeugen, wird der Boden vor der Ernte mehrmals ausgegraben und gedüngt.

Um das Auftreten von Insekten zu verhindern, ist es wichtig, die folgenden Wachstumsregeln einzuhalten:

  • Einhaltung der Fruchtfolge (jedes Jahr muss der Pflanzort der Ernte geändert werden, es ist möglich, einen Kürbis frühestens 2 Jahre später an der alten Stelle zu pflanzen).
  • Nach der Ernte sollten keine Pflanzen oder Ablagerungen mehr auf dem Gelände sein, insbesondere wenn sie krank sind.
  • Besprühen Sie die Büsche mit speziellen Desinfektionsmitteln.

Die Anwendung von Herbiziden, wenn der Kürbis trocknet, ist nicht immer wirksam.

Was tun, um Spinnmilben loszuwerden:

  • Die Infusion von Knoblauch- und Zwiebelschalen hilft, Spinnmilben und Schäden schnell loszuwerden. Gießen Sie 250 g getrocknete Schale mit kochendem Wasser (1 Liter). Bestehen Sie auf 5-6 Stunden. Verdünnen Sie die Infusion vor dem Gießen der Betten mit warmem Wasser. Sprühen Sie die Büsche mit der resultierenden Infusion. Die optimale Zeit zum Sprühen ist am Abend nach Sonnenuntergang. Dadurch wird verhindert, dass die Blätter verbrennen.

So entfernen Sie Melonenblattläuse:

  • Um Melonenblattläuse in den Betten loszuwerden, müssen Sie Holzasche verwenden. 250 g Holzasche in 10 Liter warmem Wasser auflösen. Dann 75 g Seifenspäne oder Flüssigseife hinzufügen. Sprühen Sie die Betten abends nach Sonnenuntergang. Wenn es in naher Zukunft nach dem Sprühen zu regnen begann, wird die Behandlung nach einer Weile wiederholt. Das Sprühen wird fortgesetzt, bis Anzeichen von Blattschäden beseitigt sind.

Befreien Sie sich von Schnecken auf der Baustelle, indem Sie den Boden um die Betten herum lockern. Das Bestäuben der Büsche mit Asche, Tabakstaub oder gemahlenem Pfeffer ist ein effektiver Weg. Die gleichen Rezepte helfen bei Krankheiten von Melonen und Kürbissen.

Wenn der Kürbis stark betroffen ist, können Volksmethoden nicht helfen, und dann müssen Sie auf Herbizide zurückgreifen. Denken Sie jedoch daran, Chemikalien mit Vorsicht zu verwenden. Und verwenden Sie die Kultur mehrere Wochen lang nicht zum Essen.


Schau das Video: Kürbisernte 2017 - vom Feld in die Kiste - Biohof Bollmann (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Mekhi

    Darin ist etwas und es ist eine ausgezeichnete Idee. Es ist bereit, Sie zu unterstützen.

  2. Raedburne

    Ihre Meinung ist nützlich

  3. Bailoch

    Sie haben die Marke getroffen. Es scheint mir, es ist ein guter Gedanke. Ich stimme mit Ihnen ein.

  4. Baecere

    Eine Person erweitert den Pfad, und nicht der Pfad erweitert eine Person ...



Eine Nachricht schreiben