Anleitung

Erdbeere "Lizonka F1": eine Beschreibung der sehr frühen Reparatursorte

Erdbeere "Lizonka F1": eine Beschreibung der sehr frühen Reparatursorte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

"Lizonka F1" ist eine einheimische Hybride aus großfruchtigen remontierten Gartenerdbeeren mit hervorragenden Eigenschaften. Diese Sorte ist bekannt für das optimale Verhältnis von Produktivität und Schlichtheit, weshalb sie bei Gärtnern sehr beliebt ist.

Sortenbeschreibung

Erdbeergarten "Lizonka F1" bezeichnet hochreife, ertragreiche und großfruchtige Hybridformen. Es reift ein paar Wochen früher als andere frühe Sorten und hat auch die längste und fruchtbarste Fruchtperiode.

Die Sorte blüht üppig, die Blüten sind leuchtend rosa und duften nach Gartenveilchen. Die Stiele sind sehr gleichmäßig im Erdbeerbusch verteilt. Oft wird "Lizu F1" als Balkon oder Ampelkultur verwendet.

Eigenschaften von Beeren

Die Sorte bildet sehr attraktive dunkelrote Beeren - dicht, mit einem herrlichen zarten und süßen Geschmack sowie einem ausgeprägten Beerenaroma. Das Durchschnittsgewicht einer Beere beträgt 30-40 g.

In einer Saison kann jeder Erdbeerbusch bei entsprechender Pflege und Technologie etwa 2,5 kg Beeren sammeln. Der Wert der Hybridform ist ihre hohe Beständigkeit gegen Tränken und Schädigung durch Graufäule. Auch die Sorte zeichnet sich durch üppige Fruchtbildung aus, auch bei Regen und nicht warm genug im Sommer.

Derzeit sind sowohl die klassische Methode des Anbaus von Erdbeeren als auch der Saatgutanbau weit verbreitet. Beide Methoden sind recht einfach, aber um ein gutes Ergebnis zu erzielen, sollten Sie die Grundregeln einhalten.

Ernte Erdbeeren: Sorten, Pflanzdaten

Technologie für den Samenanbau

Besonders beliebt ist derzeit der Anbau von Erdbeeren aus Samen. Zu Hause ist es sehr praktisch, die Samen von Gartenerdbeeren in Torftabletten zu säen. Am häufigsten wird jedoch die folgende hochwirksame Technik angewendet:

  • - Das Saatgut wird auf ein feuchtes Handtuch gelegt, mit einer Plastiktüte abgedeckt und an der wärmsten Stelle abgelegt. bei ausreichender Feuchtigkeit schlüpfen die Samen nach etwa einer Woche;
  • Wenn die Sprossen eine ausreichende Höhe erreicht haben, werden sie in den Boden gepflanzt. Die zu pflanzende Bodenmischung sollte locker und fruchtbar sein und vor der Aussaat mit hoher Temperatur oder einer Lösung von Kaliumpermanganat desinfiziert werden.
  • Sprossen werden sehr sorgfältig in einem Standardabstand von 2-3 cm in die vorbereitete Erde gepflanzt. Für den Anbau von Setzlingen ist es sehr praktisch, Mini-Gewächshäuser in Innenräumen zu verwenden, die es einfach machen, optimale mikroklimatische Bedingungen aufrechtzuerhalten.

  • Nach einigen Monaten werden die Pflanzen sorgfältig in einzelne Pflanzgefäße gepflückt.
  • im frühjahr erfolgt eine allmähliche aushärtung der erdbeersetzlinge: an warmen tagen werden die pflanzen nach außen gebracht, wodurch sich die zeit an der frischen luft allmählich erhöht;
  • Nachdem sich warmes Wetter eingestellt hat und die Gefahr von Frühlingsfrösten vorüber ist, werden Erdbeersetzlinge an einem festen Platz im Freiland gepflanzt. Am Anfang ist es ratsam, Pflanzen zu beschatten, um sie vor Sonnenbrand zu schützen und ihnen zu helfen, sich schnell anzupassen und gut zu wurzeln.

Wir empfehlen, auf der Seite //teplichniku.ru/klubnika/chto-predstavliaet-soboi-remontantnaia-klubnika-i-kak-ee-vyrashchivat über andere reparierende Erdbeersorten zu lesen

Regeln für die Pflege von großen Erdbeeren

Pflege für Erdbeeren "Lizonka F1" muss im Frühjahr beginnen, bevor die Oberfläche des Bodens vollständig vom Schnee befreit ist. Wenn Sie Erdbeerplantagen entlang von Bögen mit Gartenfolie oder Vlies abdecken, können Sie die Erntezeit für frühe Beeren auf etwa eine Woche schätzen. Großfruchtige Gartenerdbeeren bedürfen einer sorgfältigen Pflege, die aus folgenden Schritten besteht:

  • Entfernen von Pflanzen, die Erdbeeren beschatten, da diese Sorte hohe Anforderungen an die Beleuchtung stellt;
  • häufiges und reichliches Gießen während der Vegetationsperiode;
  • 2-3 mal düngen während der gesamten Vegetationsperiode, besser als biologisch. Oft verwenden sie hochwertigen Humus oder Kompost, der Erdbeergrate mulcht.
  • Top-Dressing nicht nur mit Stickstoff, sondern auch mit Kalium, da großfruchtige Erdbeeren die Bodenfruchtbarkeit extrem beanspruchen;
  • Sprühen von Erdbeeren mit so wirksamen und modernen Mitteln wie Fundazol, Haupsin, Metaxil und Quadris zum Schutz vor Krankheiten und Schädlingen.

Die Pflege des großen Erdbeer-Remontans im Herbst erfolgt wie bei kleinen Früchten.

Notenprüfungen

Absolut alle Arten von Reparaturerdbeeren erfordern eine hochwertige Landtechnik und eine regelmäßige Bewässerung und Aufbereitung mit geeigneten Düngemitteln, und Lizonka F1 ist keine Ausnahme. Laut Gärtnern blüht diese Sorte mit schönen rosa Blüten und trägt Früchte bis zum Frost. Erdbeersträucher wirken nicht nur auf Gartenrücken, sondern auch auf Blumenbeeten oder Blumenbeeten sehr eindrucksvoll. Große und duftende Beeren "Lizonki F1" reifen sehr früh.

Wie man Walderdbeersamen pflanzt

Erfahrene Gärtner empfehlen im März direkt im Schnee, die Pflanzen mit Stickstoffdünger zu füttern, um die reichlichste Ernte zu erzielen. Darüber hinaus verträgt die Sorte in der mittleren Zone Russlands den Winter nahezu verlustfrei und wird dadurch noch beliebter.